• MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.119
    173
    2
    nicht angegeben
    14 September 2003
    #21
    Naja, meine Eltern verhüten mehr oder weniger auch so.. Ich weiß allerdings nicht, wie oft sie es da mehr oder weniger drauf ankommen lassen.. Passiert ist bisher noch nichts. Und AFAIK vertrauen die sogar darauf, dass an den 'unfruchtbaren' Tagen wirklich nix pasiert..

    Wobei das in dem Alter vllt eine andere Sache ist.. aber ich hab mir da auch schon an den Kopf gefasst..

    Naja, ich kann auch nur nochmal erwähnen - Coitus interruptus ist keine Verhütungsmethode sondern eben schlichtweg unterbrochener GV. Und der Pearl Index ist ja nicht ohne Grund bei 10-30 - und das bezieht sich auf den gesamten Zyklus.

    Desweiteren kann man mit viiiiiiiiel Pech auch während der Regel schwanger werden - wobei das bei euch dann doch wahrscheinlich unwahrscheinlicher ist, wenn sie einen ziemlich regelmäßigen Zyklus hat.
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    14 September 2003
    #22
    ihr seid aufm beste Wege kinderchen zu zeugen eine Freundin von mir machte dummsinnigerweise den blödsinn ne zeit lang....Endresultat:sie ist jetzt im 7monat schwanger..
    Also latscht gefälligst in ne Apothek kauft euch so eine bescheuerte Packung Gummis und benützt die..falls ihr nicht in ein paaar monaten Eltern spielen wollt oder euch mit der frage rumqäulen Abtreibung ja oder nein?!:angryfire
     
  • Chilly
    Chilly (37)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    14 September 2003
    #23
    @Mooonlight: woher weißtn das dass die so verhüten? *gg*
     
  • Sonnenklee
    Gast
    0
    14 September 2003
    #24
    Kann mich da nur allen anderen anschließen: äußerst schlechte Idee...

    Aber Wenn ihr ohne Gummi miteinander schlafen wollt, warum schneit sie da nicht eben beim Frauenarzt vorbei und lässt sich die verschreiben? Aus dem Grund war ich auch das erste mal bei der Frauenärztin. *gg* Vorher hat die mich halt da unten abgetastet und einen Abstrich gemacht, dann eben das Rezept geschrieben.. und ich konnt gehen. Sache von 10 Minuten.
    Wenn sies nicht will erfahren ihre Eltern davon auch nichts mit der Pille. Sie legt die Packung halt in eine Schublade bei ihr im Zimmer und fertig.

    Obwohls den Eltern sicher lieber wär, sie wüssten sie nimmt die Pille, als wenn sie wüssten, sie werden bald Großeltern :grin:
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.119
    173
    2
    nicht angegeben
    14 September 2003
    #25
    Hat meine Mutter mir erzählt, also hat sich mal irgendwie aus nem Gespräch ergeben.
     
  • Chilly
    Chilly (37)
    Benutzer gesperrt
    1.231
    0
    1
    nicht angegeben
    14 September 2003
    #26
    hast da nicht gleich gesagt, dass das saublöd ist?
     
  • Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    14 September 2003
    #27
    Hätte nie gedacht, dass wir mal einer Meinung sind! :grin:
    Ich muss mich meinen Vorrednern vollkommen anschließen, das ist keine sichere Verhütungsmethode!!!!

    :engel:
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.119
    173
    2
    nicht angegeben
    14 September 2003
    #28
    Hab ich, aber die verlassen sich halt drauf - ist eben ihre Sache.
     
  • Marcus19778
    0
    14 September 2003
    #29
    Ich habe schon vor einiger Zeit darüber gesprochen, das Sie zum FA gehen sollte(sie ist ja auch schon 22), sie meinte, daß sie das demnächst machen werde, aber sie schiebt es immer nach hinten.Nehme an das sie Angst hat und Hemmungen hat sich von einem oder einer FA untersuchen zu lassen und regelmäßig hingehen zu müssen. Weiß nicht wie ich ich sie überzeugen sollte. Habe schon überlegt mit ihrer Mutter darüber zu reden, da sie zu ihrer Mutter eine gute Beziehung hat. Konnte immer mit ihr reden wenn es um sie ging. Was meint Ihr?Natürlich müßte es ihre Mutter so angehen,das es nicht so aussieht, daß ich sie angesprochen habe. Sonst ist meine Freundin noch am Ende sauer auf mich.
     
  • User 505
    Team-Alumni
    4.745
    348
    2.824
    Verheiratet
    14 September 2003
    #30
    Angst vorm Frauenarzt? Glaub mir, ne Geburt ist unangenehmer.. Die Untersuchung tut nicht weh, ist aber wichtig. Nur so kann man frühzeitig Dinge wie Brustkrebs, Zysten, usw. erkennen und behandeln.

    Biete ihr an mitzukommen, vielleicht hilft ihr das oder sie soll sich ne Freundin schnappen und mitschleifen. Der FA wird nichts machen, was er/sie nicht vorher erklärt hat, sie braucht also wirklich keine Angst zu haben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten