Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    19 Juli 2006
    #1

    vegetarische Beziehungsfragen

    wie siehts aus?

    War ein wenig geschockt, als ein Veganer letztens behauptete, niemals eine Fleischesserin/Vegetarierin als Freundin haben zu wollen/können :ratlos:
     
  • medice
    medice (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2006
    #2
    oh..., bist du auch ne kanibalin?

    ich bin zwar fleischfresser, aber ich könnt zumindest ne vegetarierin vertragen.., ne veganerin eher nicht..., wär schon zu extrem
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    19 Juli 2006
    #3
    Als ich mit meinem Freund zusammenkam, habe ich mich strikt vegetarisch ernährt. Es hat mich nicht gestört, dass er Fleisch isst, anders herum hat er immer Rücksicht auf mich genommen wenn wir zusammen gegessen haben.
    Finde es arg krass, eine Beziehung zu einem Menschen auszuschließen, der nicht das gleiche Essen mag wie ich :ratlos:.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2006
    #4
    Ich bin kein Vegetarier und habe am Liebsten auch einen Partner der kein vegetarier. Ehrlich gesagt wäre mir das schon bissl zu stressig wenn ich bei ihm wäre nur vegetarisches zeug essen zu müssen. Wenn man dann essen geht auch immer ein bestimmtes Restaurant aussuchen :what:

    Das ist jetzt kein Auswahlkriterium, wenn es so wäre, könnte ich es nicht ändern aber fänds nit gerade toll.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    424
    nicht angegeben
    19 Juli 2006
    #5
    ich hab fast 10 jahre lang vegetarisch gegessen, kein fisch, kein fleisch, kaum eier.
    mein freund stammt aus ner metzgerfamilie und hat mich zum gelegentlichen fleischgenuss verführt (danke!).
    auch als ich noch vegetarierin war, war es mir egal, was mein partner isst. konnte auch problemlos sein besteck und seine töpfe benutzen :zwinker:
    man kann sich das leben auch unnötig schwer machen...
     
  • SweetAnna
    SweetAnna (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2006
    #6
    Ich finde das ist doch eher nebensächlich.
    Würde mich niemals trennen nur weil mein Partner kein Fleisch ist oder umgekehrt.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    19 Juli 2006
    #7
    wenn ich nicht gegen den großteil meiner potentiellen nahrung allergisch wäre bzw sie vertrüge, würd ich sagen ich ess alles. und wenn mein partner vegetarier oder veganer wäre, wäre mir das egal, es sei denn ich werde als tiermörder bezeichnet oder so...
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    19 Juli 2006
    #8
    Wie verklemmt ist das denn?
    "iiiiih,du isst Eier und Fleisch, dich will ich nicht"

    Mir ist das so schnurz. Solange er mich nicht umerziehen will und sich nicht zu krüsch anstellt, wenn ich was anderes esse als er, wär's mir egal.
     
  • victoriaII
    victoriaII (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juli 2006
    #9
    Ich bin seit 14 Jahren Vegetarierin und daran wird sich nichts ändern. Mir wäre ein Partner der ebenfalls kein Fleisch ist lieber, falls er es doch tut muss er sich unbedingt die typischen dummen Sprüche sparen (ich meckere auch nicht über Fleischesser am Tisch...). Ach ja, zubereiten würde ich Fleisch ebenfalls nicht ;-)
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2006
    #10
    Ich bin Fleischesser (allerdings kein extremer) und mir ist es grundsätzlich egal, was mein Partner is(s)t. Ich hatte auch schon "vegetarische Phasen", da hab ich auch die Fleischesser akzeptiert. Gut, mit einem Veganer wäre es sicher nicht ganz unkompliziert, vor allem wenn man zusammenleben sollte, aber ich käme schon klar, würde gewiss auch öfters seine Gerichte ausprobieren und meinen Fleischkonsum mit der Zeit noch mehr einschränken.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    19 Juli 2006
    #11
    Ich bin seit 13 Jahren Vegetarier, mein Freund isst sehr gerne Fleisch und hält mir auch oft vor, dass das so toll wäre und so. Er akzeptiert, dass ich kein Fleisch esse, auch wenn er oft denkt, das wäre doch nicht gut für den Körper, aber er versucht nicht, mich zu bekehren.
    Ich versuche auch nicht, ihn zum Vegetarier zu machen. Ab und zu gibts was Vegetarisches auf den Tisch und dann isst er auch brav mit. Ich koch ihm sogar manchmal ein Schnitzel oder so was... :smile:
     
  • 19 Juli 2006
    #12
    Ich bin Vegatarier, meine Zukünftige muss es aber nicht sein. Klar konfrontiert man sie mit dem Thema.
    Wenn ich für eine Frau vegetarisch gekocht habe, waren sie auch meistens positiv überrascht.
    Wenn sie es möchte, kann sie neben mir aber auch Fleisch essen. Nur benutze ich dann mit Sicherheit nicht ihr Besteck.
    Das erwähnte Problem mit der Restaurantsuche kann ich nicht nachvollziehen. ich finde selbst beim Griechen etwas ohne totem Tier und werde satt.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre Themenstarter
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    19 Juli 2006
    #13
    @die, die Fleischesser angekreuzt haben und keinen Vegetarier wollen: läuft das unter "derjenige wird sofort aussortiert" oder "wenn ich die Wahl hätte, würde ich das so machen, aber wenn ich dann nun einen Veg erwische gehe ich natürlich trotzdem eine Beziehung mit ihm/ihr ein"??


    was hat das damit zu tun? :ratlos:
    Dito, da bleibt nicht mehr viel übrig!
    Gibt doch in fast jedem Restaurant vegetarisches!
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    19 Juli 2006
    #14
    ich esse fleisch, jedoch auch nicht in massen. ...teilweise könnte man mich also schon fast zu den vegetarier zählen :zwinker:

    insofern wäre mir egal, wenn mein partner vegetarier wäre. mit einem veganer käme ich wahrscheinlich schon weniger zurecht, aber nicht aus dem grund, dass ich mit der einstellung ein problem hätte, sondern das es meiner meinung nach unheimliche umstände beim kochen mit sich bringt! (und das wäre mir zu mühsam!) wenn er sein essen selbst zubereiten würde und nicht ständig irgendwelche negativen kommentare von ihm kommen, wenn ich mal fleisch esse oder dergleichen, wäre mir das also egal!!
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2006
    #15
    @honeybee: Bei mir wäre es kein Auswahlkriterium aber wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich lieber einen nehmen, der kein Vegetarier ist.

    Nun ja, da hast du schon recht aber es gibt einfach Restaurants, bei denen im meisten Essen fleisch ist. Man könnte nicht einfach mal ins Steakhouse gehen, bei griechisch ist das auch so eine Sache: da gibts fast nur fleisch und vielleicht 1-2 nudelgerichte....

    Man muss schon viel rücksicht darauf nehmen, auch wenn man selbst kocht, da ist dann nix mit Spaghetti Bolognese oder ähnlichem.
     
  • 19 Juli 2006
    #16
    Das gibt es auch in vegetarisch ;-)
     
  • ^noob^
    Gast
    0
    19 Juli 2006
    #17
    bin Fleischesser .... veganer wäre echt zu hart ... aber ein vegeratier wäre noch ertragbar ... nur müsst ich dann leider meine "kochkunst" einschränken :hmm:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2006
    #18
    jo, ich fahr doch dann aber nicht nochmal extra in den supermarkt wenn ich das zeug jetzt gerade da habe. Ich finde das schon sehr kompliziert, zumal man dann ja immer separat nochmal kochen muss.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre Themenstarter
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    19 Juli 2006
    #19
    wie oft kocht man schon zusammen? :grin:

    Und wo gibts denn Spaghetti Bolognese als vegetarisches Essen? Noch nie gesehen :ratlos:
    Aber gut ich finde ja auch nicht mal das Fleischersatz-Grillset :grin:
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    19 Juli 2006
    #20
    Also ich bin Vegetarier und hatte noch nie eine Freundin die das auch war.
    Es wäre zwar wirklich schön, wenn das mal so wäre. Aber das ist kein Kriterium für mich. Damit würde ich ja auch den Kreis Potentieller sehr verkleinern.
    Ich versuche zwar wenn ich gut drauf bin und die Situation es zu lässt durch Sarkasmus Einfluss darauf zu nehmen, wenn Fleisch gegessen wird, doch ist es mir egal, was mein Partner an Nahrung zu sich nimmt. Schließlich ihre Entscheidung...

    Und zu den Restaurants kann ich auch nur sagen, dass es kein Problem ist. Selbst bei Mc Donalds bestell ich einfach einen Cheeseburger ohne Fleisch und mach dann Pommes drauf. Und es schmeckt sehr gut:tongue:
    Und Spaghetti Bolognese gibt es ganz lecker ohne Fleisch in mehreren Variationen... *lecker*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste