Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 96881
    User 96881 (37)
    Benutzer gesperrt
    867
    68
    192
    Verheiratet
    28 März 2011
    #1

    "Warnungen" und Konsequenzen

    Was mich grade beschäftigt:

    Ich war letztens bei einer Kosmetikerin zwecks Beratung, und die Dame hat mir angeraten, eine Wimperndauerwelle (was es nicht alles gibt :tongue:) machen zu lassen, weil bei Benutzung einer normalen Wimpernzange die Wimpern brechen können. Hm, ich benutze so'ne Zange jetzt schon seit Jahren, und da ist noch nix gebrochen. Genauso die Warnung, man soll auf jeden Fall vor'm zum Bett gehen die Wimperntusche entfernen, weil auch da sonst die Wimpern brechen können. Meine Mutter wurde als Kind gewarnt, sie solle kein Waser trinken, wenn sie frische Kirschen gegessen hätte, weil sie sonst sterben würde. Einmal hat sie's vergessen und einen Nachmittag lang Angst gehabt, überlebt hat sie's aber trotzdem.

    Kennt Ihr solche Warnungen auch? Ist bei jemandem von Euch eine angedrohte Konsequenz schonmal eingetreten? Besonders die Wimpern-Geschichte würde mich da interessieren! :smile:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    28 März 2011
    #2
    Natürlich sagt sie das, sie will dir ja was verkaufen :grin:
    Hm, mal überlegen, ja da fällt mir zB allgemein die "Warnung" ein sich IMMER, egal wie spät es ist und wie betrunken man ist, abzuschminken, tu ich auch nicht jedes Mal, ich lebe noch :grin:

    Ansonsten fällt mir im Moment nichts ein, kommt sicher noch :zwinker:
     
  • cubedriver
    cubedriver (31)
    Meistens hier zu finden
    789
    128
    154
    vergeben und glücklich
    28 März 2011
    #3
    Mir wurde als Kind immer gesagt, wenn ich schiele bleiben die Augen iwann so stehen. :grin:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    28 März 2011
    #4
    Ahja, genau, das kenne ich auch :zwinker:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    28 März 2011
    #5
    :eek: Wimperndauerwelle.....ich fasse es nicht....Na ja, es gibt ja auch "Spülmittelflaschenschürzen"....:ratlos: :grin:

    Ui....es gibt viele "Warnungen" aus der guten alten Zeit.....

    "Schau nicht ins Feuer, sonst machst du heute Nacht ins Bett"
    "Du sollst nicht schielen, dann bleiben dir die Augen stehen"....
    "Kuck da nicht in die Fenster, die kommen raus und holen dich"

    ...keine Ahnung...so ein Schwachsinn kenn ich zu Hauf...:grin:
     
  • User 96881
    User 96881 (37)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    867
    68
    192
    Verheiratet
    28 März 2011
    #6
    So ungefähr hab ich auch reagiert, als sie mir davon erzählt hat. Naja, man kann Wimpern ja auch färben, warum dann nicht auch wellen? :zwinker:


    Und, ist schonmal was davon eingetreten?
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    28 März 2011
    #7
    Ich kenne noch die berühmten Warnungen:

    Sag Männern nie, dass sie lieb sind! Sie laufen dann weg!

    Rede nie mit deinem Mann über Familienplanung! Er läuft dann weg!

    Meiner ist jedenfalls dageblieben, obwohl ich beides relativ früh angesprochen habe :zwinker:
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.315
    348
    2.139
    Verheiratet
    28 März 2011
    #8
    "trink nicht so viel leitungswasser, sonst bekommst du regenwürmer im bauch"

    völlig sinnfrei.
     
  • Riot
    Gast
    0
    28 März 2011
    #9
    Meine Oma sagte, von zu viel Salz bekomme man Würmer. :grin:

    Ich schminke mich abends zwar ab, aber nur das Gesicht, d.h. Mascara bleibt drauf :ashamed:, meine Wimpern sind nach wie vor lang und dick. :zwinker:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    28 März 2011
    #10
    Jaaaa.....:zwinker: ...bei uns hieß es Flöhe...und n Wasserbauch....

    Genau, ich steh auf Wimpern, die so schön gewellt über die Wange fallen...Meine Freundin trägt ihre Wimpern lieber "offen"....:zwinker:

    Klar, ich nässe heute noch das Bett ein, habe n riesen Wasserbauch in dem es nur gluckert, schiele wie Heidi das Opposum, und hab Alpträume, weil mich andere früher festgehalten haben in ihren Wohnungen..... :grin:
    Off-Topic:

    Natürlich NICHT!....
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    28 März 2011
    #11
    Mir sind früher tatsächlich die Wimpern öfter abgebrochen, wenn ich mal nicht abgeschminkt hab. Von der Wimpernzange allerdings noch nicht.
     
  • User 96881
    User 96881 (37)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    867
    68
    192
    Verheiratet
    28 März 2011
    #12
    Echt? So komplett am Ansatz abgebrochen oder in der Mitte durchgebrochen? Und dann alle oder nur einzelne? :eek: Das ist das erste Mal, dass ich sowas höre, das würde mich jetzt wirklich interessieren.

    Vor Leitungswasser bin ich nie gewarnt worden... Aber vor rohem Hefeteig! Und vor noch warmen Hefeteilchen. Rohen Hefeteig ess ich ja eh nur in winzigen Mengen, um evtl. nochmal abzuschmecken, aber Hefegebäck direkt aus dem Ofen kann ich nicht widerstehen. Bisher ist mir aber noch nix passiert. :smile:
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    28 März 2011
    #13
    Meine Wimpern sind auch noch nie gebrochen, trotz langjähriger Zangenbenutzung :smile:
    Allerdings entferne ich schon immer vorm Schlafen die Tusche, weil ich es eklig finde, wie die Wimpern sich am nächsten Morgen anfühlen und ich doch irgendwie dran glaube, dass die dann abbrechen könnten (wenn man unbewusst die Augen reibt oder so).

    Als ich jünger war, wurde ich ständig vor Leitungswasser gewarnt, aber ich trinke es trotzdem bereits mein Leben lang und lebe noch. Und das sogar, obwohl ich mich nicht immer genau an die 2 Liter Wasser am Tag halte, die der Mensch ja unbedingt braucht. Ich trinke, wenn ich Durst habe und so wird das wohl auch von der Natur gewollt sein :rolleyes:

    Ach, und eine noch unglaublich nervige Warnung ist es, dass man angeblich fett wird, wenn man abends (viele meinen ja nach 17 Uhr, was total lächerlich wäre, da ich dann meist noch 8 Stunden wach bin und irgendwann den Mega-Hunger schieben würde) noch was isst, oder wenn man im Stehen isst. Das ist meiner Meinung nach total albern und ich esse seit Jahren morgens im Stehen und auch spät Abends noch, eben wenn ich Hunger habe, (natürlich nicht 5 Minuten vorm zu Bettgehen) und ich bin weder fett, noch habe ich irgendwelche anderen Beschwerden.
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    28 März 2011
    #14
    Sowohl als auch. Also ich hab dann, wenn ich mich im Schlaf herumgewälzt habe, schonmal ganze Wimpern auf dem Kopfkissen gefunden und manche waren verkürzt. So ähnlich lief es auch, als ich als Teenie manchmal zu bequem war um speziellen Augenmakeupentferner zu benutzen und einfach mit Waschgel drüberrieb.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    28 März 2011
    #15
    Mascara entferne ich vor dem Schlafengehen auch sehr oft nicht. Gebrochen ist da bei mir noch nix. :tongue:
     
  • Kaya3
    Kaya3 (35)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    28 März 2011
    #16
    Naja, Wimpern sind auch nur Haare, die halt brechen/zerreißen/ausfallen, wenn man sie zur sehr beansprucht. Für manche ist das mit dem Mascara vielleicht einfach zu viel.
    Genau wie mit dem frischem Hefeteig oder zuviel Leitungswasser, manche Menschen kriegen davon Bauchweh. Früher hat man sich halt irgendwelche Geschichten ausgedacht, um Kinder vor so etwas zu bewahren, als sich die Mühe zu machen, ihnen das zu erklären oder ihre eigenen Erfahrunen machen zu lassen.
    Deshalb machen die Warnungen der Kosmetikerin nicht weniger Sinn, denke ich. Das sind ja durchaus reale Möglichkeiten, also dass das Makeup Haare und Haut schädigt. Ob das wirklich so schlimm ist, keine Ahnung. Einfach mal googlen, Stiftung Warentest lesen, austesten, etc. und dann selber entscheiden.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    28 März 2011
    #17
    Wenn ich zu oft Wimperntusche beim schlafen drauflasse, dann brechen meine Wimpern in der Tat, wachsen aber wieder nach. Solange du die Wimpernzange vor dem tuschen benutzt, wird nix passieren.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.472
    148
    272
    nicht angegeben
    28 März 2011
    #18
    - Man muss jeden Tag 3x Zähne putzen. Ich glaube das habe ich noch nie regelmässig gemacht und ich habe ziemlich gesunde Zähne :grin:

    - Nicht mit nassen Haaren nach draussen gehen, weil sie sonst kaputt gehen und man sich eine Lungenentzündung holt. Mach ich auch ständig, beides ist noch nie passiert...

    - Keinen rohen Teig essen, sonst bekommt man Bauchweh. Ich kann rohen Teig in rauhen Mengen essen und habe davon noch nie Bauchweh bekommen :smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    29 März 2011
    #19
    das kenn ich auch. außerdem:
    wenn man apfelkerne isst, wachsen die im magen zu nem baum. Bild wurde entfernt
    nachm essen eine stunde nicht schwimmen gehn.
    nicht zu nah vorn fernseher, da bekommt man viereckige augen. Bild wurde entfernt
    ja und das mit dem kernobst, dazu soll man kein wasser trinken, weil man sonst bauchweh bekommt (sterben is ja schon ein bissl arg krass... Bild wurde entfernt)
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    29 März 2011
    #20
    Die guten Warnungen-für-Kinder hat wohl jeder mal mitbekommen :zwinker: lustig ist, wenn man noch mit Mitte 20 instiktiv vor gewissen Dingen zurückschreckt, weil man mit diesen rational längst falsifizierten, aber natürlich unlöschbar im Unterbewusstsein verankerten Verboten und Geboten indoktriniert wurde. Weniger lustig, wenn es sich zB um sexuelle Halbwahrheiten gehandelt hat, was tatsächlich noch das Sexualleben erwachsener Menschen belasten kann.

    Die von der TS angesprochene "Warnung", die mittels total neuer und zufällig hier für wenig Geld zu habender Technologie behoben werden könnte, ist natürlich ein uraltes Mittel der Werbung. Gerade im Kosmetik- und Medizinbereich beliebt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste