• User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Januar 2006
    #1

    Vom ONS/Absturz zur Beziehung?

    Hi,

    nachdem es hinischtliche dieser Frage immer wieder große Streitereien von wegen Doppelmoral, typisch mann etc gab, würde mich folgendes Interessieren:

    Kommt für euch ein Mann / eine Frau für eine Beziehung in Betracht, der/die am ersten Abend mit euch in die Kiste springen würde bzw. sich sexuell so freizügig gibt?
    (D.h. insbesondere besoffene Diskoabstürze etc.)
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    27 Januar 2006
    #2
    Dass ich mit einem Sex hatte, und hinterher mit ihm zusammen kam, ist mir noch nicht passiert, aber mit meinem ersten Freund hab ich auch zuerst mal besoffen geknutscht und dann kamen wir zusammen...

    Ich kanns mir auch gut vorstellen, mit einem zusammenzukommen, mit dem ich erstmal besoffen Sex hatte... ich meine, wenn er sich am nächsten Morgen nicht als superhässlich und superdoof rausstellt, warum nicht?
     
  • starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    1
    Single
    27 Januar 2006
    #3
    Mir wärs BEINAHE mal passiert... Ich hätts nicht schlimm gefunden, ganz im Gegenteil. Warum auch nicht? Wenn man Sex hat, muss man sich ja schließlich schonmal sympathisch finden und das is doch der beste Anfang.
     
  • drop on
    drop on (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Single
    27 Januar 2006
    #4
    erstma gut das ich nicht der einzige bin, der auf diese "wunderbare" weise sein freundin kennengelernt hat :zwinker:
    kann mir nicht vorstellen das ne heisse nacht beim ersten date ne beziehung verhindern könnte. wenn am nächsten morgen immer noch alles klar ist.... why not.
    ok.... bei einem ons im suff is das schon ne sache...... wenn man sich am nächsten morgen kaum noch an alles erinnern kann, dat is net so der perfekte start, aber auch kein hindernis
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    27 Januar 2006
    #5
    Darüber hab ich gestern noch mit meinem Freund geredet. :smile:

    Also für mich wäre es keine Hindernis. Wenn man sich sonst gut versteht, warum nicht? Dann weiß man wenigstens schon gleich von Anfang an, ob es im Bett klappt oder nicht :zwinker:

    Mein Freund hat allerdings gemeint, dass er wohl eher das Interesse an mir verloren hätte, wenn ich gleich beim ersten Treffen mit ihm ins Bett gegangen wäre (obwohl ers drauf angelegt hatte!!!) :eek:
     
  • birdie
    birdie (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 Januar 2006
    #6
    Bei meinem Freund und mir wars so... wir kannten uns seit drei Jahren, und dann an Halloween bei einer Party sind wir dann irgendwann im Bett gelandet, nachdem alle anderen gegangen waren und wir den ganzen Abend nur miteinander geredet hatten. ´Nach einem Tag ausnüchtern haben wir uns dann getroffen um alles zu bereden und haben beschlossen, es zusammen zu versuchen....:grin:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.849
    698
    2.620
    Verheiratet
    27 Januar 2006
    #7
    ich finde es nicht schlimm am ersten tag, auch nach "disco absturz" gleich sex zu haben, freizügig zu sein und dann im nachhinein eine beziehung anzufangen.
     
  • Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.215
    133
    52
    Single
    27 Januar 2006
    #8
    kommt drauf an. aber ich tendiere zu nein, da er je nach typ ev. in der beziehung fremdgehen könnte (da er ja so freizügig is)... man kann aber nie nie sagen, is ja auch was anderes ob man single oder gebunden is mitm rumpoppen.
     
  • sussi18
    Gast
    0
    27 Januar 2006
    #9
    naja, testen sollte man voher schon :zwinker:

    bei mir ergaben sich paar mal affairen nach einem ons. ansonsten habe ich eine beziehung ganze "normal" begonnen. also mit aufeinander treffen - reden - küssen und dann irgendwann sex.

    lag aber vielleicht daran, dass es halt der erste bzw. zweite freund bzw. mann in meinem leben war(en).

    denke schon, dass es machbar ist von einem ons in eine beziehung zu schlittern.
    romantisch ist es nicht gerade ... ABER wenn beide mehr empfinden - wieso nicht :smile:
     
  • büschel
    Gast
    0
    27 Januar 2006
    #10
    freizügigkeit törnt mich eher ab; da ichs nicht wirklich persönlich nehmen kann wenn sie will :smile:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    27 Januar 2006
    #11
    Aus einer ONS ähnlichen Geschichte hat sich mal eine 3-jährige Beziehung entwickelt. Bereut hab ich es nicht...
     
  • Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Januar 2006
    #12
    Für mich wäre es auch kein Problem nach einem ONS mit jemandem zusammen zu kommen, warum auch? So kaufe ich wenigstens nicht die Katze im Sack, was den Sex an belangt.
     
  • streethawk
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    2
    nicht angegeben
    27 Januar 2006
    #13
    Da ich bislang nur ONS 8bis auf die Ausnahme einer reinen Sex.Beziehung) hatte: generell ja!
    Und bei einigen Frauen hätte ich es mir sogar sehr gewünscht, leider waren die am nächsten Morgen wieder verschwunden
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten