?

Geht ihr heute wählen?

  1. Ja, ich war schon/gehe nachher auf jeden Fall noch. Ist doch klar, weil...

    41 Stimme(n)
    80,4%
  2. ich weiß noch nicht, bin unentschieden, weil...

    1 Stimme(n)
    2,0%
  3. ich geh auf keinen fall, weil...

    9 Stimme(n)
    17,6%
  • columbus
    columbus (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    5
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2004
    #21
    Ich bin glühender Europäer! und daher ists für ich ausser jeder Frage dass ich wählen war. und Glashaus hats super gesagt: das wir jetzt wählen gehen können, das war ein lang angestrebtes Ziel, wo auf dem Weg dahin sogar ein paar draufgingen.

    Ich hab das Glück dass ich heute am Drücker sitze-und den benütze ich auch!
    Zumal es nachwie vor genug Asseln gibt, die nichts aus dem 20.Jahdt. gelernt haben.

    Zum Kotzen finde ich auch wenn die Leute sich nicht interessieren, nicht wählen gehen, wnn nicht neben dem Wahllokal eine Würschltbude steht, die das halbe Hendl+Salat und Getränk um 2 EUR 50 verkaufen.

    Wenn ich das schon hör:
    "Europa, das interessiert mich nicht. [denn mich interessiert nur was meinen Schrebergarten berührt, oder wenn ich wo was absahnen kann!]"

    :kotz:

    Dann steht auf und macht was dagegen!

    get up, stand up! Stand up for your rights!

    Vivat Europa!
     
  • 13 Juni 2004
    #22
    Ich war heute schon wählen und habe nicht nur für Europa sondern auch für den Landtag gewählt. Meiner Meinung nach sollte Europa auf jeden Fall unterstützt werden, denn schon für mich und meine Familie gab die EU uns viele neue Möglichkeiten.
    Wenn die Wahlbeteiligung noch geringer wird, müssen wir uns nur ansehen, was 1933 war um heraus zu finden, wie weit das noch geht!
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    13 Juni 2004
    #23
    Ich habe immer gewählt, denn selbst, wenn ich nicht zu 100 % hinter einer Partei stehen könnte, so könnte ich doch zumindest mit meiner Stimme das Gegengewicht zu mir unsympathischen Parteien bilden. Meine Eltern und meine Schwiegereltern sind so verdrossen, dass sie gar nicht wählen waren. Anscheinend wählen hier im Forum aber mehr Leute als der Bundesdurchschnitt. Super!
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    717
    Single
    13 Juni 2004
    #24
    Ich war auch wählen, natürlich habe ich NICHT die beiden "großen" Parteien gewählt.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    13 Juni 2004
    #25
    Man hat doch sowieso nur die Wahl zwischen Pest und Cholera.. Regional iss sowieso kein Geld zum regieren da und das Europaparlament hat nix zu sagen.. Europa ist ein wunderschöner Traum und wird nun nach und nach immer mehr zum realen Alptraum.. Politiker werden entweder von der Partei oder von den Konzernen korruptioniert.. integrationwürdige Spätaussiedler werden in vielen dingen klar gegenüber dem Einheimischen bevorteiligt und wenn ich das Wort innovation aus dem Mund des Kanzlers höre dann kommt mir echt die Galle hoch..

    Es wird noch viel weiter Berg ab gehen.. die frage ist nur ob ein Krieg (wohlmöglich dann ein Bürgerkrieg) noch vermeidbar ist..

    Wer ihn überlebt darf sich aber auf eine wunderbare Zeit freuen.. :zwinker:

    LG.. Bärchen..
     
  • donaldo
    donaldo (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2004
    #26

    Besser kann man es eigentlich nicht ausdrücken.

    Natürlich war ich auch wählen.
    Wenn mann bedenkt, dass unsere Bundesregierung (welche auch immer) bis zu 70% nur die Gesetze umsetzt, die geltendes EU-Recht sind, finde ich die heutige Wahlbeteiligung schon ziemlich erschreckend.
    Also, geht bitte bei den nächsten Wahlen wählen.
     
  • User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    941
    103
    7
    Verheiratet
    13 Juni 2004
    #27
    Ich war heute wählen. Wers nicht macht, ist selber schuld. Der kann am Ende nicht sagen: "Ich hab jemand anderen gewählt."
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    13 Juni 2004
    #28
    Ich hab nicht gewählt, weil ich null Ahnung von Politik habe und gar nicht wüsste, was ich da überhaupt wähle. Um mich zu informieren bin ich zu faul und zu desinteressiert.

    Von daher werd ich auch bestimmt nicht zu den Leuten gehören, die sich hinterher beklagen... mir isses lax
     
  • Faerie
    Gast
    0
    13 Juni 2004
    #29
    ich war heute auch wählen, aber nicht freiwillg. Mein Freun hat mich gezwungen: "das ist wichtig!"

    Na gut, dann war ich halt wählen, aber eigentlich interessiert mich Politik nicht im geringsten! Kenn mich da auch nicht aus, aber was solls, schädigen kann mir da ja auch nicht.
     
  • SchwarzeFee
    0
    14 Juni 2004
    #30
    Ich war nicht wählen. aber nicht, weil ich nicht wollte, sondern weil ich zu spät nach Hause kam und ich unterwegs im Radio gehört habe, dass die Wahllokale jetzt schließen und dann schon die ersten Ergebnisse bekannt wurden.
     
  • Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2004
    #31
    ich gehe wählen, gehört ja zu den Rechten & Pflichten jeden Bürgers in der Demokratie... ich will schon mitbestimmen dürfen, wer mir später meine Rente streichen wird *lol*
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    14 Juni 2004
    #32

    :wuerg:

    ich kanns ja einigermaßen (!) nachvollziehen, wenn jemand nicht wählen geht, weil er alle parteien scheiße findet, aber aus solchen gründen...

    ich finde politik größtenteils auch langweilig, aber man mss sich immer wieder klar machen, dass die über uns entscheiden, unsere rechte!
    verdammt, das hat enormen einfluss auf unser leben, was die bestimmen!

    und so schwer isses nicht, sich zu informieren, man liest sich ne zusammenfassung der motive der parteien durch, das dauert ne halbe bis ganze stunde.

    oder notfalls, wenn man sich nichtmal dafür aufraffen kann vor dem ersten mal wählen, kann man auf wahlomat.de testen, welche partei der eigenen meinung am ehesten entspricht, das dauert 10 minuten.

    und so viel dürfte euch eure zukunft doch wohl wert sein, oder?
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    14 Juni 2004
    #33
    10 Minuten und Strafarbeit? Da irrst du dich aber. Das ganze sollte auf englisch sein und ist ein Essay für mein Proseminar, also keine Strafarbeit... :zwinker:
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    14 Juni 2004
    #34
    Ohne Dich angreifen zu wollen - aber jemand, dem nächstes Jahr der höchste deutsche Schulabschluss verliehen wird, sollte sich doch politisch zumindest soweit informieren, um einen Grundüberblick zu haben?!
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    14 Juni 2004
    #35
    achso :zwinker:


    ? macht nulpi abi oder was?

    da hat man das doch eh alles in pw !
    da hast ja noch nichtmal was in deiner freizeit zu tun mit informieren, sondern musst nur n bisschen im unterricht zuhören...

    das find ich echt peinlich, diese "is mir egal"-einstellung, grad, wenn man so einfach und schnell informiert sein könnte und es um so was wichtiges geht...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten