Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #61
    Ja, wir haben den ganzen Samstag miteinander verbracht, also ab Nachmittag, aber das wollte seine Freundin so (weil sie nicht wollte, dass er sich langweilt)!

    Ich weiß, irgendwie misch ich mich da ein, nur wollen die beiden das ja, und nicht nur er. Sie fragt mich auch sehr oft, ob ich was mit ihnen beiden machen möchte, oder eben sowas wie am Samstag, da hat sie auch gefragt, ob ich Zeit hab "ihn zu beschäftigen". Und beide kommen mit ihren Beziehungsproblemen immer zu MIR.

    Und, wie ich hier schon oft gesagt hab, ich brauch diese "Freundschaft" mit ihm, ich brauchte das auch, als es echt nur Freundschaft war, weil wir uns einfach so gut verstehen wie sonst niemand. Er meinte mal, mit mir was zu machen wäre cooler, als mit seinen alten Freunden, die er schon seit 15 Jahren oder so kennt.

    Ehrlich gesagt, mittlerweile KANN ich mich auch nicht mehr raushalten, selbst wenn ich es wollen würde (bzw. wenn einer der beiden es wollen würde). Es würde mich fertig machen und ich bin mir ziemlich sicher, dass er das auch nicht könnte.

    Seiner Freundin scheint das irgendwie alles egal zu sein, der sind andere Sachen wichtiger.

    Mich macht das aber irgendwie fertig. Ich kann mich nicht mehr mit den beiden treffen, höchstens noch mit ihm alleine, das ist mir bei dem Videoabend aufgefallen. Musste mehrmals den Raum verlassen, weil es mir die Kehle zugeschnürt hat, wenn ich ihn nur aus dem Augebwinkel gesehen hab.

    Oh Mann...
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    31 Oktober 2006
    #62
    Da kann ich nur zustimmen (allerdings denke ich nicht, dass du dich absichtlich in die Beziehung einmischt, wieviel die beiden oder er mit dir zu tun haben wollen ist ja nicht DEINE Entscheidung).

    Echt ne blöde Situation, immernoch, aber irgendwie wars ja abzusehen.
    Wie läufts denn bei ihm mit seiner Freundin? Wenn er die immernoch nervig findet, warum wagt ihr beide es dann nicht? Da musst du allerdings wissen, ob dir eine mögliche Beziehung mit ihm oder deine Freundin wichtiger ist. Und mit was du besser leben kannst.

    Ich vermute aber, dass er Gefühle hat, die deinen sehr ähnlich sind. Er scheint sich wirklich viel mehr um dich zu kümmern und für dich zu intressieren als für seine Freundin.
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #63
    Okay, also bei seiner Freundin und ihm läuft es nicht mehr sooo schlecht wie ich teilweise früher hier beschrieben habe, aber es ist alles andere als eine intakte und v.a. glückliche Beziehung.

    Das Problem ist, dass ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass wir zusammenpassen. Dazu sind wir uns wiederum ZU ähnlich, wir sind beide ziemlich selbstständig und durchsetzungsfähig, was weder seine Freundin noch meine bisherigen Freunde waren. Ich denke, da würden wir aneinandergeraten. Wir streiten uns ja jetzt auch oft, aber hauptsächlich, weil er sich einbildet, ich würde zu wenig Zeit für ihn haben (was stimmt, da ich ihm eine Zeit lang aus dem Weg gegangen bin, aber jetzt hat sich das wieder geändert).

    Und um ehrlich zu sein, die Freundschaft zu meiner Freundin ist gar keine mehr. Denn erstens merkt sie das ja bestimmt doch irgendwie und ist zu mir oft abweisender als zu anderen und zweitens nutzt sie mich nur aus, wenn sie z.B. einen Fahrer braucht (Beispiel: Heute rief sie an, ob ich mit ihr wohin fahren möcht, ich müsste fahren. Ich kann aber heute nicht, also war sie beleidigt, weil sie jetzt nicht weiß, wie sie dort hinkommt. Da komm ich mir eben auch irgendwie verarscht vor.).
    Soll heißen, ich würde, wenn ich mir zu 100% sicher wäre, das Risiko eingehen, dass unser Verhältnis zerbricht. Das klingt vielleicht hart, aber ich wüsste nicht, was ich dabei verliere.

    Nur hat ER mir schon mal gesagt (!), dass er glaubt, wir würden nicht zusammenpassen. Denn er hat ja mal gesagt, wenn er seine Freundin nicht hätte, würde er schon denken, dass wir zusammenkommen, nur denkt er eben auch, dass das nicht klappen würde.

    Und ich denke, deswegen bleibt er auch bei ihr.
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    31 Oktober 2006
    #64
    hm, wenn ihr das beide meint, dann ist sicher was dran, aber wenn ihr euch beide so super findet, offensichtlich, dann finde ich, kann man es doch wenigstens versuchen, weil man vielleicht später bereut, das nicht wenigstens probiert zu haben. Wenn man dann weiß, dass es nicht klappt, dann ist man wenigstens nicht im Unklaren und fragt sich, "was wäre wenn" usw..

    aber wenn er gar nicht Schluss machen will, bringt das ja auch nicht viel. Kannst du denn damit leben, ihn ständig zu sehen, dich so gut mit ihm zu verstehen und in ihn verknallt zu sein, ohne ihn haben zu können?
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #65
    Also bei meinem letzten Freund war ich aber auch bis zu dem Tag, an dem wir zusammenkamen davon überzeugt, dass wir nicht zusammenpassen - und habe mich geirrt.
    Soviel dazu, wer weiß, wie das in diesem Fall ist..

    Ob er Schluss machen will, weiß ich nicht. Ich denke, er traut sich nicht. Und er hat ja auch was zu verlieren, nämlich über 4 Jahre Beziehung, ich hingegen habe so gesehen nichts zu verlieren.

    Damit leben kann ich eigentlich schon. Wie gesagt, mit den beiden was zu machen fällt mir schon schwer mittlerweile, aber das ist bei ihm ja nicht anders. Als ich im Mai kurz (und fälschlicherweise) was mit meinem Exex am Laufen hatte, wäre er fast geplatzt vor Eifersucht, egal was wir gemacht haben. Und wenn wir weggehen und mich einer anmacht, dann schaut er die ganze Zeit rüber, lässt mich nicht aus den Augen und fragt danach sofort, was der Kerl wollte.
    Und es ist ja so, dass er ja auch was haben will, was er nicht kriegen kann, so blöd es klingt. Denn dazu müsste er Schluss machen und das wird er wohl nicht tun.

    Wir schmachten uns also weiterhin an und blödeln rum und verstehen uns super und er findet mich viel toller als seine Freundin, doch es wird nie was draus werden...?

    Eben hat er die 1. SMS für heute geschrieben, wie es mir geht und dass er mir am Wochenende alles erzählt (er ist auf ner Fortbildung oder so, irgendwas, das mit dem Zivi zu tun hat).

    Gestern schrieb er, dass er am WE heimkommt (was eigentlich nicht geplant war) und ob wir dann ganz viele Filme schauen wollen. Ich weiß jetzt nicht, ob er damit nur uns beide meint, aber es klang so. Und selbst wenn nicht, ich bin mir recht sicher, dass er sich nur so freut, hierherzufahren bzw. dass er überhaupt nur hierherfährt am WE, damit wir uns treffen können.
    Das war ja schon so, als er und seine Freundin noch ne Fernbeziehung hatten.

    Irgendwelche Meinungen oder aufbauenden Worte?
     
  • maesibolle
    maesibolle (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Verliebt
    31 Oktober 2006
    #66
    Hallöchen

    Hab mir erlaubt deine Geschichte durchzulesen, nachdem du dich in meinem Thema gemeldet hast du machest so ziemlich das gleiche durch.

    So ernst eigentlich alles ist, musste ich ab und zu schmunzeln wenn ich gesehen habe wie ähnlich die Situation ist :zwinker:

    Aber leider kann auch ich dir nicht wirklich weiterhelfen. Kann dir nur sagen, dass wenn er wirklich dein "Traummann" ist, du nie von ihm loskommen wirst. Ich habs versucht, da ich auch ihre Beziehung nicht aufs spiel setzen wollte. Aber ich komm erstens einfach nicht von ihr los, da uns zu viel verbindet, sich mein Herz schon lange für sie entschieden hat. :herz: Und zweitens liess ich andere Damen nie an mich rankommen da ich mir keine andere Beziehung als mit ihr vorstellen kann.

    Sei dir einfach bewusst, wie sehr du ihn liebst und ob er das ganze Theater wert ist.
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #67
    Naja, an sowas wie "Traummann" glaube ich eigentlich nicht.

    Und ob er es wert ist.. keine Ahnung? Aber wenn ich es nicht rausfinden kann, werd ichs nie wissen.

    Es ist so, dass ich mir manchmal (unfreiwillig) vorstelle, wir würden uns küssen. Das war bei mir bis jetzt immer ein Zeichen von Verliebtsein und "Ich kann mir was mit ihm vorstellen".

    Mal sehen. Ich lass es jetzt einfach auf mich zukommen, aber raushalten werd ich mich auch nicht mehr.
     
  • maesibolle
    maesibolle (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Verliebt
    31 Oktober 2006
    #68
    Naja ich glaube an Traummänner/Frauen. Denn die Frau von der ich ständig Träume ist schliesslich sie :zwinker:

    Du solltest ihn schon freiwillig küssen wollen ;o)
    Ne im ernst, ich denke zu verstehen was du meinst. Deine Zuneigung ist auf jeden Fall da. Dass sieht man doch sehr offensichtlich. Wundert mich auch sehr, dass seine Freundin das irgendwie nicht sehen kann/will.

    Raushalten ist in dem Fall ja auch wirklich schwer. Entweder es kommt zu einer Richtigen aussprache, nach der wirklich alle alles sagen konnten was es zu sagen gab. Oder es kommt so wie du es dein Herz sich wünscht.
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #69
    Eine "Aussprache" hatten wir ja schon, aber das hat zu nix geführt.

    Ach, ich weiß auch nicht was ich mir jetzt erhoffe, aber ich muss einfach mal darüber reden, schließlich kann ich mit meinen anderen Freundinnen auch nicht drüber reden, weil sie ja mit seiner Freundin auch befreundet sind und ich käme mir äußerst schäbig vor, wenn die wüssten, was ich denke.
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    31 Oktober 2006
    #70
    Weisst du denn,ob er seine Freundin überhaupt noch liebt?!(Hast du ihn mal gefragt oder hat er was in die Richtung verlauten lassen...?)

    Denn wenn du schon sagst,dass er dich toller findet,als seine eigene Freundin...dann kann er sie ja nich mehr so dolle lieben...:ratlos:
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #71
    Tja, das ist irgendwie genau der Punkt.

    Als es bei den beiden mal ganz heftig war, hab ich ihn gefragt, warum er denn noch mit ihr zusammen ist (dabei kam ich mir ziemlich anmaßend vor, sowas überhaupt zu fragen, aber ich konnte es mir einfach nicht erklären). Er meinte dann, er kann 4 Jahre ja nicht einfach so hinschmeißen.
    Wenn das der einzige Grund ist? :ratlos:

    Und dass er mich "toller" findet, das hat er sogar gesagt. Das weiß auch seine Freundin, er hat gesagt, er findet mich interessanter als sie, weil er über sie ja schon alles weiß und weil sie immer nur über belanglose Dinge mit ihm redet, während wir uns eben gut unterhalten können - das hat er ganz offen zu mir und seiner Freundin (!) gesagt.


    Edit: Er hat gerade geschrieben, dass er im Moment "ziemlich viel an mich denkt" und ob wir am Wochenende was trinken wollen. Alleine. Das fände er "soooooo toll!!!". Dann hat er noch geschrieben, ob wir vielleicht doch mit anderen was trinken, aber mit wem. Soll heißen, er kann vermutlich nicht alleine zu mir kommen, wegen seiner Freundin, deswegen müssen wir uns mit mehreren treffen, sodass seine Freundin auch Gesellschaft hat und wir uns dann zu zweit irgendwo vor die Tür setzen und uns ne Zigarette teilen können (wir rauchen beide nicht, nur immer zusammen eine Zigarette, das ist unsere Tradition... sehr komisch).
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    31 Oktober 2006
    #72
    :eek: *sprachlos ist*:eek:

    *Versucht wieder Worte zu finden...*:ratlos:

    Wie hat denn seine Freundin drauf reagiert,nachdem er das gesagt hat?
    Liebt sie ihn denn noch?

    Ich bin mit meinem Freund über 2Jahre zusammen und selbst wenn ich 20Jahre mit ihm zusammenwäre,ich würde nich ALLES über ihn wissen...!Er überrascht mich jeden Tag neu und ich lerne neue Seiten an ihn/uns kennen :herz:

    Eine Beziehung muss gepflegt werden,dazu gehören zwei...aber das tun beide wohl nicht...:ratlos:


    Denkst du er is aus Gewohnheit mit ihr zusammen?Wenn ihn eh keine Liebe mehr empfindet,dann brauch er doch auch nich mehr mit ihr zusammen sein,oder?!(Hast du ihn das schonmal gesagt?!Wenn nich,dann tu das mal...bin gespannt auf seine Reaktion/Antwort)
    Er kann doch mit ihr befreundet bleiben...denn was bringt eine Beziehung ohne Liebe?
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #73
    Sie hat gesagt, sie versteht ihn. Das ist total krank, und ich hab ihr schon zig Mal gesagt, dass sie sich von ihm nicht so behandeln lassen kann, aber sie meint, es wäre normal, wenn er mich interessanter findet. Ich war echt sauer, als ich das gehört habe, v.a. wie er ihr das anscheinend erzählt hat, sie glaubt das wirklich!

    Wenn ich ihn frage, ob er sie liebt, denke ich, würde er Ja sagen. Aber ob das stimmt wage ich wirklich zu bezweifeln. Ich kenne das aber selber, man kann sich sowas teilweise ja auch einreden.

    Ich denke, sie liebt ihn noch. Sie kümmert sich aber auch nicht um die Beziehung, ist sich seiner sehr sicher lässt sich von ihm einlullen, aber versucht dann nicht, irgendwas zu verändern.

    Aber wenn er mir doch schreibt, dass er sich mit mir treffen will, warum ist er noch mit ihr zusammen? Er kommt anscheinend nicht mehr wegen ihr hierher, sondern wegen mir und den Sachen, die er mit mir machen kann, mir ihr aber nicht.
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    31 Oktober 2006
    #74
    Also ich hoffe, dir kann da meine eigene Erfahrung mit Typen ein bisschen weiterhelfen, wenn du ihn verstehen willst :zwinker:

    Mein Freund hatte vor mir und bis zu mir auch ne 3-jährige Beziehung. Und wir haben uns getroffen, telefoniert, ganz offensichtlich miteinander geflirtet (er wusste auch, dass ich auf ihn stand), ständig (auch während der Schule) jeden Tag bis 3 uhr nachts gechattet, und er wollte sich nicht trennen. Ich denke, das ist hier dasselbe.

    Ich verstehe das Phänomen bis heute nicht wirklich, aber er hat sich getrennt. Und Liebe vorhanden war wohl auch nicht mehr so wirklich, aber es ist manchmal die Angst, etwas, was man schon so lange hat, aufzugeben für etwas Neues, dessen man sich ja nicht mal sicher sein kann. Und vielleicht spielt in solchen Momenten nicht mal so sehr eine Rolle, dass das, was man hat, vielleicht gar nicht so wirklich zufriedenstellend ist. aber man hat es- und das schon jahrelang, es ist also eine relativ sichere Sache.
    Mein Freund war auch zu feige und hatte lange den Mut nicht, die Sache seiner Ex zu sagen. Also er hat sich lange um den Stress gedrückt.

    Kann sein, dass es bei ihm (deinem Typen) ähnlich ist und/oder er ähnliche Bedenken hat.

    Vielleicht ist es auch eine freundschaftliche Liebe zu seiner Freundin, denn auch wenn man jemand anderen intressanter findet - ein Flirt, dann kann ja trotzdem das, was man hat, von Bedeutung sein, weil man es liebt bzw. die betreffende Person. Es sind einfach schätze ich zwei verschiedene Sachen, du und seine Freundin. Und 4 Jahre sind ne lange Zeit, da hat man einiges zusammen erlebt. Da überlegt man sicherlich wirklich, ob man das jetzt wirklich aufgeben will.

    Hoffe, das hat dir jetzt irgendwas gebracht :grin:
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #75
    @ Immortality: Warum hat er sich denn dann doch von seiner Ex getrennt?


    Ach ich weiß nicht, sicher ist sie ihm wichtig, aber er wusste, als ich ihn mal gefragt hab, nichtmal, warum er sie liebt. Anscheinend schätzt er sie überhaupt nicht mehr und es ist auch nicht so, dass er irgendeinen Vorteil aus dieser Beziehung hätte (sei es nur Sex, doch selbst das ist es anscheinend nicht), denn er ist ja, wie gesagt sehr selbstständig im Gegensatz zu ihr. Ich weiß nicht was ihn bei ihr hält, es ist wohl wirklich Gewohnheit, keine Ahnung. Sie nervt ihn aber wohl den Großteil der Zeit.

    Zur Zeit sagt er ständig, ich wär ja so lieb und alles was ich mache wär eben so "lieb".

    Grade in seiner SMS schrieb er "Und bleib so toll und lieb bis zum WE!", wo wir uns ja treffen wollen...
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    31 Oktober 2006
    #76
    er hat lange geleugnet, dass er gefühle für mich hätte, aber es war schon irgendwo sichtbar, und wie gesagt, wir haben uns getroffen, immer Kontakt gehabt, "Dates", wenn man so will, und dann war das Wizo-Abschiedskonzert und er hatte Karten (woraufhin ich versucht hab, überall welche zu bekommen, was allerdings nicht geklappt hat,ausverkauft halt), dann ist aber ein freund von ihm krank geworden, dessen karte ich dann bekommen konnte, und auf dem Konzert sind wir uns näher gekommen. Am nächsten Tag hat er mit seiner Freundin schluss gemacht.
    Das hatte er zwar vorher auch schon vor und wollte mit mir zusammensein, das Konzert bzw der abend waren aber wohl auslöser dafür.
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    31 Oktober 2006
    #77
    ...ich dachte ja,es kann nich mehr getoppt werden...aber jetzt bin ich sprachlos² :ratlos: (habe daher erstmal nich geantwortet,da ich die richtigen Worte brauchte und sie nich fand...)

    *erstmal paar Minuten brauch um zu überlegen,was ich sagen soll...*

    Mir wäre neu,dass man sich Gefühle "einreden" kann...aber gut,ist ja nunmal nich jeder so,wie ich....mh....vielleicht is "ja" für ihn einfach die "Simpleste" antwort,da er dazu nich viel sagen muss...:ratlos:

    Mh...komische Beziehung führen die beiden da...kann ich null nachvollziehen....ich würde austicken,wenn mein Freund mir sagen würde,dass er andere Frauen "interessanter/toller"(weiss der Kuckuck wie) finden würde als mich :angryfire_alt:
    Ich weiss ja nich,ob das nur an meinem südländischen Temperament liegt oder jede/r,der/die liebt so reagieren würde....was meinst du Riotgirl&die anderen Mitleser?!

    Erzählt deine Freundin denn noch so Kleinigkeiten von ihm,so dass du merkst "ok,es läuft momentan zwar nich so supi,aber sie erfreut sich noch an Kleinigkeiten,die er tut!" ?


    Warum macht er denn nicht die Sachen mit ihr?

    Ich zB. mag auch kein "Herr der Ringe"(habe die Filme noch nie gesehen - schande über mein Haupt :schuechte ),aber da mein Freund das so toll findet,haben wir beschlossen in nächster Zeit einen "HerrderRingeTag" einzulegen und alle 3Teile hintereinander zu schauen :-D

    Ich für meinen Teil führe keine Beziehung,damit ich daraus "Vorteile habe",oder wie meinst du das?! :ratlos:

    Hast du ihn denn schonmal gefragt WIE er das meint und ob er das nich zu seiner Freundin sagen sollte?(Den mit DER ist er ja zusammen - und nich mit dir)
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    31 Oktober 2006
    #78
    Naja, es ist auf alle fälle einfacher... wenn er "nein" oder "weiß nicht" sagen würde, würde das ja fragen aufwerfen, eventuell würde RiotGirl drängen, dass er schluss macht (ich will dir nix unterstellen, rein hypothetisch könnte ein Typ aber Angst haben, durch so eine Antwort unter Druck gesetzt zu werden oder sich selbst unter Druck zu setzen)...

    doch, sehe ich auch so wie du.
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 Oktober 2006
    #79
    Ich versuch mal auf alles einzugehen, danke, dass du geantwortet hast, auch an Immortality!

    Also, das mit dem "sich Gefühle einreden" meinte ich so, dass er es sich vielleicht nicht eingestehen kann/will, dass er sie nicht mehr liebt (war bei meinem Ex auch so, nur dauerte das nicht so lang, denn das mit uns beiden ist schon seit Januar irgendwie so).

    Und JA! Ich würde ausrasten, wenn mein Freund mich behandeln würde wie er sie behandelt! Das hab ich ihr schon so oft gesagt, dass sie sich wehren soll, ich war echt stocksauer, aber auf beide. Wie kann man sich sowas denn gefallen lassen?
    Aber ich glaube, er findet es eben gut, dass ich nicht so bin und er mir nicht seine Meinung einfach so einreden kann wie seiner Freundin (das nervt ihn z.B. auch an ihr). Ich hab sie beide schon "zur Sau gemacht" deswegen, weil ich beide Verhaltensweisen nicht nachvollziehen kann!


    Sie erzählt nicht so viel von ihm, aber es gibt auch keine Kleinigkeiten, von denen sie erzählen könnte, weil sowas bei denen lange nicht mehr an der Tagesordnung ist.

    Er macht schon auch die Sachen mit ihr, die er mit mir macht. Aber sie begeistert sich eben nicht für solche Filme beispielsweise, da macht ihm das halt auch weniger Spaß als mit mir, weil ich diese Filme liebe. Sie trinkt nie was, sie raucht nicht - was nicht heißen soll, dass wir uns dauernd betrinken, aber wir trinken gern mal nen Rotwein zusammen und rauchen Shisha oder teilen uns eben die obligatorische Zigarette. Er findet sie da eben teilweise einfach langweilig.


    Ich führe auch keine Beziehung, um Vorteile daraus zu haben, aber ich frag mich eben, warum sie zusammen sind. Sie hat z.B. Vorteile, da er ihr sämtliches Schulzeug macht und ihr hilft, weil sie so unselbstständig ist, das meinte ich. Aber natürlich führt man deshalb keine Beziehung!


    Eben hat er geschrieben, dass er ein bisschen was getrunken hat und ob er sagen darf, dass er mich vermisst (!).
    Kurz darauf kam dann: "Wieso schreib ich, dass ich dich vermiss?! Aaaah ich bin betrunken, hilfe! Schlaf gut"

    :ratlos:

    Immortality: Habt ihr euch dort geküsst oder was meinst du? (war übrigens auch auf der WIZO-Abschiedstour! :grin:)
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    31 Oktober 2006
    #80
    Für mich ist das hier ganz klar. Er steht auf dich und will das selbst nicht wahrhaben. Und die Beziehung nicht aufgeben, zumindest bis jetzt noch nicht.

    Nein, geküsst haben wir uns nicht, das war mehr so Händchenhalten und sich vorsichtig umarmen :zwinker: War am Ende ganz schön blöd für mich, der Abend, weil er dann auf einmal total nachdenklich war und nicht mehr groß geredet hat und dauernd nach unten geguckt... Und als ich ihn gefragt hab, ob er noch mit zur Tür kommt, weil ich gehen musste, hat er verneint :ratlos: Naja, das war halt, weil er dann wusste, dass er schluss machen muss mit ihr.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste