Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    23 August 2004
    #1

    Vergewaltungsphantasien?

    Hi,

    jetzt haben mir schon 2 Frauen unabhängig voneinander erzählt, dass Vergewaltigungsphantasien sie anregen. Natürlich ist keine echte Vergewaltigung gemeint, sondern sie wollen so genommen werden als wenn der Typ sie vergewaltigen will. Eben als Objekt behandelt werden, der Typ soll sich brutal an ihr abreagieren.

    Die eine Freundin von mir meinte sogar es wäre das beste wenn der Typ abends von der Arbeit nach Hause kommt, sie aufs Bett schmeißt, ihr die Hose runterzieht und sie ordentlich durchnimmt. Besonders schön wäre das, wenn sie in der Situation gerade keine Lust auf Sex hat und er es trotzdem macht und sich holt was er braucht. Sie wird beim Sex auch gern an den Haaren gezogen und sowas.

    Die andere Freundin meinte (auf mein Zweifeln hin): ...in welcher Welt lebst du eigentlich, viele Frauen haben Vergewaltigungsphantasien!

    Also, Frauen...habt ihr solche Phantasien und was genau findet ihr anregend daran? Ich finde es ja auch nicht schlecht (wenn es ein Spiel bleibt), aber ist es für die Frau nicht erniedrigend, allein schon sowas zuzugeben?

    Bin gespannt...
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    23 August 2004
    #2
    Nein, hatte ich noch nicht. Der Gedanke an harten, schneller Sex ohne Vorspiel ist natürlich anregend, aber ich habe mir noch nie vorgestellt, gegen meinen Willen genommen zu werden. Kann mir zwar gut vorstellen, dass das viele Frauen anregt, mich aber nicht.
     
  • NooorF
    NooorF (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    Single
    23 August 2004
    #3
    Also ich denke, dass man damit vorsichtig sein sollte. Wenn sie es will kann man es ja probieren, aba nicht, dass sie sich im Endefekt noch wirklich vergewaltig vorkommt. Um ehrlich zu sein würd ich's lassen, kannst ja einfach so "dreckigen" Sex mit ihr haben und wie sie meint ihr an den Haaren ziehn un so.
     
  • Adara
    Gast
    0
    23 August 2004
    #4
    Hm, also mag ja solche Frauen geben, aber für mich wäre das definitiv nichts.

    Ich würde sogar sagen, Vergewaltigungsängste sind für die meisten Frauen keine schönen Vorstellungen sondern die schlimmsten Ängste, die man so haben kann.
     
  • Celina83
    Celina83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    23 August 2004
    #5
    So krass vielleicht nicht, aber ich finde es ab und zu richtig scharf mich zu wehren...

    Mein Schatz weiß Spaß und Ernst aber zu unterscheiden...

    lg
    cel
     
  • It-Girl
    It-Girl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    23 August 2004
    #6
    Ich finde schon, dass das manchmal eine ganz gute Abwechslung ist. Ich könnte mir aber jetzt nicht vorstellen, das mit jemandem zu machen, den ich kaum kenne. Aber da in einer Beziehung eben Vertrautheit herrscht, kann man sowas meiner Meinung nach ohne weiteres mal machen, solang der Partner weiß, wie weit er gehen darf. Uns solange es beiden gefällt...
     
  • Shavo
    Gast
    0
    23 August 2004
    #7
    mhh ich denke auch das ist nicht jederfraus sache. hört sich (für mich) ehrlich gesagt auch zu derb an. also ich wöllts net bzw könnts net.
    also net das die kerle denken das das alle mädels geil finden, ich würd vorher nachfragen :zwinker:
     
  • cat85
    Gast
    0
    23 August 2004
    #8
    auf jeden Fall ist sicher, dass, wer solche Phantasien hat, entweder keine Ahnung hat, was Vergewaltigung bedeutet, oder nicht ganz bei Trost ist! :angryfire
     
  • Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    1
    vergeben und glücklich
    23 August 2004
    #9
    hab mir auch gerade gedacht... die fantasie geht da eher richtig hart genommen werden ohne macht zu haben... aber ich würde das nie 'vergewaltigungs-fantasien' nennen, weil es das einfach nicht ist... vergewaltigung ist was gegen den eigenen willen, man kann sich nicht wehren, man macht etwas was man nicht will, man erkennt darin die person nicht (mehr) (je nachdem, ob man sie kennt oder nicht), vergewaltigung ist einfach gewalt gegenüber einer person... jemand macht ein vergnügen für sich, was für die andere kein vergnügen ist...

    aber diese 2 'damen' finden das ja anregend, von daher find ich nicht, dass das einer vergewaltigung nachkommt... vor allem können die sicher stopp sagen, ein partner würde nie soweit gehen, ausser er ist ein vergewaltier... er wird vorher aufhören, wenns die freundin lauthals sagt...

    ich nenn das eher etwas 'übertriebene' sexphantasie, man macht ewtaws gegen den eigenen willen... ob man will oder nicht... aber wenns die damen ja scharf macht, möchten sie es ja... auch wenn nicht von ganz anfang an!
     
  • sabe
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 August 2004
    #10
    also richtig vergewaltigungsphantasien mit brutalität hab ich nicht, aber machmal stell ich mir schon vor dass so ein typ kommt, mich nimmt fest an die wand oder auf den boden drückt und so weiter. aber jetz halt nicht richtig brutal und ohne schmerzen oder so!!!!! und wenn dann müsste ich wissen dass ich jeder zeit stopp sagen kann und ihm vertrauen kann!!!
    also sowas brutales wie banklimit beschrieben hat, is doch etwas zu brutal und pervers!!!!!!
     
  • It-Girl
    It-Girl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    23 August 2004
    #11

    Das ist natürlich klar, dass niemand eine richtige Vergewaltigung erleben will. DAs wäre ja auch zu krass. Aber solange man weiß, dass es der Partner ist, dem man vertraut bringt man das gar nicht in Verbindung mit den Vergewaltigungen über die in den Nachrichten berichtet wird und bei denen auch viele junge Mädchen ums Leben kommen. Es wissen beide, dass es nur ein Spiel ist und das macht den Unterschied.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    23 August 2004
    #12
    Also, dem kann ich noch am ehesten zustimmen, allerdings dürft das erstens nicht oft vorkommen, zweitens dürfte es nur ein Partner machen, den ich schon länger kenne und ihm komplett vertraue und drittens darf er mir dabei nicht wehtun. Und Lust sollte ich auch haben, ich will nicht gegen meinen Willen genommen werden. Nur mich wehren und so die ganze Situation "schärfen", das finde ich hin und wieder echt gut.
     
  • cat85
    Gast
    0
    23 August 2004
    #13
    diese hier beschriebenen Phantasien haben mit einer Vergewaltigung rein gar nichts zu tun - also keine Vergewaltigungsphantasien!
     
  • Damian
    Doctor How
    8.083
    598
    7.237
    Verheiratet
    23 August 2004
    #14
    Hallo zusammen!

    Das Thema müsste tatsächlich anders lauten...nämlich SM.
    Im SM bzw in der sexuellen Spielart "Sado / Maso" gibts es viele viele feine Abstufungen.
    Pervers oder Krank ist soetwas NICHT. Es kokmmt tatsächlich häufiger vor, als sich viele denken...denn..wer weiss schon, was in den Schlafzimmern passiert?
    SM ist eine Sache die sich eher später entwickelt...die Meisten haben vorher eine lange Phase mit "Blümchensex".

    Unerlässlich ist dabei natürlich absolutes Vertrauen und ein "stop Wort", welches ohne zu unterbrechen in das Liebesspiel eingewoben wird.

    Natürlich muß das auch beiden spass machen...sowas probieren kann man alle mal..man muß ja nicht gleich mit der Peitsche anrücken :zwinker:
    Ein paar Machtspiele sind manchmal ganzschön anheizend...

    viel Spass noch :zwinker:


    Damian
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    23 August 2004
    #15
    Bevor ihr euch jetzt über irgendwelche "Definitionen" zerfleischt ...
    Da ist ein kleiner, aber sehr entscheidender Unterschied übersehen worden.
    Die Frauen möchten nicht von "irgendeinem" Typen hart genommen werden, sondern von EINEM Typ, nämlich meist ihrem Partner oder ein sonstiges Objekt ihrer Begierde.

    Vergewaltigung ist da was ganz anderes und sollte in diesem Zusammenhang auch nicht verwendet werden. Sonst meinen manche Vollidioten noch, dass Frauen das wirklich wollten ... ^^
     
  • hugtiger
    hugtiger (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Single
    23 August 2004
    #16
    Genau Waschbär!!

    Diese Phantasien haben auch meines Wissens nach einige Frauen, Vergewaltigungsphantasie is vielleicht auch irgendwie der falsche ausdruck, das ausgeliefert sein hat für viele menschen seinen Reiz, ist aber für 99% doch mit sehr viel vertrauen verbunden!
    Mit meiner Freundin hab ichs mal ähnlich probieren sollen, kam mir aber sehr sehr schlecht dabei vor, auch wenn es vorher klar war das wir ein wenig spielen(auch mit wehren etc.), mir gibt dieses Gefühl nix, anders dagegen die Situation das ich sie festbinde und verwöhne.....!
    Wir bleiben beim "freiwilligen Sex" und das ist gut so, nur diese Anfeindungen von wegen "wer solche Fanatsien hat ist krank" oder so haben nix hier zu suchen.....mich machen Fäkalienspiele auch nicht wirklich an, sie ekeln mich sogar an, nur wers will solls tun, und solange beide dabei das bekommen was sie wollen ists doch okay!
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    23 August 2004
    #17
    Einfach so von meinem Mann genommen zu werden, finde ich geil. Aber das ist keine Vergewaltigungsphantasie.
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.752
    348
    2.820
    Verheiratet
    23 August 2004
    #18
    Vergewaltigungsphantasien würde ich tatsächlich als krankhaft und therapiebedürftig sehen - aber was hier geschildert wurde, hat mich Vergewaltigung nichts zu tun, denn das Einverständis des Partners ist grundsätzlich da (auch wenn sich jemand gespielt wehrt) und ein Stop heißt auch Stop.

    Eigentlich sehe ich sowas mehr als Machtspielchen zwischen sonst gleichgestellten Partnern ohne echte Gewalt.
     
  • Jasmin
    Gast
    0
    24 August 2004
    #19
    Das geht mir auch so. Auch wenn ich etwas härter genommen werde ist das manchmal ganz geil, einfach bei starken Schmerzen ist bei mir Schluss.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    24 August 2004
    #20
    Also ich stimme da mal Waschbär voll und ganz zu :kiss:

    Ich würde es nicht als Vergewaltigungsfantasie bezeichnen, wenn die Frau sich wünscht mal von ihrem Partner härter rangenommen zu werden oder direkt nach der Arbeit sozusagen überfallen werden.
    Aber dieses Spiel mit der Macht hat auch viel mit Vertrauen zutun, sonst kann es wirklich passieren, dass es zu Gewalt kommt.......

    Ich denke nicht, dass Frauen Vergewaltigungsfantasien haben. Jedenfalls nicht die ich kenne......
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste