Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • 2 September 2014
    #1

    Verwirrung der Gefühle

    Hallo ihr Lieben,

    folgendes ist passiert:
    Ich habe einen tollen Mann kennen gelernt (Er 50, ich 33), wir sind beide Singles und haben beide Jobs die zeitintensiv sind. Hinzu kommt das er momentan noch in einer anderen Stadt lebt und eine Zweigstelle seines Unternehmens aufbaut. Es ist die Endphase die noch ca. 4 Wochen andauern wird.
    Wir haben uns also kennen gelernt, haben gesimst, telefoniert und geskypt und hatten dann unser erstes Treffen. Dieses habe ich nicht als Date angesehen, waren auch nur ca. 2 Stunden weil er dann losmusste was ich aber auch gut irgendwie fand. Es war entspannt und locker. Er hat sich dann auch gleich wieder gemeldet und wir haben wieder geschrieben und telefoniert und haben uns dann 2 Wochen später am Wochenende wieder gesehen. Wir waren auf einer Feier mit seinen Kollegen und ein paar Freunde waren dort. Er hat sich um mich gekümmert und wir standen näher als wir es hätten tun müssen, das Glas das er mir reichte wurde von beiden länger gehalten als nötig :zwinker:. Wir sind dann noch mit ein paar Leuten in eine Bar und haben was getrunken. Irgendwann hat er meine Hand genommen und mich kurz darauf geküsst. Der Abend war toll und es ist eine Nacht die man wünscht das sie nicht endet. Wir haben viel geredet und nunja....wir sind zusammen im Bett gelandet. Es war total schön. Wir hatten danach auch die ganze Zeit Kontakt und hatten uns wieder für´s WE verabredet. Ich musste den Samstag absagen weil mir was dazwischen gekommen ist und wir haben uns für Sonntag verabredet. Da er hier keine Wohnung hat (noch nicht) muss er im Hotel schlafen. Dort bin ich dann Sonntag Vormittag hin. Er hatte verschlafen und sind dann noch im Zimmer geblieben. Wir haben uns unterhalten und gekuschelt...und es hat sich wieder ergeben das es zum Sex kam. Irgendwan bekamen wir Hunger und sind los. Er hat immer wieder meine Nähe gesucht, mich leicht umarmt, mich geküsst etc. Ich musste dann los und er hat mich mehrfach geküsst und gefragt ob wir uns am Wochenende sehen. Ich sagte das ich an dem WE nicht kann und er sagte: "OK dann irgendwie die Woche darauf da bin ich ja auch unter der Woche in der Stadt und es ist nicht so ein hin und her" . Ich habe ihn gefragt wie es weiter gehen soll und er sagte: Mal schauen und lächelte dabei. Ich mag einfach keine ungeklärten Verhältnisse.
    Was soll ich davon halten?
    Seit Sonntag haben wir keinen Kontakt mehr gehabt. Er ist aber öfter im sozialen Netzwerk unterwegs, dort hat er die Meisten arbeitestechnisch bedingten Kontakte. Ich mag mich auch nicht melden. Will nicht das er denkt das ich ihm hinter her laufe.

    Noch ein paar Fakten:
    -Er ist nicht der überschwängliche Typ der sein Herz auf der Zunge trägt ( das weiß ich von einer Bekannten die mit ihm mal zusammen gearbeitet hat)
    - Ich hatte seit ca. 2,5 Jahren nichts mehr mit einem Mann
    - Das wir im Bett gelandet sind war wahrscheinlich suboptimal
    - Er ist interessiert an meinem Leben und hat auch zugehört und nachgefragt
    - Er ist zu 100% Single

    Danke an euch alle die bis hierhin gelesen haben...danke für´s durchhalten :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Verwirrung
    2. Völlige Verwirrung
    3. Verwirrung
    4. Verwirrung
    5. Verwirrung
  • User 143177
    Sehr bekannt hier
    1.068
    198
    937
    Single
    2 September 2014
    #2
    Naja, was willst du denn jetzt wissen? :grin:
    "Mal schauen" klingt, als hätte er sich nicht festgelegt, ob er tatsächlich was Festes eingehen möchte, sondern als würde er es gerne einfach locker angehen lassen und sehen, wie sich das ganze so entwickelt. Wenn das für dich nicht in Frage kommt und du eine ganz klare Entscheidung willst, dann schreib ihn an, trefft euch, frag ihn und fordere eine klare Antwort. Vermutlich hat er keine, also überlege vorher, was du eigentlich willst und was für dich noch im Rahmen wäre.
    Nicht-Melden finde ich etwas albern, schreib ihm, wenn dir danach ist, das hat nichts mit hinterherlaufen zu tun. Umgekehrt könnte man sonst genauso sagen, nicht melden zeigt dein Desinteresse, das willst du ja auch wieder nicht. Er ist beschäftigt und meldet sich zwei Tage mal nicht, das ist jetzt eigentlich kein Beinbruch. :zwinker:
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.125
    398
    2.917
    Verliebt
    2 September 2014
    #3
    ich weiß jetzt auch nicht,was du wissen willst von uns...
    es läuft doch alles ganz gut grad,ich weiß jetzt nicht,warum du dir gedanken machst.wenn du dich melden willst,machs halt;wenn dir nicht danach ist,lass es halt.und er muss sich ja nicht ständig melden,du ebenso wenig-das macht man halt,einer fängt halt an,wie es sich eben ergibt.und warum du meinst,dass ihr sex gehabt hättet,sei suboptimal,kann ich auch nicht nachvollziehen.ich finds sogar gut,wenn man damit nicht lange wartet und in der kennenlernphase eben schon sex hat,damit man weiß,obs auch hier passen würde.wenns nicht so ist,kann man sich eine beziehung ja sparen (genauso,wenn man was anderes wichtiges beziehungsrelevantes nicht passen würde wie das kommunikationsverhalten oder so).
    und ach ja wie alt bist du denn nun wirklich?!laut profilangabe bist du 51,im thread schreibst du aber 33...^^
     
  • 2 September 2014
    #4
    Hallo, erstmal vielen Dank für die Antworten. Ich bin 33...hab das bei der Anmeldung verbaselt und schon dem Admin gemailt.
    Ich glaube ich musste mir das von der Seele schreiben. Ich glaube mich hat das einfach etwas umgehauen. Ich hatte zwar ein paar Dates in den Jahren aber da war nichts dabei und es blieb bei ein paar Treffen und das war´s. Ich hab einfach nicht damit gerechnet. Gut das tut man wohl fast nie. Aber für mich wohl eine wieder neue Situation nach der Zeit. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht was ich ihm schreiben sollte. Bin wohl etwas angestaubt was das angeht.
    Ich denke ich sehne mich nach etwas mehr Klarheit in welche Richtung das gehen könnte. Nach so kurzer Zeit würde ich nicht sagen das ich mich komplett verknallt habe, aber irgendwie sind da schon Gefühle im Spiel bei mir. Das wird er sich wohl auch denken können nachdem ich ihn gefragt habe in welche Richtung das gehen soll, aber er soll sich ja auch "sicher" sein. Eine unaufrichtige, halb wahre Antwort will ich auch nicht.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 2 September 2014 ---
    Das mit dem Sex ist so eine Sache...es war einfach DER Moment. Es passte einfach. Ich hatte zuvor noch nie einen ONS oder eine Affäre. Es hat halt immer gedauert und man war vorher ein Paar. Das ist neu für mich.
     
  • User 143177
    Sehr bekannt hier
    1.068
    198
    937
    Single
    2 September 2014
    #5
    Du weißt also selbst noch nicht so genau, in welche Richtung das gehen soll? Bisschen Gefühle, aber auch noch nicht so ganz sicher? Vermutlich war die Zeit einfach zu kurz, um da schon eine sichere Aussage machen zu können, was am Ende dabei rauskommt. Von beiden Seiten aus. Also habe ein bisschen Geduld, lernt euch besser kennen, tut, wonach euch ist und genießt die Zeit, wohin es dann geht, das zeigt sich von ganz alleine.
    Nur weil es neu ist, ist es nicht schlecht. :zwinker: Es ist nichts schlimmes, dass du mit ihm geschlafen hast und hat ihn sicher auch nicht in eine bestimmte Richtung ("mit der kann man eh keine Beziehung haben") beeinflusst.
    Mach dir nicht so viele Gedanken und lass es auf dich zukommen. Das ergibt sich alles. Kann genauso sein, dass du ihn beim näherem Hinsehen vielleicht doch nicht in der Richtung Beziehung haben möchtest. Man muss sich doch nicht von jetzt auf gleich festlegen. Falls du vorhast, öfter mit ihm Sex zu haben, solltet ihr evtl klären, ob ihr das ganze exklusiv haben wollt, aber ansonsten...lass es einfach erstmal ein wenig laufen und genieße.
     
  • 2 September 2014
    #6
    Also an einer "richtigen" Affäre habe ich kein Interesse. Das weiß er aber auch und er sagte er auch nicht. Allerdings waren wir ein klein wenig (also wirklich sehr wenig) angeheitert. Eine Bekannte von ihm hatte ihn gefragt ob ich seine Freundin wäre und er sagte ja (ich stand daneben) und ich Depp sagte dann: Ach ja? (aber nur so das er es gehört hat). Weiß auch nicht was mich da geritten hat. Manchmal sollte man nix sagen....hach. Aber ich denke er hat es nicht falsch aufgefasst.
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.914
    598
    7.192
    Single
    2 September 2014
    #7
    Off-Topic:
    Tja, ist schon peinlich, wenn man Geschichten erfindet und dann jemand Einem auf die Schliche kommt...:schuettel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.