• Ginny
    Ginny (39)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    2 August 2006
    #101
    Na, bei Ravens gepostetem Bild hätte ich auch nicht gedacht, dass das schon 52 sein soll ...
     
  • User 29290
    User 29290 (41)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    2 August 2006
    #102
    So groß, wie viele sich Größe 52 vorstellen ist sie auch nicht. Als ich früher Größe 46 hatte sah ich auch nicht aus wie ein Nilpferd. Allerdings gilt ja heutzutage schon alles über 38/40 als groß und da denken schlanke Leute natürlich schnell, dass Größe 52 einem Riesenzelt entsprechen muss.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    2 August 2006
    #103

    Meine Schwester hat Größe 46. Und ne Freundin hat 46/48 und ich finde, dass deine Mutter da gut mithalten kann!

    Und ich bin NICHT schlank, denk aber trotzdem dass 52 enorm sein muss. Denk da immer "Jetz hab ich schon 44. Wie sieht dann erst 51 aus!".
     
  • Silverbell
    Silverbell (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    3 August 2006
    #104
    Also spätestens als ich am selben Tag ein T-Shirt in Größe 38, ein Kleid in Größe 40 und eine Hose in 42 gekauft habe und alles gleich gut passte, habe ich aufgehört an diesen "Größen-Wahnsinn" zu glauben. Seitdem probiere ich alles an und Bestellungen per Katalog hab ich schon lange aufgegeben...

    Interessant wenn man M und L gleichzeitig tragen kann obwohl doch eigentlich ein Unterschied bestehen müßte...

    Ich glaube die Mode-Industrie verarscht uns da ganz gewaltig.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.688
    298
    1.266
    nicht angegeben
    3 August 2006
    #105
    Ich weiß nicht so recht. Ich habe nur Sachen in Größe S und ungefähr 2 M-Shirts, weil ich sie unbedingt wollte, aber kein S mehr vorhanden war. Alles passt perfekt, nur die M-Sachen sind etwas weit. Ich kann mich auch bei Hosen drauf verlassen, dass ich immer 36 bzw. S bzw. 29 habe. Bei mir kommen die Größen gut hin. Ich habe auch keine außergewöhnlichen Formen wie z.B. schlanker Körper, große Brüste oder so, sondern bin standardmäßig.

    Bei Otto bestelle ich halbjährlich und Größe 36 passt immer. Eigentlich brauche ich nichts anprobieren. Einzig Bh's bestelle ich nicht, weil mir nur ganz wenige gefallen, wenn ich sie dann anhabe.
     
  • normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 August 2006
    #106
    für mich bedeutet Übergewicht, sobald das überschüssige Fett einen gesundheitlichen Nachteil für diejenige Person bedeutet.
    Dick hingegen ist ein fließender Übergang. ZU dick hingegen ist was anderes als dick, denn eine Frau kann dick und attraktiv aber auch unattraktiv sein, aber wenn sie ZU dick ist dann ist sie automatisch letzteres für mich. dann gibts wieder diese frauen, die sich selbst dick/mollig/übergewichtig nennen, wo ich mir das grinsen verkneifen muss, naja das sind dann die am anfang der erstgenannten skala, die evtl einen etwas überdurchschnittlichen arsch, oder oberschenkel haben, die aber absolut zum erscheinungsbild passen können und bei manchen frauen sehr sexy sind :smile: , sofern ich das beurteilen kann. naja, geschmäcker sind halt verschieden.
     
  • Silverbell
    Silverbell (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    5 August 2006
    #107
    @Maria88: dann bist du eine der Glücklichen, die gemäß der gängigen Schnitte proportioniert ist :smile:

    Bei mir fängt es zum Beispiel schonmal damit an, daß ich relativ groß bin und die Oberteile grundsätzlich zu kurze Ärmel haben. Die Standard-Hosen sind mir zu kurz und wenn ich eine lange Hose gefunden habe, dann hängt der Schritt meist bis zu den Knien. Bin auch nicht sonderlich komisch proportioniert, aber die Standard-Schnitte passen eben nicht jedem...
     
  • Black XistenZ ™
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    Single
    6 August 2006
    #108
    hmm, also meine definition der begriffe wäre wohl in etwa so:


    -mollig: alles, was ich wegen ´zu viel dran´ nicht mehr attraktiv finde, von mir aus auch nur an manchen körperstellen und nicht rundrum. dabei bin ich mir aber immernoch bewusst, dass ich auf schlank stehe und deshalb auch manche frauen, die für meinen persönlichen geschmack etwas zu viel haben, sehr wohl noch eine normale figur bzw ein normales gewicht haben. auch bedeutet mollig nicht automatisch, dass ich die frau total unansehnlich finde, aber mich spricht es eben nicht mehr wirklich an; als potentielle partnerin käme diese frau somit nicht in frage.


    -dick: mehr als mollig, beginnt in etwa bei dem, was der massengeschmack als zu viel bezeichnet. (memo: massengeschmack nicht gleich figurleitbild der medien!)
    auch ganz gut abschätzbar über den bmi finde ich: alles über 25 ist imho dick. im schnitt, abweichungen und fließende übergänge inklusive, eh klar :zwinker:

    -fett: nicht mehr nur nicht ästhetisch sondern wirklich unästhetisch; (optisch) abstoßend. viel geschwabbel und ausgebeulte haut inklusive. (extreme orangenhaut würde man wohl korrekterweise dazu sagen) ...häufig auch einhergehend mit beeinträchtigungen der lebensqualität.





    noch ne kurze anekdote dazu*g*:
    neulich stand da doch tatsächlich so eine frau, die ich als ziemlich fett bezeichnen würde ( mind. 100g hatte die..eher deutlich mehr) vor der rolltreppe beim ausgang der ubahn. im selben moment erschien aber oben eine junge mutter mit kinderwagen und war schneller, die dicke unten schnaubte verächtlich und war sichtlich angepisst sich jetzt die blamage des auf die rolltreppe wartens geben zu müssen oder sich die treppen hochzuquälen. unter großem geröchel meisterte sie dann die ersten drei treppenstufen, oben angekommen glich ihre atmung eher der eines verendenden walrosses....

    nichts für ungut, aber wenn SO eine frau mir dann weissmachen will, dass sie sich wohl in ihrem körper fühlt kann ich nur müde lächeln....
    (aber das ganze ist wohlgemerkt ein extrembeispiel. also braucht sich keiner hier angesprochen fühlen, diese besagte dame war schon ziemlich extrem.)
     
  • Megapixel
    Megapixel (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 August 2006
    #109
    schlank:
    [​IMG]



    dick (die hätte mein personliches Limit schon überschritten)
    [​IMG]




    fett:
    [​IMG]




    Monstertonne (Sorry, aber das ist echt krank, wie kann man sich selbst nur sowas antun??!!)
    [​IMG]
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten