Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    1 August 2008
    #1

    Verwachsung vom Eierstock und Darm...

    Hallo ihr alle.
    Ich bin momentan etwas verwirrt ud so...
    Hatte am Mittwoche eine OP wegen Verdacht auf Endometriose. Dieser Verdacht hat sich nicht bestätigt, allerdings wurde mir gesagt, dass mein linker Eierstock mit dem Darm verwachsen war. Dies haben sie nun getrennt.

    Hat vielleicht irgendwer erfahrung damit und weiß irgedwas darüber??
    Ich frage mich, ob das der Grund meiner starken Schmerzen war oder ob die einfach so da sind oder es noch einen anderen Grund gibt...

    Wirklich, wenn irgendwer was dazu weiß, bitte, bitte melden!!!!

    Off-Topic:
    Achso, kein Plan, ob das Thema hier richtig ist...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    1 August 2008
    #2
    das war sicherlich grund für deine starken schmerzen

    ich kenne einige frauen, die entweder endo haben/hatten oder bei denen ''nur'' der darm und die eierstöcke verwachsen waren.

    du musst jetzt halt ein paar tage abwarten.

    ruh dich schön aus
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    1 August 2008
    #3
    Danke!!!
    Ich weiß halt nicht, was ich davon halten soll..
    Es war immer die Rede von Endo und auf einmal kommt was ganz anderes raus...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    1 August 2008
    #4
    ja, das is nich ungewöhnlich
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    2 August 2008
    #5
    Die Tante einer Freundin hatte ebenfalls starke Schmerzen und am Ende stellte sich heraus, dass ein Eierstock und der Darm verwachsen waren. Problem wurde operativ gelöst.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    2 August 2008
    #6
    Weißt du, ob das ganze vor der OP schon festgestellt wurde? ALso du ein Ultraschall oder so?
    Und weißt du auch was die für Schmerzen hatte? Und ob die irgendwie Zyklusabhängig waren?

    Sorry, wenn ich so viel frage, aber ich will möglichst viel darüber wissen! Und eben nicht nur von den Ärzten!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    2 August 2008
    #7
    in der regel kann man das erst bei OP feststellen
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    5 August 2008
    #8
    Schade... kann mir niemand sonst noch etwas weiter helfen??:geknickt:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    5 August 2008
    #9
    Ein Nichtfachmann wird dir hier wohl kaum eine vernünftige Auskunft geben können! und von Hobbymedizinern halt ich gar nichts... Bei deiner Frage handelt es sich wohl um etwas das man als Laie so nicht vernünftig beantworten kann.

    versuch es vielleicht mal in einem Ärzte- oder Medizinerforum.:ratlos: oder noch besser frage deinen behandelnden Arzt - falls du den nicht vertraust etc. würde ich mich evtl. an deinen Hausarzt wenden oder sowieso den Arzt wechseln (bei mangelndem Vertrauen)
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 August 2008
    #10
    mehr weiß ich nicht von der tante meiner freundin ...
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    5 August 2008
    #11
    Ich will ja grade nicht nur von den Ärzten was darüber wissen, sondern auch Erfahrungsberichte!


    Das hab ich ja schon bzw habe ich Donnerstag eh ein Termin wegen Fädenziehenbei meiner Ärztin, aber wie schon gesagt, würde ich gerne Erfahrungsberichte hören.

    Schade...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    5 August 2008
    #12
    frag doch mal hier:

    www.wunschkinder.net

    unter kinderwunsch sind lauter frauen, die schwierigkeiten haben kinder zu bekommen. viele haben endo.. oder zumindest den verdacht auf endo gehabt. vll können die dir helfen
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #13
    Ich glaub's nicht, ich denke, dass die Verwachsung wieder da ist.
    Hab grade meine Tage und die letzte Nacht war der Horror!!! :cry:
    Ich hatte wieder sehr starke schmerzen und das auch wieder hauptsächlich links. Heute ist es schon besser, tut aber immer noch weh...
    Hab heute gleich einen Termin bei meiner FÄ gemacht.
    Hab so große Angst, dass wieder alles da ist, die unerträglichen Schmerzen :frown:
    Ich will nicht schon wieder operiert werden und wenn das jetzt nach noch nicht mal einem Jahr wieder da ist, soll ich mich dann jedes Jahr unters Messer legen???:flennen:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.162
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2009
    #14
    Das klingt ja gar nicht gut...
    Erstmal abwarten, ob es das ist und ob tatsächlich wieder eine OP nötig ist.
    Ich hoffe, dass Du die Schmerzen nicht mehr lang ertragen musst.
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #15
    Danke!
    Ich habe Angst wieder so lange zu warten, bis die Schmerzen wieder so schlimm wie vor nem Jahr werden, aber dann denke ich auch, es ist falscher Alarm...
    Allerdings ist es schon ziemlich eindeutig...
    Mal sehen was die FÄ sagt, allerdings wird sie nichts eindeutig sehen können. Letztes Mal wurde das ja auch erst bei der OP festgestellt...:geknickt:
     
  • Emilia16
    Emilia16 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    25 Juni 2009
    #16
    Diese Verwachsungen entstehen meist durch entzündliche Prozesse, d.h. dein Eierstock war entzündet und ist dadurch etwas mit dem Darm verbacken.

    Wenn du jetzt Schmerzen hast, dann geh sofort zum Frauenarzt, vielleicht hast du gerade jetzt eine Entzündung. Wenn dem so ist, dann sieht sie im Ultraschall vielleicht, dass der Eierstock geschwollen ist.
    Ich drück dir die Daumen, dass du einen fähigen FA hast, so Sachen sind meist sehr langwierig und kommen immer wieder. Insbesondere erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Verwachsungen bei jedem Eingriff.

    http://www.gesundheitpro.de/Eileiterentzuendung-Frauengesundheit-A050829ANONI013126-2.html
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste