Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • haschmisch
    haschmisch (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    101
    0
    Single
    26 Juni 2006
    #1

    Wart ihr mit eurer/m Ex-Freund/in zu lange zusammen?

    Die Beziehung besteht schon recht lange und aus irgend einem grund klappts nicht mehr so toll. Man ist immer öfters unglücklich und schließlich kommt man zu dem Entschluss, dass Schluss sein muss.

    Im Nachhinein denkt man sich dann oft: "Hätte ich schon viel früher Schluss machen müssen!"

    Geht's euch ähnlich?
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    26 Juni 2006
    #2
    Jep. Meine Gefühle waren schon länger weg, aber ich habs nicht fertig gebracht, einen klaren Schnitt zu vollziehen. Wollte ihm nicht wehtun, wollte warten bis sich ein "besserer Zeitpunkt" findet und es ihm in anderen Hinsichten besser geht usw. War ein ziemliches Gewürge ...
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #3
    Ich war acht Jahre in einer Beziehung und im nachhinein denke ich mir, die letzten fünf hätten wir uns schenken können. Aber irgendwie sind wir nicht voneinander losgekommen.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    26 Juni 2006
    #4
    nun, ich war mit meinem Exfreund nur 2 monate zusammen aber er hat Schluss gemacht! ich fand nicht unbedingt, dass er hätte früher schluss machen soll! Ich war in dem Moment eigentlich noch glücklich mit ihm, auch wenns ne komische Beziehung war aber ich bin auch froh, dass wir nicht länger zusammen waren, sonst wärs nur noch schlimmer gewese und im prinzip hab ich ein paar tage später gar nimmer drüber nachgedacht :zwinker: Wir verstehen uns jetzt ganz gut!

    Ich kann nur sagen, dass ich mti einer anderen männlichen Person hätte früher abschließen sollen und nicht erst nach 3 Jahren oder so :zwinker:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    26 Juni 2006
    #5
    Bei einem meiner Exfreunde hätte der Groschen definitiv eher fallen müssen...
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    26 Juni 2006
    #6
    war ein wunder, dass es überhaupt 2 wochen gedauert hat, weil er für mich ja eh nix empfand.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #7
    Bei meinem ersten Freund ja. Aber da ich auch rückblickend bezweifle, dass ich früher Schluss gemacht hätte (wieso auch immer) bzw. in derselben Situation mit einem anderen Mann wahrscheinlich wieder so lange warten würde, sind Gedanken diesbezüglich irgendwie hinfällig.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #8
    ich hätte mich viel eher von meinem Ex trennen sollen. Die letzten 3 Jahre Beziehung waren aus heutiger Sicht mehr als falsch.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #9
    Wenn man sich denkt, man hätte früher Schluss machen sollen, dann war die Beziehung (zum Ende hin) wohl wirklich nicht so viel wert.
    Soweit sollte man es nicht kommen lassen. :frown:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    26 Juni 2006
    #10
    Habe nur einen Ex und habs nicht bereut bis zum Schlusspunkt mit ihm zusammengewesen zu sein. Früher hätte unglücklicher gemacht. :smile:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #11
    ich würde eher sagen, dass man es zu dem Zeitpunkt nicht merkt und es erst bei Reflektion über die Beziehung feststellt.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    26 Juni 2006
    #12
    Ja, wir hätten früher schluss machen sollen, aber es ist nun so wie es ist und wer weiß, ob alles, was danach gekommen ist so gekommen wäre :smile:
     
  • tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.158
    148
    124
    Single
    26 Juni 2006
    #13
    Oh ja, bei meinem einen Exfreund frage ich mich bis heute, warum ich mindestens 2 Jahre verschenkt habe. Ich hätte mir so einiges an Kummer und Sorgen, was mich zum Teil heut' noch plagt, ersparen können. =/
     
  • Sparstru
    Sparstru (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    113
    55
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #14
    Jo, hätte mehrmals früher oder selber Schluss machen sollen, aber nur weil ich es nicht tat, weiß ich das jetzt auch
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    26 Juni 2006
    #15
    Nein, bis jetzt war meist im richtigen Moment Schluss.
     
  • -Ronny-
    -Ronny- (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    26 Juni 2006
    #16
    meine letzte beziehung ging 4 1/2 jahre. sie hat mich zum schluss der beziehung fast 4 monate lang betrogen. als ich es rausgefunden hab hab ich schluss gemacht.
     
  • BpFaN
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juni 2006
    #17
    xxxxxxxx
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #18
    Ja, mit meinem ersten Freund war ich viel zu lange zusammen. Wir hätten uns überhaupt nicht kennenlernen sollen. Das hätte mir lauter doofe Sachen erspart.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    26 Juni 2006
    #19
    meine gefühle waren schon früher futsch, aber irgendwie hatte es nie den "richtigen" zeitpunkt gegeben.
     
  • suesseblonde82
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    Verheiratet
    26 Juni 2006
    #20
    also ich war definitiv zu lange mit meinem ex zusammen,
    wir waren insegesamt etwas über 7 jahre zusammen, er war mein erster freund und ich dachte es würde nieeee einen anderen geben, naja jedenfalls dachte ich das 2 jahre lang, dann kam ein anderer mann bei dem ich schmetterlinge im bauch hatte.
    ich habe es als flüchtiges gefühl abgetan und bin dann mit meinem (jetzt ex)freund zusammen gezogen.
    wir waren eigentlich sehr zufrieden, aber immer hat mir etwas zum glücklich sein gefehlt, heute weiß ich das es spontanität war die mir gefehlt hat,
    es kam ein seitensprung nach dem anderen, immer wieder haben wir uns kurzzeitig getrennt... er war immer wunschlos glücklich, aber ich fühlte mich wie im goldenen käfig, ich hatte alles materielle was ich mir nur wünschen konnte, aber er hat immer nur gearbeitet.
    dann kam nach ca. 5 jahren mein jetziger freund (bald mann :smile: ) in mein leben.
    wir trafen uns ca ein halbes jahr jeden tag und hatten eine menge spaß, freundschaftlich!
    dann irgendwann hat es gefunkt.
    ich trennte mich mal wieder, aber wieder nur kurzfristig, immer wieder hat mich die gewohnheit zurück zu ihm gezogen.
    aber weiterhin hatten mein jetziger freund und ich kontakt, sex und jede menge spaß. mein (ex)-freund wusste davon ABER es war ihm egal so lange ich offiziell seine freundin war.
    irgendwann haben wir dann beschloßen das wir es nochmal mit ner RICHITGEN beziehung versuchen, also machte ich es kurz und schmerzlos, und machte schluß...
    mein damaliger freund hat es geahnt und war nicht wirklich geschockt.
    heute weiß ich das ich den schritt schon viel eher hätte machen sollen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste