Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • [w]hy
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2008
    #1

    Verlass auf Pille

    Ich nehme die Pille nun seit ein paar Monaten. Wir haben bisher aber immer noch zusätzlich mit Kondom verhütet. Nur finden wir das Kondom halt sehr störend.!!

    Mein Problem ist, dass ich einfach trotz Pille noch Angst habe, schwanger zu werden.

    In einem Forum habe ich gelesen, dass jemand trotz Pille (keine Übelkeit oder Durchfall etc.) schwanger geworden ist. Wie kann das passieren?

    Gibt es eine Zeit im Zyklus welche besonders sicher ist? z.B. kurz vor der Mens oder wenn man die Pille schon 3 Wochen geschluckt hat?

    Wenn man ja z.b. in der ersten Pillenwoche sex hat und dann am nächsten tag die pille nicht verträgt, (durchfall, magendarmgrippe), dann geht man ja auf risiko...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2008
    #2
    Also grundsätzlich ist die Pille sehr sicher und wenn man alles richtig macht, dann kann man nicht schwanger werden!

    Dazu musst du dich einfach mehr auf dich verlassen, als auf das Produkt. Wenn du weißt, dass du dich gut auskennst und alles richtig machst, dann beruhigt das schon sehr.

    Ansonsten nehmt das Kondom doch einfach weiter, wenn ihr euch dann sicherer fühlt.

    Nein, das ist nicht so. Man muss ja nur wissen, wie man sich bei Durchfall etc verhält. Also dass man noch eine Pille nachnimmt zB. Und im ärgsten Fall gibts ja immer noch die PD wenn wirklich mal was sein sollte.

    Und das ist übrigens auch quatsch. Die Pille schützt den ganzen Zyklus über und nicht mal mehr mal weniger.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    9 Januar 2008
    #3
    Solange du die Pille korrekt einnimmst, brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

    Falsche Einnahme, Übelkeit, Erbrechen, AB. Leider sind die meisten SS darauf zurück zu führen, auch wenn es nur die wenigsten zugeben. :frown:

    Nein. Sofern man die Pille korrekt einnimmt, schützt sie durchgehend, auch in der pillenfreien Zeit.

    Bei richtiger Handhabung wird man nicht schwanger. Leider sind nicht alle ausreichend informiert, was dann zutun ist. :geknickt:

    LG
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    9 Januar 2008
    #4
    Bei richtiger Handhabung der Pille wird man nicht schwanger. So einfach ist das. Es gibt nicht "sichere" oder "weniger sichere" Tage während des Zyklus mit der Pille. Bei so ziemlich jedem, der angeblich "trotz Pille" schwanger wurde, kommt später ein Einnahmefehler raus. Da liegt das Problem: viele sind anscheinend nicht in der Lage, eine Packungsbeilage richtig zu lesen (oder überhaupt zu lesen) und anscheinend ist es auch schwierig, einmal täglich an die Pille zu denken oder - falls mal alle Stricke reissen - an die PD zu denken. Da liegt das Problem, sonst nirgends. Tut mir leid, wer in der heutigen Zeit mit Pille schwanger wird, der ist wirklich selber schuld. Für den einen in x tausend Fällen, bei dem ein Mädel tatsächlich schwanger wird, obwohl alles richtig gemacht wurde, kann man nur sagen: ein Restrisiko gibt es IMMER wenn man Medikamente nimmt, egal welche und so ist es halt auch mit der Pille. Ich habe zwar noch von keinem solchen Fall gehört oder gelesen, bei dem dann tatsächlich kein Einnahmefehler rauskam, aber es wird es wohl extremst selten auch mal geben. Ne 100%ige Garantie hat man nur bei Abstinenz.
     
  • [w]hy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #5
    Hmm... wenn ich doch bloss nicht solche Angst vor einer Schwangerschaft hätte. Ich darf einfach nicht schwanger werden.

    Aber das Kondom stört echt. Ich habe mich auch gegen Gebährmutterhalskrebs impfen lassen.
    Ich finde einfach mit einem Kondom ist der Sex weniger spontan und ich denke es wäre für meinen freund auch viel schöner. Er empfindet diese Dinge als sehr störend..

    Also wenn ich die Pille jeden Tag um ca. die selbe Zeit +/- eine Stunde einnehme und nicht erbrechen muss, keinen durchfall habe und keine weitere medikamente einnehme sollte sie wirken... zu 100%?

    vielleicht muss ich es einfach mal tun damit ich die angst überwinden kann...
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    10 Januar 2008
    #6
    Ja. Oder - damit mich keiner für die Aussage behaftet - sagen wir mal: 99,99999999999%. Wie gesagt, ein minimes Restrisiko für eine Fehl- oder Nichtwirkung gibt es bei JEDEM Medikament.

    Millionen Frauen verlassen sich nur auf die Pille. Das hat seinen Grund.
     
  • Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.204
    133
    28
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #7
    Hey!!

    Also ich kann dich ein wenig beruhigen hab auch ne weile ohne kondom und nur mit der Pille verhütet und bin auch nich Schwanger geworden :smile: Aber wie gesagt wenn do so ne Angst hast schwanger zu werden dann haste keine andre wahl als mit kondom weiter zu verhüten...
     
  • [w]hy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #8
    Ich will aber nicht mit Kondom weiter verhüten!
    Wie macht ihr es mit der Verhütung? Welche Pille nehmt ihr?
    Ja dann will ich mal schwer hoffen, dass das nichtwirken oder fehlwirken nicht ausgerechnet bei mir der Fall ist!
    Aber ich denke, wenn ich ja regelmässig nach beenden der Pilleneinnahme die Abbruchblutung bekomme, sollte sie ja auch wirken! Naja.. ob ich einen Eisprung habe merke ich ja zwar nîcht...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #9
    Deine Entzugsblutung sagt über eine Schwangerschaft überhaupt nichts aus.

    Und wenn du dermaßen unsicher bist, frage ich mich, warum du nicht einfach zusätzlich Kondome nimmst. Dann musst du dir gar keine Gedanken mehr machen.
     
  • [w]hy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #10
    Ich nehme ja zusätzlich Kondome. Nur möchte ich es halt nicht mehr.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #11
    Aber solange du dich so verrückt machst, bringt es nichts, die Kondome wegzulassen.
    Die Sorgen machen ja dann alles für dich kaputt und du kannst es nicht richtig genießen.

    Schau dich mal ein wenig auf dieser Seite um: www.pillemitherz.de
    Dort wird ganz genau erklärt, wie die Pille wirkt, was man zu beachten hat, wann sie nicht mehr wirkt und wie man bei Vergessern richtig handelt.
    Wenn du genau weißt, wie das Ganze funktioniert und wie du bei einem Fehler vorgehen musst, vertraust du der Pille vielleicht besser und fühlst dich sicherer.
     
  • maeusken
    Gast
    0
    10 Januar 2008
    #12
    Mach dich nicht verrückt. Ich nehme seit 5 Jahren die Pille und ich bin noch nicht schwanger geworden.
    Hab sie sogar mal vergessen und erst 12 Stunden später genommmen.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #13
    Wenn ich mich recht erinnere warst es doch du die immer gedacht hat sie sei schwanger oder irre ich mich da?
    Du hast doch bestimmt 5 Threads gemacht in denen es genau darum ging.

    Deshalb mein Tipp: Benutz Kondome :zwinker:

    Du könntest den Sex im Moment ohne Kondom eh noch nicht genießen da du dir dauernd Sorgen machen würdest, Oh Gott hoffentlich passiert nichts. Und das bringt dir ja nichts.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #14
    Willst du die Kondome nur weglassen, weil dein Freund sie nicht mag?

    Ich sag dir was: wenn du der Pille nicht 100% vertraust, wirst DU ohne Kondome vermutlich keinen Spaß mehr am Sex haben. Du wirst dauernd daran denken ob die 0,000001% Restrisiko nicht bei dir zu tragen kommen... und ob vielleicht doch was passiert ist... du wirst dich nach jedem Mal verrückt machen!
    Willst du das?

    Du hast 2 Möglichkeiten: entweder du vertraust der Pille oder ihr verwendet weiterhin Kondome, was ja auch nicht wirklich tragisch ist.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    10 Januar 2008
    #15
    Obwohl du der Pille nicht vertraust bzw. nicht 100%ig mit ihrer Anwendung vertraut bist??
    Ich versteh nicht, was das mit deinem Problem zu tun hat, aber von mir aus. Ich nehm die Aida, mein Freund nimmt Kondome. Wir leben beide bestens damit.
    Was meinst du mit nichtwirken?
    Korrekt genommen wirkt die Pille IMMER! Und auch bei Erbrechen/Durchfall kann man durch richtiges Verhandeln verhindern, dass der Schutz verloren geht.
    Deine Abbruchblutung sagt über schwanger oder nichtschwanger nichts aus. Und was redest du von Eisprung??
    Fruchtbare Tage hast du übrigens mit der Pille auch nicht!
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    10 Januar 2008
    #16
    Ja alles kannst du nicht haben :smile: Wenn du das nicht mehr willst, bleibt dir nix anderes übrig, als der Pille zu vertrauen. Bzw. dir selber zu vertrauen, dass du sie stets korrekt einnimmst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste