• BockeRl
    Gast
    0
    4 Juli 2002
    #81
    okili dokili

    um mal wieder auf den eigentlich thread zurück zu kommen...

    also.
    ich habe mich in dem text... zum teil wieder erkannt.

    also, ich bin schon nett, und ich höre den mädls auch gerne zu, und ihc tue auch gerne was für sie. aber das mach ich auhc für miene kumpels.
    mir würde nie einfallen, mich von ihr abhängig zu machen, oder ihr hörig zu sein.
    obwohl ich das auch schon mal war.
    ich war damals so verliebt, dass ich gar nicht anders konnte..
    und was soll ich sagen? sie hat mich verarscht.
    und jetzt, wenn ich sie überhaupt mal sehe, ignoriere ich sie.
    als das vorbei war hab ich mir geschworen, dass ich ich mich nie wieder verliebe.
    das war vor 7 jahren.
    seitdem war ich 2 mal verliebt.

    1 mal in die freundin meines besten freundes *möp*
    1 mal, vor kurzem erst, in meine beste freundin *möp*

    ihr seht...
    die liebe meints nicht gut mit jedem, aber ich denke trotzdem, dass das kein grund ist, die flinte ins korn zu werfen.
    ich lerne viele mädchen kennen, aber bei den meistens kommts net mal so weit, dass sie zu mir sagen könnten: du bist echt nett, aber... (was ihc übrigens noch nie gehört habe. was wohl an meinen sehr spärlich gesäten dates liegt). isch bin einfasch viel zu schüschtan.
    aber das wirs schon.
    und zwar bei jedem.
    ich denke, nur derjenige der wirklich zeitlebens single bleiben will, der schafft das auch, alle andern werden mal mehr oder weniger glücklich verheiratet sein, denke ich.

    also macht euch da mal keinen stress.
    und ich finde es toll, AGA, dass du es geschafft hast, dich so zu ändern. jetzt wenkiger, weil das die generell falsche einstellung vorher war, sondern weil es einfach für dich net richtig war!
     
  • Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    14 November 2002
    #82
    RICHTIGER MANN !?

    Hier stellt sich die Frage zwischen "nett" und "Softie"

    Was man unter Softie versteht brauch ich wohl nicht zu erklären, auch wenn jeder "Softie" hier wahrscheinlich keine Ahnung haben will, was oder wen ich meine.

    Wahrscheinlich wollen die Frauen einen netten Typ, der aber ein Mann ist, und keinen netten Softie - dazu haben sie ne Freundin.

    Ich weiß net genau wie man Mann beschreiben soll. Also bestimmt kein "Franklin" oder nen anderen Softie-Moderator, sondern eher Rambo :smile:

    Leute, ihr müsst so einer sein, um anzukommen *Vorsicht, Humor*

    http://www.sondereinheiten.de/ksk/pics/ksk002.jpg

    FRAGE AN DIE FRAUEN ? STEHT IHR AUF SOLCHE TYPEN ?

    *auch nicht 100% ernst gemeint, aber wer weiß*

    Naja, die Jungs gehen gerne mit einer hübschen Frau aus, die Frauen wollen einen Typen mit dem sie sich zeigen können.

    Ich denke, dass ein Typ ab 1,80m, dünn, gut gekleidet, keine Brille, die besten Chancen hat.
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    14 November 2002
    #83
    Also, Ultimater, da muss ich dir jetzt unbedingt wiedersprechen.
    Mein Schatz ist nur 1,65m , hat ein kleines süßes Bäuchlein, an dem es sich wunderschön kuschelt, trägt im Normalfall am liebsten Jeans mit Schlabber t-Shirts und ist noch dazu ein Brillenträger!
    Wie kanst du mir das erklären? Paßt ja laut deiner Logik nicht. Das würd mich nämlich jetzt echt mal interessieren.....

    Die KLeine:engel:
     
  • Kess
    Gast
    0
    14 November 2002
    #84
    Mein letzter Freund war auch ein ganz ein Netter! Zu lieb mag ich aber auch wieder nicht, denn da fehlt irgendwie der Reiz. Ich möchte schon um nen Jungen kämpfen... weiß auch nicht wie ich das formulieren soll.... Aber auf Machos die mit ihren Muskeln protzen und denken sie seien die Besten stehe ich überhaupt nicht. Solche Typen find ich einfach nur zum Kotzen! Die wollen ja sowieso nur das Eine!
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    14 November 2002
    #85
    Re: RICHTIGER MANN !?

    > http://www.sondereinheiten.de/ksk/pics/ksk002.jpg

    wer will denn schon was mit Verbrechern zu tun haben? Gut, das Du es als Humor gekennzeichnet hast..... aber Kriminelle verüben auf manche eine gewisse Anziehung (dazu gabs doch hier auch mal nen Thread..)
     
  • Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    14 November 2002
    #86
    ?

    Ich hab nicht behauptet, dass einer >180cm und mit Brille keine Chancen hätte.

    Erst lesen !
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    15 November 2002
    #87
    Achso, wenn er also noch größer ist, dann darf er auch ne Brille tragen?! :grin:

    Sorry, aber das Kleiner als Zeichen geht andersrum. (<):grin:

    Die KLeine:engel:
     
  • Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    101
    0
    Single
    15 November 2002
    #88
  • 16 November 2002
    #89
    nett??

    obwohl ich ein mädchen bin muss ich zugeben dass du recht hast,auch wenn die mehrheit der weiblichen antworten was andres behauptet ich glaube die belügen sich selbst.nett ist einfach nicht so interessant wie macho.ich mein wenn dich ein netter kerl anmacht und du weißt dass er echt nett is macht es doch gar keinen spaß,du weißt alles über ihn und er macht auch alles was du willst...was ist den das?nicht nur männer sind jäger,auch frauen wollen um ihre beute kämpfen,es macht doch halb so viel spaß etwas auf dem silbertablett serviert zu bekommen als darum kämpfen zu müssen.kennst vielleicht das sprichwort:man weiß erst wen oder was man verloren hat wenn es zu spät ist?
    vielleicht verstehst den zusammenhang ned aber ein netter kerl ist irgendwie selbsteverständlich:immer für einen da hört zu egal wie langweilig es auch ist ,...
    bei machos,arschlöchern wie auch immer muss man immer auf alles gefasst sein,sie sind nicht so leicht durchschaubar und das macht den reiz an der sache aus.aber ich denke für eine lange,feste beziehung oder sogar ehe wählt jede frau dann doch wohl den softie,und dafür ist es nie zuspät weil wie du so schön sagst"weil er halt so ein netter kerl ist"folgt er ihr bis ans ende der welt und würde nie nein zu ihr sagen
     
  • *BlackLady*
    0
    16 November 2002
    #90
    Re: RICHTIGER MANN !?

    Hast recht! Zumindest bei mir, wobei ich das dünn gerne durch trainiert ersetzen möchte! :drool:
     
  • Unicorn
    Unicorn (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 November 2002
    #91
    Hm, ich falle wohl wieder einmal aus dem Rahmen... :zwinker:
    Ich persönlich möchte einen - nun ja, schon einen Softie. Keinen, der zu allem Ja und Amen sagt; aber doch einen der Männer, die man (auch wenn sie das vielleicht nicht gerne hören) mit "einfach nur lieb" charakterisieren könnte. Einen, der sich nicht "unterwirft", aber auch nicht "die Führung übernimmt"... Gleichberechtigung ist da das Zauberwort. *g* Scheinbar bin ich keine der Jägerinnen, die unbedingt einen (umschwärmten, ein bisschen unnahbaren etc.) Mann wollen, den sie sich "erkämpfen" müssen. Das ist nicht sozusagen nicht meine Welt. Und ich glaube eigentlich nicht, dass ich damit ganz alleine dastehe.
    Nette Kerle: Es gibt auch Frauen, die gerade sowas wie euch suchen, keine Bange. :zwinker: Sie sind nur vermutlich seltener...

    Das geht mir ähnlich... ich bin zu schüchtern, um "ran an den Mann" zu gehen, sehr ruhig und "anders" als andere (gehe z.B. nicht in Discos, trinke keinen Alkohol etc.). Das macht es schwer, Männer kennenzulernen - denn die extrovertierten, aktiv und selbstbewusst auftretenden Mädels, die sich auch gerne, sagen wir, präsentieren, kommen einfach besser an...

    Hm... es mag sein, dass dieser Typ Mann die besten Chancen hat - jedenfalls bei Frauen, die aufs Äußere gucken. Es steht mir nicht zu, darüber zu urteilen (dass viele das tun), aber auch hier gilt: Es gibt so einige, die nicht diesem Bild entsprechen... mann muss sie nur finden. Auch wenn das komisch klingt.
    Zumeist sind die Mädels, die nicht so auf die Optik gucken, sondern in erster Linie auf den Charakter, allerdings auch diejenigen, die ihrerseits nicht von der "großen Masse" der Männer beachtet werden.
    Ich für meinen Teil bin kein besonders "optisch orientierter" Mensch; mir ist grundsätzlich der Charakter eines Menschen sehr viel wichtiger als sein Erscheinungsbild (problematisch wird es nur, wenn Menschen total ungepflegt rumlaufen - das mag ich auch nicht, klar). Dass trifft allerdings auch auf mich selber zu - ich habe keine Lust, mich irgendwelchen Moden zu unterwerfen, "shoppe" äußerst ungerne und mag es auch eher nicht, mich "rauszuputzen" - und werde vermutlich (auch) daher im RL von Männern wenig beachtet.
    Da mir eben Charakter 100mal wichtiger ist als Optik, dauert es ziemlich lange, bis ich mich verliebe, und dann sind es zumeist Kerls, über die meine "normalen" Freundinnen/Bekannten eher den Kopf schütteln ("Wie kannst du _den_ nur gut finden?" - "Der ist total lieb... man muss ihn halt ein bisschen kennen..."). *Schulterzuck* Und ich glaube auch hier nicht, dass ich damit ganz alleine dastehe. :smile:

    Liebe Grüße vom *I Am What I Am-singenden* Fabeltier

    P.S. Sorry für den "Roman"... :rolleyes:
     
  • tman
    Gast
    0
    17 November 2002
    #92
    Re: Re: RICHTIGER MANN !?

    Achtung OT

    Was Du da auf dem Bild siehst, ist ja wohl kein Verbrecher!!!
    Da könntsch mich schon wieder aufregen!
    Wenn Du keine Ahnung hast und das Verwechselst: Das ist ein KSK-Soldat! Diese Personen retten Geiseln!
    Wenn Du die Einstellung vertrittst, Soldaten seien Verbrecher/Kriminelle lass Dir gesagt sein das ein Staat ohne Armee, ohne Antiterroreinheiten leichte Beute für radikale Gruppierungen oder feindliche Mächte wäre!
    Und: Hat unsere Armee (und damit mein ich seit Gründung der BRD) irgendwelche Aufgaben verrichtet die verachtbar wären??

    Ich hasse extreme Pazifisten! *grummel*
     
  • Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    17 November 2002
    #93
    Was mich manchmal an den Frauen wundert ist Folgendes:

    Wir sind auf Party, sie sehen mich, aber beachten mich nicht sonderlich. Sie schauen mich vielleicht mal flüchtig an - das wars. Wenn ich still bin, bleibt es den ganzen Abend dabei.
    Aber wenn ich sie dann anspreche, kommt es oft vor, dass sie auf einmal auftauen wie ein Eiswürfel im kochenden Wasser und wir unterhalten uns sehr gut über den ganzen Abend.

    Jetzt frage ich mich: Wieso sprechen mich die Frauen/Mädels so selten an, aber sobald ich sie anspreche, können wir stundenlang reden und verstehen uns super !?

    Zum eigentlichen Thema:

    Ich weiß nicht auf welcher Männer die Frauen jetzt abfahren. Das einzige was ich dazu beitragen kann sind mein Erfahrungen. Die sehen aus wie folgt:

    Die Mädels die ich kenne gehen oft recht wenig nach dem Aussehen - sie machen micht verpickelten, kleinen, versifften rum. Wie es ihnen gefällt.
    Es geht um den Charakter. Sie wollen angesprochen werden (Bestätigung dass sie interessant sind !?), sie wollen reden, sie wollen einen Typen an den sie sich anlehnen können, mir dem sie rummachen können.
    Das fällt ihnen nicht schwer. Aber wenns dann um nen Typen geht, an dem sie richtig interessiert sind, werden sie manchmal sehr schüchtern. Während sie auf Party mal mit einem rummachen (dabei bleibts dann oft) trauen sie sich an ihren "Traumtypen" nicht ran bzw. wissen nicht, wie sie es anfangen sollen :smile:

    Ich bin kein Typ, bei dem sich die Frauen ausheulen. Zu mir kommen sie ZUM GLÜCk auch nicht mit ihren Problemen.
    Aber ich hab nen Kumpel, der trifft auf eure Beschreibung zu. Der ist irgendwie ein "Softie", der mit den geilsten Frauen befreundet ist. Es bleibt beim befreundet sein :smile:

    Ich schlußfolgere aus allem:

    Die Typen, mit denen die Frauen befreundet sind, sind oft uninteressant für sie:

    Die Typen, die die Frauen interessant finden, mit denen sind sie nicht befreundet.
    Also gibt es für Typen, die nicht zu den "Freunden der Frauen gehören" zwei Möglichkeiten:

    A: Sie sehen in den Augen der Frauen scheiße aus, sind uninteressant.
    B: Sie sind so "geil" dass die Frauen mit ihnen andere Sachen machen wollen als nur reden.


    Ich denke, dass Freundschaft oft nicht der Anfang zu einer Beziehung ist. Vielmehr sollten sie den Typen nicht sehr gut kennen, wenn sie mit ihm ausgehen. Dass man sich dann besser kennenlernt ist ja klar, aber anfangs.
     
  • Tenhodonzeton
    0
    17 November 2002
    #94
    oh... lol ich musste lachen; wir könnten Zwillinge sein :zwinker:
     
  • Unicorn
    Unicorn (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 November 2002
    #95
    OT

    @Tenhodonzeton
    Wie, du magst auch liebe Kerle? *frechgrins*

    Liebe Grüße vom albernen Fabeltier :smile:
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    18 November 2002
    #96
    Re: Re: Re: RICHTIGER MANN !?

    > Wenn Du keine Ahnung hast und das Verwechselst: Das ist ein KSK-Soldat!
    Neee ich habe nichts verwechselt... Ich bleibe dabei.. Meinetwegen auch Kriegs-Verbrecher.

    Gegen feindliche Mächte hat doch die Bundesweher nix zu vermelden.. lol.
    Als einziges Argument akzeptiere ich das Anti-Terror-Funktion.

    > Und: Hat unsere Armee (und damit mein ich seit Gründung der BRD) irgendwelche Aufgaben verrichtet die verachtbar wären??
    Weisst Du, was in Afghanistan und sonstwo gemacht wird? JA? Dann wärst Du der erste, der darüber berichtet.

    Leider habe ich auf Anhieb keine Links parat ;-)
    Aber die gibts, glaubs mir..
     
  • Kiwi_84
    Gast
    0
    1 Dezember 2002
    #97
    Irgendwie stimmts ja schon... ich war auch immer mit den letzten A...geigen zusammen und habe mich ständig bei nem gutem Kumpel ausgeheult. Das der damals was von mir wollte hatte ich in den Momenten echt nicht bedacht; eigentlich ziemlich fies. Aber das warum ist eigentlich gar nicht so schwer. Männer, die mit denen ich machen kann was ich will, und die zu allem nur ja und Amen sagen - die langweilen einfach total. Ich brauche nen Kerl, der mir auch mal den Mund verbieten könnte; jmd mit dem ich mich auch mal richtig schön streiten kann. Bei den Softies ( Sorry des Ausdrucks wegen ) herrscht keinerlei Leidenschaft. Funken können nur sprühen, wenn irgendwo Feuer zu erkennen ist. Jmd der ne eigene Meinung hat - und die auch ans Tageslicht bringt, ist doch einfach viel interessanter. Und die FRage "darf ich dich küssen" ist auch nicht so der Hit. Entweder du küsst mich sofort, sobald du das Gefühl hast, dass es jetzt ok ist - oder vergess es gleich. Die FRage zerstört doch nur den Augenblick.
    Es tut mir leid, aber ich hab eine ganz große Bitte: Können sich A... und Softies nicht mal vereinen? Echt, also ich würd dieses Mischung bestimmt vergöttern *g*
    Nicht böse sein, aber das ist eben meine Meinung und Ansicht
     
  • Hermes
    Gast
    0
    1 Dezember 2002
    #98
    Und ich verstehe immer mehr Nietzsches Meinung über Frauen.
     
  • Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    1 Dezember 2002
    #99
    Ich hab mir die beiden langen Texte am Anfang mal durchgelesen und musste des öfteren grinsen.

    Ich weiß nicht genau was ich davon halten soll, nur eines ist klar: Beiden Texte haben was!

    Hermes, dein Text spricht mich nicht sonderlich an. Mich hat eine Frau eigentlich noch nie als "seelischen Mülleimer" benutzt, liegt wohl daran dass ich (zum Glück!?) zwar eigentlich einen guten Ruf habe, aber trotzdem nicht so sehr als "netter Kerl" wirke.
    Klar kann ich nett sein, aber bei mir heult sich keine aus. Außerdem käme ich mir echt wie ein Waschlappen vor, wenn sich eine bei mir ausheult. Bevor es vielleicht so weit gekommen wäre, hab ich gesagt "Da kann ich auch nix machen" oder sowas, damit war die Sache erledigt. Und sie begrüßt mich nach wie vor, sogar freundlicher als vorher !

    Das einzige mal dass sich eine bei mir ausgeheult hat ist nicht lange her. Allerdings habe ich vorher mit ihr über ne gute Freundin von ihr gesprochen (die ich nach wie vor will), danach hat sie loserzählt. War nicht viel, wir haben auch so allgemein gelabert. Aber ich habe an ihr kein Interesse, und ich denke sie an mir auch nicht. Also war das kein Problem. War ansonsten ne nette Unterhaltung.

    Interessanter finde ich eher den zweiten langen Text, den Artikel von Marco Krahl.

    Ich weiß net genau was ich davon halten soll. Aber wenn ich so nachdenke hat der was.
    Natürlich ist auch der übertrieben, aber ich denke gerade das nette Verhalten gegenüber Frauen scheint hinderlich zu sein.

    Vermutlich wollen die Frauen einen Mann mit Rückrat und kein Weichei, dass sie nicht beschützen kann. Sie wollen einen Mann, der einem anderen die Fresse polieren kann, aber das natürlich nicht tut. Sie wollen einen starken Typen, bei dem sie sich geborgen fühlen, der größer ist als sie, der cool und auch ein bischen arrogant wirkt, der vieles für sie tut, aber klare Grenzen setzt wo er sagt "NEIN!", an den sie sich herankuscheln können. Und letztendlich muss er sie mögen.
    Die Frauen die an mir Interesse hatten kannten (kennen) mich eigentlich nicht als den netten Kerl, sondern halt so wie ich bin. Sie haben mich sozusagen in flagranti kennengelernt. Sie haben mich assi erlebt, aber auch freundlich. So mittel halt.


    Mädels, ich will auch keine Mauerblümchen, die nett sind. Die wirken auf mich ebenso langweilig wie euch Softies langweilen. Da kann sie noch so hübsch sein - daraus wird auf Dauer nix. Irgendwo muss auch ein Reiz vorhanden sein ...

    Als Patentrezept nenn ich jetzt einfach mal:

    - Hilfsbereitschaft gepaart mit Eigennutz
    - Zärtlichkeit gepaart mit Zurückweisung
    - Freundlichkeit gepaart mit Arroganz
    - Stärke zeigen, aber auch Schwachstellen haben können
    - Sich behaupten, gepaart mit sich einordnen


    Letztendlich sollte jeder von euch er selbst bleiben. Aber vergesst die Tipps, es gibt einfach einen Oberbegriff für das alles. Kümmert euch auch um euren Scheiß, auch dann, wenn Not an Frau ist. Klar solltet ihr nicht zusehen wie sie geschlagen wird, aber ihr solltet euch nicht um 3 Uhr anrufen lassen und sie Heim fahren (hat einer den ich kenne gemacht, die Schlampe hat sich danach den Arsch über ihn abgelacht, und ich, wenn ich ehrlich sein soll, auch ein bischen).

    Nach der Situation entscheiden. Am besten ihr sagt dann Nein, wenn es nicht schlimm ist:
    Z.B kann sie die 100Meter zur Haltestelle auch laufen, ihr fahrt sie nicht hin!
    Oder sie ist zu faul etwas zu tun, dann soll sie es ruhig selbst machen.
    Auf der anderen Seite könnt ihr ihr natürlich die Flasche aufmachen, wenn sie die nicht aufkriegt. Situationsbedingt entscheiden.

    Wenns hier manchen wundert, zu dem gesagt wird. "Sei beim flirten einfach du selbst".

    Ja, das stimmt, allerdings bedeutet das nicht, dass ihr euer Gehirn abschalten sollt.

    Und mein letzter Tipp. Ihr könnt meine Meinung gerne durchlesen (habt ihr ja schon :zwinker: ), aber solltet nicht strikt danach vorgehen, sofern ihr das vielleicht vorgehabt hättet.

    Auf der anderen Seite scheine ich meine Meinung in bestimmten Teilen mit vielen Typen zu teilen.

    Ach noch was - fällt mir gerade ein - passt hier gut.
    Mein Kumpel hat seiner Ex, mit der er 6 Tage zusammen war, letzens eine reingewürgt, indem er vor ihren Augen mit einer anderen rumgemacht hat. Davor hatte er sie (also nach den 6 Tagen) auch abserviert. Sie hat glaub ich des öfteren geflennt, einmal hab ich sie dabei gesehen. Hab sie gefragt was los sei - sie hat gesagt "nichts". Vielleicht hat sie damit gerechnet, dass ich sie tröste - NIX wars, bin weitergegangen und hab mich dabei auch noch gut gefühlt :zwinker:

    Und sie findet mich sicher ganz OK, aber eines sicherlich nicht : NETT

    :smile: :smile:
     
  • Chocolate
    Chocolate (35)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    2 Dezember 2002
    #100
    mein freund ist auch einer von den ganz lieben und das mag ich auch total. aber ich weiß nciht ob das so gut ist weil ich wohl auch so eine bin. vielleicht sollte einer von beiden dominanter sein? bei mir ist das aber mit der anpassung oder so noch weiter ausgeartet, so dass mein freund oft entscheidungen treffen muss, obwohl er mal gern was bestimmenderes hätte.
    ich habe viele männliche freunde, die immer für alle da sind und die single sind, unter anderem mein bester freund, echt die liebenswürdigkeit in person.

    aber ist es denn nicht auch so, dass männer auch eher frauen wollen, die nicht ganz so nett sind?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten