Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    26 November 2007
    #101
    Genau das denke ich auch. Was Leute auch in anderen Gebieten immer als Wahrheit ansehen....aber ernsthaft über etwas nachdenken ist wohl out heutzutage.........."Der und der sagen das auch...kuck, hast du das gehört, was hab ich dir gesagt?".

    Mir konnte hier bisher z.B. immer noch niemand sagen, welche Nährstoffe in Fleisch und Fisch enthalten sind, die es sonst nirgends oder nur in unzureichender Menge gibt.
    Aber das scheint man hier unter den Tisch kehren zu wollen...
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.606
    248
    728
    vergeben und glücklich
    26 November 2007
    #102
    deshalb hab ich ja im von dir zitierten satz geschrieben, dass man sich über die haltung natürlich streiten kann, aber über das essen an sich nicht.vor mir muss sich auch kein vegetarier rechtfertigen.allerdings finde ich es trotzdem grob fahrlässig ein baby vegan ernähren zu wollen.
     
  • Cornflakes
    Gast
    0
    26 November 2007
    #103
    Ich würde mein Kind nicht vegetarisch ernähren, weil ich möchte, dass es die Möglichkeit hat, zu mir zu sagen, ich möchte Vegetarier werden.
    Ich glaube schon, wenn man vegetarisch aufgezogen wird, bekommt man ja schon von den Eltern eine Richtung vorgegeben, nämlich DAS sie kein Fleisch essen. Das Kind fragt ja irgendwann und bekommt eine Antwort und das prägt es sich ein, weil kleine Kinder ja nun eher das nachplappern was die Eltern sagen. Und da kann ich mir jetzt nicht wirklich ein dreijähriges Kind vorstellen (ich weiß nicht ab wnan man Fleisch essen 'kann'), was dann zu seinen Eltern sagen kann "Nein ich möchte jetzt Fleisch essen, habt ihr Pech gehabt".

    ICH esse Fleisch, weil ich Gemüse zu 95% nicht vertrage und zu 80% nicht mag, würde aber wenn ich ein Kind habe Gemüse kaufen. Wenn es sich dann entscheidet Vegetarier zu werden, würde ich das Essen halt so danach abstimmen das alle glücklich sind.

    Edit:
    Auch wenn man als 'Fleischesser' erzogen wird, bekommt man eine Richtung vorgegeben, aber mir ist aufgefallen, dass diese Art bei Vegetariern um einiges agressiver ist. Ich wurde auf meiner Konfirmation bekehrt, dass die Fleischplatte vor mir ganz schlecht ist und das dafür kleine Lämmchen sterben mussten :ratlos: Von der Sorte kenne ich viele Vegetarier :ratlos:
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    26 November 2007
    #104
    Ich werde aufjedenfall die Möglichkeit genau prüfen, da ich selber Vegetarier bin. Das ist aber eine schwieirige Kiste. Aber ich drück es mal so aus: Wenn man Kind sich dadurch ebenso normal entwicklen kann, dann werde ich es machen. Andernfalls sehte ich noch vor nem großen Problem.
     
  • Sennah
    Sennah (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    2 Juli 2008
    #105
    Also ich glaube nicht, dass das für Kinder gesund ist...

    Ich esse ATM nix mit augen aber meine kinder sollen "normal" groß werden. halte das zu früh auh für schädlich, weil es doch schwieiger ist genug zu sich zu nehmen.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    2 Juli 2008
    #106
    auf keinen fall.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    2 Juli 2008
    #107
    Nein. Der Mensch ist für gemischte Nahrung geschaffen. Aus ökologischen und andern Gründen würde ich sie aber dazu bringen, dass sie sich gutes Essen auch ohne Fleisch vorstellen können.
     
  • Gilead
    Gilead (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    113
    37
    Verheiratet
    2 Juli 2008
    #108
    Nein, ganz bestimmt nicht.
     
  • 2 Juli 2008
    #109
    Nein, meinen Kindern würde ich sicher nicht die Genüsslichkeiten welche im Zusammenhang mit Fleisch stehen, vorenthalten.
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2008
    #110
    ich würds ihnen anbieten und vermutlich (genau wie meine mutter) doppelt kochen... bin zwar keine vegetarierin aber ich komm sehr gut ohne fleisch klar.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    2 Juli 2008
    #111
    ich würde es ja eher nicht ertragen können, wenn sie kein fleisch essen... wäre auch ganz schön problematisch, fleisch ist mit mein hauptnahrungsmittel.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    297
    nicht angegeben
    2 Juli 2008
    #112
    Nein. Wenn sie später Vegetarier werden wollen, sollen sie das gerne tun, ich werde sie aber nicht dazu erziehen.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    2 Juli 2008
    #113
    Mein Sohn war eine zeitlang freiwillig Vegetarier... :rolleyes_alt: Der hat einfach nichts mit Fleisch gegessen, keiner wusste, wieso, in unserer Familie gibt es nämlich überhaupt keine Vegetarier!

    Inzwischen isst er es aber (nicht alles, aber wenigstens einiges, das erleichtert das Kochen und die ausgewogene Ernährung...).

    Absichtlich zum Vegetarier würde ich kein Kind erziehen.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    2 Juli 2008
    #114
    Gesünder ist es auf keinen Fall. Meine Kinder werden "normal" ernährt. Die sollen das später entscheiden ob sie kein Fleisch wollen.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.132
    248
    1.739
    Verheiratet
    3 Juli 2008
    #115
    Ich würde mein Kind nicht von mir aus vegetarisch ernähren, sondern ihm alles Essbare anbieten *g* -und wenn es dann kein Fleisch mag, dann muss es das auch nicht essen. Gibt ja genug Alternativen, um den Bedarf an Eisen, Eiweiß, etc. zu decken :zwinker: ...
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    3 Juli 2008
    #116
    nö würde ich nicht. Wenn es kein Fleisch mögen würde, dann mag es das nicht, wenn es irgendwann aus Überzeugung keins isst, auch gut, aber so erziehen, dass es keins isst würde ich nie.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    3 Juli 2008
    #117
    Seh ich ganz genauso. :jaa: Es sollte selbst darüber entscheiden können.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    3 Juli 2008
    #118
    Auf keinen Fall.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.596
    298
    1.170
    nicht angegeben
    3 Juli 2008
    #119
    Ja, würde ich, zumindest solange, bis es (ich will nur maximal ein Kind) das selbst entscheiden kann. Ich ernähre mich ebenfalls seit 10 Jahren vegetarisch und finde das insgesamt einfach besser. Schafft man genug Ausgleich in der Ernährung und verzichtet nicht zudem noch auf Milchprodukte, dann finde ich es okay.
     
  • milchfee
    Gast
    0
    3 Juli 2008
    #120
    Ich würde meine Kinder nicht ausschliesslich vegetarisch ernähren. Wenn sie Fleisch mögen, sollen sies auch bekommen, wenn auch gemässigt und möglichst gesund zubereitet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste