• assel1997
    Gast
    0
    11 November 2011
    #1

    Vorhaut klebt an Eichel fest! - Trotzdem Sex?

    Hey Leute!
    Ich habe das blöde Problem, dass meine Vorhaut teilweise noch an meiner Eichel klebt! Es gibt ja Jungs, bei denen es sogar mit 17 noch so ist. Wenn das bei mir später auch noch eine Zeit lang so ist, kann ich dann trotzdem Sex haben, oder schmerzt das?
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.399
    898
    9.551
    nicht angegeben
    11 November 2011
    #2
    Was klebt denn da?
    Heißt das im Klartext, dass du deine Vorhaut nicht zurück ziehen kannst?
     
  • assel1997
    Gast
    0
    11 November 2011
    #3
    Nur bis direkt hinter die Eichel und ganz unten an der eichel klebt sie teilweise fest
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.399
    898
    9.551
    nicht angegeben
    11 November 2011
    #4
    Und auch mit ein bisschen Nachdruck geht sie nicht weiter nach hinten?

    Ich bin kein Mann, aber ich weiß von meinem Freund und auch von meinem Bruder, dass da schon in frühester Kindheit immer getestet wurde, ob die Vorhaut weit genug zurück geht. Ist das bei dir früher nie aufgefallen?
     
  • assel1997
    Gast
    0
    11 November 2011
    #5
    Das ist bei vielen so! Wenn ich das mit druck machen würde, ginge da unten evtl. was kaputt und höllisch schmerzen würde es sogar unter Garantie!
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.399
    898
    9.551
    nicht angegeben
    11 November 2011
    #6
    Ich würde dir raten, mal zum Arzt zu gehen. Schaden wirds nicht und dann hast du eine fachmännische Meinung.
     
  • User 100759
    Sehr bekannt hier
    2.663
    188
    1.225
    Verlobt
    11 November 2011
    #7
    Auf keinen Fall selbst mit Gewalt zurückziehen.
    Ist nicht ungewöhnlich, aber sollte nicht selbst bedoktert werden.
    Ein Arzt Deines Vertrauens hilft gerne weiter.
     
  • pat
    pat
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2011
    #8
    Geh da mal lieber mit zum Arzt, kenn das von mir überhaupt nicht, das da jemals sowas gewesen ist. Der kann dann ggf. in ner kleinen OP dein Problem beseitigen.
     
  • User 101504
    Benutzer gesperrt
    856
    148
    408
    nicht angegeben
    12 November 2011
    #9
    Macht dem Jungen keine angst... war bei mir zwar früher, dass es sich gelöst hat, aber das ist ganz normal! Nicht jeder hat das so, dass die Vorhaut als kind nicht zurück geht, aber dass ist sehr häufig und sie löst sich auch mit der zeit... ich habs zwar noch nie gehört dass es erst mit 17 passiert, aber selbst wenn, dann kannst du da wenig drann ändern, es sei den du lässt sie vom arzt losen... aber wenn es schon anfängt sich zu lösen ist es normal nur noch eine sache von ein paar monaten dass du die vorhaut ganz zurück ziehen kannst, wenn ich mich recht erinnere, also keine angst... das wird schon...
    was sex betrifft, keine ahnung... war selber damals 13, da habe ich noch nicht an sex gedacht
     
  • User 40590
    User 40590 (41)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    12 November 2011
    #10
    Natürlich ist das bei viele so, das nenn sich Vorhautverengung und Du solltest damit zum Arzt. Wenn es wirklich nur ein bisschen ist kann der das auch ohne OP beheben.
    Willst Du tatsächlich erst zum Arzt gehen nachdem Du vermutlich böse Schmerzen beim Sex hast, das gar nicht klappen sollte oder im schlimmsten Fall was passiert (spontan fällt mir Paraphimose ein, ich wette google liefert mir noch schlimmeres) ?

    Als Kleinkind wird das meistens untersucht, aber nicht immer behandelt weil sich das oft bis zur Pubertät von alleine gibt. Dummerweise finden zwischen Kleinkindalter und früher der Musterung keine weiteren Untersuchungen statt, so das viele eben erst bei akuten Problemen wieder beim Arzt auflaufen oder gar selber herumdoktorn.
     
  • User 100759
    Sehr bekannt hier
    2.663
    188
    1.225
    Verlobt
    12 November 2011
    #11
    Geh bitte, Konglutination und Paraphimose sind 2 paar Stiefel und googeln ist der zweitschlechteste Rat aller Zeiten.

    Zum Arzt und gut ist.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    12 November 2011
    #12
    Dem ist nix hinzuzufügen.

    LEider sorgen auch immer mehr Eltern dafür, dass die regelmäßigen Untersuchungen beim Arzt nicht mehr durchgeführt werden. Egal ob Impfungen oder andere Dinge, sie nehmen die Dinge einfach nicht ernst und spielen mit der Gesundheit ihrer Kinder. Unglaublich!

    Ich glaube die Schuluntersuchungen gibts garnicht mehr.

    Bei mir wurde es erkannt, als ich eingeschult wurde (verstehe auch nicht, dass es damals nicht erkannt wurde) und auch der Hodenhochstand wurde behoben.

    Nichts wird gut, Nichts geht von Alleine!
    So ein Quatsch!
    Das hat nichts mit Angst machen zu tun, dass nennt sich VErantwortung! Und zwar sind die Eltern immer noch für Kinder verantwortlich und kein Forum oder Google, noch Ratschläge a la..."das wird schon"........:mad:

    Also: Mit den Eltern/einem Elternteil reden (auch nur sagen, dass man mal zum Arzt müsste....) oder direkt zu einem Arzt.

    Sollte etwas geschnibbelt werden, müssen sowieso die Eltern/ein Elternteil mit und auch unterschreiben.

    Der TS ist 14! also ein Kind und lange nicht erwachsen oder darf so etwas entscheiden - auch wenn er in der LAge ist, sich im Internet Rat zu holen!
     
  • benutzer1
    benutzer1 (35)
    Benutzer gesperrt
    90
    0
    7
    vergeben und glücklich
    12 November 2011
    #13
    Bist du sicher, daß das nicht das Frenulum (Vorhautbändchen) ist, das an der Unterseite die Eichel mit der Vorhaut verbindet?

    Vorhaut ? Wikipedia

    Das 2. Bild von oben.

    Das kann bei manchen Männern so kurz sein, daß ein Zurückziehen der Vorhaut bei einer Erektion nur noch unter Schmerzen möglich ist. Man kann es in so einem Fall vom Urologen durchtrennen lassen. Weil das Frenulum sonst beim Sex einreißen kann.
     
  • User 101504
    Benutzer gesperrt
    856
    148
    408
    nicht angegeben
    15 November 2011
    #14
    Leute, ich glaube ganz ehrlich ihr mißversteht assel alle! Ihr hattet das nicht, das hat nichts mit Vorhautverengung oder sonst was zu tun!!!
    War damit damals auch beim Arzt, weil ich schiss hatte... aber das ist was ganz normales!

    Die Innenseite der Vorhaut klebt bei vielen Kindern am unteren Eichelrand fest! Dadurch ist die Vorhaut nicht vollständig zurück ziehbar. Darunter wo sie fest ist ist aber trotzdem genug vorhaut und im Grunde ein hohlraum. Wenn sie dann in die Pubertät kommen löst sich die haut vom Eichelrand und alles ist ganz normal wie bei jedem anderen!!!

    Hört endlich auf mit diesen dämlichen Googletipps oder sachen die ihr meint, die es sein könnten!
    Ihr hattet das selber nicht, was er hatte, woher wollt ihr dann wissen was da sache ist?

    Klar ein Arztbesuch schadet nie, aber ihr erzählt ihm hier Horrormärchen die garnichts mit seinem Problem zu tun haben!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten