• bmw-power
    Gast
    0
    22 September 2004
    #81
    hab mir hier nichts durchgelesen aber das gelaber ist mir gleich aufgefallen.

    sind dvu, npd verboten in deutschland? nein.
    sind cdu, spd verboten in deutschland? nein.

    wieso darf/wird dann über die nichtverbotenen cdu,spd berichtet und die ebenfalls nichtverbotenen vdu,npd nicht berichtet?

    an das regelwerk halten sich alle von den genannten parteien sonst wären sie nicht zugelassen. und vergiss nicht wo wir hier leben . es ist immerhin deutschland und dass will ja schon was heissen wenn etwas mal nicht verboten ist.

    dvu und npd sind scheisse, aber entweder gleiches recht für alle (legalen parteien) oder nicht. und die diskriminierung ist scheisse, auch wenns nur um die dvu, npd geht.
     
  • trident
    Gast
    0
    22 September 2004
    #82
    und ihr zerstört die schweizer wirtschaft nicht mit euren parolen gegen die einbürgerungsvorlagen?

    Hallo? zB. in Basel ist jeder 3. Stadtbewohner Ausländer und die Arbeiten zu 90% in der Schweiz. Genau diese Leute vertreibt ihr mit euren wirklich lächerlichen und naiven argumenten von wegen masseneinbürgerung! und wenn die weg sind, wer macht dann noch die dreck-jobs in der pharmaindustrie oder wer macht dann noch all diese ausbildung um in der forschung tätig zu sein? die wenigsten schweizer wären dazu bereit!

    zudem ist es schwachsinn das wir milliarden in die bildung stecken und dann den ausgebildeten ausländer (in die das bildungsgeld genau gleich investiert wird wie in die schweizer) keine erleichterte einbürgerung anbieten!

    2x Ja bei den Einbügerungsvorlagen, aus Prinzip gegen die SVP.
     
  • columbus
    columbus (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    5
    vergeben und glücklich
    22 September 2004
    #83
    Basel kenne ich leider noch nicht.

    Basel II kann ich dafür fast schon auswendig! :grin: :kotz:
     
  • Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    22 September 2004
    #84
    einmal mehr nur billige polemik gegen die svp, nach einem argument sucht man vergebens. naja, das ist man sich ja von den roten socken gewohnt.

    wie dämlich muss man sein um aus blosser abneigung gegenüber einer partie, die gegen die vorlagen ist, ja zu stimmen?

    würdest du auf der strasse und in der s-bahn mal die augen aufmachen, wüsstest du, dass wir in diesem land ein ausländerproblem haben. dieses versucht man jetzt zu kaschieren in dem man mit masseneinbürgerungen die statistiken beschönigen will.

    einmal mehr versucht man das volk zu betrügen indem man von ausländern der zweiten generation spricht, aber eigentlich ausländer die gerade mal 5 schuljahre hier absolviert haben meint.

    die einbürgerung soll der letzte schritt der integration darstellen und nicht umgekehrt.
     
  • trident
    Gast
    0
    22 September 2004
    #85
    hey, die einbürgerungsvorlage erleichtert nur die beantragung einer einbürgerung!
    mit eurem gequatsche das ihr eh immer die niedergematchen und die nicht verstanden sin würdet kannst du gleich mal lassen!

    ich will nicht, das wenn meine stimme mit den stimmen von SVP-wählern zusammengezählt wird und als eine meinung profiliert wird. hey, hast du schon mal über das plakat der jung SVP im wallis nachgedacht?
    das ist also wirklich underste schublade von politik.

    bitte geh auf meine argumente ein und stell mich nicht bloss als ein svp-verfechter hin!
     
  • Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    22 September 2004
    #86
    ein argement finde ich leider nicht. die tatsache, dass dir das plakat nicht gefällt ist kein argument.

    leider habe ich das plakat nie gesehen sondern nur davon gelesen. es ist halt provokant und ich kann verstehen, dass sich nicht jeder darüber freut, aber das ändert schlussendlich nichts an der sache.

    «Das Sujet soll signalisieren, dass es sich bei den Einbürgerungsvorlagen um ein Attentat auf die schweizerische Nationalität handelt», erklärte Alexandre Cipolla, Sekretär der Walliser JSVP, der «SonntagsZeitung». Im Wallis werden 300 der Plakate aufgehängt, die eine Schweizer Identitätskarte mit einem Foto des Terroristen Osama Bin Laden zeigen. «Ne vous laissez pas berner!» – lassen Sie sich nicht an der Nase herumführen –, heisst es unter Bin Ladens Foto.
     
  • trident
    Gast
    0
    22 September 2004
    #87
    ich meine nicht ein argument gegen die SVP... aber für die erleichterte einbürgerung (was nicht mit massen zu tun hat).
    Egal!

    Hey bist du so stolz auf deine Nationalität, das du anderen MENSCHEN (die nicht das glück haben einen schweizer Vater zu haben wie du!) es nicht gönnen magst, die gleiche Nationalität zu haben wie du? Wie egoistisch ist das?

    Zudem: Was hast du zur Schweiz beigetragen? Warum bist du so stolz darauf? Du hast rein gar nichts gemacht für unseren heutigen Staat! Die Schweiz wäre heute genau gleich, auch ohne dich? Auf was bist du dann so stolz?

    Ich finde auch das die SVP eine klare Grenze zwischen Auslädern aus dem Balkan (die in der Schweiz meistens als Problem-Ausländer gelten) und ausländischen Arbeitskräften und anderen Flüchtlingen unterscheiden sollte!Auch ich habe nicht an allen Ausländern freude, aber eine bedeutende Mehrheit ist wichtig für unser Land.

    Ich unterscheide sehr wohl zwischen rechtsradikalen und der SVP. Ich weiss was rechtsradikale sind. Merke das jeden 1. August weil ich praktisch beim Rütli wohne.
    Jedoch hat für mich das Plakat mit Osama Bin Laden nichts mit politischer provokation zu tun, eher mit rechtsradikalen Parolen!
     
  • deBergerac
    deBergerac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    22 September 2004
    #88
    Liebe Julia, du scheinst offensichtlich nicht damit zurecht zu kommen wenn du in der Sache korregiert wirst. Wenn du das für unangebracht oder unfreundlich hältst, dann kann ich dir nicht helfen. Es lag mir natürlich fern zu suggerieren, du könntest nicht zählen. Viel mehr unterstellte ich da ich annehme das du nicht argumentationsresistent bist, dass es nach der Recherchearbeit die ich mir gemacht habe, für dich ganz offensichtlich werden würde das dein Bekannter nicht ganz richtig lag.

    Das ist keine Frage des dürfen. Freie Medien sind zu gar nichts verpflichtet, Staatsmedien unterliegen in der Praxis meist der Staatsraison.
    Mach dir einen Spaß und geh mal an einen größeren Bahnhofskiosk und such doch mal Zeitung die in angemessenem Umfang drüber berichten, vielleicht findest du auch die Parteizeitungen von NPD oder DVU irgendwo (Frey ist schließlich Verleger).
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    22 September 2004
    #89
    :blablabla

    süß...

    als wir uns das letzte mal in den haaren lagen, weil du der meinung warst, ich wär im unrecht, hast du plötzlich nicht mehr geantwortet...
    aber ich kann nicht diskutieren? :blablabla

    ist nicht ganz richtig, was du schreibst: ich habe nicht auf meinem recht beharrt in diesem fall, nur erklärt, dass ich weiß, dass der typ ahnung hat und es mich wundern würde, wenn er uns müll erzählt hätte.
    wenn du jedoch quellen dafür hast (die du ja hattest) glaube ich dir das.

    ich komme sehr wohl damit zurecht, korrigiert zu werden.
    zumindest mit kritik an dingen die ich sage.
    denn kritik an mir kann sich hier keiner erlauben, da ihr mich nicht kennt.

    es ging mir um die art und weise, die ich nicht sehr nett fand.
     
  • deBergerac
    deBergerac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    22 September 2004
    #90
    Welche Diskussion soll das gewesen sein?
    Ich habe im Übrigen lediglich Fakten aufgezählt und dir keinerlei Vorwürfe gemacht.
    That's politics! Da ist kein Platz für Kuschelrhetorik :zwinker:
     
  • Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    22 September 2004
    #91
    bis zu einem gewissen grad bin ich schon stolz auf meine nationalität. es ist ein privileg und damit es das bleibt, wähle ich svp. :zwinker:

    ich leiste einen kleinen beitrag indem ich z.b. meine steuern zahle und den liebes-forum-ticker zum verbreiten von svp-propaganda nutze. :bier:

    ich unterscheide durchaus. aber genau die vom balkan würden am meisten von der neuen regelung profitieren. viele sind in den 90ern in unser land gekommen und haben 5 oder mehr jahre schule hier absolviert. gut integriert haben sich aber die wenigsten.

    was ist daran rechtsradikal? wäre es rechtsradikal, wäre das plakat verboten worden.
     
  • simon1986
    simon1986 (34)
    Benutzer gesperrt
    6.893
    398
    2.201
    Verheiratet
    22 September 2004
    #92
    Ich bin auch ein bisschen stolz auf meine Nationalität, aber ich bin aus verschiedenen Nationalitäten zusammengesetzt (viel Schweiz, ein wenig Ungarn, ein wenig Frankreich, ein wenig Deutschland) und auch aus verschiedenen Religionen (einige Verwandte überlebten ihre "falsche" Rasse nicht), und bin froh dass meine ausländischen Vorfahren hier aufgenommen wurden.

    Aber das Privileg unter uns bleiben zu dürfen können wir nicht halten so lang die Lebensbedingungen auf unserer Welt so verschieden sind. Auch wenn die SVP die absolute Mehrheit hätte ginge das nicht. oder erstrecht nicht.
    Ich werde auch desshalb JA für die erleichterte Einbürgerung stimmen. (Das Gegenteil von der SVP zu sagen ist für mich kein genügender Grund für ein Ja, aber es gibt ja genug andere Gründe).
     
  • trident
    Gast
    0
    30 September 2004
    #93
    ich finde es einfach arm was in der schweiz passiert:

    die svp macht wahlpropaganda. das ist ok, den freie meinungsäusserung! die plakate wiederspiegeln aber alles andere als die initiative... MASSENEINBÜRGERUNGEN - was soll das - das stimmt schlicht weg nicht. aber da (wie ien paar einträge weiter vorne geschrieben) die wähler der svp eher der unteren schicht angehören und weniger gebildeten sind, sehen alle nur die ausländischen hände die den schweizer pass ergattern. in deren hirn schreit es alarm, sie glauben diese initiative hat mit massenein^bürgerung zu tun. dabei weisst du genauso gut wie ich das es überhaupt nichts damit zu tun hat!

    Informationenverbreiten, die inhaltlich Richtig sind aber ein totales falsches Bild auf den Wähler über die Initiative wirft - DAS ist primitive Propaganda.
    Das ist aus meiner sicht unfair, falsch und arm.

    Das der Ueli Hanf im Garten hat, unterstreicht irgendwie die lächerliche Parteiführung!
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    2 Oktober 2004
    #94
    nein, ich bin absolut nicht Deiner Meinung, sicher ist Dein Denkansatz nachvollziehbar, aber willst Du diesen "Parteien" wirklich eine Plattform bieten um sich noch besser in der Öffentlichkeit präsentieren zu können um die noch leicht zu beeinflussende Jugend mit deren Allgemeinplätitüden "vergiften" zu lassen ?

    die Wahlergebnisse waren erschreckend und ich hab mich geschämt an diesem Tag ein "Ossi" zu sein, wie kann man nur so dumm sein, das die PDS so viele Stimmen erhalten hat, ist nachvollziehbar, es war eben die "gute alte Zeit" die die älteren ostzonalen Bewohner gewählt haben und nicht die PDS, die Zeit wird die PDS besiegen, dieses Phänomen PDS ist nur temporär, wobei ich die PDS als nicht so schlimm empfinde wie die Rechten, im Gegenteil, mir wären 40% PDS lieber als nur ein Prozent für die Rechten.

    zu den Rechten kann ich nur sagen, ich hab es irgendwie erwartet, das sie es schaffen würden, rechnete aber nicht mit solch einem Erfolg, wirklich eine Schmach ohne Gleichen, dafür gibt es keine Rechtfertigung, ich kann mich noch erinnern, wie die 1998(?) in Sachsen-Anhalt in den Landtag kamen, einen der Landtagsabgeordneten der DVU kenn ich sogar persönlich - Schule abgebrochen in der 8. Klasse, keine Lehre, noch nie gearbeitet, nur von der Sozialhilfe gelebt und dann auf einmal im Landtag - Demokratie funktioniert einfach nicht :grrr:

    ....naja, das Ende vom Lied war, von den 4 Abgeordneten tauchten 3 nie im Landtag auf, der vierte war nur 2mal da - soviel zu der Politik der Rechten Parteien :kotz:

    schießt nicht immer auf die Beine, macht sie platt die (Neo-)Nazischweine, lasst die Glatzen platzen :bier:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten