Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #1

    Würdet ihr an einer Frauenuni studieren, Jungs und Mädels?

    In Korea soll es Frauenunis geben, wo 15000 Frauen und 10 Männer eingeschrieben sind.
    http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,629268,00.html

    Würdet ihr an einer solchen Uni studieren, als Frau oder als Mann, wenn ihr zugelassen werden solltet? Das mit Korea ist nur ein Beispiel. Es geht um eine fiktive Frauenuni.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #2
    na ja, die 10 männer an der frauenuni sind ausnahmen (weil sie austauschstudenten sind).

    wenn sich nun beliebig viele männer an einer frauenuni einschreiben könnten, würde der begriff "frauen"uni ja keinen sinn machen.

    mir persönlich wäre es egal. ich suche mir eine uni nach den fachrichtungen, dem ort und ihrem ruf aus... wenn ich nunmal ein fach studieren will, dass nur an dieser uni angeboten wird, würde ich dort hingehen. warum nicht? ich geh ja nicht zum männer kennenlernen auf die uni :tongue:
     
  • User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    194
    Single
    23 Juni 2009
    #3
    Das fände ich schon furchtbar. Zickenterror pur.

    Vollkommen übertriebenes Vorurteil, das einfach nicht zutrifft. :rolleyes:

    Mir wäre es egal, ob Frauenuni oder nicht.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #4
    Wenn du noch nie an einer Fraueuni studiert hast, kannst du nicht feststellen, ob das ein Vorurteil ist oder nicht. Das ist ja auch nur EINE von mehreren Antwortmöglichkeiten :rolleyes:
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.474
    148
    272
    nicht angegeben
    23 Juni 2009
    #5
    Wenn die Uni von der Fächerwahl und vom Ruf her besser ist als andere dann würde ich das wohl tun. Allerdings nicht, wenn mehrere Unis gleich gut sind, denn das mit dem Zickenterror stimmt durchaus... :tongue:
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2009
    #6
    Eine Uni mit 15000 Koreanerinnen, dafür hätte ich sogar den Studiengang gewechselt...
     
  • User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    194
    Single
    24 Juni 2009
    #7
    Ich gehe aber auf eine Mädchenschule, von der das gleiche behauptet wird :rolleyes:


    und ob nun 18 oder Mitte 20, meinst du nicht, dass der Zickenterror da eher abnimmt.
     
  • die Kitty
    Gast
    0
    24 Juni 2009
    #8
    Hm... ich komme oftmals mit Männern besser klar als mit Frauen.
    Ich glaube so richtig wohl fühlen würde ich mich da nicht, obwohl ich es nicht kategorisch ausschließen würde, dort zu studieren.
    Aber ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern ist mir schon lieber.
     
  • *PennyLane*
    0
    24 Juni 2009
    #9
    Wär mir egal, bei mir im Seminar sieht der Schnitt ähnlich aus. "Zickenterror" gibt es zwar (und zwar so richtig :-D) - aber man muss sich ja nicht dafür interessieren, und es gibt genug andere Mädchen die das auch nicht tun :zwinker:.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    24 Juni 2009
    #10
    Mir wäre es egal. Je nach dem Studienfach (Veterinärmedizin, Pharmazie) ist man jetzt schon fast an einer Frauen-Uni
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste