Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 Dezember 2007
    #21
    ich wäre sehr wohl traurig und verletzt, deswegen würd ich auch weinen, weil mir das hilft, mit der trauer und der wut fertigzuwerden. ich weine generell viel, und bei sowas würd ich ja schon mit ziemlicher sicherheit sehr viel und oft weinen.
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    12 Dezember 2007
    #22
    Klar würd ich da heulen, weil ich verletzt und enttäuscht wäre.
    Vor allem würd ich um die verlorene Beziehung weinen, das hat nichts damit zu tun, wie ich den Mann in dem Moment finde.
    Wenns mir schlecht geht, dann muss es eben auf einem Weg raus und mit Weinen geht das nun mal ganz gut.

    Und das hat doch überhaupt nichts damit zu tun, ob der Typ es verdient hat, dass man um ihn weint oder nicht. Wenn man nicht will, muss man es ja nicht unbedingt vor seinen Augen machen, aber wenn man allein ist und das Verlangen danach hat, dann finde ich es wichtig, dass man es auch zulässt.
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2007
    #23
    Natürlich gebe ich meinen Gefühlen nach, wenn jemand, den ich liebe, dem ich vertraue, mich verletzt :ratlos:
    Sicher, nicht jeder weint, manche können das quasi gar nicht, aber wer seine Gefühle so einfach ausschalten kann, wär mir persönlich suspekt.

    Off-Topic:
    Du erinnerst mich total an eine Freundin von mir. "Ich will NIE einen Deutschen als Freund!" "Ich werde NIE einen Kompromiss eingehen im meinem Leben wegen eines Jungen!" "Ich werde NIE um einen Jungen weinen!"
     
  • rubina
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2007
    #24
    okay, ich weine wenn was trauriges passiert (ein familienmitglied stirbt oder sowas) natürlich. aber wieso sollte ich weinen, wenn schluss ist mit einem menschen, von dem ich weiß, das er eh total mies war (bzw sich dann irgendwann die schlechte seite gezeigt hat). das ist ein grund zum feiern nicht zum heulen. mann muss doch froh sein diesen menschen los zu sein und sich einer vernünftigen liebe widmen zu können.

    ich würde dann weinen, wenn es WIRKLICHE liebe ist und eine trennung wegen wohnort etc unumgänglich ist. aber doch nicht wenn ich betrogen werde, dann ist es eh keine wirkliche liebe und einer fiktion weine ich nicht nach...
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2007
    #25
    Ich könnte das unmöglich so rational sehen, gar nicht wirklich begreifen, was da passiert ist. Selbst wenn der Mensch mir was Schrecklichea angetan hat, würden meine Gefühle nicht von jetzt auf gleich ersterben. Ich wäre schrecklich zerrissen zwische dem Hass, den ich dafür empfinde, was er getan hat, und dem Rest Liebe, der immer noch da ist. Meine Zukunft würde zudem zusammenbrechen und das Wissen, dass all die bis dato schönen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mich nie wieder aufmuntern werden, wäre entsetzlich schmerzhaft. Dazu die Angst, dass ich nie wieder jemandem vertrauen kann, dass ich mich wieder so täuschen kann ... jedes einzelne wäre Grund genug für mich, zu weinen und tieftraurig zu sein.

    Rational betrachtet könnte man auch da "feiern", schließlich hat der Tote jetzt keine Schmerzen mehr, sondern ist an einem ruhigen Ort. ;-)
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    12 Dezember 2007
    #26
    Was heisst hier würden, ich hab schon wegen manchem Mann geweint (ich würde gar behaupten, jedem, der eine ernsthaftere Rolle in meinem Leben gespielt hat), seis aus Wut, Trauer, Enttäuschung, Verletzung. Sehe auch nichts falsches daran, weinen kann sehr befreiend sein. Ich finde es eher befremdlich, wenn man da gar keine Gefühle zeigt.
     
  • MarSara
    MarSara (35)
    Meistens hier zu finden
    961
    128
    112
    nicht angegeben
    12 Dezember 2007
    #27
    klingt für mich so, als hättest du mit wirklicher LIEBE noch keine erfahrungen gemacht. :ratlos: darf man fragen wie alt du bist?
    klar, wenn du betrogen wirst, ist es auf seiner seite keine richtige liebe, was aber nicht bedeuten muss, dass er dir genau so egal ist wie offensichtlich andersrum. aber wie kann man den wegen gefühlen die ein anderer nicht hat absichtlich nicht weinen... ? (das klingt glaube ich verwirrend, na ja...)
    und natürlich ist es ein arschloch nicht wert, dass man um ihn heult. aber ein arschloch würd ich auch nicht als freund nehmen. man lernt jemanden doch kennen, es entwickeln nicht gefühle und man kommt zusammen (im idealfall). und wenn gefühle da sind, dann können diese auch verletzt werden und dann heult man. mit würde oder wertsein hat das wenig zu tun finde ich. wohl auch ein bisschen mit selbstmitleid und enttäuschung usw., wie schon gesagt wurde.

    um den titel noch mal wörtlich zu nehmen: nein, wegen eines 'jungen' würd ich nicht heulen:tongue:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    12 Dezember 2007
    #28
    Was raus muss, muss raus.:zwinker:

    Das machen sogar noch ganz große Mädchen.:smile::engel:

    Allerdings habe ich mich auch nie im Streit getrennt, bin aber schon betrogen worden, aber ich weiß nicht ob ich deswegen geheult habe:ratlos: , vermutlich schon, ich weine oft und gerne, genau wie ich lache.:zwinker:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    12 Dezember 2007
    #29
    Natürlich weine ich. Mein Herz ist nicht aus Eis und deswegen zeige ich auch meine Gefühle. Wenn durch eine Trennung oder ein böses Wort meine Gefühle verletzt werden finde ich es nur Menschlich wenn ich weine. Außerdem macht es krank wenn man seine Gefühle unterbindet. Vielleicht solltest du öfters mal weinen. sowas gleicht aus

    Erinnert mich irgendwie an so einen spice girl song ^^ zirmlich girly

    als könnten Jungs nie weinen. Mein Freund hat schon midestens genauso oft wegen nem Mädchen geheult wie ich wegen einem Jungen. Ich muss es wissen ich war ja immer diejenige die ihn früher getröstet hat wenn etwas mit nem mädel nciht so geklappt hat wie er wollte.

    ich habe sowieso etwas gegen diese ansicht das Männer angeblich alles Schweine sind. Frauen sind genauso ;-) Frauen können auch fremdgehn.
    Und wenn du wirklich einen jungen den du "geliebt" einfach so weg werfen kannst ohne zu weinen, dann solltest du dir vielleicht nochmal überlegen ob du das mit der liebe verstanden hast
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    13 Dezember 2007
    #30
    Wow :eek: Du bist ganz schön streng. Wenn er fremdgehen würde, klar wäre ich wütend darüber, aber ich würde sicher trotzdem weinen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    13 Dezember 2007
    #31
    Klar heul ich.
     
  • Strassenköter23
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    Single
    13 Dezember 2007
    #32
    dein beitrag ist sehr schön im konjuktiv gehalten... hast du denn überhaupt schonmal die erfahrung gemacht, dass du so darüber reden kannst??
    oder beschreibste nur, WIE du handeln WÜRDEST???
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    13 Dezember 2007
    #33
    Vielleicht wäre es ja auch wirkliche Liebe, nur eben von deiner Seite aus. Da kanns genauso passieren, dass man vom Partner verletzt wird.

    Und meiner Meinung nach kann man echte Gefühle nicht ausschalten. Wenn man einen wirklich liebt und er tut etwas, das einen so verletzt, dann kann man nicht wirklich sagen: so, jetzt lieb ich ihn eben nicht mehr und bin auch nicht traurig, dass er weg ist.

    Kann es sein, dass du noch nie wirklich verliebt warst und dann enttäuscht wurdest?
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    13 Dezember 2007
    #34
    Wer wegen einer verflossenen Liebe nicht ernsthafte emotionale Schwankungen hat, der hat nicht richtig geliebt.

    Verletzlichkeit überbietet manchmal den Stolz, da fließt schon die ein oder andere Träne,obwohl man's vielleicht nicht "nötig" hätte.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    13 Dezember 2007
    #35
    Nur weil eine Beziehung zu Ende geht, ist der andere doch kein
    Arschloch... :ratlos: Jedenfalls solange nicht, solange die Trennung
    einigermaßen fair über die Bühne geht.

    Und ich weine, wenn ich traurig bin. Egal, wer oder was der Auslöser
    ist, ich verstecke meine Gefühle nicht wegen irgendwelchem blöden
    Stolz.
     
  • a fungal fiend
    Benutzer gesperrt
    59
    0
    0
    nicht angegeben
    13 Dezember 2007
    #36
    weinen ist in erster linie mitleid mit sich selbst. die vorstellung und reflexion von dem, was man gerade ertragen musste, bringt die tränen zum kullern. man findet den eigenen zustand so bemitleidenswert, dass, wenn ein anderer es zu ertragen hätte, man ihn voller mitleid und liebe zu hilfe eilen würde. jetzt ist man aber selbst gegenstand seines eigenen aufrichtigen mitleids. man fühlt, dass man mehr duldet, als man einen anderen dulden sehen könnte.

    es wird deshalb die fähigkeit zur liebe, zum mitleid und zu fantasie benötigt, daher weder hartherzige noch fantasielose menschen leicht weinen. weinen kann man als zeichen eines gewissen grades an güte des charakters ansehen, da es den zorn entwaffnet, weil man fühlt, dass wer noch weinen kann, auch notwendig der liebe d.h des mitleids gegen andere fähig sein muss.
     
  • Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    Single
    13 Dezember 2007
    #37
    bei mir genauso. :tongue:
     
  • rubina
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2007
    #38
    ich habe momentan eine wahre liebe und diese person würde mich nie betrügen, ganz richtig.

    ich finde es schlimm wie sich mädchen/ jungs natürlich auch verarschen lassen können, so richtig hintergangen und dann diesem menschen nachweinen. diese menschen habe meine liebe zu ihm gar nicht verdient und hatten sie auch nie verdient!
     
  • Starla
    Gast
    0
    13 Dezember 2007
    #39
    Heul doch.
     
  • MarSara
    MarSara (35)
    Meistens hier zu finden
    961
    128
    112
    nicht angegeben
    13 Dezember 2007
    #40
    noch mal die kurze frage: wie alt bist du?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste