Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bruci
    Gast
    0
    4 Oktober 2004
    #1

    Vergangen Bez.

    So... meine 3te Umfrage in den letzten 20 Min :smile:

    Redet ihr mir eurem neuem Partner offen über vergangene Lieben, Beziehnung und deren Probleme, evtl erfahrungen und so weiter?

    Und wenn ja, ab wann?? Also seit ihr direkt zu beginn sehr offen oder erst später in der Bez.?
     
  • tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.534
    123
    4
    nicht angegeben
    4 Oktober 2004
    #2
    Ja, EIGENTLICH mache ich das schon - und ich habe meinem Freund auch einiges über vergangene Beziehungen geredet.
    Allerdings ist er (was meinen Ex angeht) sehr, sehr eifersüchtig und aus diesem Grund erwähne ich ihn und meine damalige Beziehung kaum.
    Sehr offen bin ich da auf jeden Fall - ich will ja auch, dass mein Freund mir solche Sachen sagen kann.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    4 Oktober 2004
    #3
    Auf diesem Wege lässt es sich schnell rausfinden, ob das gegenüber vielleicht auch noch mehr Gefühle für einen übrig hat, als das es bei Bekanntschaft bzw. Freundschaft bleiben müsste.. :zwinker:

    Naja ich erzähle schon vor beginn einer Beziehung so kleine Anekdoten aus der Vergangenheit und da kommen nunmal einige Ex-Beziehungen drin vor.. Leider gelingt es mir nur sehr selten mich aufs nötigste zu beschränken.. :rolleyes2
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    4 Oktober 2004
    #4
    Mein Freund kennt meine Ex-Freunde, von daher war das schon mal kein Thema. Und welche Problematiken ich da mit wem hatte, weiß er auch. Er weiß eigentlich alles :zwinker:
    Ab wann... hm, naja, von den Beziehungen an sich wusste er ja sowieso, und wir haben uns auch schon vor unserer Beziehung zweieinhalb Jahre gekannt... deshalb waren wir eigentlich auch von Anfang an sehr offen zueinander und ich glaub, ich hab ihm schon recht bald alles genauer erzählt.
     
  • purzel74
    Gast
    0
    4 Oktober 2004
    #5
    Natürlich kommen ehemalige Beziehungen irgendwann zur Sprache. Sie gehören doch zur Lebensgeschichte. Natürlich muss man nicht kleinlich alle Details preisgeben. Nur, was eben zum Gesprächsthema passt.
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    179
    vergeben und glücklich
    4 Oktober 2004
    #6
    mein freund kennt meinen exfreund.aber natürlich rede ich mit ihm ehrlich und offenüber diese vergangenen sachen.ich will ja dieselben fehler nicht noch einmal machen und es gehört eben auch zu meiner vergangenheit,die ich nicht verheimlichen will.
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    4 Oktober 2004
    #7
    Er weiß alles, bis ins letzte Detail.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    4 Oktober 2004
    #8
    geredet wird darüber dann, wenn der richtige zeitpunkt ist..irgendwann kommt halt das thema auf bzw. zwischendurch immer wieder....

    über dinge, die ein partner vielleicht wissen sollte, wird relativ früh darüber gesprochen...

    DAS WAR MAL SO.....


    in meiner nächsten beziehung werde ich wenig bis so gut wie gar nix erzählen...
    außer vielleicht über die wichtigen dinge...mehr nicht..
     
  • 4 Oktober 2004
    #9
    mein schatz hat mitbekommen (und war mitschuldig :zwinker:) das/wie es zwischen mir und meinem ex in die brüche gegangen ist. wir haben bevor wir zusammen gekommen sind sehr viel darüber geredet und machen es jetzt noch wenn jemand bedarf hat irgendwie auf des thema ex-freund/in zurückzukommen...hab kein problem er kann ruhig alles wissn da ich selbst genauso neugierig bin :smile:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    4 Oktober 2004
    #10
    Er hat mir einiges erzählt von seiner Ex und er weiß auch manches von meinem Exfreund..
    Kam halt irgendwann mal so auf das Thema..

    Es interessierte mich nicht so riesig und ihn wohl auch nicht..

    Ich muss nicht alles über seine frühere Beziehung wissen, nur das Grobe finde ich interessant.
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    5 Oktober 2004
    #11
    Rede grundsätzlich über alles offen, also auch darüber. Natürlich breite ich nicht gleich alles am ersten Abend aus :smile: , aber in den ersten Wochen der Beziehung kommt das dann schon alles nach und nach zur Sprache. Finde das für eine Beziehung auch sehr wichtig, allerdings sollte man schon auf Sachlichkeit achten und gewisse Übertreibungen vermeiden :zwinker:
     
  • AndreR
    Gast
    0
    5 Oktober 2004
    #12
    Kurz zu beantworten: ja.
    Allerdings nicht so recht von mir aus, sprich ich beginne nicht mein Leben vor ihr auszubreiten (jedenfalls normalerweise nicht), sondern eher auf Nachfrage. Wenn sie fragt, kriegt sie ne Antwort - es sei es gehört in die Privatsphäre vergangener Menschen/Beziehungen, das nehm ich mit ins Grab
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    5 Oktober 2004
    #13
    Eigentlich dachte ich immer, dass das ein TABU-THEMA ist. Anfangs haben wir nie darüber geredet, er wusste lang nicht, dass er mein erster ist usw.

    Aber dann sind wir zusammen in Urlaub und redeten viel über Sex. Und irgendwie kamen da öfter so Dinge von seiner Ex. Nix im Detail, nur grob. Bzw. er hat halt von seinen Erfahrungen erzählt, was er besonders gut findet. Da er nur eine hatte, war das wohl so über seine Ex.

    Manchmal hab ich auch nachgefragt, ob er "dies und das" schon probiert hat. Da hab ich dann ja auch indirekt danach gefragt, was er mit seiner Ex alles gemacht hat. Aber es ging mir halt nur um die Frage selbst, nicht um die Ex.

    Und dann haben mir auch Freunde von ihm viel über seine Ex und ihn erzählt. Teilweise so seltsame Sachen, dass ich einfach nachfragen musste, was da dran ist (Dass sie z. B. schwanger von meinem Freund war). Er hat mir dann ziemlich viel erzählt.

    Er erzählt öfter von ihr, aber eigentlich immer neutral oder schlecht. Er hat auch Kontakt zu ihr und besucht sie hin und wieder.

    Also ja, wir sprechen öfter über unsere Erfahrungen.

    Ich hab ja net so viel vorzuweisen, aber das Bisschen, was ich hab, weiß er!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    5 Oktober 2004
    #14
    Wenn er fragen würd, würd ich auch antworten, aber ansonsten sind meine Exfreunde eigentlich nix worüber ich täglich rede oder überhaupt mal reden müsste.

    Ansonsten interessieren mich seine Exfreundinnen natürlich naturgemäß immer brennend, aber ich würd da nicht gleich meinen Fragenkataliog rausholen, das ergibt sich doch immer mal so...
     
  • BeeInLuv
    BeeInLuv (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    0
    Verheiratet
    5 Oktober 2004
    #15
    Im Prinzip habe ich damit keine Probleme und in meiner jetzigen Beziehung haben wir zu Beginn vor allem erstaunlich viel über die Ex-Beziehung geredet... das war bestimmt auch gut so... damals waren die Gefühle noch nicht so stark entwickelt, als dass es mich gestört hätte, über SIE zu reden...
    Irgendwann aber macht man sich ein Bild, entwickelt vielleicht sogar Ängste...

    Wie war sie? Wie sah sie aus? Was hat er an ihr begehrt? Was geliebt, was weniger? Was hatte sie für Macken, dass die Beziehung letztenendes auseinander gegegangen ist? War sie hübscher, schlanker, toller, mehr sexy etc.??? Man kann sich da richtig reinstressen und am Ende noch an sich selbst zweifeln, was will er denn mit mir, sie war bestimmt weniger kompliziert, hatte weniger Macken etc.... vor allem, wenn man dann noch ein Foto aus den glücklichen Zeiten findet... :frown:
    Wenn wir aber seltsamerweise über das Thema SEX in diversen vergangenen Beziehungen reden oder was wir bis dato ausprobiert haben, wer sich wie anstellt und wer "gut" im Bett war etc. dann hab ich weniger ein Problem, da irgendwie alle Ex-Freundinnen schlechter abschneiden...
    :grrr:

    Wenn ich von meinem Ex gesprochen habe, dann hatte ich immer das Gefühl, dass mein Neuer damit gar keine Probleme hatte. Zum einen, weil er der Trennungsgrund war und zum anderen, weil er sich vermutlich seiner Sache mit mir sehr sicher war oder es einfach nicht zeigen kann/will.
    Ich habe meinen Ex ja für ihn verlassen.

    Leider tun viele Männer immer einen auf selbstsicher machen in solchen Situtionen, bloss keine Eifersucht zeigen, bloss keine Gefühle, bloss kein Konkurrenzdenken... :geknickt:

    Aber vielleicht kann das auch mal ganz schön sein, das mehr zu zeigen... alles andere ist so kühl und nüchtern...

    Mittlerweile erzähle ich sogar meinem Ex nach 3 Jahren Beziehung von meinem Neuen, klar keine Details, aber hin und wieder, was wir machen etc...
    Es war zwar komisch und irgendwie hart, ihm zu sagen, dass ich wohl mit dem Anderen zusammen bin und das nach recht kurzer Zeit, aber ich habe mich danach gut gefühlt... er tat mir nur leid... aber ich bleibe lieber bei der Wahrheit!

    Mein Jetziger hat es bis heute nicht geschafft und wir sind bald ein halbes Jahr zusammen, seiner EX zu sagen, dass er mit mir zusammen ist... wir wohnen sogar schon zusammen und haben eigentlich auch Pläne, die etwas weiter in die Zunkunft reichen, als, was machen wir an Weihnachten/Silvester ddiesen Jahres...
    Gut, beide haben keinen Kontakt. Aber es gibt mir schon schwer zu denken.
    Und macht traurig, dass er einerseits mich als die Frau bezeichnet, mit der er sich mehr vorstellen kann und andererseits nicht zu mir steht - vor seiner EX!
    :cry:
     
  • Desecrator
    Desecrator (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2004
    #16
    ja, von anfang an.
     
  • Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #17
    Also ich hab von Anfang an offen mit meinem jetzigen Freund drüber geredet, teilweise reagierte bzw reagiert er wenn jetzt nochmal ab und zu auf das Thema kommen, eifersüchtig aber naja. Er war mir gegenüber auch von Anfang an offen.
    Offenheit und Ehrlichkeit sind meiner Meinung nach ne gute Basis für ne Beziehung.
     
  • Carotcake
    Carotcake (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #18
    Hallo Bee

    Gut, beide haben keinen Kontakt. Aber es gibt mir schon schwer zu denken.
    Und macht traurig, dass er einerseits mich als die Frau bezeichnet, mit der er sich mehr vorstellen kann und andererseits nicht zu mir steht - vor seiner EX!


    Das kann icht nachvollziehen. Wenn die beiden gar keinen Kontakt mehr haben, wie kommst Du dann darauf, dass er ihr gegenüber nicht zu Dir steht?
    Ich wette wenn sie Kontakt hätten wärst Du mächtig eifersüchtig, richtig?
    Haben sie aber keinen, dann steht er nicht zu Dir? :ratlos:

    Überleg nochmal :zwinker:
     
  • Pure_Poison
    0
    6 Oktober 2004
    #19
    Hmm, also über meine Ex-Freunde weis er nich viel, gabs ja auch nich grad ne Masse :zwinker:
    Aber dafür weis ich eigentlich so ziemlich alles über seine Ex-Freundinnen und seine Beziehungen. Er sagt es gibt kein Geheimnis, er hat mit denen abgeschlossen.

    strange_girl
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    6 Oktober 2004
    #20
    wir haben von Anfang an auch über unsere vergangen Beziehungen gesprochen. Mein Süsser war gerade mal 1 Monat von seiner (mittlerweile Ex)Frau getrennt und befand sich in einem riesigen Konflikt.

    Gerade die Tatsache, dass wir so offen miteinander über diese Art von Problemen reden konnten, hat uns von Anfang an beiden sehr gut gefallen und uns einander näher gebracht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste