• Dreamerin
    Gast
    0
    29 Juli 2006
    #61
    Leide ich ja schon so mit Größe 42/44 :eek:
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    29 Juli 2006
    #62
    Wie sieht denn Größe 52 in echt eigentlich aus? Ich kann mir keine rechte Vorstellung davon machen.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.827
    168
    325
    Single
    29 Juli 2006
    #63
    ich denk mal wie die frau auf den bild von lustich de!
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    29 Juli 2006
    #64
    [​IMG]

    das ist glaub ich, 10XL.
     
  • *Only-a-Girl*
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    29 Juli 2006
    #65
    Ic denke man kann "dick" nicht aufgrund eine bestimmten Gewichtes oder einer Kleidungsgröße bestimmen. Man muss die Größe der Person sehen und einige andere Faktoren (Muskeln sind schwehrer als Fett). Außerdem würde ich nicht nur die zwei Gruppen dünn und dick nennen sondern noch einige andere unter Gruppen: mager/dürr, dünn, schlank, weiblich, mollig, dick, fett
    Ich selber bin 1,73cm groß wiege zur Zeit 59kg und würde meine Figur als weiblich einstufen. Ich habe das ein oder andere kleine Fettpölsterchen und Kurven. Trage Konfektionsgröße 36.
    Allgemein ist dick und dünn von jedem selber und seiner ansichtsseite abhängig. Hauptsache ist doch wir fühlen uns alle wohl!
     
  • Numina
    Numina (33)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    29 Juli 2006
    #66
    Die hat einige X mehr. Eher 62 als 52 jedenfalls :zwinker:

    Das hier ist zum beispiel Größe 52:
    Und ich finde das nicht unbedingt so dick, wie sich viele Leute mit Größe 52 vorstellen...
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    29 Juli 2006
    #67
    das unterste Model hat ja voll das süße Gesicht *staun*
     
  • *PennyLane*
    0
    29 Juli 2006
    #68
    Nein um Gottes Willen!!! Die Fotos von Marzina treffen es schon ziemlich gut. Die Frau auf dem "Lustich"-Foto hat einige Größen mehr.

    http://www.plus-size.de/index.php
    Guck mal da...da sind einige wirklich Hübsche bei.
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    30 Juli 2006
    #69
    ....wenn's schwabbelt....
     
  • silvermike
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2006
    #70
    zustimm,meine Süße läuft sogar so manchen dünnen davon,da die kaum genug Kraft haben ein Bein vor das andere zu setzen!

    Es ist eben so das ich auf mehr Figur stehe,wobei mir aber auch Gesundheit und Wohlbefinden der Person wichtig ist.

    So,ganz am Anfang ging es doch darum was für den einzelnen "dick" ist und die Dame am Kühlschrank ist "dick",aber das Sie nich laufen kann,ist hier nicht ersichtlich.Und ob Sie sich wohlfühlt oder gesundheitliche Probleme hat auch nicht.Wenn die Dame also ein für Sie "normales" Leben führt ist doch alles in Ordnung,wenn nicht,steht es Ihr doch frei etwas zu ändern
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.690
    298
    1.262
    nicht angegeben
    30 Juli 2006
    #71
    Na das bezweifel ich mal ganz stark. Ich bin schon unsportlich, weil mir Sport irgendwie zu doof ist, aber einer Frau mit Größe 52 laufe ich definitiv weg. Der tun nämlich nach einigen hundert Metern die Gelenke weh und falls das jetzt noch nicht so ist, wird es kommen. Soviel Gewicht vertragen Gelenke nicht, genauso wenig wie das Herz...

    Für sowas hab ich genau so wenig Verständnis wie für Raucher. Warum absichtlich seine Gesundheit so runieren? Andere würden sonstwas dafür geben, eine schwere Krankheit nicht mehr zu haben und Übergewichtige riskieren ihre Gesundheit freiwillig, denn angeblich gibt es ja Dicke, die damit glücklich sind. Die Unfreiwlligen lasse ich mal außen vor.

    Übrigens glaube ich nicht, dass die Frau mit den blauen Kleid schon Größe 52 haben soll. Jemand Bekanntes von mir hat eine ähnliche Figur und trägt 46. Die Frau sieht mir eher nach 46/48 aus...

    Und die Frau mit der schwarzen Bluse würde ich auf Größe 44 schätzen.


    Nur so eine Frau wie die vor'm Kühlschrank kann sich nicht mehr wohlfühlen; zumindest dann nicht, wenn sie noch ein relativ normales Leben führt. Mal eben zum Supermarkt laufen oder über einen Flohmarkt bummeln kann die nicht mehr. Unmöglich.

    Ich muss die Frau nicht näher kennen, um mir ihre gesundheitlichen Probleme vor Augen zu führen. Ich garantiere dir so, dass sie einen zu hohen Blutdruck, Gelenkprobleme und ein sehr hohes Risiko für einen Herzinfarkt hat.
     
  • silvermike
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2006
    #72
    zustimm!

    So,ist jetzt nicht ganz Thema,aber passt doch:

    Ich finde sehr gut das es solche spezialisierten Modelagenturen gibt,leider sieht man in den Katalogen für "Übergrößen" (furchtbares Wort!) meistens nur Damen mit Größe 36 und wie sollen die bitte die Kleidung vorführen die Frauen mit Figur tragen sollen?Da passt doch was nicht und daran sollten die Modeschöpfer auch mal denken und genauso daran,das man eben den molligen einfach mal einen Sack überstülpt um "die schlanke Linie zu umschmeicheln".Nein,die haben das gleiche Recht auf "figurbetonte" modisch knappe Kleidung wie die sogenanten "normalen" und das schaut meist auch viel besser aus wenn die Pfunde nicht versteckt werden!
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    30 Juli 2006
    #73
    :ratlos:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    30 Juli 2006
    #74
    Ich habe vor einiger Zeit eine Reportage gesehen, wo es um solche Übergrößen-Models ging und die hatten alle etwa 36/38. Ich konnte mir das gar nicht wirklich vorstellen und habe mir vorgestellt, dass ich mit Größe 36/38 ja als Übergröße gesehen werde. Den Gedanken fand ich ziemlich furchtbar. Aber mir geht's sowieso immer gleich, als wär ich das fetteste Stück überhaupt, wenn ich den Fernseher anmache und man führt mir Knochengestelle, Diät-Tips und alle möglichen Hollywood-Schauspielerinnen vor, die dann als "weiblich" betitelt werden,obwohl die irre schlank sind.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.690
    298
    1.262
    nicht angegeben
    30 Juli 2006
    #75
    Ich kenn' ja dein Gewicht nicht und seh' nur ein Bild von deinem Gesicht, aber ich kenn' viele mitGröße 36/38 und von denen sieht niemand dick aus. Das einzige, was manche haben, ist ein zu dicker Bauch im Vergleich mit dem Rest des Körpers. Viele müssen ja allein wegen ihrer Körpergröße schon eine 38 tragen. Ich glaube nämlich nicht, dass eine Frau mit 1,80 m Größe in 34 oder 36 passt.

    Ich fühle mich übrigens wunderbar, wenn ich Hollywood-Stars im Tv sehe, denn ich finde meine Figur oft schöner als ihre. Das einzige, was mich manchmal neidisch macht, sind die -oft unechten- Brüste, sofern sie noch zum Körper passen.

    Ich hab mal 38 getragen, weil ich dachte, ich bräuchte das. Mittlerweile weiß ich, dass das zu groß ist und trage wieder 36. Niemand würde auf die Idee kommen, dass ich Übergewicht habe oder gar Übergröße bräuchte. Das kann ich mir absolut nicht vorstellen. Nur wie gesagt: 36 ist nicht 36. Bei manchen verteilt es sich komisch.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    30 Juli 2006
    #76
    Also objektiv gesehen finde ich mich wirklich nicht dick. Ich trage Hosengröße 28 und einen Bauch habe ich auch nicht. Ich habe halt etwas breitere Hüften und etwas größere Brüste, deswegen habe ich halt um die Hüfte eher 38, aber obenrum 36 und es verteilt sich eigentlich ganz gut.
    Ich bin im Großen und Ganzen schon zufrieden mit mir. Aber mir kommt es oft so vor, als würden mir die Medien wirklich weis machen wollen, dass ich fett bin. Verstehst du etwa, was ich meine?
    Deswegen gucke ich auch keine Society-Magazine wie blitz, taff,o.ä., weil die mir einfach zu viele dünne Menschen zeigen und ich sonst Komplexe kriege :tongue:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.690
    298
    1.262
    nicht angegeben
    30 Juli 2006
    #77
    Nein, um ehrlich zu sein verstehe ich das nicht. Ich weiß, dass ich eine gute Figur habe. Ich finde meinen Körper schön. Da kann ich noch soviele Magazine gucken, denn die ändern meine Meinung nicht. Ich guck' übrigens sehr oft blitz oder taff, weil mich Promis interessieren, wobei ich mir da keine Gedanken um deren Figuren mache, sondern mir anhöre, was sie gutes oder schlechtes gemacht haben. Eine der wenigen Frauen, die ich um ihre Figur beneide, ist Heidi Klum. Schöne große Brüste und ein flacher Bauch dazu. Allerdings weiß ich nicht, wieviel sie dafür tun muss...
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    30 Juli 2006
    #78
    Seit sie neulich einmal im Fernsehen ein Model mit Größe 34 eine Jeans in der amerikanischen Trendgröße 00 haben anprobieren lassen und sie die nicht zugekriegt hat und irgendsone Modetussi mit ihrem Hüftumfang von 75 cm geprahlt hat, ist mir eh alles wurscht. :grin: Da komm ich nie im Leben ran und wenn ich sterbe, also esse ich lieber und trage fröhlich M. ;-)
     
  • Chocolate
    Chocolate (36)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    1 August 2006
    #79
    Hehe...Viktoria Beckham hat angeblich einen Hüftumfang von 58 cm. :eek: :wuerg:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    1 August 2006
    #80
    Anatomisch unmöglich.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten