Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 10 Januar 2006
    #1

    vorhautprobleme

    mein freund hat mir heute gesagt das er probleme damit hat das während er nen stiefen bekommt seine vorhaut nicht von selbst zurückgeht woran könnte das liegen?
    und mir ist aufgefallen wenn ich ihm einen runter hole wird ER kleiner statt größer dies ist auch der fall wenn er seine vorhaut zurückschiebt könnte ihr mir helfen und sagen woran es liegt und was man dagegen machen könnte? danke
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Vorhautprobleme...
    2. Vorhautprobleme
    3. Vorhautprobleme
  • Powerlady
    Powerlady (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    10 Januar 2006
    #2
    Wenn die Vorhaut nur schwer oder nur unter Schmerzen zurückgeht, ist eine Beschneidung nötig! Am besten er zieht mal einen Arzt zu Rate....:zwinker:
     
  • xXxKatxXx
    xXxKatxXx (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    10 Januar 2006
    #3
    Ich würde euch auch raten einen arzt zu fragen dann wisst ihr genau bescheid.
     
  • 10 Januar 2006
    #4
    er war schon bei mehren ärzten die meinten es wär alles okay
    muss dazu sagen er hatte seit nen paar jahren keinen sex mehr
     
  • emigrante
    Gast
    0
    10 Januar 2006
    #5
    wenn man die vorhaut zurück zieht, dann sieht der penis objektiv größer aus. kann ja auch sein, dass ihr nur das gefühl habt, dass er kleiner wird.

    und wenn seine vorhaut bzw, seine eichel tricken ist, dann ist es nicht verwunderlich, dass sie nicht von alleine zurück kommt. muss sie auch nicht wenn sie feucht ist. jeder ist halt anders gebaut :zwinker:
     
  • Rotti
    Gast
    0
    10 Januar 2006
    #6
    hmm..kann dir leider nicht sagen woran das liegt, aber hört sich komisch an. von daher müsste eig. ein arzt schon sagen können was los ist :zwinker:

    grüße
     
  • martin.teis
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    10 Januar 2006
    #7
    es darf keine Schmerzen geben...


    Was du beschreibst, hört sich eindeutig nach Vorhautverengung oder zu kurzem Frenum an.

    Die Vorhaut sollte immer (auch erigiert) vollständig zurück gezogen werden können. Und zwar ohne Schmerzen!
    Das "KleinerWerden" liegt wahrscheinlich an den Schmerzen.
    SolcheSchmerzen törnen ab!

    Nun weiß ich nicht, wie schlimm es bei ihm ist.
    Aber wie es scheint zuwenig um es im nicht erigiertem Zustand festzustellen. Und das ist wohl auch das Problem bei den Ärzten.

    Von daher weitersuchen. Wart ihr nur bei Allgemeinmedezinern oder auch schon beim Urologen?

    Wenn gar nichts hilft, könntet ihr über eine Beschneidung nachdenken.
    Hierzu empfehle ich aber, euch gründlich zu informieren.
    Ein Fachforum, daß der Beschneidung positiv gegenüber steht ist z.B. eurocirc.de (AntiBeschneidungsForen werden euch keine gute Ärzte mit Beschneidungserfahrung empfehlen können.)

    Gruß

    Martin
     
  • Virility
    Verbringt hier viel Zeit
    364
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Januar 2006
    #8
    WAH! Wer hat dir so einen Stuss erzählt? Das kann viele verschiedene Gründe haben. Es kann sein, dass das Frenulum (Bändchen) zu kurz ist, dieses kann man verlängern oder durchtrennen. Wenn es sich um ein Phimose (Vorhautverengung) handelt, kann man dieses auch wegbekommen, in dem zb die Vorhaut "angeschnitten" wird. Eine Beschneidung ist nur im äußersten Fall nötig.....ZUM GLÜCK!

    Einfach mal nen Arzt fragen, ob er mal nen Blick drauf wirft
     
  • martin.teis
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    11 Januar 2006
    #9
    Sehr höfliche Ausdrucksweise! Zeigt den Gentleman.

    Du meinst die Behandlungsformen.
    Die genannten Methoden können reichen. Ist richtig!
    Wer keine Beschneidung mag, sollte sich darüber informieren.
    Wenn es reicht, bleibt die Vorhaut und bedeckt weiterhin die Eichel.

    Die Eingriffe dauern zeitlich gesehen, jedoch ähnlich lange, wie eine Vorhaut-Op und dürften daher auch ähnlich teuer sein.
    Da ich einen beschnittenen Penis optisch schöner finde und für mich persönlich auch noch andere Vorteile sehe, würde ich mich dann lieber für eine vollständige Beschneidung entscheiden.

    In einem Punkt gebe ich dir aber sehr recht:

    Das ist sehr sinnvoll. Vom PC aus kann hier niemand etwas sinnvolles empfehlen.

    Gruß Martin
     
  • sir.quak
    sir.quak (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2006
    #10
    also mal ne grundlegende frage: wenn ihr nen steifen habt, zieht sich die ganze vorhaut dann automatisdch zurück?
    is bei mir nämlich nich so, die zieht sich von selber nur n stück weit zurück, kanns dann mit der hand aber problemlos noch ganz zurückziehen, is das normal? weil hier klingt das irgend wie so, als würd sich da alles sofort zurückziehen..
    bin ja auch noch n bischn jung *hust*
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2006
    #11
    Bei mir zieht sie sich zwar von selbst zurück, solange es bei dir aber ohne Schmerzen möglich ist, sie mit der Hand zurückzuziehen, ist alles in Ordnung.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    11 Januar 2006
    #12
    Ich weiß gar nicht wo hier das Problem ist! Bei manchen zieht sich die Vorhaut bei Erektion von allein zurück, bei anderen nur zum Teil und bei wieder anderen gar nicht. Alles ist normal. Hauptsache, sie geht mit der Hand und ohne Schmerzen zurückzuziehen. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste