Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Würde es euch stören, wenn euer Chef euch mit Nachnamen ohne Anrede ansprechen würde?

  1. bin w: Ich möchte am liebsten genau so angesprochen werden.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. bin w: Lieber so als mit "Fräulein xx". :-D

    1 Stimme(n)
    3,0%
  3. bin w: Das würde mich nicht weiter stören, wenn die anderen auch so angesprochen werden.

    5 Stimme(n)
    15,2%
  4. bin w: Das wäre gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich ja an alles :D

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. bin w: :ratlos: Nee, ich möchte nicht so angesprochen werden.

    11 Stimme(n)
    33,3%
  6. bin m: Ich möchte am liebsten genau so angesprochen werden.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. bin m: Lieber so als mit "Herr XX"

    2 Stimme(n)
    6,1%
  8. bin m: Das würde mich nicht weiter stören, wenn die anderen auch so angesprochen werden.

    3 Stimme(n)
    9,1%
  9. bin m: Das wäre gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich ja an alles :D

    4 Stimme(n)
    12,1%
  10. bin m: :ratlos: Nee, ich möchte nicht so angesprochen werden.

    7 Stimme(n)
    21,2%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    6 Dezember 2008
    #1

    Würde es euch stören, wenn euer Chef euch mit Nachnamen ohne Anrede ansprechen würde?

    Bei der Bunderwehr werden Solten von ihren Vorgesetzten mit Nachnamen ohne die Anrede "Herr" angesprochen, also wie "Müller, antreten!" :gluecklic "Jawohl!" :karate-ki

    Wenn euer Chef euch im Beruf genauso ansprechen würde, ohne "Frau" oder "Herr" aber mit Nachnamen, würde euch das stören?
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    6 Dezember 2008
    #2
    Man gewöhnt sich an alles. Auch zB an Sie + Vornamen
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    6 Dezember 2008
    #3
    Meinen Nachnamen kann mein Chef sowieso nur mit Mühe aussprechen... :grin:

    Mir passiert also eher Vorname + Sie. :-D

    Wenn alle so angesprochen werden, würde ich mich wohl daran gewöhnen, aber besonders gern hätte ichs nicht!
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    6 Dezember 2008
    #4
    Besser ist: Frau (Nachname) + Du.

    Nur der Nachname klingt so militärisch. :ratlos:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    6 Dezember 2008
    #5
    ich finde, das würde doof tönen. :hmm:

    dann lieber frau (notfalls auch fräulein :zwinker: ) oder halt "sie vorname" (wie mein chef es auch handhabt)
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    6 Dezember 2008
    #6
    So wurde ich 4 Jahre lang angesprochen....MIch stoerts nicht...
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    6 Dezember 2008
    #7
    :cool1: Merkel hat sich versprochen und auf dem CDU Parteitag "Roland :kotz:" gesagt anstatt Roland Koch :ROFLMAO:
    Wenn er wirklich so hieße und er beim Bund "Antreten :kotz:!" genannt worden wäre :grin:
     
  • tiefighter
    tiefighter (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    685
    103
    1
    Verlobt
    6 Dezember 2008
    #8

    Passt doch zu diesem Golum
     
  • Aotearoa
    Aotearoa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2008
    #9
    Ich würd mich freuen, wenn sich mein Chef endlich mal meinen Namen merken könnte. Er weiß weder Vor- noch Nachname. Und er sagt du zu mir :angryfire Meiner Meinung nach absolut respektlos. Insofern würde es mich nicht stören, wenn er mich nur mit dem Nachnamen ansprechen würde.
    Ihn möcht ich mal erleben, wenn ich ihn mit "Hey, Sepp!!" anspreche... Aber naja, bin ja nur die kleine Azubine :tongue:
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    6 Dezember 2008
    #10
    mein nachname ist zu lang für solche scherze. ich biete jedem auch freundlich gerne meinen vornamen an. jedoch nicht bei lehrlingen und schülern
     
  • Exelon
    Exelon (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    vergeben und glücklich
    9 Dezember 2008
    #11
    als ich noch gelernt hab, wurde ich meist nur "Schülerin" genannt und irgendwann hab ich dann auch gar nich mehr auf meinen Namen reagiert :smile:
    Jetzt ist es so Vorname + Du.
    Wenn man mich nur noch mit Nachnamen ansprechen würde, würd ich das zwar nicht so super gut finden, aber man gewöhnt sich ja an alles.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.365
    348
    2.236
    Single
    9 Dezember 2008
    #12
    Wenn mein Vorgesetzter konstruktiv mit mir zusammenarbeiten möchte, so sollte er sich diesen Feldwebel-Ton schnellstens abgewöhnen.

    Wenn ich aber zwischendurch mal nur mit dem Nachnamen angesprochen werde oder so etwas passiert, wenn sich mein Vorgesetzter mal aufregt, habe ich kein Problem damit, so lange ich sonst gut mit ihm zurecht komme.

    Ebenso wäre es egal, wenn dieser Kotzbrocken von Chef ein so hohes Tier wäre, dass ich so gut wie nie etwas mit ihm zu tun habe.


    Allgemein würde ich mich aber schon über einen möglichst lockeren Umgang mit Vorgesetzten freuen und fände es zumindest sehr angenehm, mit meinen direkten Vorgesetzten (und auch "Untergebenen", sofern ich in einer höheren Position bin) per Du zu sein.
     
  • emo-engel
    emo-engel (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    in einer Beziehung
    9 Dezember 2008
    #13
    hab mich dran gewöhnt... meine lehrer sprechen mich ALLE nur mit meinem nachnamen an... entweder glock,glöckchen oder so in der art :smile:
    meine freunde nennen mich zum teil auch nur so...
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    22 Dezember 2008
    #14
    mein früherer Abteilungsleiter nach der Bundeswehr hatte mich immer nur mit Nachnamen angesprochen und das war auch nicht seine einzige Liebesbezeugung....naja, ich hatte ihn dann nach knapp 2 Jahren ersetzt und als größte Demütigung ihn genauso behandelt wie alle anderen auch :smile:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    22 Dezember 2008
    #15
    Hat mein Chef noch nie gemacht. Und wenn würde es mir wahrscheinlich gar nicht auffallen.
     
  • taitetú
    taitetú (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Dezember 2008
    #16
    ja, würde mich stören - der soll gefälligst meinen Vornamen verwenden und mich dutzen! Tu ich bei ihm ja auch ;-)
     
  • ankchen
    Gast
    0
    22 Dezember 2008
    #17
    meine chefin hat sich ein "frau von + halber nachname" angewöhnt
    da steh ich drauf :glueckli_alt: :-D
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste