• Abccba96
    Abccba96 (24)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Single
    11 November 2015
    #1

    Verwirrte Gefühle

    hallo Leute,

    ich, männlich und 19 Jahre alt, habe vor einigen Wochen jemanden kennengelernt (nennen wir sie E.). Ich hab mich natürlich sofort in sie verguckt, bin mir aber über meine Gefühle nicht so ganz im klaren. Ich glaube, das Problem geht davon aus, dass ich zwei Freunde habe, die selbst ein Paar sind, und einfach perfekt zusammenpassen. Ich stelle mir über mich selbst ähnliches vor, nur habe ich in den vergangenen Wochen gemerkt, dass sich E.´s Interessen von meinen eigentlich sehr unterscheiden. Sie trinkt eigentlich keinen Alkohol und ist auch nicht so der Typ zum fortgehen, ich dagegen unternehme sehr oft was mit Freunden. Ich zocke gern, sie nicht, ich liebe Fantasy, sie nicht so sehr, und es gibt noch weitere Dinge, die ich aufzählen könnte.
    Außerdem, was vielleicht noch ein viel größeres Problem darstellt ist, dass mein Freundeskreis sehr, sehr merkwürdig und gewöhnungsbedürftig ist, und ich nicht denke, dass sie damit so leicht klar kommen würde.
    Wie ihre Gefühle mir gegenüber stehen, weiß ich auch nicht genau.
    Vielleicht mache ich mir einfach zu viele Gedanken, aber es macht für mich nicht gerade den Anschein, dass wir gut zusammenpassen würden... was aber auch nichts an meinen Gefühlen ändert.

    Ich bin mir nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll. Mein Gehirn sagt lass es, mein Herz das Gegenteil. Was soll ich machen?
     
  • Souvereign
    Souvereign (43)
    Meistens hier zu finden
    1.717
    148
    229
    Single
    11 November 2015
    #2
    Unterschiedlich "Hobbys" müssen nicht unbedingt ein Problem sein ... im Gegenteil ist das oftmals sogar gut, wenn man nicht zu perfekt zusammen passt. Mach einfach normal weiter und versuche heraus zu finden, was Sie für Dich empfindet und Du für Sie. Laßt Euch Zeit ... dann klappt das schon.
     
  • User 157236
    Öfters im Forum
    171
    53
    43
    Single
    11 November 2015
    #3
    Wäre ich an deiner Stelle, dann würde ich es weiterlaufen lassen. Dass du dich in sie verguckt hast, ist doch schön und davon sollten dich bzw. euch unterschiedliche Hobbys nicht abhalten. Du kannst dann durch sie neues kennenlernen und sie auch durch dich. Und vielleicht findet ihr gemeinsam dann auch eine neue Sache für euch zwei.
    Und noch was: Vergleiche dich nie mit anderen Paaren. Jede Beziehung ist in ihrer Art und Weise einzigartig und schön und das ist auch gut so. Zudem geht es in den wenigsten Partnerschaften immer tiptop/perfekt zu; die Probleme/Streitigkeiten werden nur selten nach außen gekehrt. :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten