• 8 Oktober 2004
    #41
    warum hast du denn schluß gemacht? ihr scheint euch ja gut zu verstehen??
     
  • DrehRumBum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Oktober 2004
    #42
    Weil ich total genervt von allem bin. Nicht nur von ihr. Ich will einfach mal keine Freundin haben und machen was ich will (ist irgendwie ignorant, aber so fühl ich) und weil ich mir nicht sicher bin, ob ich sie liebe oder nicht. Irgendwie tuts mir schon weh, dass wir nicht mehr zusammen sind. Aber auf der anderen Seite finde ich es auch toll, dass ich wieder alleine bin und machen kann, was ich will. Keine Verpflichtungen habe et cetera!
     
  • AquaOne
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Oktober 2004
    #43
    Tja, er will KEINE Freundin, aba hier im Forum gibt's tausende, die liebend gerne mit dir tauschen würden :link:
    Aber, so ist das Leben nun mal...

    Edit: Irgendwie idiotisch, mein Beitrag, aber egal :zwinker:

    Gute Nacht @ll !
     
  • Bruci
    Gast
    0
    8 Oktober 2004
    #44
    ich würde es auch nicht (mehr) machen... aus erfahrung kann ich sagen oder eher vermute ich das manche Mädelz denken einen durch Sex wieder zu bekommen...
     
  • DrehRumBum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #45
    Also meine Exfreundin ist jetzt wieder frei. Wenn jmd. aus dem Raum Thüringen kommt und interesse hat :smile:

    Die Sache mit dem Sex ist ganz anderst. Schon in der Beziehung wollte sie andauernd Sex. Frühs, mittags, abends, nachts und am Besten 3 mal hintereinander. Glaube sie möchte einfach nur weiter jmd. haben, mit dem sie schlafen kann (möglicherweise ist da auch Berechnung dabei, dennoch schätze ich das nicht gar so schlimm ein). Aber ich bin schon immer auf dem Standpunkt, dass Sex ausserhalb von einer Beziehung irgendwie nicht so toll ist. Deshalb lass ich `s sowieso bleiben :smile:

    Möchte mal allen DANKE sagen, die mir so nett geholfen haben. Ihr wart eine große Hilfe!

    Marc
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    10 Oktober 2004
    #46
    Hi DrehBummeldiBumm! :grin:

    Dann hast Du also auf unsere Meinung zur Trennung und dem WE und so gehört. So wie Du ihr das gesagt hast, hast Du es super gemacht. Sehr einfühlsam finde ich. Nicht so kalt sondern mit Hand halten. Fettes Lob, weil ich weiß dass das kein leichter Schritt war.
    Wenn eine Beziehung so endet, dann klappt auch ein Treffen in der Woche darauf ganz gut.

    Das mit der Freiheit die man nach einer Trennung fühlt kenne ich auch nur zu gut. Und ich finde die Erfahrung muss man mal machen. Vor allem wenn man merkt, dass man es vermisst. Das heißt, dass man noch nicht reif ist sich ewig zu binden. Und in jungen Jahren muss man Erfahrungen sammeln.

    Irgendwann wirst Du dann eine neue Freundin an Deiner Seite finden. Aber genieß erstmal die Vorzüge der Freiheit, damit Du auch merkst was genau Dir fehlt. Irgendwann wirst Du wieder merken: Hey, mir fehlt Nähe, Zuwendung...

    Bei mir hat das fast 2 Jahre gedauert. Und nun bin ich wieder in einer gut funktionierenden Beziehung und weiß die Dinge mehr zu schätzen als in meiner ersten Beziehung. :smile:
     
  • DrehRumBum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    11 Oktober 2004
    #47
    Moin Soap-bubble :smile:

    Ja, ich denke das wird es gewesen sein. Egal was ich machte, überall musste sie mit hin. Wenn ich abends im Bett lag und jmd. abholen sollte, dann musste sie natürlich auch mit. Eifersüchtig war sie auch noch ... ziemlich sehr, aber zu schluss hin hat sie sich das nicht mehr anmerken lassen. Ich halte sowas nicht aus. Ich finde Eifersucht ohne Konkreten Vorfall wie eine Verurteilung ohne Tat, nach dem Motto "du würdest mich doch eh betrügen, wenn du eine andere finden würdest". Entweder man glaubt an die Beziehung und an die Vernunft des Anderen, oder man lässt es bleiben. Schon alleine das hat mich an ihr so aufgeregt. Ich war ihr erster Freund, sie wurde noch nicht ein Mal vearscht und immer nachdem ich mit einem Mädchen geredet habe "da geht doch zu der!". Oh mann :smile: Jetzt bin ich erstmal frei *jubel* "Ich bin der König der Welt" *grins* Hab mir nun erstmal schicke Alufelgen geleistet und 215'er Reifen ... endlich mal leben.
     
  • Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    11 Oktober 2004
    #48
    :grin::grin::grin:

    Herzlichen Glückwunsch zur Trennung!
    Klingt komisch, ist aber so!

    Was Du da erzählst könnte von mir vor ein paar Jahren geschrieben worden sein. GENAU DAS hab ich auch schon durchlebt. Ich war sozusagen gefangen. Anfangs fand ich es toll aber auf Dauer hat es mich gequält. Damals waren ich und sie nicht reif genug, die Sache anders zu lösen. Ich denke, wir brauchten beide unsere Freiheit. Eine Beziehung auf Dauer war noch nicht das wonach wir suchten. Wir wollten noch ein bisschen frei sein und uns umschauen. :smile:

    Also in so einem Fall ist das genau richtig gelaufen. Natürlich ist sie jetzt die Leidtragende. Aber vorher warst Du es ja. Und ich denke, für sie ist es auch eine Erfahrung wert. Du warst ihr erster Freund. Sie soll auch Erfahrungen mit anderen sammeln.
    Ok! Es gibt diese Liebesbeziehungen die mit 15 Jahren anfangen und bis zum Tod enden. :smile: Aber das ist doch eher selten und da muss es auch passen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten