Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 April 2009
    #1

    Waren andersgeschlechtl. Geschwister hilfreich um das andere Geschlecht zu kapieren?

    Habt ihr Geschwister anderen Geschlechts? War der Umstand, dass ihr solche Geschwister habt, hilfreich, weil ihr auf diese Weise schon im Elternhaus den Umgang mit dem anderen Geschlecht spielerisch lernen konntet? War das also hilfreich um die Gefühle des ersten Freundes/der ersten Freundin zu verstehen?
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    5 April 2009
    #2
    Hab ´ne kleine Schwester - ich seh sie nicht als Frau an, sondern halt als Schwester. Wenn ich eine ältere Schwester hätte, dann würde das mit dem Helfen vielleicht gehen - aber mit einer Jüngeren... eher nicht. Den Umgang mit dem anderen Geschlecht hab ich im Kindergarten/ Schule, halt im Umgang mit anderen gelernt.
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    5 April 2009
    #3
    Zunächst war unser Altersunterschied zu groß. Später dann war er immer ein Ansprechpartner für mich, auch wenn ich eine Krise mit einem Partner hatte, aber alles in allem glaube ich nicht, dass die Tatsache dass er ein Mann ist das wichtigste ist, sondern einfach dass wir uns super verstehen, auf einer Wellenlänge sind und einander zuhören.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    5 April 2009
    #4
    Ich hab einen jüngeren Bruder, aber als Mann in dem Sinn hab ich ihn nie gesehen.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    5 April 2009
    #5
    Auch wenn ich mit meiner Schwester viel über meine Frauengeschichten rede, verstehen konnte ich diese noch nie...:grin:
    Natürlich ist das dennoch ganz praktisch, die Tipps sind eigentlich immer ganz hilfreich.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.230
    248
    683
    vergeben und glücklich
    5 April 2009
    #6
    ich habe nen bruder,13 jahre älter..
    eigentlich ist er mein cousin des 2.grades,aber er ist auch ein einzelkind und wir wurden,wie geschwister erzogen..

    mir hat er insofern "geholfen",dass ich wohl ziemlich gut mit männern umgehen kann,diese besser verstehen kann,als die meisten frauen,das habe ich alles seinem einfluss zu verdanken..

    allerdings unterhalten wir uns seit jahren nicht mehr über mein liebesleben..er hat glaube ich zu viel respekt davor..er weiß eben,wer mein freund ist,das wars..aber er würde für mich alles stehen und liegen lassen,wenn ich probleme habe,selbst,wenn er in ny lebt.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    5 April 2009
    #7
    Wir verdanken unserer Schwester viel, was das Verständnis des anderen Geschlechtes angeht. Auch wnen sie nicht unbedingt "typisch" ist.

    Vor Allem bedeutet(e) sie ein hartes Dauertraining im Argumentieren :engel:
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    5 April 2009
    #8
    Was gibt es denn da viel zu verstehen? Auf jeden Fall glaube ich, dass das egal ist, sowas bekommt man auch so mit.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste