Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    11 April 2008
    #1

    vorname oder kosename?

    ich wollte hier schon lange mal fragen, wie ihr das mit eurem freund/freundin und mitmenschen handhabt...
    (text auf männlich bezogen, danke für's verständniss :zwinker: )

    jolle's thread hat mich gleich wieder daran erinnert, da er ähnlich, aber nicht gleich ist. :zwinker:


    wenn ihr mit eurem partner unter anderen leuten seid...

    sagt ihr dann den vornamen von ihm, oder nennt ihr ihn so, wie ihr es auch unter 2 augen tut?


    meine schwester sagt immer zu ihrem freund "schatz".
    egal in welcher umgebung und mit welchen mitmenschen. ist ja ansichtsache, auch nicht schlimm, oder so...
    allerdings kommt MIR das recht schräg rüber manchmal. :ratlos:
    immer "schatz" "schatz" "schatz" XXX mal schatz! mich nervt das :grin:
    und nein sie sind nicht neu verliebt, sondern 7 jahre zusammen. :ratlos:

    inzwischen sag ich ihm auch nur noch schatz :grin: weil ich langsam meine er heisst so. :engel:



    mir ist das nämlich bei mir schon öfters aufgefallen.
    obwohl ich meinen freund immer (und sooooo oft) "muusi" nenne, kann ich ohne zu überlegen, unter anderen leuten "umdenken" und ihn beim vornamen nennen. (also ich mache es einfach, evt auch unbewusst...)

    ich finde das komisch :smile:
    denn irgendwie hat man da doch eine gewohnheit drin, das man immer den kosename sagt, aber trotzdem wegen den anderen mitmenschen umstellt.


    also ICH mache das, meistens UNBEWUSST.

    ich weiss das dies andere nicht tun und den partner immer beim kosename nennen. (wenn dis nicht so extrem wie bei meiner schwester ist, gienge es mir ja nicht mal auf die nerven. :engel: )


    jetzt würde mich interessieren, wer, wie und wiso, ihr das macht, oder obs jemandem gleich geht wie mir :zwinker:...
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    11 April 2008
    #2
    Um ehrlich zu sein hab ich seit jeher den Spleen, dass ich andere Menschen so gut wie nie mit Namen anrede. Ich sag einfach was zu ihnen und dann ist ja klar, dass sie gemeint sind. :tongue:
    Ab und zu gibts mal nen Kosenamen, aber eher in entsprechender Stimmung, wenn keiner mithört, in trauter Zweisamkeit ... oder vielleicht mal zum Necken. Den Vornamen sag ich eigentlich nur, wenn ich etwas sehr deutlich machen will ... eher in unangenehmen Situationen. :ratlos:
     
  • malista
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 April 2008
    #3
    Also die Kosenamen lasse ich brav zu Hause, wenn wir unterwegs sind. Ist aber zum Beispiel eine gute Freundin bei mir, dann wird er auch beim Kosenamen genannt.

    Und "Schatz" ist für mich schon gar kein Kosename mehr.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    11 April 2008
    #4
    klar, das hab ich vergessen zu erwähnen, das wäre die andere variante... :smile: (benötige ich auch oft/meist)

    für mich eben auch nicht.
    deshalb sag ich ihrem freund schon manchmal so, weil es für mich keine bedeutung hat (da ich schätzchen auch in kolleginnen sage, wenn sie einen mist angestellt haben... :tongue: ), da ich den kosename einfach komisch finde, aber aus lauter überspitzeln manchmal zum meine schwetser aufziehen, trotzdem einsetze. :engel:
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    11 April 2008
    #5
    so geht mir das eigentlich auch.

    im prinzip hat mein freund keinen kosenamen.

    es gibt nur mal ein "schaaaaaaaaaaatziiiiiiiiiiiiiiiiii", wenn ich irgendwas will und das möglichst übertrieben formulieren möchte zum spaß. oder zum necken oder so. ernsthaft nicht. und auch nicht in der öffentlichkeit.
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    11 April 2008
    #6
    Oh man also generell bin ich ja kein Fan davon, aber ich merke das bei mir auch. Ich sage nur noch Schatz zu ihm. :eek:

    Was ich aber echt nervig finde ist, wenn man in jedem Satz dreimal den Kosenamen einbaut. Bei meiner Tante und meinem Onkel an der Tagesordnung. Da machen wir uns auch ganz gerne mal drüber lustig, weil wir denken, dass sie ihre Vornamen auch nicht wirklich mehr kennen. :grin:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    11 April 2008
    #7


    ich weiss nicht ob die leute die das machen, das nicht merken, oder obs ihnen egal ist...

    aber irgendwie ist das wohl die reaktion, dass man sie auf verschiedenste weise, darauf aufmerksam macht... :engel: (wenns sie es übertreiben, sonst schon nicht! :zwinker: )
    dann bin ich ja nicht alleine...

    meine schwester nimmt sich mit dem wort "schatz" dann sehr zurück wenn ich bei ihr bin. :grin: weil ich sie gerne dann wiederhole "ja schatz, ja! meinst du nicht auch schatz?" :tongue: und ihrem freund dann in die augen gucke und er lacht nur :smile: :grin:

    muss aber sagen, dass mache ich auch nur weil es meine schwester ist.
    wenn das eine mir nicht so bekannte person ist, lass ich das sicher bleiben und denke mir meine sache dazu...


    -->ich hoffe aber, das sich solche leute die das tun, jetzt nicht abschrecken lassen davon!
    bitte alle trotzdem posten! :zwinker:
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    11 April 2008
    #8
    Ich nenne meinen Freund eigentlich beim Vornamen. Aber im Großen und Ganzen spreche ich ihn sowieso nicht besonders oft direkt mit Namen an.
    Er sagt meistens zu mir irgendwelche Kosenamen, auch in der Öffentlichkeit. Ich glaube, er gebraucht meinen Namen nur, wenn er mit anderen über mich redet. Mich nervts nicht unbedingt, aber manchmal kann ich es mir nicht verkneifen, ihn darauf hinzuweisen, dass ich einen Vornamen besitze. Dann sagt er ihn wieder und es kommt mir komisch vor, als hätt ich was ausgefressen :grin:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    11 April 2008
    #9
    Entweder ich sag seinen Vornamen oder ich sag: Hey du, he du,...sowas in die Richtung. Oder ich sag einfach was meistens weiß er eh das er gemeint ist. :zwinker:
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    11 April 2008
    #10
    hihi, "hey du da, ja genau du, komm mal her"
    stell ich mir sehr lustig vor :zwinker:
     
  • FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    103
    4
    Verheiratet
    11 April 2008
    #11
    Kosename :zwinker: (Schaaaaaaaatz *gg*)

    Sobald ich ihn mit seinem Vornamen anrede, denkt er, er hat etwas ausgefressen. :smile: Er sagt dann immer:" Sag nicht immer ... zu mir, ich denk dann immer, dass ich was gemacht habe."
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    11 April 2008
    #12
    Wir handhaben das wie deine Schwester. Ich sage Schatz und er sagt Schatz, egal wo wir sind. In finde es dämlich in bestimmten Situationen ihn dann mit seinem Namen anzusprechen, wenn ich das sonst nicht tue.
     
  • Puschelchen
    0
    11 April 2008
    #13
    Ich habe für meinen Freund gar keinen richtigen Kosenamen. Ab und zu nenne ich ihn mal Süßer oder Spatz, aber eher selten. Wir reden uns eigentlich nur mit Vornamen an.

    Nur bei meinen Freunden hat er einen bestimmten Namen weg -> Monsieur.
    Keine Ahnung, wie das zustande kam, aber im engsten Freundeskreis wird er so gennant :grin:

    Im Übrigen finde ich diese ständigen Schatz-Sager sehr nervig. So heißt doch mittlerweile schon jeder fester Partner, egal ob Männlein oder Weiblein :ratlos:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    11 April 2008
    #14
    Vorname. Ich sag' auch völlig von der Öffentlichkeit abgeschottet nicht ständig einen Kosenamen. :ratlos:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    11 April 2008
    #15
    Vorname.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    11 April 2008
    #16
    Unsere Vornamen oder Abwandlungen davon benutzen wir.
    Unter uns nutzen wir auch mal andere Bezeichnungen. Schatz gehört nicht dazu.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    11 April 2008
    #17
    Mein Freund ist doch nicht mein Haustier. Der hat einen Namen, und bei dem nenne ich ihn (vor allem in der Öffentlichkeit) auch.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    725
    vergeben und glücklich
    11 April 2008
    #18
    ich auch.liegt wohl daran, dass in meinem bekanntenkreis teilweise recht merkwürdige namen kursieren.^^
     
  • Cassis
    Cassis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    113
    24
    vergeben und glücklich
    11 April 2008
    #19
    Ich habe bisher noch keinen Menschen ohne handelsüblichen Vornamen getroffen. Und den benutze ich normalerweise auch, zumindest in der Öffentlichkeit. Was man daheim wenn man alleine ist macht, steht auf einem anderen Blatt.

    Hehe, ich hab eine Freundin, die heißt überall nur noch Mausi... Das kommt dabei raus, wenn man so auch in der "Öffentlichkeit" vom Partner genannt wird... :grin:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    11 April 2008
    #20
    Ich nenn ihn beim Vornamen bzw. der abgekürzten Version seines Vornamens.
    Spitznamen wie Schatz oder Hase :smile:D) benutz ich nur zuhause, sonst würde er mich umbringen! :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste