• Papierkorb11
    Ist noch neu hier
    22
    1
    0
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #1

    Versteckte Zeichen geben

    Hey. Habt ihr Tipps wie man versteckt Zeichen geben kann, das man mehr möchte ohne direkt mit der Tür ins Haus zu fallen. Ich mag sie, sie ist bei mir in der klasse und wir treffen uns bei mir zuhause
     
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    711
    68
    170
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #2
    Also erstmal ist das nicht viel Info.
    1. Was heißt denn "mehr wollen" in deinem Fall?
    2. Warum tefft ihr euch? Ist das ein Date? Wenn ja, wie weit seid ihr vielleicht schon gegangen?
    Wenn nein, weiß sie das du Interesse hast?

    Das wäre alles gut zu wissen um dir eine hilfreiche Antwort zu geben, denn offenbar scheinst du nicht so recht zu wissen wie man sich einem Mädchen/ einer jungen Frau annähert.
    Ich mag mich Täuschen, aber es klingt als hättest du nicht besonders viel Erfahrung.
    Also ich versuch mal dir ein paar Basics zu vermitteln.^^

    Versteckte Zeichen sind hier glaube ich kein so guter Ansatz. Ich wüsste nicht wie sowas aussehen soll. Sowas kann funktionierten, wenn du mit jemandem z.B. in der Disco mehr möchtest, also dass er dir näher kommt oder man angesprochen werden möchte. Dann reicht aber häufig auffallender Blickkontakt und ein Lächeln.
    In deinem Fall ist Lächeln und Blickkontakt zwar wichtig aber nicht zielführend. Kontakt ist ja schon gegeben. Also vergiss "versteckte Zeichen" und versuch es mal mit Taten und Worten. Komm ihr nach und nach näher und achte auf ihre Reaktion und ob sie deine Annäherung zulässt und auch erwidert.
    Also suche die körperliche Nähe und starte mit vorsichtigen Berührungen. Körperkontakt ist der erste Schritt. Wenn du das Gefühl hast, dass sie es gut findet und es ein geeigneter Augenblick ist kannst du einen Kussversuch starten. Wenn sie es erwidert ,gut. Dann kannst du weiter gehen. Mehr Berührungen. Fass ihr nicht gleich an die Brüste oder in den Schritt, wenn sie deine Hand nicht gezielt hinführt. Du kannst aber ruhig mit Hand etwas unter das Shirt gehen oder so. Schritt für Schritt halt. Sie wird schon deutlich machen, was okay ist und wie weit sie gehen möchte.
    Im Idealfall, wenn du darauf aus bist, habt ihr halt Sex.

    ABER... Wenn sie es nicht schon weiß, wäre es erstmal gut ihr zu sagen, das du mehr willst als nur Freundschaft. Da die Fronten deutich zu klären ist wichtig, bevor du auf Tuchfühlung gehst.

    Hoffe das war hilfreich. Wie gesagt deine Infos waren etwas dürftig.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Papierkorb11
    Ist noch neu hier Themenstarter
    22
    1
    0
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #3
    Ja entschuldige. Bin neu hab schonmal ein Beitrag geschrieben, wo ich den ganzen Sachverhalt geklärt. Hab nicht drüber nachgedacht. Also wir kennen uns aus der Schulklasse. Sie möchte mit mir immer eine Konversation beginnen und fragt interessiert nach. Nach der Schule fragte sie welchen Bus ich nehme und stieg mit ein. Sie hat zwar ein Freund, traf sich schon mit mir allein bei mir zu hause zum zweiten und bald zum dritten mal. Ich weiß Jungen und Mädchen können befreundet sein, aber ich finde in dem jungen Alter ist es ein bisschen Komisch eine neue Männderfreundschaft ein zugehen obwohl man ein Freund hat und sich dann auch noch bei ihm mehrfach treffen
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 115625
    Beiträge füllen Bücher
    1.377
    248
    1.276
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #4
    Ignoriere einfach die Tatsache, dass sie einen Freund hat, und handle so, wie du es tätest, wenn sie keinen Freund hätte. „Verstecke Zeichen“ würde ich nicht versuchen, stattdessen solltest du aktiv die Initiative ergreifen. Es sei denn du möchtest tatsächlich nur mit ihr befreundet sein :zwinker:
     
  • LauraChristian
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    43
    33
    in einer Beziehung
    10 März 2019
    #5
    "der nackte Mann" funktioniert in zwei von drei Fällen!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Witzig Witzig x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    711
    68
    170
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #6
    Da sehe ich jetzt aber keine Anzeichen dafür, dass sie Interesse an mehr als nur Freundschaft hat. Woran genau machst du das fest? Doch wohl nicht nur am Alter, denn damit hat er wirklich gar nichts zu tun. Die Tatsache dass sie sich mit dir trifft, finde ich normal für eine Freundschaft.
    Aber das ist wie eine Ferndiagnose. Das kann ich schlechter beurteilen als du, so als Außenstehende. Wenn du also doch das Gefühl hast, dann sprich mit ihr und sag ihr was du fühlst, aber in der Situation würde ich nicht zu sehr den Körperkontakt suchen, bevor du keine Klarheit hast.
    Sollte da von ihrer Seite wider erwarten wirklich Interesse an mehr sein als nur Freundschaft, finde ich es liegt an euch beiden, dass sie erstmal ihre Beziehung beendet, bevor ihr was miteinander habt. Sicher, du lässt dir streng genommen nichts zu Schulden kommen. Moralisch fragwürdig ist es trotzdem.
     
  • User 115625
    Beiträge füllen Bücher
    1.377
    248
    1.276
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #7
    Ich sehe das anders. Ich habe auch seinen anderen Beitrag gelesen. Ich denke es ist generell eine gute Idee, bei solchen Annäherungen von nichtfreundschaftlichem Interesse auszugehen. Damit liegt man meiner Erfahrung nach öfter richtig als falsch. Je jünger, desto eher trifft das, meiner Einschätzung nach, zu. Wichtig ist natürlich, deshalb nicht gleich "übergriffig" zu werden, sondern sich behutsam aber dennoch zielstrebig zu verhalten.

    Oft findet das Interesse in einem Graubereich statt, und die Situation wird dann erst im nachhinein entsprechend eingeordnet. Das lustige ist, dass man deshalb, je nachdem, wie man das dann handhabt, in beiden Fällen oft recht hat :grin:

    Ich formuliere es deshalb genau umgekehrt: Ich sehe hier noch keinen Anlass an rein freundschaftliches Interesse zu glauben.:smile:

    Wichtig ist aber, dass er dann irgendwann auch irgendwann entsprechend aktiv wird, um Klarheit zu schaffen.

    Davon rate ich stark ab. Damit fahre ich ja auf jeden Fall schlecht, egal wie der Fall nun gelagert ist.

    Was hast du denn als Aktivität geplant für euer nächstes Treffen Papierkorb11? Beziehungsweise was macht ihr so, wenn ihr bei dir seid?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 März 2019
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    711
    68
    170
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #8
    Wie willst du denn Klarheit verschaffen, wenn nicht mit Worten, wenn du nicht gleich auf Körperkontakt gehst?
    Klare Kommunikation ist auf keinen Fall falsch.

    Ohne seinen anderen Beitrag gelesen zu haben, entspricht das nicht meiner Erfahrung.

    Ich sage nicht, dass es fasch ist von Interesse an mehr als platonischer Freundschaft auszugehen, aber von dem was ich hier vom TS lese sehe ich da keinen Anlass für.
    Wie angangs gesagt er hat wenig Info gegeben und das hat auch sein zweiter Beitrag kaum verändert. Da kamen lediglich zwei Informationen hinzu. Es gab keine deutlich wahrnehmbare Annäherung ihrerseits, außer normalen Treffen (jedenfalls sagt er nichts davon) und sie hat einen Freund, was natürlich nichts heißt, genauso weniger aber vermittelt, dass sie Interesse hat.
     
  • Papierkorb11
    Ist noch neu hier Themenstarter
    22
    1
    0
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #9
    Okay ich werde dann noch ein paar infos geben.Das erste mal, das es meiner Meinung Anzeichen gab, das sie Interesse an mir hat gab es in dieser Situation. Ein klassenkamerad fragte mich, sie und eine Freundin von ihr in der Schule ob sie lust hätten zusammen in die Shisha bar, zu erst sagte sie nein, dann sagte ich, das ich auch mitkommen würde und darauf sagte sie "also wenn du mitkommst, komme ich auch mit". Dann war mir klar das ich sie mich mag. Vorher hatten wir so gut keinen Kontakt, normales klassen Verhältnis. Wie gesagt, dann kam die Bus Geschichte und dann gingen zweimal Essen, aber kein krasses Restaurant, nur in so einem Einkaufszentrum. Irgendwann waren wir kurz bei mir um was zu trinken, eigenltich wollte ich nicht auf mein Zimmer, da es relativ unordentlich war. Das sagte ich zu ihr auch, sie aber Egal. Dann waren wir nochmal bei mir, diesmal war ich auch vorbereitet und wir haben durch netflix geschaut und zu gucken was wir alles schon gesehen haben, wir kamen bei YOU an und sie sagte, das sie diese noch nicht gesehen, aber sie wolle diesemal sehen, also schauten wir die erste folge. Sie darauf "jetzt haben wir die erste folge gesehen, nun müssen wir die Serie auch zu ende gucken". So weit sind wir nun. Die Woche kommt sie nochmal zu mir um die Serie weiter zugucken. Achja ich persönlich bin sehr unerfahren und auch schüchtern. Danke für die ganze Hilfe
     
  • User 107106
    Planet-Liebe ist Startseite
    Redakteur
    4.331
    548
    5.951
    Verheiratet
    10 März 2019
    #10
    Dass sie nen Freund hat finde ich jetzt nicht so super, aber nun gut...
    - zeige ihr, dass ihr Besuch etwas besonderes ist: räume dein Zimmer auf, putze, kaufe ihre lieblingssnacks/süßigkeiten, mache etwas leckeres zu trinken (tee, frischer Saft, etc)
    - baue vorsicht und langsam körperkontakt auf.

    Aber sie hat einen Freund. Stell dir vor sie trennt sich und kommt mit dir zusammen. Könntest du ihr vertrauen? Wer sagt, dass sie nicht auch dich für den nächstbesten betrügt?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Papierkorb11
    Ist noch neu hier Themenstarter
    22
    1
    0
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #11
    Ja das habe ich mir auch schon gedacht, ob sie sich dann den nächsten sucht. Vertrauen wird schwer, aber ich würde sofor mit ihr darüber reden
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 10 März 2019 ---
    Aber was würdest du sagen, hat sie Interesse ?
     
  • User 107106
    Planet-Liebe ist Startseite
    Redakteur
    4.331
    548
    5.951
    Verheiratet
    10 März 2019
    #12
    Ich habe bisher nur mit Kerlen Filme gesehen, von denen ich etwas wollte, oder die schwul waren und wir beide für den Schauspieler schwärmten. Also ja.
     
    • Witzig Witzig x 1
  • Papierkorb11
    Ist noch neu hier Themenstarter
    22
    1
    0
    nicht angegeben
    10 März 2019
    #13
    Okay danke für alles. Hoffe das ich mich was trauen werde
     
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    711
    68
    170
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #14
    Also aus meiner Sicht sind das alles immer noch keine Anzeichen, dass sie mehr will als nur Freundschaft.
    Aber wie schon zu Anfang gesagt, kann ich das als Außenstehende nur bedingt beurteilen. Wenn du das Gefühl hast, dass sie "tiefere Absichten" hat, dann Rede mit ihr. Warte vielleicht noch etwas ab. Sie wird nicht das letzte mal bei dir sein und möglicherweise kommen Annäherugen auch von ihr. Da könnte man dann ja drauf eingehen.
     
  • User 115625
    Beiträge füllen Bücher
    1.377
    248
    1.276
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #15
    Kannst du mal darlegen, wie so ein Gespräch laufen soll? Wie sieht der „Erfolgsfall“ aus?

    Hast du jemals so ein Gespräch geführt? Ich schon. Das ist echt ein, sorry, Schwachsinnstipp. Und die Situation ist einfach awkward. Dazu kommt: Natürlich sagt sie in der Situation dann „nein“, selbst wenn die wahre Antwort „ja, vermutlich“ oder „ja, könnte sein“, oder „ja, ich bin mir dessen selbst noch nicht so bewusst aber es könnte sich was entwickeln, wenn es gut läuft“ lautet. Gerade mit Freund.

    Und warum er ihr die Initiative aufhalsen und selbst völlig passiv bleiben sollte, erschließt sich mir nicht. Das was Lulu vorschlägt ist deutlich sinnvoller. Es geht nicht darum, über die „herzufallen“, sondern a) eine Situation zu schaffen in der eine Annäherung auch für sie gut möglich ist und b) gleichzeitig selbst behutsam in die Richtung zu arbeiten.

    Also mach das, was Lulu sagt, Papierkorb. Das ist eine sinnvolle Vorgehensweise.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2019
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    711
    68
    170
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #16
    Ja, tatsächlich gab es solche Gespräche.
    Und es mag für dich Schwachsinn aussehen, wenn das deiner Erfahrung entspricht. Ich habe eine andere gemacht.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 März 2019 ---
    Gute Idee, dem stimme ich zu. Ist aber nicht so einfach finde ich. Gerade wenn er unerfahren ist. Was ist zu viel? Was ist zu wenig? Die Möglichkeit, dass sie nur Freundschaft will erscheint mir völlig plausibel. Es ist genauso möglich, wie alles andere und wenn dann eine Annäherung nach hinten losgeht, dann haben wir eine Sitiation die erst recht awkward ist.
     
  • User 115625
    Beiträge füllen Bücher
    1.377
    248
    1.276
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #17
    Dann sei doch bitte so gut und schlaue uns auf, wie so ein Gespräch dann führen soll, mit dem man ein für sich positives Resultat erreicht. Bitte auch bedenken, dass in dem Alter und wenn man das das erste mal macht der Puls dabei so ca. 180 beträgt und die Stimme schön im Hals verkloßt :zwinker:

    Davon ab, mal ehrlich: Niemand würde irgendwem als probates Mittel raten, eine Frau auf der Straße zu fragen: "Hey ich find dich heiß und möchte dich ficken, wie stehst du dazu?". In solchen Situationen wie hier, wird dann aber ständig das Analogon dazu geraten. Warum? Das ist einfach nicht sinnvoll. Klappt vielleicht in Einzelfällen, dann hätte jedoch auch der "vernünftige" Weg funktioniert.
    Meistens funktioniert's so nicht und ist deshalb schlicht nicht klug, weil der Weg ohne "erstmal ein Gespräch" trotzdem oft funktionieren hätte können. Und wenn dann wie hier noch ein Freund im Spiel ist und deshalb soziale Konventionen Druck ausüben, ist das erst recht nicht sinnvoll. Wirklich.

    Ich weiß nicht, was du dir vorstellst, aber das ist doch Quatsch, denn das ergibt sich alles mehr oder weniger von selbst, wenn man meinetwegen nebeneinander im Bett oder auf dem Sofa 'ne Serie schaut. Im Gegensatz zu einem Gespräch wo man metaphorisch die Tür eintritt und dann die Pistole auf die Brust setzt, gibt es ja ganz viele Etappen an denen sie aussteigen kann bzw. "unauffällig" und für beide gesichtswahrend Abstand wiederherstellen kann. Aber es besteht eben auch die umgekehrte Möglichkeit. Viele kleine Schritte sind sicher auch für den TE leichter.

    Falls das passiert ist es wichtig, dass er solche Annäherungen dann nicht unter dem Aspekt "Neeein, das kann ja garnicht sein dass das nichtfreundschaftlich ist, weil sie hat doch einen Freund und im Forum hat die eine ja auch gesagt, dass das alles nur freundschaftlich ist." interpretiert.

    Oft machen die Frauen ja dann auch den "ersten Schritt" (ankuscheln, nah heranrücken, etc.), wenn man das Setup entsprechend gestaltet und das "unauffällig", also aus dem Kontext "gerechtfertigt", möglich ist. Da muss er garnicht groß interpretieren oder überlegen was zuviel ist oder zu wenig, aber er muss dann halt von sich aus in solchen Situationen dann auch ein bisschen initiativ sein. Sie rückt heran -> leg den Arm um sie. Solche Sachen. Kleine Schritte, muss nichtmal gekonnt sein, aber halt jeweils einen kleinen Schritt weiter. Es geht ja hier nicht darum 'ne eine eine völlig fremde Frau so schnell wie möglich auf 'ner Party klar zu machen.

    Das tut alles wirklich niemandem weh und ist auch kein Stück merkwürdig, im Gegensatz zu einem "Heyyy, ich glaub ich will mehr von dir" - "Oh, hmm" - *schweigen* Gespräch :zwinker: Und wenn man dann da iwie kuschelnd liegt und sich meinetwegen noch ein bisschen krault, dann ist es in der Situation auch ok, seinen Mut zusammenzunehmen und zu versuchen sie zu küssen. Kann dann immer noch in die Hose gehen, aber ist dann sicher nicht too much und da dreht einem auch niemand einen Strick. Lächeln und kein Drama daraus machen, sich innerlich denken "mist", wieder zurücklehnen. Fertig. Nicht komisch, nicht schlimm.

    Ich finde deine Ausführungen daher in Bezug auf dieses Thema hier deshalb nach wie vor nicht passend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2019
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 96466
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.116
    348
    2.333
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #18
    Genau das find ich auch! Wenn man quasi ohne Vorwarnung "Ich liebe Dich" sagt, dann bringt man doch den Anderen in eine echte Zwickmühle. Man zwingt jemanden sofort zu einer Entscheidung, die er/sie noch garnicht treffen kann.

    Wenn man allerdings mit vorsichtigem Körperkontakt anfängt (z.B. Arm berühren, Begrüßungsumarmung ggf. mit nen bisschen Rückenstreicheln) dann kann sich auch was entwickeln.

    Ich bin inzwischen Fan davon, erst dann was zu verbalisieren wenn es eh schon klar ist.

    Und auch noch meine Geschichte zu "versteckte Zeichen geben": Ich hab mal in einer eMail die Groß- und Kleinschreibung so verwendet, das die Großbuchstaben zusammengenommen "ICHLIEBEDICH" buchstabierten. Rate, was draus geworden ist. Spoiler: Nix.
     
    • Witzig Witzig x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    711
    68
    170
    nicht angegeben
    12 März 2019
    #19
    Um Himmels willen. Darum geht es doch auch nicht. Niemand der noch ganz bei Trost ist würde jemanden so ansprechen. Er mag sie doch und will sie nicht verscheuchen.

    Ich gebe zu, die Situation war bei mir meistens eine andere. Ich oder besagte Person waren Single und es war deutlicher was der jeweils andere will. Dann ist so ein Gespräch vermutlich einfacher, genau wie eine körperliche Annährung.

    Mit einer Ausnahme... Der erste und bis jetzt glücklicherweise einzige Korb den ich bekomme habe. Habe Signale offenbar falsch gedeutet, körperliche Annäherung versucht und wurde nicht grob aber bestimmt "abgewiesen".

    So wäre es schön gewesen. Blöde Situation. Schwamm drüber.
    Er wollte es aber gerne bereden und das hat die hat die Situation noch viel unangenehmer gemacht als ohnehin.
    Hätte ich vorher Klarheit gehabt und geredet wäre das viel weniger schlimm gewesen.
    Und ganz allgemein fände ich ein schweigen nach einem verbaken Fehlversuch harmloser als das nach einer körperlichen Annäherung die nach hinten losging.

    Ich möchte deine Ratschläge wirklich nicht von der Hand weisen und als Unsinn hinstellen. Das sind sie nicht.
    Ich habe lediglich andere Erfahrungen gemacht und würde gemäß dieser anders handeln. Reden war für mich immer die beste Lösung. Kann deine Argumente dagegen verstehen. Das ändert aber meine Meinung nicht.

    Also das ist ungefähr genauso unpassend wie oben angeführtes "Ich möchte dich ficken". Wer redet denn bitte von Liebe? So würde er sie ganz sicher eher auf Abstand bringen, selbst wenn sie Interesse an mehr als Freundschaft hat.

    Davon ausgehend, dass es der Empfängerin aufgefallen ist. Wunder es mich nicht, dass daraus nichts wurde.
     
  • Papierkorb11
    Ist noch neu hier Themenstarter
    22
    1
    0
    nicht angegeben
    12 März 2019
    #20
    Hey danke erstmal an die ganzen Antworten. Es ist doch ein gutes Zeichen wenn sie mir etwas anvertraut, was sie noch niemanden außer mir erzählt hat. Dies hat sie getan und sie sagte auch zu mir das ich der einzige sei der es nun weißt, Nichtmal ihr Freund weiß das, sagt sie
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten