Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tony21
    Gast
    0
    11 September 2005
    #1

    Vorhautproblem nach "falscher" Selbstbefriedigung

    Jahrelang habe ich mich nur selbstbefriedigt. Dabei habe ich die Vorhaut immer über meinem Penis gelassen, weil das Zurückziehen für mich sehr schmerzhaft war. Inzwischen geht das problemlos, aber mehr als ein paar Minuten lasse ich es doch nicht so, ist mir irgendwie immer noch ziemlich unangenehm.
    Nun habe ich endlich eine feste Freundin und die Möglichkeit für richtigen Sex.
    Das große Problem ist, dass ich mir diese ungünstige Technik angeeignet habe. Wenn sie die Vorhaut zurückzieht, ist das immer noch unangenehm.
    Was soll ich denn tun?
    Das auf Dauer so weitermachen ist sicher nicht optimal. aber mit zurückgezogener Vorhaut halte ich nicht lang durch.
    Bleibt da nur noch der Gang zum Urologen?
    PS: Sie weiß nichts davon, da es beim 1. Mal sowieso nicht richtig geklappt hat.
     
  • W0m847
    W0m847 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    602
    101
    0
    Single
    11 September 2005
    #2
    Du solltest dich vielleicht endlich beschneiden lassen :zwinker:
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 September 2005
    #3
    joa. Google mal nach "Phimose"... :zwinker:
     
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    12 September 2005
    #4
    haha, lustig, du hast nichts "falsch" gemacht :zwinker:
    Wenn du die Vorhaut ganz zurückziehen kannst, wenn auch nicht für
    lange, dann hast du wahrscheinlich eine eingeschränkte Phimose.
    D.h. Dass der Onkel Doc. sich mal mit einem Skalpel an dein Frenulum
    wagen sollte ;D
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.117
    598
    7.541
    in einer Beziehung
    12 September 2005
    #5
    ihr sagen, dass es dir so unangenehm ist und wehtut und ihr deine technik beibringen.
     
  • ~dan~
    ~dan~ (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    103
    9
    Verheiratet
    12 September 2005
    #6

    nene... er muss zum arzt! vorhaut ab.. :smile:

    kannst dir ja dann mal bei der gelegenheit den "beschneidung"'s thread durchlesen.
     
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    12 September 2005
    #7
    Wetten, dass bei ihm ein einfacher Schnitt durch das Frenulum ausreicht ? :zwinker:
    Wenn's wirklich an seiner Vorhaut liegt, hätt' er sie niemals weiter als über
    die Hälfte runterbekommen. Aber an dieser Stelle kann nur der Threadstarter
    den Spekulationen ein Ende bereiten. Also, ich will ja nicht indiskret werden...
    aber wie sieht's bei dir aus, wenn du die Vorhaut runterziehst ? wo spannt's ?
    Am Bändchen oder die ganze Vorhaut ?
    Ich denke, dass ein Schnitt am Frenulum ausreichen wird. Denn Haut ist,
    wie einige Pfundskerle, die unmenschlich viel abgenommen haben, am
    eigenen Leib spüren, DEHNBAR. Wenn das Frenulum also nicht mehr als
    Spielverderber fungieren kann und die Vorhaut somit regelmäßig bis hinter
    die Eichel gleitet, ist es gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass sich die
    Haut an diesen Umstand anpasst und "passgerecht" dehnt...
     
  • tony21
    Gast
    0
    12 September 2005
    #8
    Über Phimose habe ich mich schon informiert. Ich glaube eher nicht, dass es das ist. Schließlich lässt sich die Vorhaut komplett zurückziehen. Dieses unangenehme Gefühl ist sogar an der Unterseite der ichel, wenn sie freiliegt ...
    Ich hoffe, dass es nur an der ungeohnten Situation liegt und sich mit der Zeit verbessert. Vielleicht werde ich trotzdem bald zum Urologen gehen.
     
  • tony21
    Gast
    0
    12 September 2005
    #9
    Wäre es denn okay/gesund/geil, immer mit Vorhaut Geschlechtsverkehr zu haben?
    Mädels, wie würdet ihr das so finden ?
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    12 September 2005
    #10
    Wie genau meinst du das??
    Dass du die Vorhaut beim Eindringen über der Eichel lässt?
    Ich glaube, das geht nicht...
     
  • ~dan~
    ~dan~ (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    103
    9
    Verheiratet
    12 September 2005
    #11
    ok... dann ist es garantiert dein frenulum, was da so spannt und weh tut... am besten du gehst damit zum urologen und der soll sich dann mal die sache angucken!

    das solltest du aufjedenfall machen.. weil wenn deine freundin eine schnelle bewegung bei sex macht oder was weiss ich, dann könnte das bändchen halt reissen was ich mir sehr unangenehm vorstellen würde...

    was du meinst mit "immer mit vorhaut sey haben"... versteh ich irgendwie nicht so richtig was du damit sagen willst :ratlos:
     
  • tony21
    Gast
    0
    12 September 2005
    #12

    Genau das meine ich!
    Warum sollte es nicht gehen?
    Die 2 mm zusätzliche Dicke sollten doch nicht so sehr stören.


    Das Problem ist bei mir wirklich die Eichel selbst, wenn sie frei liegt, nicht die Vorhaut oder das Bändchen.
     
  • farsju
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    12 September 2005
    #13
    [----
     
  • Andyyy
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    12 September 2005
    #14
    Hallo, also bei mir ist das so: Wenn ich mich selbst befriedige zieh ich beim
    "hin-und-her" die Vorhaut auch nicht ganz über die Eichel.
    Mir ist das unangenehm, wenn ich mit meinen Händen an der fei liegenden Eichel rumruble. Wenns besser flutscht, z.B. mit Wasser gehts zwar, aber ist nicht so angenehm wie wenn die Vorhaut nicht bis über die Eichel zurück gezogen wird.
    Hatte auch so meine Bedenken beim ersten mal Sex. Aber ich hab ganz normal die Vorhaut über die Eichel gezogen (was ja ansich nicht weh tut) und das Kondom drüber gezogen. Während dem Sex geht die Vorhaut glaub net wieder nach Vorne, sondern bleibt hinter der Eichel zurückgezogen.
    Und es war überhaupt nicht unangenehm. Weiß aber net so genau woran das liegt (vielleicht die Flüssigkeit im Kondom?)
    Auf jedenfall glaub ich net das du zum Arzt musst, solange du ohne Schmerzen die Vorhaut über die Eichel nach hinten ziehen kanns. Deine Eichel ist nur sehr sensiebel, lässt sich aber mit der Zeit auch etwas abhärten.
    Hoffe ich konnt die helfen. Tschüs.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.028
    248
    672
    Single
    12 September 2005
    #15
    Andyyy hat vollkommen recht, du brauchst nicht zum Urologen. Dein einziges Problem ist, daß deine Eichel nicht "abgehärtet", also zu sensibel ist. Das gibt sich aber mit der Zeit, z.B. wenn du die Eichel öfter mal frei liegen läßt, z.B. nachts. Das ist am Anfang etwas unangenehm, aber auf Dauer wirst du die Vorteile spüren.
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.117
    598
    7.541
    in einer Beziehung
    13 September 2005
    #16
    aber solange, bis der arzt dann was dagegen gemacht hat, könnte sie ja seine technik anwenden und er schmerzfrei den schwanz gewichst bekommen :zwinker:
     
  • ~dan~
    ~dan~ (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    103
    9
    Verheiratet
    13 September 2005
    #17
    naja... das problem scheint ja etwas komplexer bzw nicht ganz so offensichtlich, wie ich das gedacht hab..

    habe von so was noch nie gehört und kann dir da leider nicht weiterhelfen. aber wenn ich schmerzen hätte würde ich vll doch zum arzt gehen..
     
  • hillbilly
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 September 2005
    #18
    Also ich könnte nie direkt mit der Hand auf meiner Eichel rumrubbeln. Das täte ziemlich weh^^. Aber Frau ist ja auch seeehr viel weicher und anschmiegsamer - da ist das alles kein problem!
    mfg
     
  • surfkid85
    surfkid85 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 September 2005
    #19
    ja, diese de-sensibilisierung findet auch nach der beschneidung statt! Hat bei mir ein paar tage gedauert, dann war die eichel genau so empfinlich wie der schaft.

    btw: Die beschneidung war wegen phimose medizinisch notwendig!
     
  • CortenDallas
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    1
    Verheiratet
    21 September 2005
    #20
    Ähm ich muss mich zingen ernst zu bleiben. Ja würde meinen du solltest erstmal eine zeitlang ganznormal wichsen, denn wenn nur die Eichel überempfindlich ist und du die Vorhaut schmerzfrei hin und herbewegen kannst dann ist so eine Beschneidung nicht so sehr notwendig. So wehleidig wie du bist würdeste das kaum verkraften obwohl es voll harmlos ist.

    Ich kann mir es nicht vorstellen wie bei einem steifen Schwanz die Vorhaut noch über der Eichel sein kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste