Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Maude
    Maude (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #1

    Wann liebt man ?

    Mein Freund und ich hatten letztens ein Gespräch über das "Verliebtsein",
    ich persönlich finde es wunderschön wenn man sich zeigt und auch sagt was man empfindet. Ich brauche das irgendwie. Er meint man könne das anhand von gesten auch zeigen...
    ich meine nur dass das irgendwie missverständlich ist..man Gesten missdeutet.

    Man sollte "ich Liebe dich" nicht bei jeder Gelegenheit sagen, um es nicht auszuleiern :zwinker: aber ab und zu will ich es schon hören.

    Wann genau ist man jetzt "verliebt" und wann geht es ins "sich Lieben" über ?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 September 2005
    #2
    Ich glaube nicht, dass man das so genau voneinander trennen kann. Grundsätzlich geht die Liebe halt noch etwas tiefer und es spielen weniger die oberflächlichen Aspekte wie Aussehen mit hinein als beim Verliebtsein. Man weiß, was man an dem anderen schätzt und man fühlt tiefe Verbundenheit und Zugehörigkeit.

    Für mich gilt: Während man bei der Verliebtheit noch alles mehr oder weniger durch die rosarote Brille sieht, hat man bei der Liebe schon die negativen Seiten des Partners entdeckt - und man merkt, dass die Gefühle trotzdem nicht weniger werden, sondern dass man ihn mit all seinen Facetten, auch den nicht so optimalen, liebt. Beim Verliebtsein beschränken sich die Gefühle eher auf alles Positive.
     
  • Maude
    Maude (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 September 2005
    #3
    hmm

    immer noch keine Lösung gefunden
     
  • kinki1985
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    29 September 2005
    #4
    Ich finde das es auf diese frage eigentlich keine wirkliche antwort gibt. das empfindet jeder anderst. Es gibt Menschen die schon nach ein paar wochen jemanden lieben und bei anderen dauert das (übertrieben gesagt) Jahre.
     
  • Jonas16
    Jonas16 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    Single
    29 September 2005
    #5
    ab wann meint ihr ist es möglich zu lieben? nach einer woche schon oder vielleichto sogar noch eher? oder braucht es doch mindestens nen monat. das wüsste ich gerne mal. . . nach welcher zeit wäre es theoretisch schon möglich?
     
  • Shakti
    Shakti (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    Single
    29 September 2005
    #6
    Es ist einfach z.T. ein ganz anderes Gefühl, ich find jetzt nich spontan die richtigen Worte dafür, aber Verliebtheit ist v.a. Aufregung und Anziehung, Interesse usw., richtige Liebe ist ein viel tieferes Gefühl mit Vertrautheit, allumfassender Akzeptanz, Zusammengehörigkeit usw.
    Man könnte für jeden Bereich ganz viele Gefühle nennen!
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    273
    in einer Beziehung
    29 September 2005
    #7
    -verkehrter Post-
     
  • Jonas16
    Jonas16 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    Single
    29 September 2005
    #8
    ich denke aber oft schon nach 2-3 treffen mit nem mädel, das sich sie liebe. . . wüsste jetzt nicht, was da noch für gefühle kommen könnten. . . aber hatte eben auch noch keine wirkliche beziehung. . .
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    29 September 2005
    #9
    Liebe kann man nicht an der Zeit messen, aber ich denke für ein oder zwei Wochen kennt man den Partner zu wenig um sagen zu können, dass man ihn liebt.
    Verliebtsein ist wie Schmetterline im Bauch, man ist verrückt nach dem anderen, steht auf seinen Körper, findet ihn geil etc. Wenn man aber merkt dass es Liebe ist, sind Äußerlichkeiten nicht mehr so wichtig wie am Anfang, es zählen dann eben andere Sachen, wie Charakterzüge oder dass man auch gemeinsam Probleme lösen kann. Wenn man verliebt ist, sind Probleme noch nicht so wichtig und die Momentansituation steht im Vordergrund, bei der Liebe denkt man auch an die Zukunft, vorallem an die Zukunft mit dem Partner.

    Wann aus Verliebtsein Liebe wird, merkst du schon. Ich kann nicht erklären wie es sich anfühlt, aber du merkst es! Natürlich kann es auch sein dass du keine Liebe zu deinem Partner entwickelst, aber davon geh ich jetzt mal nicht aus.

    Wenn du noch keine wirkliche Bzeiheung hattest, kannst du oben geschriebenes nicht erlebt haben, nicht mit dem Partner durch Höhen und Tiefen gegangen sein. Was du fühlst ist mit Sicherheit keine Liebe, sondern du bist verknallt.
    Oder interessieren dich die schwerwiegenden Probleme deiner "Freundin" die du seit 2 Tagen kennst und versuchst sie mit ihr zu lösen?
     
  • sweety-les
    sweety-les (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 September 2005
    #10
    verliebt sein ist für mich so die zeit, wenn man für jemanden schwämt usw aber mit dieser Person noch nicht zusammen ist oder wenn man erst frisch ein Paar ist

    sich lieben ist für mich, wenn die Beziehung schon längere Zeit geht ...
     
  • *Starlight*
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    29 September 2005
    #11
    Man kann jemanden erst wirklich lieben wenn man diese person auch schon länger kennt und sich mit seinen gefühlen im klaren ist!
    Hinter "Ich Liebe Dich" steckt für mich mehr als dass es nur 3 wörter sind! ich denke damit wil man doch einer Person zeigen dass man sie wirklich liebst und nicht nur mag ... ich denke der richtige zeitpunkt dafür ist wenn man mir SICH SELBER im klaren ist was man für jemanden enpfindet und weiß dass er/sie der bzw. die Richtige ist!!!!
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    29 September 2005
    #12
    Hab mal gelesen rein von den hormonen her geht das verliebt sein nach 6 Jahren in liebe um.
    Behaupte aber sagen zu können dass ich meinen Freund liebe, auch wnen wir noch keine 6 Jahre zusammen sind :grin:
     
  • *Steffi*
    Gast
    0
    30 September 2005
    #13
    Ich behaupte mal, dass man auch eine Person lieben kann, ohne dass mit dieser mal was gelaufen ist. Meine Ansicht, meine Erfahrung.
     
  • D_Raven
    D_Raven (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    30 September 2005
    #14
    Merke nach 5 1/2 Jahren noch nicht viel davon, glaubs aber auch net.

    Meiner Meinung nach verschwindet das "verliebt sein" im Optimalfall nie. Die wirkliche Liebe entwickelt sich aber erst nach einiger Zeit ( schwer festzulegen wie lange, kommt auf die Umstände an ), kann aber auch dann nie so ganz ohne die Verliebtheit leben.
    Habe heute noch Phase der Verliebtheit wie sie in den ersten Monaten da waren, nur dass jetzt des feste sichere Gefühl der Liebe dahinter steht.

    Ergo: Verliebtheit geht nicht in Liebe über , sondern Liebe ergänzt nach einiger Zeit die Verliebtheit.
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    30 September 2005
    #15
    wann liebt man?

    am besten gar nicht!
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    30 September 2005
    #16
    Verliebt ist man, wenn man, aufgrund der guten Seiten des Partners, ihn für den Besten und Liebsten hält.
    Man liebt, wenn man nach gewisser Zeit auch die weniger guten Seiten des Partners kennt und ihn trotzdem immer noch für den Besten und Liebsten hält. :smile:
     
  • blecks
    blecks (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    30 September 2005
    #17
    Bei jeder Beziehung ist es unterschiedlich, weil jeder Beziehung unterschiedlich ist!
    Ich kenne oder kannte paare die bei jede Gelegenheit küssten Händchen hielten oder „mein schatz“ sagten aber glücklich u lange hielt die Beziehung nicht.

    Ich mag das nicht, wenn jedes mal diese Bestätigung braucht! Man spürt es oder man zeigt es gewissen geästen aber nicht nur mit Wörtern, weil Wörter leicht zu sagen sind, aber geästen und sich so verhalten dass das man verliebt ist schwieriger
    Vertrauen in die Liebe die man empfindet und in die Ehrlichkeit der Beziehung glaubt ist das eigentlich überflüssig!
    Aber ist leicht gesagt……. :blablabla
     
  • blecks
    blecks (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    30 September 2005
    #18
    text

    schön geschrieben. :smile:
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    30 September 2005
    #19
    Ja dem kann ich zustimmen :jaa:
     
  • hot_Kizzes
    Gast
    0
    1 Oktober 2005
    #20
    Ich allerding mag es auch sehr man Mann zu seinen Gefühlen steht... :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste