Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

@w: Wenn ihr mit einem Mädel rummachen wollt, lieber mit einer Hete oder Lesbe?

  1. Ich möchte überhaupt nicht mit einem Mädel rummachen.:ratlos:

    6 Stimme(n)
    66,7%
  2. Hm. Das ist mir egal.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ich möchte mit einer weiblich wirkenden Frau rummachen, egal ob Hete oder Lesbe.

    2 Stimme(n)
    22,2%
  4. Ich möchte mit einer Kampflesbe rummachen, damit ich das Gefühl habe mit einem Mann zu schlafen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Ich möchte mit einer Hete rummachen, weil verbotene Früchte die leckersten sind.

    1 Stimme(n)
    11,1%
  6. Ich möchte mit einer Lesbe rummachen, die weiß frau eine Frau sexuell verwöhnt.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    30 Juni 2009
    #1

    @w: Wenn ihr mit einem Mädel rummachen wollt, lieber mit einer Hete oder Lesbe?

    Viele Frauen haben auch mal Erfahrung mit einer Frau gemacht. Ihr vielleicht auch. Wenn ihr schon mit einem Mädel rummachen wollt, wollt ihr dann lieber eine Hete oder eine Lesbe oder ist euch das egal? Eine Lesbe wirkt vielleicht männlicher und so habt ihr eher das Gefühl, Sex mit einem Mann zu haben als beim Sex mit einer sehr weiblichen Frau, die eigentlich auf Männer steht.
     
  • taffy
    taffy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    103
    4
    nicht angegeben
    30 Juni 2009
    #2
    Hab nicht das verlangen danach, aber WENN würd ichs schon mit ner Frau machen wollen die ich hübsch finde, also eine weiblich aussehende frau, aber dann wärs mir auch egal ob sie hetero oder lesbisch wär, hauptsache sie gefällt mir. Aber wie gesagt WENN ich denn mal die Lust dazu empfinden würde :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2009
    #3
    "Rummachen" käme nur in Frage, wenn ich verknallt wäre in die Frau. Ich war bislang einmal in eine Frau verknallt - die war eher feminin (und hetero, allenfalls bi, das weiß ich aber nicht sicher, da das nie Thema war und auch nicht so wichtig). In dem Fall lief aber ohnehin nichts zwischen uns, ich fand sie halt toll und hätte mir was vorstellen können mit ihr.

    Derzeit finde ich wieder eine Frau sehr attraktiv, aber da hab ich keine weiteren Ambitionen, ich bin glücklich liiert, sexuell befriedigt und finde diese Frau eben attraktiv und beeindruckend. Sie ist genau wie die Frau vor ein paar Jahren auch hetero (und eher feminin als androgyn).

    Ich finde oft kurzhaarige und auch androgyne Frauen attraktiv (kurzhaarig heißt nicht automatisch androgyn), wobei mir auch Frauen mit langen Haaren gefallen können.

    Wenn ich Sex mit einer Frau wollte, dann sicher nicht, um mir dabei vorstellen zu können, ich hätte mit einem Mann Sex...Naja, ich überlege eh selten, ob das, was mir an einem Menschen gefällt, der Kategorie "männliche Eigenschaft" oder "weibliche Eigenschaft" zuzuordnen ist. Wenn mir wer gefällt, dann "ganz" und "als Mensch".

    Ob sich eine Frau nun als hetero-, bi- oder homosexuell bezeichnet, entscheidet nicht darüber, ob ich sie attraktiv finde und ob ich sie ggf. anflirten oder mit ihr "rummachen" will.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    30 Juni 2009
    #4
    Ich würde mich wohl für eine Hete entscheiden, damit es nicht zu einem Dauerzustand wird :-D
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.235
    598
    5.760
    nicht angegeben
    9 Juli 2009
    #5
    @Theresamaus: Entweder es gefällt dir, und dann spricht nix gegen eine Fortsetzung. Oder nicht. Dann ist doch eh kein Problem. Oder etwa nicht???
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste