• linasa
    linasa (30)
    Benutzer gesperrt
    10
    3
    9
    Verliebt
    10 November 2014
    #1

    Verliebt sein, und umdenken....

    Hallo ich heiße linasa bin 24 und neu in diesem Forum.

    Eigentlich bin ich keine dieser Userinnen die gleich mit ihrem Problemen kommen,eher beteilige ich mich vorher selbst ganz gerne.In diesem fall suche ich allerdings direkt euren Rat.
    Damit ihr überhaupt versteht warum ich gleich so ne Gefühlsachterbahn fahre versuche ich mal was über mich zu erzählen.Es geht schon gut los .... das schlimmste vorweg ich hatte bisher noch nie einen Partner oder Partnerin ich fühle mich deswegen unwohl muss ich sagen und rede auch ungern darüber in diesem Thema muss ich es allerdings erwähnen sonst macht das ganze keinen sinn.

    Darüberhinaus denke ich das ich lesbisch bin .Ja ihr habt richtig gehört ich denke nur das ich es bin.
    Denn wie gesagt war ich noch nie mit einer Frau zusammen und kann demnach auch nicht sagen ob es für mich das richtige wäre.Trozdem weiß ich irgendwie das ich nicht auf Männer stehe den ich werde bei ausnahmslo jedem Disco besuch angebaggert und habe noch nie ein kribbeln verspürt oder war gar mal interessiert.
    Das hat mich eine Zeitlang sehr deprimiert und ich dachte das ich nie jemanden finden würde.

    Als ich 16 war hatte ich mich extrem in unsere damalige Sportlehrerin verliebt.
    Sie war älter,sehr Hübsch hatte eine tolle Figur,war charismatisch,klug und witzig.
    Ich habe mich sehr angestrengt um ihr aufzufallen habe mich immer freiwillig für Aufräumarbeiten oder mehrarbeit gemeldet habe versucht immer die beste Leistung in allen Sportlichen übungen zu erreichen.
    Trozdem war ich natürlich für sie nur eine Schülerin.Sie konnte mich zwar gut leiden mehr aber auch nicht.

    Das hatte mir damals echt mein Herz gebrochen und ich habe Jahrelang kein Interesse mehr an irgend jemandem gehabt...zumindest ist mir aber die Liebe für den Sport geblieben den ich fast wie eine besessene praktiziert habe.Ich spielt volleyball,tennis usw Bergsteigen,lange wander und Campingausflüge waren ebenso normal,es gab wenig was ich nicht gemacht habe.

    In der Schule und im Beruf lief es auch gut, nur Privat kam gar nichts voran.Als ich 23 wurde und immer noch keine Beziehung hatte wurde mir bewusst das ich evtl zu wählerisch bin oder einfach eine Einzelgängerin bin.Ich mag eben sportliche gepflegte Frauen,das wars aber eigentlich auch schon an vorlieben.

    Meine Eltern und Freundinnen insbesondere meine Mutter verzweifeln bald den sie bekommen mich nicht unter die Haube ^_^

    Bis vor einem halben Jahr dann als ich die Tochter der neuen Inhaberin unseres Fitnesstudios, die als Trainerin auftauchte,sah.Sportlich und sehr Hübsch anzusehen nachdem ich mich einige Monate mit ihr getroffen und mich mit ihr unterhalten habe stellte ich fest das sie auch sehr Witzig ist (was ich sehr schätze) Klug und vorallem ein absolut postives und angenehmes Wesen hat.Man mag es einfach mit ihr zusammen zu sein,alle typen stehen auf sie sogar manche Frauen... °_^

    ABER sie ist verheiratet ,scheint glücklich zu sein und sie wird mir 99% `tig das herz brechen wenn ich mich in sie verliebe,so dachte ich. Trozdem ist es passiert als ich anfing wegzuschauen und mir einfach andere Gedanken machte darunter auch sie nicht weiter anzuhimmeln,fing sie an unweigerlich sehr häufig meine gegenwart zu suchen.Sie neigte dazu mir während den übungen nahe zu kommen,zunächst hielt ich es für einen Streich den mir mein Kopf spielte glaubte nicht daran.Aber nach und nach interessierte sie sich für mein privat leben und lud mich zu sich ein.

    Als ich sie vor 2 Wochen im Studio sah heulte sie vor sich hin ich ging zu ihr um sie zu trösten, als ich mich zu ihr saß schaute sie mich an und umarmte mich sie sagte das sie froh ist das ich da bin.ich fragte sie was los sei und sie sagte sie bräuchte nur meine umarmung und das sie jetzt nicht darüber reden will.
    Wir umarmten uns also und mein Herz schlug wie verrückt,ich vermied es ihr in die Augen zu schauen ich hatte angst das sie sieht wie verlegen und nervös ich bin.Gerade als ich dachte "beruhige dich.." sagte sie "Wow dein Herz schlägt sehr schnell,hast du mich etwa so gern ?..."

    Ich sagte nur "....Offensichtlich ist das so sry" sie sagte das wäre nicht schlimm und ging kurz darauf nach hause.Danach hörte ich 5 Tage nichts mehr von ihr was ungewöhnlich war und ich machte mir sorgen um sie.
    Am 6.tag rief sie mich an und sagte wir müssten reden.Sie sagte das sie meine Gefühle versteht und mich auch sehr sehr gern hat sie mich aber für ihre beste Freundin hält und das nicht riskieren will.
    Dann erzählte sie mir noch das sie streit mit ihrem Mann hatte aber sie sich wieder vertragen hätten.

    Wir verbachten den ganzen Abend zusammen sahen ein film aßen zusammen und stück für stück kamen wir uns näher und haben uns schließlich geküsst mehere male.Kurz darauf brach sie aber ab und sagte das sie das jetzt so nicht kann und wir besser abbrechen erst einmal ok dachte ich.....

    Ich ging nach hause und war total fertig aber auch glücklich ich hatte mich zum ersten mal "Richtig" in jemanden verliebt und so stark das es weh tut.Wir sahen uns zwar allerdings war es nicht meh wievorher und ich vermisste sie trozdem.

    Gerade als ich dachte es wäre eine einmal Kuss erfahrung gewesen packte sie mich als keiner da war ging mit mir in die umkleide und küsste mich wieder,kurz darauf berührte sie mich sogar intim ich war...feuer und flamme doch dann kam jemand rein und es war so schnell vorbei wie es angefangen hatte.
    Sie schrieb mir später das sie sich entschuldigen will und das ihre Gefühle achterbahn fahren.

    Ach herrje sorry ich komm mal langsam zum Punkt das war genug jetzt ..^^
    Eingie Zeit und geschehnisse später schrieb sie mir das sie ihren Mann liebt und ihn nicht verletzen möchte sie aber auch Gefühle für mich hat ...das war gestern und ich bin total verwirrt und fertig kann mir wer sagen wie ich mich nun verhalte habe da gar keine Erfahrung mit.

    DANKE dafür das ihr euch hier durchlest und helfen wollt.

    MFG:linasa
     
  • Tonibownie
    Tonibownie (23)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    4
    Single
    10 November 2014
    #2
    Hey :smile:

    Das ist ja eine ganz schön verstrickte Geschichte..
    Ich möchte dir nicht zu nahe treten und dich nicht verletzen, aber es wirkt doch alles sehr, als ob sie nicht wüsste was sie will. Sie findet dich aufregend, attraktiv und es ist etwas anderes als mit ihrem Mann.
    Mal reißt sie dich mit, mal lässt sie dich einfach so stehen. Das spricht alles dafür, dass sie auch ziemlich durcheinander ist und da sie auch plötzlich abblockt vermutlich nicht schlüssig ist, was sie jetzt tun soll.
    Ich würde dir raten erstmal die Finger davon zu lassen, abzuwarten und wenn sich etwas regt bei ihr, sie darauf anzusprechen, was sie denn jetzt genau will, weil du nicht verletzt werden möchtest. Verständlich in jedem Fall.

    Ich weiß, dass das jetzt so klingen muss so nach dem Motto, lass die Finger davon bevor du dich verbrennst und andere Mütter haben auch in deinem Fall schöne Töchter, aber allein um dich selbst zu schützen und dich nicht in irgendetwas zu verrennen, was dann möglicherweise böse enden könnte, würde ich dir raten auf Abstand zu gehen und auch sie etwas abzublocken damit ihr beide darüber nachdenken könnt was ihr wollt. Niemand sollte ein Spielzeug für den Anderen sein.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (31)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.476
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    10 November 2014
    #3
    Ich machs mal ganz kurz :zwinker:

    Für mich klingt es so als würde sie beides haben wollen obwohl sie weiß das dies nicht geht.
    Kurzum: Sie hält dich gerade einfach nur warm.

    Dieses "Ich will dich aber ich will auch meinen Mann nicht verlieren" -Spiel kann sich noch ewig hinziehen mit dem Ausgang das du am Ende alleine dastehst.
    Willst du das wirklich?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • linasa
    linasa (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    3
    9
    Verliebt
    10 November 2014
    #4
    Also erstmal Vielen Dank euch beiden.
    In einem Punkt seit ihr euch einig und zwar das ich erstmal Abstand gewinnen sollte.
    Rational gesehen geb ich euch total Recht, aber meine andere von der Rosaroten Brille gesteuerte Hirnhälfte sagt Gott nein lass sie nicht gehen,du musst sie sehen am besten heute schreib ihr ruf sie an oder .........

    Immoment ist es echt so als ob 2 Seelen in mir kämpfen und ich weiß nicht welche gewinnen wird. Mal ist die eine stärker mal die andere.In einem Moment geb ich euch recht und denke dann lass sie wenn sie sich nicht entscheiden kann.Dann gibts momente in denen sie in den chat nur ein smiley schreibt und ich glücklich vor mich hin grinse.

    Ich fühle mich total verloren,Naiv,unerfahren und bin wütend irgendwie auf mich,auf sie auf die Welt die dafür sorgt das ich mich wieder jemandem öffne der mir das Herz brechen wird.Tut mir leid das ich heute so ein sensibelchen bin aber so durcheinander war ich noch nie in meinem Leben :cautious:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 November 2014 ---
    EDIT: Ich würde noch gerne andere Meinungen hören falls sich noch wer beteiligen mag.Ich würd echt gerne weiter darüber reden mir gehts derweil nicht so toll....
    Off-Topic:
    sry wegen doppelpost
     
  • Tonibownie
    Tonibownie (23)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    4
    Single
    10 November 2014
    #5
    Ich kann mir ziemlich gut vorstellen, wie es dir gerade geht. Bin selber in so einer ähnlichen Situation nicht das was du durchmachst, aber sowas unentschlossenes. Ich weiß auch wie sich das anfühlt hin und hergerissen zu sein. Ich will es, ich will es nicht. Kenn ich auch, aber im Moment bin ich dabei ein wenig auf Abstand zu gehen damit ich mir auch selber klar werden kann was ich will. Wenn ich jetzt die ganze Zeit in der Nähe wäre, per Handy, Telefon oder Pc ich würde verrückt werden. Was ich gegen das Chaos in meinem Kopf mache ist etwas unternehmen, was mich glücklich macht und ablenkt und mich etwas weiter von der derzeitigen Situation wegbringt.

    Tu dir einfach selber nicht unnötig weh, wenn du nicht sicher bist, was das werden soll.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • rudolfk
    rudolfk (63)
    Sehr bekannt hier
    2.331
    198
    681
    Single
    10 November 2014
    #6
    Du willst doch als erste Frau in deinem Leben nicht eine haben, die weder weiss ob sie wirklich eine Frau will, noch weiss wie sie das mit ihrem Mann klar bekommt.
    Hättest Du schon Erfahrung, dann würde ich sagen spiel doch mit dem Feuer wenn Du willst.
    Wäre die andere klar mit Frauen, und würde ihr Mann das akzeptieren, dann meinetwegen auch.
    Aber mit solch einem Durcheinander solltest Du nicht in dein Liebesleben einsteigen.
    Gerade wenn Du eher sensibel bist sollte die Frau lieber gefühlsmässig stabil sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2014
  • linasa
    linasa (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    3
    9
    Verliebt
    10 November 2014
    #7
    @Tonibownie vielen dank ich weiß deine Worte zu schätzen und gleichzeitig fühle ich mich auch hundeelnd zu wissen das es dir da auch schlecht ergeht ich hoffe das bessert sich auch.

    @rudolfk : Also irgendiwe hast du ja echt recht.Es ist alles zu verzwickt und verdreht.Umso peinlicher ist es mir, es zu sagen (mit 24) ich Liebe sie und ich habe keine ahnung wie ich mich "entlieben" kann.Diese Situation bedrückt mich sehr aber diese gefühle sind so stark ....wie gesagt das hatte ich so noch nie gehabt.Und zu wissen das sie heute Abend ihren Mann im arm hält und umarmt und ich nur mein Kissen dazu habe wird mir echt schlecht....
     
  • rudolfk
    rudolfk (63)
    Sehr bekannt hier
    2.331
    198
    681
    Single
    10 November 2014
    #8
    Du begehrst sie, liebe entwickelt sich erst gemeinsam. Und Du begehrst sie so stark weil Du sie schon anfassen und schmecken durftest.
    Dass Du jetzt schon daran denkst wie sie in den Armen ihres Mannes liegt zeigt Dir wie schlimm es für Dich wäre wenn Du mit ihr zusammen wärst.
    Was du tun kannst um Dich zu “entlieben“ ist
    möglichst wenig kontakt zu ihr
    möglichst viel Abstand (sei nicht da wo sie auftaucht)
    und schön an ihren Mann denken :zwinker:.
    Und es braucht Zeit, eher Monate als Tage.
    Versuche sie als einen Schritt auf deinem Weg zu sehen um das zu finden was Du willst. Du hasst sie geküsst, und das hat bei Dir ein Feuerchen entflammt. Du hast also daraus gelernt, dass es für Dich richtig ist es mit einer Frau zu anzugehen. Und glaub mir, Du wirst noch genug Frauen treffen die jede für sich etwas ganz besonderes sein werden. Nicht die Frau die Du gerade begehrst, sondern eine andere, die Du aber nicht minder begehren wirst. Ich drück Dir die Daumen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 November 2014 ---
    Wenn Du etwas Ablenkung möchtest hier ist eine schöne Geschichte.
    http://www.planet-liebe.de/threads/als-mädchen-gefühle-für-ein-mädchen.273742/
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • linasa
    linasa (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    10
    3
    9
    Verliebt
    11 November 2014
    #9
    Vielen Dank nochmal.
    Ich werde das beherzigen und auch die Geschichte lesen ;-)

    Danke an alle die sich beteiligt haben. :bussi:

    (Thread kann geschlossen werden)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten