Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • jayden20
    jayden20 (37)
    Ist noch neu hier
    3
    1
    0
    Single
    26 September 2014
    #1

    Verzweifelt

    Hallo liebe Forenmitglieder.

    Bin gerade am verzweifeln und weiß nicht mehr weiter.

    Aber vielleicht fange ich erstmal an, mich vorzustellen.
    Ich bin männlich und 34 Jahre alt. Zurzeit mache ich eine Umschulung zum Altenpfleger. Natürlich hatte ich vorher schon Beziehungen zu Frauen. Diese verliefen jedoch meistens unglücklich und hielten nicht sehr lang. Ich bin von daher unglaublich misstrauisch, wenn mir eine Frau ihr Interesse signalisiert.

    Aber nun zum eigentlichen Problem.
    Ich habe in dieser Umschulung eine junge Frau 23 kennen gelernt. Obwohl sie mir schon damals optisch gefiel, hatte ich aufgrund des Altersunterschieds erstmal kein weiteres Interesse an ihr. Sie suchte jedoch nach kurzer Zeit den Kontaktzu mir. Zuerst über Facebook, später über Whatsapp.

    Wir begannen regelmäßig zu schreiben und uns kennen zu lernen. Und mit der Zeit, entwickelte ich Gefühle für sie, die ich mir selber nicht eingestehen wollte.

    Sie erzählte mir sehr private Geschichten aus ihrem Leben, unter anderem auch, das sie mit Männern viele schlechte Erfahrungen gemacht hat.

    Daraufhin habe ich mich erstmal zurück gezogen. Sie kam aber nach ein paar Tagen erneut auf mich zu und suchte den Kontakt zu mir.

    Von da an lief es sehr gut zwischen uns und ich lud sie öfters ein. Dies lehnte sie aber immer wieder ab.
    Was mir jedoch immer wieder auffiel war, das sie großes Interesse an meinem Liebesleben bzw. meinem Beziehungsstatus hatte.


    Wie dem auch sei, irgendwann schrieb sie mir, sie hätte jemanden kennengelernt, beschrieb aber gleich, das es nicht so einfach mit ihm wäre und sie nicht zusammen seien.

    Ich hatte damals große Angst, sie zu verlieren und versuchte über subtile Anzeichen ihr mein Interesse zu zeigen (Blickkontakt, den sie immer erwiederte, Komplimente etc.) Hatte sie Probleme, war ich für sie auch immer da.

    Nunja, vor ein paar Wochen hat sich jedoch alles verändert. Sie antwortet mitlerweile nur noch verzögert und sebr kurz und knapp. Wo vorher ein Smiley war in ihren Nachrichten, ist nun gar nichts mehr. Auch habe ich das Gefühl, das sie mich verachtet..

    Ich möchte ihr zwar gerne meine Gefühle gestehen, habe im Augenblick jedoch auch unglaubliche Angst, auf die Nase zu fallen. Vielleicht auch im Hinblick auf ihr Alter, das ich mich bei ihr total lächerlich mache.

    Vielleicht hat ja hier jemand schon etwas ähnliches erlebt und kann mir evtl. einen guten Tip geben, oder eine neue Sichtweise aufzeigen.

    Bin für jede Hilfe dankbar.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Verzweifelt :(
    2. Verzweifelt
    3. Verzweifelt :(
    4. Verzweifelt
    5. Verzweifelt!
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.156
    598
    7.565
    in einer Beziehung
    27 September 2014
    #2
    viel interessie scheint sie an dir als potenziellen partner nicht zu haben.

    mach es, aber nicht mit "ich liebe dich" (ohne dates und verliebteitszeichen sehhhhr überrumpelnd). dann weißt du woran du bist bei ihr und ob es eine chance gibt.
    hab jedoch den eindruck, dass sie schon bemerkt hast, dass du mehr von ihr willst als nur freundschaft, sie aber eher nicht, so dass sie deshalb etwas auf rückzug ist. gegen "mehr als freundschaft" spricht, dass sie dir erzählt, dass sie wen kennengelernt hat (auch wenn es mit ihm net läuft), das macht man eher in einer freundschaft. ebenso nimmt sie keine einkadungen an.
    vielleicht ist sie aber auch "nur" schüchtern oder der meinung, dass man mit kollegen besser nichts anfangen sollte. tippe aber eher darauf, dass sie nicht die art interesse an dir hat, wie du an ihr.
    Auf die nase fallen kann passieren. aber lächerlich machen? denke nicht, dass sie das so empfindet (wenn du nach einem korb weiter "kämpfst" schon eher). ist auch nicht schlimm, sich mit anfang 30 in einer frau anfang 20 zu verknallen (sie ist ja auch net erst zarte 20). passiert umgekehrt auch mal.
     
  • Rednex
    Klickt sich gerne rein
    84
    18
    30
    in einer Beziehung
    29 September 2014
    #3
    Ich habe etwas ähnliches erlebet und kann dir in jedem Fall folgenden Tipp geben: Tritt auf's Gaspedal und sage es ihr so schnell es geht! Denn sonst ist es zu spät, wenn es das nicht sogar schon fast ist! Angst auf die Schnauze zu fallen ist normal, hält dich im Alltag aber doch auch nicht ab. Sicherlich hast du auch Angst davor, dass dich auf der Straße ein Auto anfahren könnte. Gehst du deshalb nicht mehr vor die Tür? Klingt merkwürdig, aber ist vom Grunde her genau dasselbe! Hab keine Angst und versuche zu retten, was noch zu retten ist! Denn eines ist auch mal klar - wenn sie so gar kein Interesse an dir hätte, dann hätte sie niemals so oft den Kontakt zu dir gesucht! Der Grund wieso sie jetzt kaum oder nur noch wenig antwortet ist vermutlich einfach nur, dass du zu lang gewartet hattest.

    Also, hol das nach und gib Gas Mensch!!! :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste