Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lillakuh
    lillakuh (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    27 Januar 2008
    #21
    meingott... sie ham ja nur geschlafen und ned gefickt. und kuschln is immer gut.
     
  • Cornflakes
    Gast
    0
    27 Januar 2008
    #22
    Seh ich genauso

    Das Kuscheln ist die eine Sache, aber das jemand so viel Alkohol trinkt, obwohl die Person weiß was dann passiert, finde ich nicht gerade toll :ratlos:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    27 Januar 2008
    #23
    So toll fände ich weder, dass die Person so viel säuft, dass sie nicht mehr weiss, was sie tut, noch dass sie in diesem Zustand mit einer Person des anderen Geschlechts im selben Bett schläft und kuschelt.

    Alkohol als Entschuldigung finde ich übrigens äusserst preisgünstig.

    Das Ende der Beziehung wäre es aber sicherlich nicht.
     
  • tanra_27
    tanra_27 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    101
    0
    Single
    27 Januar 2008
    #24
    Mich würde es jetzt nich stören, wenn sie es mir schon erzählt hat, wird schon nichts dabei gewesen sein:grin: und auch so, solange nicht mehr passiert is!!!!!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    27 Januar 2008
    #25
    Hat ja auch niemand behauptet, dass sie Sex hatten.
    Die Frage war ja, ob man fremdschlafen verzeihen würde, nicht fremdficken. Müsstest du ja eigentlich gelesen haben.
    Also äußere deine persönliche Meinung und schreib ja oder nein!
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    297
    nicht angegeben
    28 Januar 2008
    #26
    Ich würde mich eher über den übermässigen Alkoholkonsum als über das aneinandergekuschelte Schlafen aufregen. Solange da nichts mit küssen/streicheln/etc. war hätte ich kein Problem damit... abgesehen vom Alk, so etwas finde ich einfach nur scheisse.
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    28 Januar 2008
    #27
    Dem pfliche ich bei. Die Sache mit den "in einem Bett pennen" hat ja eher wohl der reichlich geflossene Alk ausgelöst als was anderes. Hast du mit ihr schon drüber gesprochen oder steht das noch aus? Über das denke ich solltet ihr einen vernünftigen Plausch halten, dann kommen solche Situationen wohl nimmer zustande und dein Bauchgefühl weg. Das du da ein mieses Gefühl hast/hattest sollte sie schon wissen. Das is wichtig für euch beide. :zwinker:

    Schlußmachen würde auch ich ned, aber das flaue Geefühl wird noch ein bisschen bleiben falls es no ned weg is. Aber das is durchaus normal. Drück euch die Daumen das wieder alles ins Lot kommt.
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    28 Januar 2008
    #28
    Ich hätte damit kein Problem. Denn erstens waren genügend Leute/Zeugen im Zimmer, zweitens waren sie besoffen (da kriegt er eh keinen hoch), drittens scheint sie sich sicher zu sein, dass sie eine beziehung mit dir führt und viertens ist da nichts dabei, mit anderen Leuten in einem Bett zu liegen.

    Und ach herje, er hat sie ja noch begrabelt... Ich kann dazu nur sagen, dass mir so was auch passieren könnte bzw. passierte und zwar auch bei männlichen Freunden (nachts im Zelt und ich lag glaube ich sogar kurzzeitig halb auf ihm). Und von denen will ich ganz bestimmt nichts :tongue:
     
  • velvet paws
    0
    28 Januar 2008
    #29
    fände ich überhaupt nicht schlimm, besonders, da im hier diskutierten fall ja auch noch andere leute mit im zimmer waren.

    ein gläschen zu viel getrunken habe ich selbst oft genug und bin dementsprechend die letzte, die sich über gelegentlich aus dem ruder laufenden alkoholkonsum aufregt. mit freunden des anderen geschlechts in einem bett schlafen ist auch völlig okay solange da nichts läuft und es nicht jeden zweiten tag passiert. fremdkuscheln versetzt mich nicht in begeisterungsstürme, da es bei mir allerdings auch ab und an mal vorkommen kann und ich weiss, dass es erstmal nichts zu bedeuten hat, regt mich auch das nicht sonderlich auf. nach einer durchfeierten nacht und zuviel alkohol will man meist einfach nur noch schlafen - von seitensprungabsichten und hintergedanken gehe ich also ohne ansonsten begründeten verdacht nicht aus. würde ich später nur durch zufall davon erfahren, wäre ich sauer, aber wenn der partner es auch noch von sich aus erwähnt....ne ne, grund zur eifersucht sehe ich wirklich keinen.
    wenn die dame mit der mein partner da das bett geteilt hat allerdings offensichtlich interesse an ihm haette, würde ich schon darauf wert legen, dass er ihr deutlich zu verstehen gibt, dass er schon eine freundin hat.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    28 Januar 2008
    #30
    Probleme habe ich an der Situation nur mit dem Alkoholkonsum. Genau das wäre für mich der Grund die Beziehung zu Beenden.

    Wenn mein Partner mit jemandem des anderen Geschlechts im Bett schlafen würde, der noch dazu eine gute Freundin ist, dann ist mir das recht egal. Neben jemandem schlafen heisst nichts Sex. Und wenn man ihn dabei in den arm nimmt und sich an sie/ihn kuschelt, solange klar ist dass es platonisch ist, ist es ok.
    Ich nehme mir doch auch das Recht raus mit guten Freunden im selben Bett zu schlafen.
     
  • Mystic86
    Mystic86 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    1
    Single
    28 Januar 2008
    #31
    Ich würds nich gut finden... hätte ein sehr schlechtes Gefühl dabei... aber naja verbieten kann man sowas nicht.

    Wenn der Partner dann meint sowas extra tun zu müssen obwohl er weis das es mir nicht gefällt müssen beide eben mit den Konsequenzen (Streit, usw...) leben.

    Aber ob ichs verzeihen kann... es kommt auf den Fall an. Unter Alkohol oder sonstigen Drogen würd ichs auf jedenfall nicht verzeihen. Auch wenn man es dem Partner vorenthält.
     
  • User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    28 Januar 2008
    #32
    Ich sehe das so ähnlich wie Mystik, ich fände es nicht toll, würde es aber verzeihen, nachdem ich ein bisschen gemeckert habe. :zwinker:
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    28 Januar 2008
    #33
    Ich würde nicht schluss machen, aber mein Vertrauen wäre sicherlich hin. Zum einen weil sie sich nicht unter kontrolle hatte und sich so maßlos besaufen musste (das kann sie gern tun, wenn ich dabei bin, da hat sie dann wenigstens die Sicherheit, dass niemand ihre Situation ausnutzt) und zum anderen weil betreffender Typ (der auch noch was von ihr will) ausgerechnet bei ihr im Bett liegen musste. Da hätten auch 2 Typen im gleichen Bett pennen können, wieso musste er also unbedingt bei ihr liegen? Schliesslich standen da ja noch andre Betten im Raum.

    Sollte sich soetwas häufen, wäre es dann allerdings ein Grund für mich schluss zu machen, da es mir zeigen würde, dass sie keinerlei Rücksicht auf mich nimmt.
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    278
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2008
    #34
    begeistert wär ich nicht, aber schluss würd ich deswegen auch nicht machen!
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    28 Januar 2008
    #35

    Dito....

    wird aber nicht vorkommen, da wir beide wissen, dass sowas nicht geht....ausserdem würde auch keiner von uns mit nem/ner anderen im Bett schlafen wollen.
     
  • Xeviltan
    Xeviltan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Januar 2008
    #36
    Also grundsätzlich ist Alkohol für mich keine Entschuldigung für solch ein Verhalten. Man sollte sich immer so weit im Griff haben, damit man sowas unterbinden kann oder es gleich bleiben lässt. :kopfschue
    Ich finde einfach, es gibts bestimmte Sachen, die sind nur für den Partner bestimmt mit dem man zusammen ist, wie z.B. das gemeinsame einschlafen in den Armen.
     
  • Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    460
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Januar 2008
    #37
    Hab mit ihr darüber geredet über den Alkohol. Sie meinte solange sie sich in ihrer Umgebung betrinkt usw. Naja, sie betrinkt sich nicht wirklich oft und trinkt eigentlich sonst relativ wenig im Vergleich zu mir, verträgt aber eben auch weniger.
    Sie wird ihm heute im Laufe des Vormittags (wenn sie es nicht schon hat) deutlich sagen das sie nichts von ihm will und weiterhin mit ihrem Freund (mir) zusammenbleiben will und sie das nur wegen dem Alkohol zugelassen hat.
    Also alles in allem habe ich wieder Hoffnungen das das ganze dann aus der Welt ist, denn ihre Schilderungen usw waren sehr glaubenswert und meiner Meinung nach meint sie es ernst. Ich habe mich ja nicht fast 8 Monate lang von ihr blenden lassen. Sie ist sehr zuverlässig und das ist eigentlich auch gar nicht ihr Typ so etwas zu machen, sie hat sich ja selbst geschämt. Naja, heute Abend spätestens weiß ich mehr, wie es verlaufen ist.

    Danke, ich hoffe es doch :zwinker:

    :herz:
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2008
    #38
    Ich fänd die Sache ganz rational betrachtet nicht so schlimm.
    Aber mein Gefühl würde was anderes sagen. Ich würde ihm vermutlich nicht mehr 100% vertrauen können, was vielleicht an meinen schlechten Erfahrungen liegt.

    Ich fänds halt komisch, wenn er sowas machen würde. Ich hab doch auch überhaupt nicht mal ansatzweise das Bedürfnis, mit nem anderen Kerl eng umschlungen einzuschlafen. Selbst wenn ich besoffen bin nicht :hmm: Generell ist Alkohol keine Entschuldigung, es sei denn, man liegt schon halb im Koma. Dann würd ich mich aber auch fragen, wieso man soviel trinkt.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    28 Januar 2008
    #39
    Schluss machen würde ich nicht. Ist ja nix passiert. Bzw sollte man da dem Partner vertrauen dass nichts war.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2008
    #40
    Das ist für mich auf keinen Fall ein Grund zum Schluss machen.
    Ich wär zwar auch eine zeitlang eingeschnappt, aber soviel vertrauen hab ich in meinem Freund, dass da sonst nichts passiert ist und auch nicht mehr vorkommt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste