• steviefirst
    Ist noch neu hier
    2
    1
    1
    Single
    5 März 2019
    #1

    Vorzeitiger Samenerguß

    Ich bin 26 und leide seit meiner Pubertät an vorzeitigem Samenerguß.
    Das geht von beim Eindringen bis max. 1,5 Minuten.
    Beckenbodengymnastik, Priligy, denk an was anderes und Stop and Go habe ich bereits eher erfolglos probiert.
    Nun habe ich wieder mal eine tolle Frau kennengelernt und will nicht wieder versagen, sondern äusserlich nachhelfen.
    Emla soll ja stark betäuben, kennt wer das Marathon Nights Spray???
     
  • cwa997
    cwa997 (21)
    Ist noch neu hier
    65
    6
    0
    vergeben und glücklich
    5 März 2019
    #2
    Halte nicht viel von solchen sprays. Brauchen bis sie wirken, und entweder betäubs du dann alles andere auch, wäscht dich gründlich oder nutzt nur ein kondom.

    Schoneinmal beim Arzt gewesen?

    Habe damals Tabletten bekommen (kosten schon paar € und zahlt die KK nicht) aber seitdem viel viel besser
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.041
    598
    9.284
    in einer Beziehung
    5 März 2019
    #3
    von "versagen" würde ich da echt nicht sprechen. aber: mit solchen gedanken im kopf kannste halt schon davon ausgehen, dass es genau so bleiben wird.

    wie agierst du denn, nachdem du gekommen bist? kümmerst du dich weiter um die frau, ist vielleicht später eine zweite runde drin? sofern du dann nicht grade "so, fertig, das wars" sagst sehe ich da echt kein problem.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 172636
    Sorgt für Gesprächsstoff
    166
    43
    206
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #4
    Vielleicht wären Performa-Kondome etwas für dich?
    Die sind mit einem betäubenden Gel auf der Innenseite beschichtet und somit kann man(n) häufig etwas länger.
    Ansonsten schadet es nicht, mit Finger und Mund weiterzumachen :zwinker: viele Frauen kommen dabei sogar deutlich besser.
     
  • User 18168
    User 18168 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    1.885
    348
    1.863
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #5
    irgendwo kennt das jeder mann, dass er bei einer neuen partnerin recht schnell kommt..
    wie ist denn deine bisherige sexuelle erfahrung, weil meistens gibt sich das nach einiger zeit wenn man regelmäßig und öfters mit der gleichen person sex hat und auf sie eingestellt ist..

    betäuben würde ich da nix.. was bringt es dir wenn du nix mehr spürst :ratlos:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Volker
    Volker (49)
    Ist noch neu hier
    10
    3
    1
    Single
    5 März 2019
    #6
    Denke einfach an Leute, Die die nicht sexuell anmachen. Verona Poth zum Beispiel. Donald Trump wäre kontraproduktiv. Da läuft gar nichts mehr.
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 107106
    Planet-Liebe ist Startseite
    Redakteur
    4.257
    548
    5.750
    Verheiratet
    5 März 2019
    #7
    Vielleicht hilft es dir deiner Freundin zu sagen, dass du schnell kommst und du am Anfang dich eben anderweitig um sie kümmern wirst. Du hast doch Finger, Mund, evtl Toys, etc.
    Wechsel halt das Kondom, und mache, wenn du kannst weiter.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 169839
    Sorgt für Gesprächsstoff
    459
    28
    55
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #8
    Ich würde überhaupt keines dieser zusätzlichen Mittel nutzen, rede mit ihr offen das du ein Problem mit dem zu schnellen kommen hast. Niemand reißt dir den Kopf dafür ab, dieses Problem werden wohl mehr haben als man glaubt, nur wenige sprechen es überhaupt an. Von daher hast du ein Schritt in die richtige Richtung gemacht. Versuch es nicht immer im Hinterkopf zu haben das es passieren wird! Der Gedanke kann nicht hilfreich sein.
     
  • Anila23123
    Anila23123 (24)
    Öfters im Forum
    677
    68
    153
    nicht angegeben
    5 März 2019
    #9
    Ich wäre mit so Zeug vorsichtig.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 3713
    User 3713 (39)
    Meistens hier zu finden
    578
    148
    300
    Es ist kompliziert
    5 März 2019
    #10
    Ich kenn das! Die Lösung ist leicht gesagt, aber schwer zu realisieren: Du musst deinen Kopf frei bekommen.

    Du machst Dir jetzt schon, bevor irgendwas war, schon so viel Druck, dass es nicht gut gehen kann.
    Du redest es dir selbst ein und damit bist Du im Teufelskreis.

    Ja es gibt Sprays und die können unempfindlich machen, aber das ist dann auch das Problem. Du musst ihn dann erst mal hoch bekommen und dann auch halten, denn die Stimulation für dich ist ja auch entsprechend gedämpft oder nur noch sehr wenig.
    Tu dir/euch das nicht an. Rede mit der Frau darüber. Es gibt nicht nur das "Rein-Raus"-Spiel um eine Frau zum kommen zu bringen.
    Wenn sie sofort abblockt, dann wird das auch auf längere Zeit nichts mit euch, denn das geht nicht von heute auf morgen weg. Und immer auf Hilfsmittel angewiesen zu sein kann nicht die Lösung sein. Stell dir vor ihr wollt Sex, jetzt sofort, und du meinst. Moment ich muss erst mein Gel auftragen und 5 min warten. Da kann nicht die Lösung sein.

    Erst wenn du Kopf und Körper entspannen kannst wird es langsam besser.
    Und auch da passiert es noch. Auch heute muss ich noch öfters komplett stoppen um nicht zu früh zu kommen, aber da geht es dann eben anders weiter. 20 Minuten wie ein Presslufthammer wollen die wenigsten Frauen und noch weniger Männer können das wirklich.
    Also lass es locker angehen, rede mit ihr.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Blackbeard
    Blackbeard (42)
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    Verheiratet
    5 März 2019
    #11
    Von chemischen Keulen würde ich Dir dringend abraten. Den einzigen Effekt, den die haben, ist Geld in die Kassen der Hersteller zu spülen.
    Du solltest lieber Deinen Kopf frei bekommen und nicht schon mit der Angst zu früh zu kommen in die neue Beziehung starten.
    Was eventuell auch hilfreich wäre, ist ein Gespräch mit dem Männerarzt Deines Vertrauens.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • khrys
    khrys (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    113
    26
    Single
    5 März 2019
    #12
    ich würde, auch wenn es zunächst eher aussichtslos erscheint, mit dem beckenboden-training weitermachen. wenn ich das aus unterschiedlichen quellen alles richtig gelesen habe, soll das erst so richtig fruchten, wenn man mal für längere zeit kontinuierlich am ball bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 März 2019
  • Schirra
    Schirra (29)
    Benutzer gesperrt
    13
    1
    0
    Verheiratet
    5 März 2019
    #13
    Würde ich genau so machen! Deine Freundin hat bestimmt ganz viel Lust mit dir zu testen wie ihr euren Spaß zeitlich ausdehnen könnt. Übung macht da bestimmt auch den Meister :smile:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • steviefirst
    Ist noch neu hier Themenstarter
    2
    1
    1
    Single
    6 März 2019
    #14
    Danke für die vielen Antworten!
    Natürlich kümmere ich mich auch nach meinem Orgasmus noch um die Frau, aber ich weiß aus Gesprächen, dass DIE Frau auf "Fickorgasmen" steht, und da sieht es schlecht aus für mich.
    Beim Arzt war ich, der hat mir Priligy verschrieben, davon wurde mir jedoch speiübel. Das von mir angesprochene Spray ist ja dafür bekannt, dass es nicht die Gefühle betäubt, deshalb habe ich nach Erfahrungswerten gefragt.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • TomTom im Chaos
    Ist noch neu hier
    61
    6
    0
    Single
    11 März 2019
    #15
    Kommt es denn immer zum vorzeitigen Samenerguss? Ich kenne das bei mir selbst als Beispiel, dass ich deutlich stärkere Probleme habe meinen Orgasmus zurückzuhalten, wenn ich selbst den aktiven Part habe wie als wenn ich unten bin ich die Frau mich reitet. Beim Reiten könnte die Frau machen und machen und machen, da habe ich keine Probleme ''^^ wie ist das da bei dir? Kommt es dabei trotzdem zu schnell oder kannst du da auch länger durchhalten? Und wie schaut es bei der Selbstbefriedigung aus? Nur um zu wissen, ob du vielleicht einfach sehr Empfindlich bist oder ob es sich vielleicht wirklich um eine reine Kopfsache handelt.
     
  • 12 März 2019
    #16
    Du solltest dich entspannen, weil wenn du dauernd an sowas denkst passiert es gleich wieder ...
     
    • Lieb Lieb x 1
  • sophiella
    sophiella (22)
    Ist noch neu hier
    10
    3
    1
    Single
    20 März 2019 um 13:24
    #17
    Also ich kann mich hier nur den anderen anschließen: Finger weg von chemischen Kram!

    Meist ist es wirklich eine Kopfsache und je mehr man sich einreden, dass man nicht lange kann, desto kürzer kann man auch.
    Mach dir nicht so viele Gedanken, dass sie auf vaginale Orgasmen steht; das heißt ja nicht, dass sie klitoralen Orgasmen nicht auch gut findet.
    Falls sie eure Zukunft an vaginalen Orgasmen abhängig macht, dann ist sie es doch auch nicht wert, mMn.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Hypersensibel
    Ist noch neu hier
    26
    3
    2
    Single
    22 März 2019 um 14:26
    #18
    Nach meiner Erfahrung, ist der vorzeitige Samenerguss psychisch bedingt. Genau so wie auch Errektionsprobleme. Schnell kommst du in den Teufelskreis, dass du mehrmals die Erfahrung gemacht hast, zu früh gekommen zu sein und erwartest und fürchtest es fürs nächste Mal bereits. Und genau deshalb passiert es.

    Wie ich es geschafft habe, da raus zu kommen...

    Zwischenlösung: Vor dem Sex masturbieren. Ein bis zwei Orgasmen selbst herbeiführen und zwei Stunden später Sex mit der Frau haben. Dann konnte ich "ewig".

    Dauerhafte Lösung: Mich selbst annehmen, mir meine Schwächen eingestehen und keine Angst davor zu haben, auch mal nicht den besten (oder längsten) Sex der Welt zu bieten. Irgendwie gibt es seitdem kaum noch Probleme.

    Und wenn doch, dann verwöhne ich die Frau nach meinem Orgasmus meist mit Oralsex weiter, bis sie gekommen ist. Dann ne Weile kuscheln und reden und nach ner knappen Stunde einfach nochmal. Meist habe ich pro Treffen immer zweimal Sex mit meinen Frauen und jede geht glücklich und befriedigt nach Hause. Auch wenn die erste Runde meistens nur netto-Fickzeit in Höhe von 5-7 Minuten beinhaltet. Vorspiel und Nachspiel sind WICHTIG.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Lucca Bad
    Lucca Bad (25)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Single
    24 März 2019 um 18:00
    #19
    Statt dass Du nach dem kommen dich um deine Partnerin kümmerst, könnte es auch mal helfen vor dem eigendlichen Akt schon mal zu kommen, und erst dann erst richtig loszulegen. Das erste mal lässt sich gut in das Vorspiel integrieren, das sowieso sehr wichtig ist:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten