• Lita
    Gast
    0
    28 Mai 2004
    #21
    Bei uns ist doppelte Verhütung angesagt, Pille und Gummi.
    Bis jetzt hab ich eigentlich keine Schwierigkeiten mit der Pille gehabt. Hab sie auch noch nie vergessen zu nehmen. Daher hab ich keine Beschwerden einzulegen.
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    28 Mai 2004
    #22
    Ich nehme die Pille, seit ich das 1. Mal Sex hatte, also schon fast 9 Jahre, nur mit kurzen Unterbrechungen. Musste dabei verschiedene Präparate ausprobieren. Die "Trisiston" hat bei mir binnen 3 Wochen zu vergrößerten Eierstöcken, Zysten und heftigen Schmerzen im Unterleib geführt. Mit der "Valette" bin ich über Jahre hinweg sehr gut klar gekommen, allerdings habe ich häufiger Brustspannungen wegen der Wassereinlagerungen gehabt, was sich durch meine neue Pille, die "Yasmin", sehr verbessert hat. Hoffe, dass sich dadurch auch eine Besserung der Cellulite bewirken lässt.
    Mit dem "Implanon" (Verhütungsstäbchen im Arm) habe ich ein halbes Jahr super gelebt, bis ich starke Akne und Zwischenblutungen (bzw. 14 Tage am Stück Blutungen *nerv*) bekommen habe, so dass ich es mir vorzeitig entfernen lassen musste.
    Kondome hasse ich wegen des Gefummels, die Kupferspirale macht mir Angst.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2004
    #23
    Lady Comp seit 2 Jahren und verdammt zufrieden damit. NAch 10 Jahren die ich die scheiß Pille zuvor genommen habe, hatte ich einfach keinen Bock mehr auf Hormone. Damit scheiden auch komplet Implanon, Spritzen, Nuva Ring ectpp aus. Spirale nein danke erstens sind mir die Risiken da zu hoch und zweitens ist meine schwester ein Spiralenversager.

    Kondome alleine sind zu unsicher also auch scheiße. Und der Rest Diaphragma ect zu unsicher und zuviel Gefummel.

    LadyComp war schon ne gute Alternative auch wenn er nicht wirklich populär bei den Gyns oder einigen andren ist.

    Kat
     
  • HellyCerberus
    0
    30 Mai 2004
    #24
    Also ich persönlich halte sowohl von Pille als auch von Kondom nicht viel. Eine relativ teuere (bis 19 kostenfrei, danach ca. 200 €) verhütungsmethode ist ein implantat in den Oberarm. hat meine Ex damals gehabt. zu 100% sicher und hält 3 Jahre. Vor allem musst du nicht drüber nachenken, wann wo und Kondom oder Pille. genauere Informationen liefert dir jeder Frauenart (Implanon).

    greetz Helly
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2004
    #25
    @Cerberus falsch beim Implanon würde ich mich nicht drauf verlassen das es drei Jahre hält.

    Das ding hat nämlich ein Riesenproblem
    Das erste Jahr wird Östrogen und Gestagen abgegeben, das Ding wirkt daher wie ne Mikropille. (Unterdrückung des Eisprunges, Veränderung des Zervikalsekretes = schlechteres Vorankommen der Spermien und schnelleres Absterben derer dadurch, und Veränderung der Gebärmutterschleimhaut= Einisten einer befruchteten Eizelle soll dadurch verhindert werden)
    Ab dem zweiten Jahr gibt das Ding aber nur noch Gestagen ab und wirkt daher nur noch wie ne Minipille (die ja schon um einiges unsicher ist, als die Mikropille). Das heist das DIng verändert dann nur noch den Zervikalschleim und die Gebärmutterschleimhaut. Der Eisprung (sozusagen das gefährlichste) findet aber wieder statt.

    Ab dem dritten Jahr ist vor allen noch nichtmal mehr gewährleistet ob die Menge Gestagen überhaupt noch richtig ausreicht, da die Hormone ja pauschal abgegeben werden, und deren Ausreichen von der Biochemie der Frau abhängig ist.

    Fakt ist die Möglichkeit schwanger zu werden trotz Implanon ist ab dem 2 Jahr erhört, und ab dem 3 noch mehr. Im übrigen gibt es noch keine richtigen LAngzeitstests aus dennen hervorgeht, wieviele der Probanten ab dem 3 Jahr vielleicht doch schwanger wurden.


    Ferner würde ich schon wegen der höheren Nebenwirkung des Dinges im Gegensatz zur PIlle, das DIng für junge Mädels nicht empfehlen.

    Kat
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten