Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #1

    Verliebt in ähnliche Typen, Charakter und so...?

    Hoi :smile:

    Ich bin heut philosophisch :zwinker: und frag mich grad, ob es eigentlich sein kann, dass man sich grundsätzlich immer genau in die gleichen Typen (bzw. Frauen) verliebt... Also, ich mein jetzt nicht äusserlich, sondern wirklich vom Charakter her, vom Lebensbackground, von der Art und Weise, wie die mit Menschen umgehen und sich geben, etc.

    Weil, ich glaube das ist mir wieder passiert, obwohl ich mit genau dieser Art Mensch schon öfters auf die Schnauze gefallen bin...

    Ist das bei euch auch so? Oder ist das Zufall?


    :confused:

    LG, Dawn
     
  • nedla
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    Verliebt
    3 Mai 2004
    #2
    naja... viele Frauen stehen ja auch auf die Arschlöcher... und die sind doch eh alle gleich *G*
    Ne aber im Ernst... kann schon gut sein, ich meine jeder hat so seine ungefähren Vorstellungen wie der Partner sein sollte.... und danach "bewertet" man auch.. wenn auch nur unterbewusst
     
  • mausewix
    Gast
    0
    3 Mai 2004
    #3
    also wenn man davon ausgeht,dass es ja auch eine ganz bestimmte art an einer frau ist die mich anzieht,dann klingt es schon logisch,dass es dann auch ähnliche typen von frauen sind
    immerhin sucht man ja nach seinem eigenen idealbild oder will dem zumindest so nahe kommen wie möglich und da fallen natürlich ähnliche menschen auch in die gleiche kategorie
    klingt irgendwie sehr technisch aber würde ich schon behaupten
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2004
    #4
    Nein, ist kein Zufall.
    Ist so.
    Bis man irgendwann mal lernfähig wird und weiss, was man WIRKLICH braucht.
    Nennt man, glaube ich, erwachsen werden ....
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #5
    also bei mir war es bisher immer so, daß die typen gar nicht unterschiedlicher hätten sein können...charakter, lebenseinsstellung etc...
     
  • laith
    Gast
    0
    3 Mai 2004
    #6
    Hmm.. bei mir ist das schon so.
    Ich vergucke mich immer wieder in eher schüchterne Mädels, die wenig Wert auf Nutten-MakeUp legen, Stil haben und nicht dumm sind. :zwinker:
    Meiner besten Freundin ist das bei ihr auch schon aufgefallen. Sie steht wohl irgendwie auf Spinner :grin: .. bzw. verständnisvolle Kerle, die nicht ständig einen auf obercool machen und lustig drauf sind.. eben mal spinnen. :zwinker:


    ... und wie oft ich zu hören kriege "du spinnst doch =P" ... :grin:
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2004
    #7
    Ich denke, es wird von mal zu mal passender. Die Typen verändern sich von mal zu mal mehr zu dem, der deinem persönlichen Idealbild am nächsten kommt. Vielleicht gibt es gewisse Sachen, bei denen du von Anfang an denkst, das muss er haben; aber wenn du dann in der Beziehung merkst, dass das doch nicht so toll ist wirst du wohl beim nächsten Mal einen nehmen, der genau diese Eigenschaft nicht hat.
    Wahrscheinlich ist es so, je mehr Freunde man hat, desto ähnlicher werden sie sich. Könnte ich mir zumindest vorstellen.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #8
    @all: Danke schön :smile:


    Hmm, ich weiss aber doch schon ziemlich genau, was ich brauche und was nicht. Mein Idealbild hat sich irgendwie auch verändert, aber ich sehe einfach immer noch charakterliche Ähnlichkeiten, die einfach jedes Mal da sind...


    Ich such mir eigentlich auch nicht die aus, die mich wie Dreck behandeln, das ist es nicht... Es ist irgendwie, keine Ahnung, unterbewusst, die passen immer in ein und dasselbe Schema...


    Hm stimmt, das hat was...
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    3 Mai 2004
    #9
    Hmmm... Da gibt es wahrscheinlich zwei Möglichkeiten:
    Entweder man verliebt sich ständig in gleiche Typen oder vollkommen unterschiedliche.
    Bei mir ist es komischerweise immer derselbe Name :grin:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #10
    *lol*..na, dann läufst wenigstens nicht gefahr, während einer "unpassenden" situation den falschen namen zu nennen...
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2004
    #11
    *g* Bei mir nur diesselbe Clique. Aber da liegts wirklich am ähnlichen Charakter.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #12
    Ui, das ist gut :zwinker: Befremdend, aber praktisch :smile:



    War bei mir auch laaange Zeit so :rolleyes:
    Und jetzt hab ich die Clique gewechselt, und die sind wieder alle genau gleich :mad: :schuechte
     
  • Trine
    Trine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    503
    103
    3
    Es ist kompliziert
    3 Mai 2004
    #13
    Bei mir sind die Typen eher unterschiedlich gewesen.

    So richtig habe ich mir auch nie einen ausgesucht.
    Ich hab mich komischerweise immer dann verliebt, wenn ich eigentlich gar nicht damit gerechnet habe.
    Also Typen, die ich vorher gar nicht so gut fand.

    Das wiederholt sich bei mir.
    Die Typen waren aber grundverschieden.
    .
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    3 Mai 2004
    #14
    Stimmt, aber dafür wissen meine Freunde nie, wen ich meine.
    Muss sie mittlerweile nummerieren :grin:
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2004
    #15
    Haben Cliquen wahrscheinlich so an sich *g*
    Aber nachdem ich inzwischen dem Mann meines Lebens getroffen habe, wird das für mich nicht mehr relevant sein... die Clique gibts inzwischen auch leider nicht mehr, ist aber nicht (nur :zwinker: ) meine Schuld, die sind einfach alle weggezogen.

    *g* Ich wollts auch grad sagen
     
  • re_invi
    Gast
    0
    3 Mai 2004
    #16
    nach schopenhauer:

    zwei menschen harmonieren am besten wenn der grad der männlichkeit des mannes dem grad der weiblichkeit der frau entspricht. der männlichste mann wird also das weiblichste weib suchen, und umgekehrt. ein mann der weiss was er will wird also eine frau suchen die seine entschlossenheit zu schätzen weiss. dies gilt ebenfalls umgekehrt.

    das mal rein von den biologischen grundvoraussetzungen, das hat die natur so festgelegt (zumindest ist schopenhauer der ansicht, und ich gebe ihm da nicht unrecht).

    charakterlich gesehen (der charakter ist ja der wirklich wichtigste "entscheidungsgrund" für die liebe, aussehen ist eben nur oberfläche und die wird beim genaueren kennenlernen des mencshen ja sowieso angekratzt) ist der mensch ein "gewohnheitstier". wenn du dich früher immer in einen bestimmten typ menschen verliebt hast dann hat das seine gründe. sie haben einfach eigenschaften die deinen prinzipien am meisten entsprechen. du setzt auch das selbstbewusstsein bzw. die mentalität eines jeden menschen mit gleichen bzw. ähnlichen charakterzügen immer dem gleich an dem dir diese züge zuerst aufgefallen sind oder an dem du sie gelernt hast zu schätzen, an dem du entdeckt hast dass sie dir wichtig sind. dass das nicht immer stimmt siehst du daran dass es gescheitert ist. du hast also ein bestimmtes ideal im kopf dass du an a) äusseren faktoren (charakterlich gesehen) fest machen kannst, bist dann interessiert und musst b) durch näheres kennenlernen herausfinden ober der mensch auch in all seiner tiefe mit dir charakterlich deinem ideal entspricht.

    ergo bin ich der meinung dass es sehr wohl immer ähnliche typen sind in die wir uns verlieben, in so fern wir nicht von äusseren faktoren (jemand hat sich in uns verliebt uns verbringt viel zeit mit uns) beeinflusst sind. also ich beziehe das jetzt wirklich nur darauf dass du dich von deiner seite aus in jmd verliebst und dieser jenige und alle anderen dir neutral gegebenüber sind.

    ob man als topf DEN deckel findet sei dahingestellt. es gibt viele deckel, aber jeder hat unterschiedliche griffe und passt vielleicht von der farbigkeit her nicht so zum topf :smile:

    invi
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    3 Mai 2004
    #17
    @Invi: Hmmm.. Die Theorie gefällt mir.
    Deswegen bekomme ich lauter unmännliche Männer ab *ggg*
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    3 Mai 2004
    #18
    Also Schopenhauer hat ja sehr komische Ansichten verbreitet über die Frauen und auch die Gleichsetzung männlich = entschlossen (als Prinzip, als Definition) kann ich nicht unterschreiben.

    Aber für mich trifft es irgendwie doch zu. Meine Freundin und ich, wir sind beide von dem äussersten Rand von dem was man noch als hetero bezeichnen kann. Ich glaube fast sie suchte in mir eine Freundin und ich suchte in ihr einen Freund. Vom aussehen her stimmt es bei ihr dann nicht ganz, ich würde sie als sehr weiblich bezeichnen.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    3 Mai 2004
    #19
    Meine Partner waren eigentlich immer sehr unterschiedlich... komplett andere Einstellungen zum Leben usw.
    Das liegt aber wahrscheinlich auch "nur" daran, dass ich mich selbst im Laufe der letzten Jahre ziemlich verändert habe. Was früher vielleicht mal gepasst hätte, wär jetzt nicht mehr möglich.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    4 Mai 2004
    #20
    SOwas ist mir auch schon aufgefallen. Wahrscheinlich suchen wir unbewusst immer wieder nach der gleich Sorte Mensch, auch wenn wir schlechte Erfahrungen gemacht haben. Viele orientieren sich auch an ihrer ersten großen Liebe und suchen dann immer wieder jemanden, der an ihn herankommt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste