• User 48403
    User 48403 (50)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #21
    Als ich noch jünger war, hatte ich mich einige Male heftig verliebt, wenn ich die betreffende Person 2-3 mal gesehen hatte.
    Als ich älter war, kam die Verliebtheit erst später, d.h. nachdem wir uns erst mal ein paar Wochen gekannt hatten.
    Kurz bevor ich meine Frau kennenlernte, konnte ich mich nicht mehr im eigentlichen Sinne verlieben, wegen der vorigen vielen Entäuschungen. Ich achtete also zunächst mal darauf, ob die Frau überhaupt zu mir passt. War das der Fall, blieb ich dann mal längere Zeit am Ball. Und erst wenn dann alles stimmte und meinen Vorstellungen entsprach, stellte sich dann auch die Verliebtheit ein.
     
  • °Axiom°
    °Axiom° (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    4
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #22
    Also vorweg: "Die Große Liebe, auf den ersten Blick" gibt es für mich nicht, wenn dann bin ich vielleicht kurz verknallt, find denjenigen attraktiv und interessant, jedoch die große Liebe ist es für mich nicht auf Anhieb ...
    Denn "wahre/große" Liebe bedeutet für mich, dass ich ihn bedingungslos über alles liebe, er mir wichtiger als alles andere ist, ich mich für ihn opfern würde und all sowas halt. Sicherlich ist dass alles für mich nicht auf einen Blick gefühlsmäßig vereinbar ...
    Nein, da glaube ich nicht wirklich dran.
    Meinen jetzigen Freund habe ich in so 'ner Art Single-Chat kennen gelernt, ein paar mal gelabert, waren dann mal zusammen Eis laufen, selbstverständlich war meine beste Freundin auch dabei, weil ich Irgendwie ein bisschen Muffen sausen hatte ...
    Während dessen, haben wir nicht sonderlich zuviel geredet, er war ein bisschen schüchtern und ich habe mich nicht so getraut, mit ihm zu reden ... war voll aufgeregt und so.
    Naja, um die Stimmung zu lockern sind wir dann ein Kakao trinken gegangen ... da war das "eis" *löl* dann auch gebrochen ... haben über Musik und so geredet und was wir so für Hobbies haben etc. pp.
    Naja ... da er eben nicht von hier ist, hatte er mit seinen Eltern vereinbart, dass sie ihn von einem Treffpunkt aus wieder abholen ... so meinte ich zu meiner besten Freundin "Ist es okay, wenn ich ihn alleine da hinbringe?" sie so "Ja klar, kannst ja später zu mir kommen, also dann danach" und zwinkerte mir zu ...
    Später sagte er mir, dass er nur darauf gehofft hätte, dass ich das zu meiner Freundin sage ...:grin:
    Gesagt, getan, wir zahlten, meine Freundin begelitet uns noch zum Bus, ich verabschiedete mich vorläufig von ihr und wir anderen 2 stiegen in den Bus ein und ich brachte ihn fort.
    Dort sind wir noch ein bissel rumgelaufen, haben rumgealbert und er war ein total andere Mensch, er fühlte sich irgendwie alleine mit mir wesentlich wohler, als wo meine Freundin noch bei war ... im nach hinein auch verständlich ...
    Standen dann etwas rum, er umarmet mich ganz spontan von hinten und küsste mich, war wunderschön, damit hatte ich dann überhaupt nich gerechnet ...
    Bis dann seine Eltern kamen kuschelten wir ein bisschen rum und ich küsste ihn zum Abschied ... weg war er ...
    Doch war ich definitiv, zu dem Zeitpunkt noch nicht in ihn verliebt ...
    Dann, eine Woche später, haben wir uns getroffen und waren im Kino ... "Casanova" schauen mehr oder weniger, haben dann doch nur rumgeknutscht und gefummelt ... von da an, war ich in ihn verliebt ...
    War einfach nur so ein wundertoller Abend, dass ich gar nicht anders konnte, so wie er mich ansah, die ganze Zuwendung ... das sprach einfach nur für Liebe ...

    *Sorry* für den langen Beitrag ... Mir war mal so:zwinker::tongue:
     
  • Angel_Hof
    Angel_Hof (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.178
    123
    1
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #23
    :jaa::herz:


    LG Angel_Hof
     
  • ^noob^
    Gast
    0
    28 Juni 2006
    #24
    also verlieben dauert bei mir immer ein wenig ^^

    aber so verknallt oder geschwärmt hab ich schnell mal für jemanden ...
    da musste mich die person nur lieb anschaun, vielleicht gut aussehen oder was tolles sagen und schon :herz: :herz: :herz:

    aber liebe oder die vorstellung mit der Person zusammen sein zu können ist was anderes!
     
  • Chocolate
    Chocolate (36)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    28 Juni 2006
    #25
    Ich war auf den ersten Blick hin und weg von meinem Schatz und im Laufe des Abends wurde dieses Kribbeln immer stärker.
     
  • Stonic
    Stonic (45)
    Grillkünstler
    7.894
    298
    1.903
    Verheiratet
    28 Juni 2006
    #26
    Ich denke am ersten abend hab ich mich in ihre augen verliebt sonst haette ich mich am naechsten Tag auf der Autofahrt nach Hause wohl net gefragt und geärgert warum ich ihre NUmmer nicht habe und die naechsten Naechte nur von ihr geträumt.
    Montags wußte ich dann die oder keine :smile:
     
  • eine_elfe
    eine_elfe (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    101
    0
    Verlobt
    28 Juni 2006
    #27
    naja, das war der moment als wir unser gespräch (hatten uns zum dritten treffen in nem cafe verabredet) irgendwie abgebrochen hatten, weil wir uns in die augen gesehen haben und dann.. naja *klick* :smile: da war dann alles klar und durch meinen körper ging ein gefühl, das zwar jeder kennt, aber niemand beschreiben kann, ihr wisst schon :zwinker:
     
  • CrazyJo
    CrazyJo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    28 Juni 2006
    #28
    wir lernten uns in einem musiklager kennen,qwelches am sonntag abend began. am montag nachmittag hattenwir sonen jazz-rhythmik-work-shop,dabei sass er vor mir. mein erster gedanke"wow,hat der kuhle haare/frisur" der zweite "öh,den kackt das ganze wohl an,so unruhig wie der da sitzt". weil ich fast niemand kannte,suchte ich gespräche. einmal,in einer pause ging ich auf ihn zu,und ich stusste nur so vor mich hin,aber er hat sich amüsiert. zu dem zeitpunkt war also noch gar nichts. irgendwann hatten wir einen total lustigen/süffigen:tongue: karaoke abend(bier gabs auch:zwinker: ). als wir zurück in unser lagerhaus spazierten,liefen wir nebeneinander her,und er machte mir komplimente...(naja,ich war "leicht" angeheiter,und total heiser,in dem zustandtreff ich die töne besser als nüchter:tongue: ). am nächsten abend gingen wir zu viert in die selbe bar,so billiard und dart spielen. die zeiw anderen kannten sich schon vorher. als wir gingen,schnappten sich die zwei anderen ihre skates und düsten davon. mein gedanke"das tut die absichtlich!". den ganzen aben haben wir geflirtet und beim nachhausespazieren wars voll schön,so sterne beobachten...und als er mir sagte,dass er freifach japanisch nimmt,da machte es bei mir *wumm*was für ein mensch!!! hat mich total faszieniert!!

    nach vielen mails, ein paar sms,5h msn-chat an einem tag,einem treffen oder knapp gesagt nach eineinghalb wochen kamen wir zusammen!!!

    später erzählte ich ihm mal,dass er beim jazz-workshop total gelangweilt wirkte. er began zu grinsen und sagte: "nein,ich war nervös,weil ich wusste,dass du hinter mir sitzt!!*:herz:
     
  • Staatsfeind182
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    103
    1
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #29
    Ich hab mich schon mal in meine Tanzpartnerin verliebt..nach 2 Wochen :zwinker:

    Und meinen Schatz nach en paar Wochen über ICQ:herz:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten