Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 5 Mai 2005
    #1

    War Jesus ein Jedimeister, das und weitere Parallelen zu Star Wars

    Aus Anlass der momentanen Star Wars- Hysterie, hab' ich mich entschlossen einen Star-Wars-und-seine-historischen-Paralellen-Thread zu eröffnen.
    Im Zerfall der alten Republik, kann man durchaus eine Verbindung zum Römischen Reich (dem Übergang von der Demokratie zum Cesarentum) oder dem Untergang der Weimarer Republik sehen.
    Und genau wie Jesus wurde Anakin Skywalker von einer höheren Macht gezeugt und schließlich von einer Sterblichen ausgetragen :grin: .

    Hoffe auf rege Beteiligung unter den Star Wars- Fanatikern.
    Möge die Macht mit euch sein. :karate-ki

    PS: All diejenigen die sich genötigt fühlen, den anderen mitzuteilen, wie sehr sie Star Wars hassen, bitte ich zwischen folgenden Optionen zu wählen:
    a) Ich hasse Star Wars.
    b) Star Wars ist zum kotzen.
    c) Ihr seid doch alle Freaks.
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    5 Mai 2005
    #2
    *************
     
  • 5 Mai 2005
    #3
    So gings mir vor kurzem eigentlich auch noch. Und jetzt komm ich nich mehr davon los, egal wie sehr ich mich wasche :grin:.
    Ich hab' sogar im Moment den Fernseher saumässig laut aufgedreht, damit ich keine Wort verpass, obwohl ich Episode V schon dutzende Male gesehen hab. Cheers *Safer der Freak*
    PS: Star Trek hass ich und Warcraft als Brettspiel hass ich auch. :grin:
     
  • shabba
    Gast
    0
    5 Mai 2005
    #4
    same here. toetet alle trekkies :zwinker:

    aber die premiere werde ich mir dennoch nicht antun, denn wenn ich "lord vader, erhebt euch" hoere, muss ich leider meinem nachbarn ins popcorn kotzen. da warte ich ein paar tage auf die ov im kino und hoere ein "riiiiiiiise" :grin:

    gruß,
    shabba (also freak) :grin:
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #5
    Ich mag Doom als Brettspiel :grin:

    Star Wars wurde wohl auch unter dem "Vorbild" der Weimarer Republik erschaffen....
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2005
    #6
    Ich find die Star Wars Reihe nicht schlecht, ist ganz nett sich alle zwei, drei Jahre die Filme anzugucken, wenn sie ins Fernsehen kommen.

    Aber was ich absolut nicht ausstehen kann sind diese Hardcore-Fans, die Star Wars zu ihrer eigenen Religion gemacht haben.
    Meistens sehen die auch so aus:







    [​IMG]

    :grin:
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    6 Mai 2005
    #7
    Deine Erkenntnisse sind nicht gerade... naja... neu. :smile: Wie alle guten Märchen (Star Wars ist kein Science-Fiction!) ist die Reihe natürlich mit religiösen Anspielungen durchsetzt.
    Jede Fiktion ist ein Spiegel tatsächlich passierter und/oder geglaubter Dinge und Vorgänge.
     
  • inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    6 Mai 2005
    #8
    Als alter Star Wars FAN will ich eines mal klarstellen die sogenannten Episoden 1-3 sind absoluter scheiss mist und verdienen nicht den Namen STAR WARS nicht....

    Also nichts gegen die alten Teile ja?
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2005
    #9
    1. ich hasse die leute die nur die alten teile mögen,....meine gpte was bitte genau ist denn an den anderen so schlecht? dass sie neu sind??lächerlich!!

    2. wer hat hier was gegen die alten teile von star wars gesat?ach??niemAND?? dann reg dich net so auf °°
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    6 Mai 2005
    #10
    Hm, ich weiß nicht. So doll find ich die jetzt auch nicht gerade. Ich meine, als eigenständige Filme wären sie großartig, aber als Teile der Star Wars Saga... ich vergleich das immer mit Snickers Crunch oder wie das Ding heißt. Als eigenständiger Schokoriegel ist es lecker, aber als Teil der Snickers-Reihe taugt er nix. *g*
    Ich find die halt zu effektüberladen. Da fehlt irgendwie der Charme der alten Filme... der Funke springt nicht so über. Besser kann ich's grade nicht beschreiben. :zwinker:
    Aber Klopfschnitzelchen, wirf nicht so leichtfertig mit Begriffen wie "Hass" um dich. :smile: Du bist immer so aufbrausend... :zwinker:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2005
    #11
    ich hasse sie aber wirklich :zwinker:

    und naja,ich finde nicht so schlimm dass sie voller effekte sind,....ich steh eigentlich garnich aus sowas,aber toll sind se trotzdem,...
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    6 Mai 2005
    #12
    Das kommt vom vielen Manowar-Hören. :zwinker:
     
  • inuyashaohki
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    103
    1
    Verheiratet
    6 Mai 2005
    #13
    @beatsteak
    Manchmal wünsche ich mir die INquisition zurück... was genau ich an den neuen Teilen nicht mag:
    1. unlogisch bis oben hin (George Lucas hat verlangt das alle Bücher mit allen Geschichten abgesegnet werden müssen bevor sie veröffentlicht werden dürfen und dann bricht er selber die Story... siehe Hand von Anakin)
    2. zu übertriebene Effekte und Love Storys
    3. unbefleckte Empfägnis?ßalso bitte

    ich denke das reicht oder?*g*
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2005
    #14
    zu1. ich kenne keinen einzigen film der von vorn bis hinten logisch ist!irgendwelche fehler gibts immer!obwohld er vieleicht n bisschen offensichtlich is :zwinker:

    zu2. effekte gibts heute nunmal,wenns die dqmals gegeben hätte,wären sie auch schon dagewesen!!das is eben so...lovestory,geht ja noch!!

    zu3. kapier ich net was du meinst,...
     
  • 6 Mai 2005
    #15
    Es ist aber nunmal auch ein wahnsinniger Kraftakt, die Star Wars-Reihe, die in den späten Siebzigern ihren Anfang nahm, fast 25 Jahre später vorzusetzen/an sie anzuknüpfen (wie mans nennen will).
    Effektüberladen vielleicht deshalb, weil Lucas so dermaßen in die Vollen geht. Lucas hätte sich bereits für die alten Filme ein solches Repertoire an Spezialeffekten gewünscht.
    Und dermaßen effektüberladen finde ich den Film, in Anbetracht dessen, dass es sich um ein Science-Fiction-Märchen (Geht das in Ordnung König?) handelt gar nicht.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2005
    #16
    eben genauso seh ichs auch!
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    7 Mai 2005
    #17
    *g* Naja, so wollte ich gar nicht rüberkommen. Wer das Genre wie nennt, ist mir ja eigentlich egal. :smile: Aber rein technisch ist es kein SciFi, und folglich auch kein SciFi-Märchen, sondern eben Fantasy.
    Kernelement von Science Fiction ist die sogenannte Extrapolation, die in Star Wars nicht enthalten ist. :zwinker:
    Aber jetzt ist genug mit klugscheißen. :smile:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    723
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2005
    #18
    onkel kööööönig? was is extrapolatioooohooooon?
     
  • DrBingo
    DrBingo (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Mai 2005
    #19
    math. verfahren zur bestimmung von punkten außerhalb der bekannten punkte
    LG DocB
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    8 Mai 2005
    #20
    *************
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste