• die_venus
    die_venus (39)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    17 Juni 2006
    #41
    Im Privatleben sage ich eigentlich zu jedem Du. Außer bei Eltern von Freunden, die sietze ich solange bis ich dutzen soll.

    Im Geschäftsleben sietze ich Kunden und meinen Chef, meine Kollegen werden außnahmslos gedutzt. Die sind alle in meinem Alter oder jünger, wenn da einer gesietzt werden wollen würde, müsste ich ihn mit Sicherheit auslachen.

    Sehe es genau wie kerl, Respekt vor jemanden haben hat rein gar nichts mit der Formel zu tun wie er angesprochen wird. Dann hätte ich ja auch keinen Respekt vor meinem Eltern, meinem Freund, meinen Freunde und Kollegen und und und.



    Als ich mal von einem kleinem Mädchen nach der Uhrzeit gefragt wurde, fand ich es schon sehr seltsam gesietzt zu werden.

    Off-Topic:
    (Was sind dutzen und sietzen doch für häßliche Wörter)
     
  • taitetú
    taitetú (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Juni 2006
    #42
    ich fühl mich total unwohl, wenn mich jemand siezt - aber wenn irgendmöglich versuch ich es ohne direkt zu fragen so hinzudrehen, dass man per du ist. Zum Beispiel können Kunden bei uns auswählen ob sie gesiezt oder geduzt werden wollen von uns - und da find ich es auch echt albern wenn manche mit Anfang 20 unbedingt gesiezt werden wollen. Da sind Leute zwischen 50 und 70 echt unkomplizierter!
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    17 Juni 2006
    #43
    Genau das passiert mir sehr oft, fast immer wenn ich mit dem Bus fahre :cry: Da kommt man sich richtig alt vor. :mad:
     
  • markus-x
    markus-x (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    Single
    17 Juni 2006
    #44
    Ich habe den Eindruck das das Sie und Du wirklich auch nach der äußeren Erscheinung verwendet wird. In dem Betrieb in dem ich jetzt arbeite (in Büro-Kleidung; also Anzug) habe ich auch schon meine Praktika gemacht. Da aber im Blaumann unter den "normalen" Arbeitern. Damals war das "Du" eigentlich gang und gebe. Wenn ich bei den gleichen Leuten heute auftauche werde ich von ihnen gesiezt. Es hat mich einiges an Mühe gekostet den Leuten klar zu machen das ich noch ner selbe bin, obwohl ich ihnen inzwischen was zu sagen habe und das sich Respekt nicht über ein Sie oder Du ausdrückt.

    Man könnte also wirklich sagen "Kleider machen Leute"
     
  • CCFly
    CCFly (39)
    live und direkt
    12.470
    218
    263
    Verheiratet
    18 Juni 2006
    #45
    jüngere duzen mich oft, gibt aber ausnahmen.
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    18 Juni 2006
    #46
    Nö, gar nicht logisch, mich kannte er vorher auch nicht. *ggg*
     
  • sweetangel82
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Single
    19 Juni 2006
    #47
    Wie gut haben es doch die Amis. Bei denen gibt es nur "you" und sie brauchen sich über sowas nicht den Kopf zerbrechen :tongue: Aber wir deutschen lieben es ja gern etwas komplizierter.

    Also ich arbeite derzeit in der Gastronomie und da is es eigentlich gang und gebe sich zu duzen. Die meisten Gäste (insbesondere Stammgäste) werden von uns auch geduzt. Hatte mal in einem Laden gearbeitet, wo es Pflicht war, ALLE gäste mit Du anzureden. Naja hab dann bei einigen Gästen doch gegen das Verbot verstoßen, weil wenn ne alte Omi vor mir steht sag ich nich Du.

    In meiner Freizeit duze ich die Leute die jünger bzw. gleichalt sind.

    Aber in der Geschäftswelt sieht das anders aus, da sieze ich auch, getreu dem Motto: "Du Arschloch is schneller gesagt als Sie Arschloch" zwinker: Daher lieber siezen :tongue:
     
  • Yin-Chan
    Yin-Chan (31)
    Benutzer gesperrt
    174
    0
    0
    Verliebt
    19 Juni 2006
    #48
    Ich Sieze am anfang auch jeden, wenn der jenige mich dann Duzst duz ich auch, auch wenn der typ 50 is das is mir sp schnuppe ^-^ ich komm nun mal mit dem selben Respekt rüber den er mir gibt...
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Juni 2006
    #49
    Das ist mir heute passiert. Ich war auf dem Weg zu einer Wohnungsbesichtigung und hab mich dann nicht mehr orientieren können. (Großstadt ist so ungewohnt für meine wenigkeit)

    Mir nichts dir nichts, kommt mir so ein, ich sage mal, 15 bis 16jähriger Junge vorbei. Ich hab ihn dann gestoppt und gefragt wo denn Strasse xy sei. Er sogleich, also da müssen Sie.. ich sogleich, du kannst ruhig DU sagen, ich bin doch erst 20 :grin:
    Und er versucht dann total krampfhaft Du zu sagen und nach zwei Sätzen fiel er ins Siezen zurück. Zum schreien. Sehe ich soo alt aus??
    :grin: *lacht*

    *Kleine Umfrage starten will*
    Auf wie alt würdet ihr mich schätzen, wenn ich euch auf der Strasse begegnen würde?*
     
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2006
    #50
    Halte ab und an Erste Hilfe Kurse und irgendwie werd ich da ständig von allen gesietzt - egal ob kleine kinder aus dem kindergarten oder 10.-klässler oder was weiss ich was..
    aber ich glaub wenn ich da teilnehmer wär würd ichs auch so machen - mag das selbst aber nicht so gern und erklär dann auch allen dass ich erst 20 bin und man mich noch duzen darf..
     
  • medice
    medice (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2006
    #51
    is mir eig erst einmal passiert.., hab mir dann gedacht:
    an das könnt ich mich gewöhnen...:cool1:
     
  • Siebi
    Siebi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    24 Juni 2006
    #52
    Hi,
    warum ist das peinlich von jemandem gesiezt zu werden oder jemanden zu siezen? An alle Leute die ich nicht kenne gehe ich erst mal mit Sie ran. Wem das peinlich sein sollte, hat für meine Begriffe kein Selbstbewusstsein. Klar, gibt es in vielen Ländern keine gehobene Ansprechvariante. Das hat aber etwas mit der Kultur und Geschichte zu tun. Nicht erst seit meiner Ausbildung sieze ich die Leute. Egal wie alt die sind. Natürlich keine Kinder. Bin damit eigentlich immer sehr gut gefahren. Jedenfalls ist das auch ein gewisser Schutz gegen blöd angemacht werden. Zwar nicht immer aber seehr oft.
    Ja, und im Dienst ist das Sie, eh Pflicht. Auch unter den Kollegen. Die wenigsten duzen sich und wenn dann mit vorgehaltener Hand. Hat aber nach meiner Meinung nichts mit Verklemmtheit zu tun sondern mit Respekt und guten Umgangsformen.
     
  • BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2006
    #53

    genau des mein ich auch

    Ich hab keine Ahnung wieso soviele ein Problem mit den ganz normalen, höflichen Umgangsformen haben.

    Ich bin jemand, der eh jeden den ich mag, sofort das "Du" anbietet, aber deshalb vergesse ich nicht meine gute Erziehung und laber jeden sofort persönlich an.

    Eigentlich bekommt man sowas mit auf den Weg und genau das, bringe ich meinen Kids auch bei.
     
  • hans-werner
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    150
    0
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2006
    #54
    @ Beasty Witch
    Also, es ging mir ja eigentlich auch nicht primär darum zu klären, was man unter höflichen Umgangsformen versteht etc. Ich hoffe mal dass ich dir jetzt nicht zu nahe trete, wenn ich sage, dass du mit 31 Jahren schon zu den etwas älteren hier im Forum zählst. Ich denke mal das Durchschnittsalter wird so bei 21-23 liegen. Es ist sicherlich normal, wenn im Beruf das sie der Normalfall ist. Und ich betrachte es auch als normal, das ich von den meisten älteren gesiezt werde. Aber von Leuten gesiezt zu werden, die nur ca. 3-5 Jahre jünger sind als ich find ich nicht so schön. Und ich würde auch andere Leute bis ca. 27 nicht siezen. Das hat in meinen Augen nix mit mangelndem Respekt zu tun. Aus jetziger Sicht (ist sicherlich immer eine Frage des Alters) ist das für mich eine recht oberflächliche Floskel. Ab einem gewissen Altersunterschied ist das natürlich völlig i.O., aber das ist dann wohl eher eine Generationenfrage.
     
  • futurepoppy
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    Single
    25 Juni 2006
    #55
    Ich werde von Jüngeren (zumindest bis 18/19 Jahre) prinzipiell immer gesiezt und finde das auch angemessen. Da ich abgesehen vom Beruf in meiner Freizeit selten von unter 20jährigen angesprochen werde, kann ich nicht sagen, ob diese mich dann siezen würden.

    Seltsam fand ich eine Situation in einem Konzert in der Umbaupause zwischen Vorband und Hauptact, als mich von hinten ein Mädel ansprach, die ein Jahr jünger als ich war und fragte "Entschuldigung, ist da an der Absperrung neben Ihnen noch Platz?". Ich war ganz perplex und fragte erst einmal "Warum siezt du mich denn?".

    :smile:
     
  • User 29290
    User 29290 (41)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    25 Juni 2006
    #56
    Ich fühle mich immer wie meine Mutter wenn ich gesiezt und auch noch mit Nachnamen angesprochen werde. Passiert leider sehr oft wenn ich zu Besuch in Deutschland bin. Ich mag das gar nicht und bin es auch nicht mehr gewohnt, weil ich schon zu lange im englischsprachigen Ausland lebe. Sie gibt es ja hier sowieso nicht und es werden auch fast nur Vornamen benutzt, egal ob Prof, Chef oder Freunde. In Deutschland muss ich mich immer extrem bemühen, es richtig hinzubekommen, was dazu führt, dass ich wenn möglich die Du/Sie Sache völlig vermeide. Wenn ich nicht nachdenke rutscht dann auch oft ein Du heraus. :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten