• Peter1979
    Gast
    0
    21 Juni 2004
    #81
    @blub123

    Ach hier hat sich ja viel getan. Bin mal wieder hier.
    Jetzt brauch ich ja nichts mehr zu erklären :smile:

    @dotter
    wie lang hast du für die Übungen bei dir gebraucht bis es geklappt hat?
    Jeden Tag gemacht? Das mit "vorhaut hinten lassen" ist so ne sache
    weil die Eichel halt weh tut wenn sie wo dagegenkommt. :frown:
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    22 Juni 2004
    #82
    Bin auch mal wieder da. :zwinker:

    @blub: Übertreib es nicht. Du darfst keine Schmerzen dabei haben. Es könnte sonst passieren, dass kleine Risse in der Haut entstehen, die durch ihre Vernarbung das Gewebe noch mehr verengen.
    Aber ich freue mich, dass es erstmal so klappt und hoffe für dich, dass du auch ohne OP auskommst.
    Wegen Pilzinfektion solltest du dir keine Gedanken machen. Das ist recht unwahrscheinlich. Achte erstmal darauf, dass du dich im Genitalbereich wenigstens einmal am Tag ordentlich wäscht. Auch wenn die Eichel anfangs noch ein bisschen überempfindlich ist. Das legt sich mit der Zeit. Und der Gestank ist für Frauen ja auch nicht gerade erotisierend :zwinker:
     
  • grundig
    grundig (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Verheiratet
    22 Juni 2004
    #83
    So hab die OP hinter mir, die haben nur ganz wenig abgeschnitten, so dass ich die Pelle einfach ohne Probleme drüber krieg, obs was gebracht hat, kann ich noch nicht sagen...

    Im Moment muss ich noch für 2-3 Tage n Verband drumrum haben, dass da nix mehr zu bluten anfängt. Nacher muss ich den Freudenspender täglich in so nem Desinfektionsbad baden.
    Is aber alles gutgegangen, keine Schmerzen etc. Sieht im Moment noch relativ verunstaltet aus, vor Allem die Fäden und da wo Sie das Bändchen wieder zusammengenäht haben, isses n bisschen geschwollen...
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    22 Juni 2004
    #84
    Keine Schmerzen?
     
  • dotter
    Gast
    0
    22 Juni 2004
    #85
    @Peter

    wie lang das bei mir gedauert hat, kann ich dir nichmehr wirklich sagen. irgendwann kriegt man se eben drüber...
    das mit dem wehtun, wenn was an die eichel kommt: das is normal. schließlich lag die eichel jetzt das ganze leben lang unter der haut und wenn se dann mal rauskommt und an was drankommt is das natürlich ungewohnt. bei mi wars aber eher unangenehm als schmerzhaft... is alles ne sache der gewöhnung. wie schonmal gesagt, kannst ja mal probieren sie die nacht über hinten zu lassen. vielleicht gewöhnst dich im schlaf n bisschen dran.

    @krylin

    da geb ich dir natürlich recht. wenns wirklich wehtut beim zurückziehen sollte mans schin lassen. nich dass da anchher was einreißt oder so. ich will hier niemanden zu selbstverstümmelung anstiften ;-)
    ich kann eben nur von mir selber ausgehen. bei mir wars am anfang auch ein wenig schmerzhaft... und nu gehts. ob das bei jedem fall so is, mag ich stark bezweifeln
     
  • grundig
    grundig (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Verheiratet
    22 Juni 2004
    #86
    Nö eigentlich nicht, hab den Verband mal gewechselt, da hats noch n bisserl geblutet, aber eigentlich keine Schmerzen. Hatte sogar ne halbe Morgenlatte, auch nix...
     
  • blub123
    Gast
    0
    22 Juni 2004
    #87
    jo ich mach das schon vorsichtig mit dem zurückziehen, jeden Tag nen paar mal ganz vorsichtig im schlaffen Zustand. Ich werd auch versuchen das ganze jeden Tag gründlich zu waschen, das mit dem Geruch hat mich schon sehr beunruhigt. Beim waschen hab ich allerdings noch einige Probleme, da die Eichel bei mir sehr empfindlich ist. Was haltet ihr davon wenn ich die Vorhaut zurückziehe und die Eichel ein wenig frei lasse und mich ohne Hose vorn PC setze oder TV gucke? ^^
    Da müsste sich die Eichel doch langsam dran gewöhnen, denn ich wollts nicht gleich hart angehen lassen, also mit Hose etc.. Hab das einmal probiert und das ging schon ganz schön ab, sehr ungewohnt :zwinker:
    aber das mit dem tipp von dotter, also die Vorhaut zurückziehen und damit schlafen oder eine Erektion erzwingen ist mir atm noch zu heftig...
    naja ich bin erstmal recht froh das die Haut endlich dahinter geht, muss nochn bisschen üben dann wirds wohl auch im steifen Zustand klappen, theoretisch müsste das doch oder?
     
  • grundig
    grundig (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Verheiratet
    22 Juni 2004
    #88
    Wenn die Verengung nicht zu stark ausgeprägt ist, ja!
     
  • hardcorebambi
    0
    22 Juni 2004
    #89
    also da ich mich dem problem mit der verengung anschließen muss möchte ich mal fragen wie ihr das so meint mit dehnen(technik)ich kann mir das nämlich net so ganz vorstellen.(solange ziehen bis es weh tut und das dann einfach 5min aushalten oder wie) und zudemhema "ob ne stärker phimose ist oder nicht":also ich hab da mal gelesen das man es daran erkennt wenn man die vorhaut über den schlaffen penis bekommt aber net über den errigierten(wie schreibt man das) dann isses ne schwache(bei mir der fall) und wenn mans allgemein net drüberbekommt isses ne stärkere.
    (alles ohne gewähr)
     
  • blub123
    Gast
    0
    22 Juni 2004
    #90
    Ich hab das so gedehnt indem ich immer ganz langsam die Vorhaut zurückgezogen habe bis es wehtut, dann nachgelassen. Danach wieder probiert bis zu dem Punkt wo's wehtut, also nicht zu viel und sei dir im klaren ob es weh tut oder ob es ungewohnt ist. Wenn es nur ein komisches Gefühl ist muss man da durch...
    du musst das ja nicht zu extrem machen, paar mal am Tag und dann auch erstmal sein lassen.
    Ich hab ja auch noch das Problem das ich die Vorhaut nicht über den errigierten Penis bekomme, aber ich lass mir da erstmal Zeit mit.
     
  • Pr0-Gam0r
    Gast
    0
    22 Juni 2004
    #91
    hi leute, leider habe ich keine antwort auf deine frage, aber ich wollte fragen wie weit man die vorhaut zurückziehen können muss.
    Weil ich kann sie schon ziemlich weit, aber ich sehe eben nichts anderes außer der eichel, auch bei zurückgezogener vorhaut.
    Und ich habe Angst, adss wenn ich die Vorhaut noch weiter zurückziehe, das sie dann nicht mehr zurückgeht. :flennen:
     
  • blub123
    Gast
    0
    23 Juni 2004
    #92
    naja du musst das wissen ob du sie noch weiter zurückbekommst, wenns wehtut lasses natürlich lieber sein, da musste nen bisschen nen Gefühl für haben.
    Mittlerweile geht das immer besser bei mir und meine Eichel wird auch langsam immer unempfindlicher, es fängt an Spaß zu machen :grin:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    716
    Single
    23 Juni 2004
    #93
    Also ich hatte das Problem am Anfang der Pubertät auch. Ich habe das mit dem Dehnen so gemacht:
    1. In der Badewanne: Die Vorhaut so weit zurückgezogen wie möglich, das war am Anfang ein "Ring" von ca. 1 cm, später wurde der immer größer. Dann mit Seife am Finger immer auf dem Ring herum gerieben. Das ganze bei jedem Baden oder auch beim Duschen.
    2. Im Bett: Spucke an den Finger, und dann wieder Vorhaut so weit wie möglich zurück und mit dem Finger um den Ring kreisen.
    Das alles hat geholfen, ohne daß mir jemand ne Anleitung dazu gegeben hatte. Nach ca. 1 Jahr (oder etwas länger) ging die Vorhaut voll über die Eichel und später bis "ganz runter".
    Bei meinem Bruder dauerte das Ganze noch länger, er hat dann wohl vom Arzt ne Salbe bekommen, damit es schneller geht. Hat nur mal kurz ne Andeutung gemacht, ob ich auch so ne Salbe habe (hatte ich aber nicht, war auch nie beim Arzt).
     
  • hardcorebambi
    0
    23 Juni 2004
    #94
    danke für die tipps muss ich ma probieren aber ich mein es stört ja net wirklich also beim sex empfinde ich es net als störend is eben nur so ne kosmetische sache.
     
  • blub123
    Gast
    0
    24 Juni 2004
    #95
    noch ne Frage: was würde passieren wenn ich meine Vorhaut zurückziehe und mich dann zu einer Errektion bringe die Vorhaut aber doch noch recht eng ist? Würde die enge Vorhaut dann das Blut von der Eichel "abklemmen", also könnte das schmerzhaft werden?

    Noch ne allgemeine Frage :tongue: Könnte man auch mit vorgezogener Vorhaut Sex haben, und würde die Frau etwas davon merken?
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    25 Juni 2004
    #96
    Es könnte schmerzhaft werden, aber dann kannst (und solltest) du die Vorhaut wieder nach vorn schieben, um Verletzungen zu vermeiden.
    Aber zum Dehnen kann man sowas schonmal machen.
    Ja, das geht, wenn die Frau feucht genug ist. Allerdings ist es nicht so schön, da die Eichel ja am berührungsempfindlichsten ist und daher eine bessere Stimulation bietet.
     
  • Frigolo
    Frigolo (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2004
    #97
    wie ist das dann bei mir?

    im normalen Zustand bring ich die Vorhaut zurück, wie im steifen Zustand...
    Doch im steifen Zustand zieht das alles und es bildet sich so ein "Ring" und da spannt halt alles recht... Die Vorhaut geht auch von alleine wieder nach vor (im Steifen)... somit ist Kondombenützung unmöglich ("Vorhaut schiebt Kondom nach vor")

    was sollte ich da machen? Bringt das Dehnen was?
    Was Proxyserver gemacht hat ... sollte ich das auch probieren ?

    Oder habe ich zu lange Vorhaut / zu kurzes Frenulum, sodass das alles nichts bringt und das ich mich beschneiden lassen muss?

    DANKE für Antworten!!

    Lg Frigolo
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    716
    Single
    25 Juni 2004
    #98
    @ Frigolo:
    Versuchs mal so wie ichs beschrieben habe. Wenn das nix bringt, kannst du ja zum Urologen gehen. Eine lange Vorhaut muß aber nicht beschnitten werden, ein kurzes Frenulum kann verlängert/beseitigt werden ohne Beschneidung.
     
  • Frigolo
    Frigolo (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2004
    #99
    Danke für die schnelle Antwort !

    Wie lang wird das ca. dauern, bis man eine (positive) Veränderung sieht?

    Wenn man jetzt jeden Tag (bzw Abend :zwinker: ) mal denht .. lol klingt das komisch :tongue:

    Danke :bier:
     
  • blub123
    Gast
    0
    28 Juni 2004
    #100
    also ich habs gestern mal etwas härter probiert: Vorhaut hinter die Eichel und an etwas "schönes" gedacht, naja wie das halt so ist merke ich richtig wie Blut in meinen Penis gepumt wird. Ich spürte sofort einen leichten Schmerz, wie soll man sagen, es "zwickt". Keine Frage das muss die Vorhaut sein, wie kann ich das ganze noch weiter dehnen?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten