• DieKatze
    DieKatze (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.991
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Dezember 2004
    #21
    Zu Beginn schon, jetzt gar nicht mehr...wär manchmal vielleicht ganz gut...
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Dezember 2004
    #22
    Ich hab das erst lernen müssen... Ich war lange sehr verschlossen in dem Punkt und vielleicht bin ich es mittlerweile wieder. Aber in der letzten Beziehung war ich von Anfang an sehr offen und hab ihm mehr erzählt, als jedem Menschen zuvor; genauso verhielt es sich für ihn. Wir hatten eigentlcih schon in der ersten Woche sehr tiefe Gespräche, was ich sehr schön fand.

    Ich halte das für wichtig, aber nicht ganz einfach...
     
  • Reeva
    Gast
    0
    17 Dezember 2004
    #23
    ----
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    17 Dezember 2004
    #24
    Klar kommt mal der Zeitpunkt, wo dann über die vergangenen Beziehungen gesprochen wird. Ist doch ganz normal, dass das Thema mal aufkommt. Wir haben da auch immer ganz offen drüber gesprochen. Mittlerweile ist es eigentlich kein Gesprächsthema mehr... nach fast 2 Jahren Beziehung wissen wir alles was wir über den/die Ex wissen wollen und das Thema kann getrost der Vergangenheit angehören.
    So Sachen wie: Wieviele Beziehungen man hatte, wie lange die gingen, mit wievielen man im Bett war usw., kamen bei uns schon sehr früh zur Sprache. Und wenn einen mehr interessiert hat, hat man halt nachgefragt.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2004
    #25
    Mein Freund weiß so gut wie alles, weil wir uns schon einige Jahre kennen.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    17 Dezember 2004
    #26
    Ich denke der Partner sollte darüber Bescheid wissen und wenn er eine Frage dazu hat, auch wenn es eine intimere zum früheren Leben sein sollte, sollte er sie jeder Zeit stellen können//dürfen//sollen. Denn das gehört zu einer Beziehung dazu und wenn man da was wissen will oder so, dann soll man halt ruhig fragen und der andere auch antworten. Von sich aus erzählen, sind glaube ich nur schlechtere Dinge angebracht, denn positive [wenns denn welche gab] führen schnell zu Eifersucht und sollten daher nur auf Nachfragen erwähnt werden.
     
  • kleinelöwin
    0
    17 Dezember 2004
    #27
    also ich denke schon,denn dann kann man ja eventuelle verhaltensweisen etc des partners leichter nachvollziehen.
    würde am anfang nicht alles genau erzählen aber so nach und nach
     
  • DrWinter21m
    0
    18 Dezember 2004
    #28
    Meine Freundin ist total neugierig und will alles möglichst genau wissen, wenns um meine Ex Freundinnen geht...
    Was solls, wenn sie es wissen will, dann sag ich's ihr.... sie hat da kein Problem mit eifersüchteleien oder sowas... von daher brauch ich mir keine Gedanken zu machen.
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Dezember 2004
    #29
    Ich hab gemerkt, je mehr ich weiss, desto mehr tut es mir weh und die Angst wird davon auch nicht grade weniger. Mein Weg ist das absolut nicht, ich denk lieber daran, dass das mit uns was ganz Neues ist und alles andere davor ist es nicht wert, dass man darüber redet. Ich mag der Frau gar nicht so viel Raum in unserer Beziehung geben, sonst steht sie irgendwann zwischen uns, obwohl sie schon Vergangenheit war.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten