Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Kittykitty
    Sorgt für Gesprächsstoff
    107
    43
    10
    vergeben und glücklich
    20 November 2011
    #1

    Von schwarz auf rot färben?

    Ich hoffe mal ich bin hier im richtigen Unterforum.

    Zu meiner Frage: Ich färbe meine Haare seit 2 Jahren schwarz und möchte sie jetzt rot haben. (ungefähr so:
    http://www.gala.de/asset/Image/bilderstrecken/2010/stars/f/frisuren/rot/cheryl-cole-rot.jpg )

    Eigentlich möchte ich nicht blondieren aber ich vermute mal da komme ich nicht drumherum?
    Hat jemand schonmal von Schwarz auf Rot gefärbt und Erfahrungen damit? Sind die Haare danach sehr kaputt? Und wieviel kostete mich das beim Frsieur ungefähr? Muss ich da doppelt zahlen wenn ich erst blondiere und dann rot färbe?

    Ich hoffe ich kann hier Hilfe finden, danke schonmal :smile:
     
  • User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.062
    133
    83
    nicht angegeben
    20 November 2011
    #2
    hey,

    also ich bin kein profi, aber ich war etwa in der gleichen situation (wollte die haare aber wieder blond haben, am ende waren sie rot, weils so schnell dann doch nicht ging)

    meiner erfahrung nach muss man sie blondieren.. und meine waren richtig, richtig kaputt, obwohl ich s beim profi machen lies.

    ich würde an deiner stelle mal zum friseur deines vertrauens gehn und da mal nachfragen.. soweit ich weiß, kriegt man, wenn man schwarze haare hat, nix wirklich gut ohne blondierung hin... bin aber wie gesagt kein profi
     
  • User 82687
    Meistens hier zu finden
    219
    128
    160
    vergeben und glücklich
    20 November 2011
    #3
    Also es geht.
    Ich selbst hab es wegen dem blondieren nicht gemacht, aber ich hab meiner Mum mal ausversehen die Haare schwarz statt rot gefärbt:ashamed: (Ich dachte das angefangene Päckchen wär von ihr, da sie nur halbe braucht, dabei wars das schwarz von mir... und ich hab natürlich nicht mehr draufgeschaut..)
    Wir haben sie dann direkt blondiert und rot drüber gefärbt. Die Haare waren danach nicht kaputt und fühlten sich normal an. Sie hat aber auch sehr kurze Haare (vll fingerlang) und wir hatten recht schonende Farbe und Aufheller aus dem Reformhaus.

    Bei langen Haaren würd ichs zumindest nicht selber machen, sondern mich beim Friseur beraten und es vom Profi machen lassen.
    Ich wollte mich auch mal blondieren lassen, das wäre aber nur über mehrmals Strähnchenfärben gegangen. So um die 50 Euro hätte das jeweils gekostet. Wenn du dann noch rot drauf willst kostets das denke ich auch nochmal extra.
    Ich habs dann gelassen und wieder dunkel gefärbt:zwinker:
     
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    135
    Verlobt
    20 November 2011
    #4
    Ich nehme stark an,dass Du um blondieren nicht drumherum kommst.

    Meine Haare waren vor ner Weile noch dunkel und ich wollte gerne wieder zu blond. Meine Friseurin hat Soft-Blondiert und letztlich gefärbt. Zwar bin ich jetzt noch nicht da, wo ich hin will, aber zum Haare schonen gabs das in Schritten. Ich will nämlich das rot raus haben, was als erstes zum Vorschein kommt. Aber bei dir ist das ja nicht der Fall, deswegen wirst du mit 1 mal Blondieren, 1 mal Färben wahrscheinlich hinkommen.

    Kaputt waren meine Haare danach kein Stück, aber das kommt halt einfach aufs individuelle Haar an. Aber um den Schaden so gering wie möglich zu halten, würd ichs dann echt vom Profi machen lassen. Gekostet hat mich der Spaß um die 100 Euro, bei etwa der Länge, die auf dem Bild zu sehen ist.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.487
    398
    4.323
    Verheiratet
    20 November 2011
    #5
    Ich kann da Folgendes empfehlen: Beim Friseur blonde Strähnchen machen lassen und diese dann dunkelrot drübertönen. Wenn du das so alle 2-3 Monate machst, hast du irgendwann den Großteil im gewünschten rot, ohne dass zu viele Haare kaputt gehen. So habe ich es jedenfalls gemacht, als ich von schwarz zu schokobraun zurückwollte. Komplett blondieren würde ich nicht empfehlen, davon können die Haare echt total kaputt gehen.
     
  • Kittykitty
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    107
    43
    10
    vergeben und glücklich
    20 November 2011
    #6
    :eek: 100 Euro? Also sowas könnte ich mir wirklich nicht leisten, aber ich denke das ist ja nicht überall der Fall, dass das so teuer ist.

    Das wäre natürlich wirklich eine gute Idee, danke :smile: iIch denke die Strähnen zwischendurch würde bestimmt auch sehr schön aussehen.

    Um nochmal eine Frage einzuwerfen: Ginge es auch ein sichtbares (!) rot rauszubekommen, wenn auch dunkel, indem man einfach über das ausgewaschene schwarz (also fast dunkelbraun, wie bei mir) drüberfärbt? Hat da jemand vielleicht Erfahrungen?
     
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    135
    Verlobt
    20 November 2011
    #7
    Naja, was ich vergessen habe..da war auch schneiden drin. Aber alleine Nachfärben (blondieren + färben) hätte auch 30 Euro gekostet. Es geht halt auch einfach bei so ner Haarlänge ne Menge Material flöten.

    Das mit dem drüberfärben geht sicher. Aber welche Farbe hat dann der Ansatz und wie wirkt sich das dann aus? da muss man bisschen gucken und vor allem wissen, ob man eventuelle Ungleichheit aushalten kann, je nachdem wie der Übergang ist. Ich kann sowas nämlich dann nicht ertragen. :grin:
     
  • Kittykitty
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    107
    43
    10
    vergeben und glücklich
    23 November 2011
    #8
    Ich werde jetzt probieren wie's aussieht wenn ichs drüberfärbe, weil viele mir gesagt haben ich soll lieber nicht blondieren. Mal sehen wie's wird...
     
  • 2Moro
    2Moro (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    23 November 2011
    #9
    Also, ich hatte auch lange Zeit immer schwarze Haare und wollte sie dann heller haben. Meine Friseurin hab sich dagegen gestellt und gesagt, dass sie das nicht macht, weil eben das Risiko zu hoch ist, dass die Haare kaputt gehen.

    Hast du sie denn immer schwarz gefärbt, oder getönt??
    Lass dich da wirklich mal von einem Friseur beraten. (Und nicht von so nem 10€ Friseur, die machen meist alles, was du willst, klären dich aber nicht über die Risiken auf)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten