• werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    17 März 2003
    #21
    olla
    ich hatte das wie ich *kapuff* *kopfkratz* 8, 9 jahre alt war?! was der doc da genau angestellt hab hab ich keine ahnung aber auf jeden fall hatte ich auch ne art vorhautverengung, wurde aber nicht beschnitten (danke mama :zwinker: ) danach musste ich jeden abend die vorhaut n paar mal ganz zurückschieben etc aber es hat sich auf jeden fall gelohnt :drool:
    also no panic und ab to se doc!

    greetz
    ~
     
  • dead_poet
    Gast
    0
    18 März 2003
    #22
    So ich war jetzt auch mal mein Doc. Meine Freundin hat mich begleitet. Die Untersuch ging sehr schnell und es handelt sich nicht um eine Vorhautverengung, sondern um es muss das Bändchen unter der Eichel durchtrennt werden. Ein kurze operative Behandlung. In zwei Wochen habe ich den Termin.

    Meine Empfehlung, geh zum Arzt, die Untersuchung ist halb so schlimm.
     
  • David
    Gast
    0
    20 März 2003
    #23
    Hallo,

    Wieso soll den nach einer Beschneidung die Hygiene deines besten Stücks leiden. Das ist doch eher umgekehrt.

    Das ist ein weitverbreitetes Gerücht und stimmt schlicht und einfach nicht.

    Ein Mann der beschnitten wird (bin selbst beschnitten), bleibt ein Mann und wird dadurch kein halber Mann.

    Dave
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    20 März 2003
    #24
    hygiene war als positivbeispiel gemeint
    und das mit dem länger können hab ich auch gelesen: dadurch dass die penis-spitze ständig an der unterhose reibt statt geschützt in der vorhaut zu liegen wird sie unempfindlicher reizen gegenüber. männern die im kindesalter beschnitten wurden bemerken das wahrscheinlich nicht, gewohnheits sache...

    greetz
    ~
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.118
    121
    0
    nicht angegeben
    20 März 2003
    #25
    Hygiene ist keine Frage von Beschneidung, sondern von persönlichen Waschgewohnheiten. Bei einem normal gepflegten Menschen kann sie demnach durch eine Beschneidung auch nicht besser werden. Bei Leuten, die sich nur im Frühjahr einmal baden vielleicht schon...
     
  • holde
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    nicht angegeben
    22 März 2003
    #26
    hmm,

    also ich wurde beschnitten als ich noch relativ klein war. die op an sich war kein problem, die zeit danach war doch etwas unangenehm (vor allem als die fäden noch drin waren). was am meisten schmerzen verursacht hat war, die zeit danach zu baden, also wenn das warme wasser an die eichel kam.

    und hygiene hängt sicher von den waschgewohnheiten ab, aber so fällt halt das lästige vorhaut zurückziehen und säubern weg. und warum reicht eigtl duschen nicht (weil du baden schreibst BJ), würde mich als vorhautlosen mal interessieren.

    die sache mit dem länger können halte ich für ein gerücht und wenn dann ist es keine ausschlaggebende zeitspanne, die einem dann mehr zuverfügung steht ;P (zumindest sieht es bei mir so aus)
     
  • tesakrep
    tesakrep (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 März 2003
    #27
    Es hört sich noch nicht so besonders schlimm an, aber das mit dem Dehnen solltest Du nicht zulange ausprobieren wenn Du dir unsicher bist, .... und hier der Tip: Fragen Sie einen Arzt (keinen Apotheker) der kanns dann richten
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.118
    121
    0
    nicht angegeben
    3 April 2003
    #28
    Ist zwar schon n bißchen her, aber ich war ne Zeitlang nicht da und deshalb muß ich nun noch auf eine direkte Frage antworten:

    @ Holde:

    Duschen/Baden/Waschen macht wohl keinen Unterschied. Ich schrieb baden, weil ich diesen Ausdruck aus irgedeinem Film im Hinterkopf hatte: "einmal im Frühjahr baden" Ich glaube, es war ein Western mit Bud Spencer/Terence Hill. Und als die in die Wanne gestiegen sind, war man geneigt zu glauben, daß das letzte BAd wirklich n Jahr her war.
     
  • El Mariachi
    0
    28 April 2003
    #29
    Das mit dem durchtrennen hab ich auch über mich ergehen lassen müssen ! halb so wild...
     
  • marsman
    marsman (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2003
    #30
    Ehehehehejo
     
  • El Mariachi
    0
    6 Juni 2003
    #31
    ich würde da an deiner stelle lieber zum arzt gehen...bevor du dir da was einreißt, denn dann musst vielelicht noch ins krankenhaus !
     
  • User 3713
    User 3713 (41)
    Meistens hier zu finden
    581
    148
    306
    Es ist kompliziert
    7 Juni 2003
    #32
    Servus,
    also geb ich ach mal meinen Senf dazu.
    Ich hab eine _Vorhautverenger gehabt und bin erst nach 3 Jahren in einer Beziehung zum Arzt gegangen. Sex war nicht wirklich immer schön, da es z.T. schon ziemlich weh getan hat, sowohl mir als meiner Freundin.
    Jetzt nachdem ich das ganze hinter mir habe bin ich heilfroh darüber das es vorbei ist und ich könnte mich Ohrfeigen das ich nicht früher zum Arzt bin.

    ALSO, GEH ZUM ARZT!!
    Und falls es eine ist, dann lass es machen!!! Es sind vielleicht 2 Wochen die es etwas stört, aber besser als ein ganzes Leben!

    Und wie auch schon öfters gesagt, lass das mit dem selbst Probieren, es gibt auch für Männer ärzte, auch wenn es die meisten wohl eher nicht wahr haben wollen :zwinker:

    Falls du noch was wissen willst. PM!

    Greetings
    just_itt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten