Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    30 März 2008
    #1

    Würdet ihr eure Scheide für ein medizinisches Lehrbuch (Anatomie) ablichten lassen?

    Wenn der Herausgeber eines medizinischen, sprich anatomischen Lehrbuchs eine Abbildung von einer Scheide im Normalzustand und einer Scheide während sexueller Erregung braucht und zu diesem Zweck eine kleine Fotosession (von eurer Scheide) machen will, und der Proband als Honorar 200 € kriegen soll, würdet ihr euch zur Verfügung stellen?
    Und die künftige Generation von Medizinern betrachtet im Laufe ihres Studiums eure Scheide. Natürlich sieht man auf dem Foto nur die Scheide und sonst nichts. Es versteht sich von selbst, dass alles anonym ist. Der Fotograf ist allerdings männlich (schwul).:cool1:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    30 März 2008
    #2
    ich will doch die leute nicht verschrecken. außerdem sieht man bei mir keinen unterschied zwischen unerregt und erregt.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    30 März 2008
    #3
    Nö.
    Ich bin kein Studienobjekt.
     
  • Gangsta-Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Single
    30 März 2008
    #4
    Nein muss nicht sein:grin:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    30 März 2008
    #5
    Aber niemand wird erkennen (außer vielleicht euer Partner), dass es sich um eure Scheide handelt. Außerdem soll das Foto auch seriös abgelichtet werden, nicht in sexy Pose mit tröpfelnder Samenflüssigkeit :drool: :traurig:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.045
    248
    676
    Single
    30 März 2008
    #6
    Ich bin zwar keine Frau, möchte aber auch antworten.

    Die Abbildung von äußeren weiblichen Geschlechtsorganen ist doch völlig normal: in Sexheften oder im Internet sind Hunderttausende solcher Fotos zu sehen, und zwar ohne Körper, Gesicht usw. Wozu also braucht man da noch ein Anatomiebuch? Ich würde es als Frau sogar für 20 Euro tun, ok 200 nehm ich auch. :zwinker:
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    30 März 2008
    #7
    warum nciht ist doch nichts dabei
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    30 März 2008
    #8
    nicht für 200 Euro, bei 500 sofort :engel:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    30 März 2008
    #9
    Nee, also für 200€ würd ich das nicht machen... :-D
     
  • Katharina87
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    1
    nicht angegeben
    31 März 2008
    #10
    Wenn mein Gesicht nicht zu sehen ist und es der Aufklärung oder Wissenschaft dient... Warum nicht.
     
  • User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    103
    4
    Single
    31 März 2008
    #11
    Wieso muss ein Student ne erregte Vulva sehen?

    Kommt ne Patienetin zum Gyn,meine scheide sieht so seltsam aus wenn ich geil bin ,könnten sie mal nachschauen ob das normal ausieht.....


    :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :grin: :grin: :schuechte
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    31 März 2008
    #12
    Nein. Mein Körper geht nur mich was an, sonst niemanden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste