Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    13 Dezember 2009
    #1

    Verbindung Brustwarzen --> Pussy

    Hallo,

    eine Frau sagte mir im Bett mal dass sie in der Pussy/Klitoris schöne Gefühle hat wenn ich an ihren Brustwarzen herumspiele. Bisher war mir nur bekannt dass eine Frau generell erregbar ist an den Brustwarzen, neu war mir dass bei der Berührung der Brustwarzen tatsächlich auch schöne Gefühle "unten" stattfinden, so als wäre da eine nervliche Verbindung.

    Wie nehmen die Frauen das hier bei sich wahr, wie könnte man das Zusammenspiel am besten erklären?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Brustwarzen
    2. Brustwarzen
    3. Brustwarzen unempfindlicher?
    4. Brustwarzen steif?
    5. Brustwarzen "Mann"
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    13 Dezember 2009
    #2
    Meine Brustwarzen sind absolut unempfindlich. Wenn Männer meinen, sie müssten da unbedingt rumzuzzeln, bin ich eher erheitert, weil ich mich wie ne Kuh fühl. Das einzige, was bei mir was bringt, sind Schmerzen. Aber das muss dann schon wirklich wirklich wehtun, dass das funktioniert.
     
  • Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    103
    8
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2009
    #3
    So übernehme ich das mal.
     
  • aiks
    Gast
    0
    13 Dezember 2009
    #4
    Es müssen ja nicht nur die Brustwarzen sein, das geht ja auch beim Ohr, beim Hals etc. - da kriegst du ja auch eine Erektion, wenn dich das geil macht.
    Genauso ist das halt bei uns, dass wir dann auch da unten anspringen. Bei uns ist das halt ein Kribbeln und feuchtwerden
     
  • blatzer
    blatzer (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    13 Dezember 2009
    #5
    Meine Ex-Freundin meinte immer, sowie ich an ihren Brustwarzen spiele, wird sie feucht. Meine jetzige Freundin empfindet da eher gar nichts. Man kann das also wohl nicht verallgemeinern.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    13 Dezember 2009
    #6
    Genau so ist das auch, ich werde sogar mehr als feucht, ich kann da auch ganz allein durch Nippelstimulation kommen und zwar heftig, ich springe also voll darauf an.
     
  • cano
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    103
    6
    Verheiratet
    13 Dezember 2009
    #7
    Bei meiner Frau hängt die körperliche Reaktion von der Tagesform ab. Mal ist es für sie einfach genial, mal eher unangenehm. Meine Brustwarzen sind sehr leicht reizbar. und eine Stimulation mit Finger, Zunge oder Zähnen fühlt sich für mich fast genau so an, als würde der Penis stimuliert.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.228
    598
    5.757
    nicht angegeben
    13 Dezember 2009
    #8
    Off-Topic:
    Ich habe eine Stelle am Rücken, die manchmal kribbelt, wenn man mich kitzelt oder küsst. Und zwar egal, wo die eigentliche Berührung stattfindet.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    14 Dezember 2009
    #9
    Bei mir gibt es da keinen Zusammenspiel dieser Art.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.573
    598
    8.536
    in einer Beziehung
    14 Dezember 2009
    #10
    bei mir gibs da den absolut absurden zusammenhang, dass es in den backenzähnen kribbelt wenns zuviel ist. fuinktioniert (glücklicherweise) aber nur in die richtung.
     
  • FireFlie
    FireFlie (40)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    Verheiratet
    14 Dezember 2009
    #11
    Bei mir wäre das als ob Du in der Karibik wärst und ich stünde am Nordpol! Nein ich spüre da nichts, leider!
     
  • Anonymous0815
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    103
    19
    Single
    14 Dezember 2009
    #12
    Meine Ex-Freundin war da super empfänglich für, ein paar andere Frauen auch. Das finde ich unglaublich schön. Scheint dabei auch einen Zusammenhang zwischen Brustgröße und Erregbarkeit zu geben. Hab noch keine Frau mit großen Brüsten (=C und aufwärts) erlebt, die empfindliche Brustwarzen hatte.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    14 Dezember 2009
    #13
    echt? kann ich mir kaum vorstellen das es da einen zusammenhang gibt. trifft bei mir schonmal nicht zu, aber ok mitte 20 hatte ich auch noch ein B-körbchen und war schon genauso erregbar, wie heute, auch mit meinem a-körbchen im alter von 16-20 war es nicht anders.
    körbchengröße wechselt, veranlagung eher nicht.:zwinker::grin:
     
  • Jolle
    Jolle (31)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2009
    #14
    Hier :winkwink: Größe D und ja, sie sind empfindlich.

    Wenn mein Freund an meinen Brustwarzen einfach so zugange ist, dann empfinde ich das als unangenehm. Da find ich echt gar nichts toll dran. Wenn wir allerdings schon voll dabei sind und ich eh schon total erregt bin, DANN darf er mir auch an die Brüste/Warzen, weils DANN nämlich sehr erregend ist. Aber auch nur, wenn ich vorher schon scharf war :grin:
     
  • sanny1985
    sanny1985 (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2009
    #15
    Ich hab auch Größe D und geh da meistens voll drauf ab, wenn mein Freund daran rumspielt. Nur wenn es mir selber nicht so gut geht, dann ist es für mich sehr unangenehm. Aber sonst brauch er nur drüberstreichen, auch wenn noch Klamotten drüber sind, und ich springe voll drauf an.
     
  • *shine*
    Gast
    0
    14 Dezember 2009
    #16
    Größe E und meist empfindlich :zwinker: ist bei mir auch Tagesform-abhängig. Manchmal macht es mich wahnsinnig geil an den Nippeln stimuliert zu werden, am nächsten Tag spüre ich gar nichts..
    Das ist wohl so wie wenn Männer nen Ständer kriegen wenn sie durch Berührungen geil werden.
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.837
    348
    4.060
    Verheiratet
    15 Dezember 2009
    #17
    Ist bei mir eine "fool proof" Methode um mich a) zu erregen, b) wild und/oder willenlos zu machen und c) zum Orgasmus zu bringen (am Besten er beschäftigt seine Zunge zwischen meinen Beinen und seine Hände an meinen Nippeln - oder andersrum :zwinker: ) ..

    Und ja, ich spür da auch ein richtig heftiges Ziehen und Pochen im Unterleib und der Schamgegend!

    Biologisch ist das aber recht simpel erklärbar weil Nervenbahnen und -verbindungen nunmal nicht immer "logisch" (auf den ersten Blick) angelegt sind. Lies' dich mal über Sympathikus (unter anderem für den Orgasmus verantwortlich) und Parasympathikus (löst die Erektion durch eine Gefäßerweiterung aus) schlau - der Parasympathikus ist ein cranio-sacrales System, was bedeutet, dass die vegetativen Zentren (Wurzelzellen) im Bereich des Kopfes und des Steißbeins (mal grob gesagt :smile: ) liegen .. es ist also ganz logisch, das eine Reizung der Nervenenden an einer Stelle eine Reaktion an einer ganz Anderen auslösen kann! :smile:
     
  • azrael1321
    azrael1321 (55)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    28
    2
    Single
    27 Dezember 2009
    #18
    Es gibt solche und solche, ich kenne Frauen, die finden es zwar angenehm, wenn Mann an ihren Nippeln saugt, aber mehr auch nicht, und das genaue Gegenteil, bei Männern übrigens auch. Wenn Frau mir an den Nippeln saugt oder sie leicht presst, zieht mir das bis in die Eichel, Nerven sind nicht bei allen gleich geschaltet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste