• Brandywein
    Brandywein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    2 April 2004
    #161
    @Lenwe:
    Also, wenn es wirklich so ist, dass alle Mädels, auf die du stehst, nur auf Arschlöcher abfahren, dann ist das natürlich sehr scheiße.
    Ich muss allerdings sagen, dass ich sowas in der Form nicht oft in meinem Umfeld erlebe. Natürlich, hin und wieder mal, aber es ist nach meiner Erfahrung jedenfalls nicht die Regel.

    Ich meine, natürlich denkt man sich, wenn man grad Liebeskummer hat, scheiße, was für ein Arschloch ist ihr Kerl doch, aber hm. Gut, vielleicht ist er es in deinem aktuellen Fall wirklich, ich kann darüber nicht urteilen.
    Aber ist es - im Allgemeinen - wirklich so schlimm wie viele hier behaupten...?

    Niemand hat gesagt, dass es einfach wäre, eine feste und glückliche Beziehung aufzubauen. Hat nicht vorher jemand gesagt, das "Mädchen stehen nur auf Arschlöcher"-Thema wäre nur eine Ausrede? Eine Ausrede, um sich seine Schwächen nicht einzugestehen? Eine Ausrede, um nicht an sich arbeiten zu müssen? Um alles auf die anderen zu schieben?
    Ich glaube da ist was dran.

    Aber nichts für Ungut!
    Ich muss grad reden...! :rolleyes:
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    3 April 2004
    #162
    Brandywein: :smile:

    Wurzelsepp:
    Das mag vielleicht besonders in deinem Alter und u.a. in deinen Kreisen so sein, aber an ner Uni zB sind nicht alle Frauen so verpeilt. Aber ich muß zugeben, vielleicht hast du dennoch recht... :grin: :link:

    Mic:
    Naja, aber was is, wenn der Kerl die Frau zwar entscheiden läßt, aber vorher die Auswahl durch Vorschläge einschränkt oder wenn sie keinen Bock hat, was zu sagen/keine Idee hat, ihr anschließend was vorschlägt? Solche "netten Kerle" gibt's auch genug und als langweilig oder anstrengend nach deiner Auslegung kann man die keinesfalls bezeichnen.

    Quen
     
  • Lenwe
    Lenwe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 April 2004
    #163
    @Brandywein
    Meine Momentane Situation ist schon ein wenig weiter fortgeschritten. Das Mädel von dem ich was wollte wurde gerade von ihrem Freund verlassen. Zuvor hatte sie mich noch immer vollgeheult, dass er sie ja immer so scheisse behandle usw. Ich hab mich dann über den Kerl schlau gemacht und rausgefunden, dass er wirklich ein Arschloch ist. Auf jeden fall hab ich ihr gesagt, dass sie nicht zu ihm zurückgehen sollte weil er einfach ein Vollidot ist etc. Sie meint ja du hast ja recht usw. und am nächsten Tag waren die beiden wieder zusammen. 5 Monate später erfahre ich, dass die beiden sich getrennt haben undzwar genauso, wie ich es ihr prophezeit hatte. Aber höhrt man vielleicht auf mich?
    Jetzt ist das Mädel wieder Solo, sagt, dass sie einfach eine Gefühle für mich hätte und dass sie im Moment sowieso keine Beziehung wollte. Ich frag mich jetzt nur, ob sie keine Gefühle hat WEIL sie keine Beziehung will...

    Wenn dieses ganze Thema nur eine Ausrede ist...klar kein Problem! Ich WILL ja an mir arbeiten. NUR WIE? Soll ich zum Arschloch mutieren? Ich weiss ja nicht was ich an mir veränderm muss, um ein Beziehungsfähiger Typ zu werden. Die Frauen bringen ja immer nur so dämliche Antworten wie "Du bist eigentlich der perfekte Typ für ne Beziehung aber ich hab da einfach keine Gefühle für dich."
    Was soll ich denn damit anfangen? Ich versuch mich ja schon immer schlau zu machen, was die Mädels nun wirklich an mir auszusetzen haben (siehe meinen Thread weiter unten) und wofür sie denn Gefühle haben. Aber solange sich die Frauen nicht mal selber klarmachen was sie von einem Kerl WIRKLICH erwarten besteht die Welt für sie nur aus unerklärbaren Mysterien.
     
  • Brandywein
    Brandywein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 April 2004
    #164
    @Lenwe:
    Also, irgendwie hab ich nicht das Gefühl, dass das betreffende Mädel besonders intelligent ist. Wär das nicht ein Grund, sie abzuschießen, wie man so schön sagt?
    Gut, man braucht Zeit, um darüber hinweg zu kommen, aber ich glaube du solltest dir klar machen, dass sie echt ne hohle Nuss ist.

    Hey! Ich war mal in ner ähnlichen Situation. Ich hab dem Mädel dann so nen süßen "Bean-Bag" Esel geschenkt (wenn du weißt was ich meine). Dazu ne Karte geschrieben, dass sie mich sehr an dieses Tier erinnert: Sehr gutherzig und süß, aber ein dummer Esel.
    -- Die Dinger sind ganz schön teuer, hehe, dazu der Postversand und die passende Schachtel, aber ich hab's nicht bereut. Im Übrigen glaub ich, sie hat die Message nicht verstanden, aber egal. Hohle Nuss halt. Sie hat sich im Gegenteil sehr gefreut und gefragt, womit sie das verdient hat? Also, wenn du sowas vor hast, sei nicht zu zimperlich. :zwinker:

    Übrigens hab ich das Mädel damit auch nicht gekriegt, falls du das denkst, aber da wollte ich schon gar nicht mehr richtig. :bier:


    Ach ja: Von wegen an sich arbeiten. Weißt du, was ich ne Zeit lang gemacht hab (und immer noch ab und zu mache)?
    Wenn ich an nem Pärchen vorbei geh mit nem Mädchen, das mir auch gefallen würde, dann schau ich nicht sie an, sondern ihren Begleiter. Um zu schauen, was die Kerle ausmacht (zumindest äußerlich), die solche Mädels kriegen. Die Kerle schauen zwar meistens ein bisschen blöd, weil sie eigentlich erwarten, dass du ihrer Freundin auf die Titten starrst, aber ich glaub ich hab auf diese Weise schon ne Menge gelernt. Und meinen Stil ein bisschen angepasst, was glaub ich sehr positiv war.

    Und hey! Wie in einem anderen Thread schon gesagt: Mädels zu fragen, worauf sie stehen, macht glaub ich sehr wenig Sinn. Entweder sie könnens nicht sagen oder sie wollens nicht. Also musst du's quasi empirisch herausfinden (siehe oben)

    Viel Erfolg!

    (Au mann, hab ich wieder viel geschrieben. Aber naja, bei so sympatischen Leuten hier... :smile: )

    Ciao,
    Brandywein
     
  • Lenwe
    Lenwe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 April 2004
    #165
    @Brandywein
    Also irgendwie hätte ich schon lust, ihr mal gehörig die Meinung zu husten, undzwar ohne darauf zu hoffen sich danach wieder versöhnen zu können.
    Aber wirklich doof ist sie echt nicht. Nur viel zu naiv. Sie gehört eben noch zu der Sorte die meinen Gefühle seien ein tolles Geschenk das man besser nicht hinterfragt, da sie nur dazu da sein, umsich gut zu fühlen.
    Deswegen macht man sich über solche Dinge wahrscheinlich auch nur Gedanken, wenn man sich wegen Gefühlen schlecht fühlt.

    Aber da du offesichtlich zu den intelligenteren Usern hier gehörst würde mich echt mal interessieren, wie du das einschätzt, wenn ein Mädel (das sehr naiv ist) dir sagt, sie habe keine Gefühle für dich, obwohl sie alles an dir perfekt finde, sie aber im nächsten Satz sagt, dass sie im Moment eh keine Beziehung wolle. Hat sie evtl. keine Gefühle, weil sie keine Beziehung will? Lohnt es sich da zu warten?

    Gruss,
    Lenwe
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    3 April 2004
    #166
    @Brandywein: Deine Theorie klingt überhaupt nicht schlecht, aber weißt du, was du außer Acht läßt?
    1. Nette, liebe Mädels sind meistens recht schüchtern und wollen eher angebaggert werden, würden also einen Mann eher nicht anbaggern.
    2. Eine lange Kennenlernphase tötet oft die Spannung zwischen 2 Menschen. Angenommen ich lerne einen Jungen kennen, er gefällt mir wirklich super, ist genau mein Typ, auch charakterlich, wir telefonieren, daten, treffen uns 1,2,3,...10 Mal - und er macht nichts (er ist ja lieb, nett und will mich nicht überrumpeln; ich dagegen würde nie den 1. Schritt machen). Es kommt nichts. Die anfängliche Spannung ist verflossen, ich weiß irgendwann nicht mehr, was ich mit ihm anstellen soll, wieso wir uns immer treffen und nichts von ihm kommt, anscheinend gefalle ich ihm doch. Erst wird's langweilig - wie ien ewiges Schießen und niemals losdrücken, dann kommen die Zweifel, ob er denn wirklich etwas mir gegenüber empfindet und dann merke ich, dass egal, wie man's dreht und wendet, die Spannung einfach nicht mehr zurückkommt. Entweder er ist zu schüchtern oder er steht nicht auf mich - Beides sch***e. Ich nehme an, dass er mich nicht bes. toll findet und mach' mir keine Hoffnungen mehr, benehm' mich dementsprechend freundschaftlich. Ich empfinde selbst nichts mehr ihm gegenüber und wir haben weiter eine freundschaftliche Beziehung zueinander. Wenn er dann nach ein paar Monaten mit seinen Gefühlen rausrückt, habe ich längst schon einen Anderen.

    Du ahnst überhaupt nicht, wieviele Beziehungen genau SO nicht zu stande gekommen sind.
    Nur, um das mal aus der Sicht einer Frau zu schildern :zwinker:
     
  • Brandywein
    Brandywein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 April 2004
    #167
    @Lenwe
    Danke für das Kompliment! :smile:

    Ganz ehrlich: Ich glaube nicht. Ich hatte auch mal so ne Geschichte am Laufen, die mich im Endeffekt nur gequält hat und verhindert hat, dass ich wirklich offen für andere Mädels war. Das ging vielleicht zwei Jahre und ich hatte wohl immer die Hoffnung, es könnte noch was werden, auch wenn ich's mir nicht eingestehen wollte. Ich hätte den Kontakt viel schneller abbrechen, oder "auslaufen" lassen sollen.

    Meine persönliche Konsequenz aus dieser Geschichte ist jedenfalls, dass ich keine Freundschaften mehr mit Mädels unterhalte, auf die ich mehr oder weniger steh. Musste deshalb schon zwei mal den Kontakt beenden, aber ich hab's nicht bereut.
    Ich glaube, wo keine Gefühle sind, da kommen auch keine mehr, zumindest bei den Mädels auf die ich stehe.
     
  • Brandywein
    Brandywein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 April 2004
    #168
    So nette liebe Mädels -- wie du, oder was? :grin: :zwinker:

    Nein ernsthaft: Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Wie kommst du darauf, dass ich das außer Acht lasse? Ich stimme dir in beiden Punkten vollkommen zu!
     
  • Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    3 April 2004
    #169
    Hmm, ja sowas in der Art kenne ich auch.....

    Ich kann von mir aus sagen das ich garantiert 100 % treu bin, ehrlich, nett und bin fast immer freundlich. Ich würde sagen Charakterlich bin ich eigentlich das was "Frau" sich vorstellt?!?!? Gut Aussehen ist etwas zum herum basteln. Bin leider nur 1,70 m gross deswegen sind alle Frauen obwohl ich mich mit ihnen gut verstehe tabu. Dank des "Beschützerinstinktes" kommen sie ja nimmer in Frage. Bin etwas mollig, trage ne Brille und finde trotzdem keine Frenudin. Aja bin 21 Jahre alt..... Ich versteh nicht warum, ich kann tagelang grübeln was nicht stimmt. Egal welches Mädchen ich treffe, wir verstehen uns meistens immer gut, plaudern sehr lange aber das wars auch schon. Langsam hab ichs aufgegeben zu grübeln warum es nie klappt. Vielleicht ist es Schicksal das ich keine Freundin bekomme?!? Vielleicht wohne ich nur am falschen Kontingent und irgendwo anders wollen mich gleich 4 Frauen. Ich weiss es nicht. Jedenfalls nach derzeitiger Lage, obwohl ich ich paar Mädels kenne mit denen ich mich super verstehe bezweifle ich das es jemals was wird. Sowie selbst wenn ich spüre das ich sie liebe und ganz sicher bin weiss ich genau das ich mich net traue. Denn spätestens wenn ich es sage kann selbst die Freundschaft aus sein. Sowie glaub ich würden mir die Worte fehlen. Naja, thats life.........

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    3 April 2004
    #170
    Genau solche... :schuechte

    Ok, dann nimm meinen Beitrag als Ergänzung von deinem an :smile:
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    3 April 2004
    #171
    Das hat mich auch gewundert. Danke ogi, du hast seine Theorie wunderbar untermauert, ob du es wolltest oder nicht. :zwinker:

    Edit: Oh, derweil war jemand schneller. :schuechte :zwinker:
     
  • Brandywein
    Brandywein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 April 2004
    #172
    Vorsicht! Sonst bagger ich dich noch an...! :cool: :grin:
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    4 April 2004
    #173
    War das jetzt 'ne Drohung? :zwinker:
     
  • lucky-02
    Gast
    0
    4 April 2004
    #174
    ja kann euch nur recht geben zu diesem thema,ich bin auch nichts anderes gewöhnt ,aber ich höre immer es liegt nicht an mir du bist ja ganz lieb,nur lass uns freunde bleiben und langsam kann ich sowas nicht mehr hören ich ziehe mich eher immer weiter zurück :cry: ich weiß echt nicht wodran das noch liegen kann .ich versuche wirklich alles was man nur machen kann und dann kommt immer das gleiche ich bin jetzt 24 und hatte gerade mal eine beziehung und die denke ich mal war auch nur aus mitleid mit mir zusammen. und wo sie schluß gemacht hat ,habe ich noch nicht mal den grund dafür erfahren ich weiß nur das sie einen anderen hat und den angeblich nicht liebt von ihrer besten freundin ,also wenn ihr einen club aufmachen wollt ich bin dabei :bier: :zwinker:
     
  • Rye
    Rye
    Gast
    0
    4 April 2004
    #175
    Wir wollen keinen Club aufmachen, wir wollen die Welt verbessern!

    Und zwar ganz simpel:
    1. Alle Frauen (sofern sie es nicht schon tun) honorieren ab sofort
    die Nettigkeit der Frauenversteher, Warmduscher und lieben Kerls
    (mit bestimmten Gegenleistungen :link:)

    2. Machos, Schläger, Draufgänger, Halbstarke, Egoisten etc. werden
    ab sofort links liegen gelassen!

    Dann werden viel weniger Männer für sich den Schluss ziehen:
    "Du musst ein Schwein sein in dieser Welt" (siehe Die Prinzen).

    Die Folgen: Weniger Machogehabe, weniger Gewalt, weniger Krieg,
    WELTFRIEDEN!!!!!

    Was? Ihr wollt nich? Der Preis dafür ist euch zu hoch?

    Ach ihr... :cool1:
     
  • Ghost Bear
    Gast
    0
    4 April 2004
    #176
    @ogelique
    Genau das habe ich auch heraus gefunden. Damals wollte ich was von einer Lisa, nur kam ich nicht in die Gänge. Hab ihr die ganze Zeit was erzählt von "ich wäre so schüchtern" und was macht sie? Sie gibt mir quasi noch ne Anleitung sie zu gewinnen: "Ich mach immer einen Schritt nach vorn und schaue was der andere macht..."
    Bei mir hat sie dann nicht nur einen Schritt gemacht: Nach 10 Minuten umarmen und einen Eskimokuss von ihr, hab ich noch immer an ihrer Intention gezweifelt!
    Das geht auf keine Kuhhaut... Jedenfalls musste sie ja auf die fälschliche Idee kommen, dass ich kein Interesse an hier habe. So wars dann auch, dass sie sich bei unserem 3. Treffen bereits den nächsten ausgesucht hat.

    Hab lang gebraucht, um auf Idee zu kommen, dass man mir auch Desinteresse vorwerfen könnte.


    @lenwe
    Meine Einschätzung zu diesem Mädel wäre ja, das ihre Aussage von wegen "Ich will gerade keine Beziehung" ungefähr die Halbwertzeit eines Gummibärchens hat. Wenn sie einmal drüber geschlafen hat oder ihr nur der "Richtige" über den Weg läuft, ist alles wieder hinfällig.
    Der Satz, dass man selbst perferkt ist, ist gleich bedeutend mit den Sätzen "Ich kann gar nicht verstehen, dass Du noch keine Freundin hast" und dem Du-bist-nett-Satz.

    Ich glaube nicht, dass sie da noch was ändert. Wenn Frauen erstmal auf Freundschaft geschaltet haben, bleibts erst mal dabei. Die einzigste Aussnahme ist, wenn sich bei ihr eine Katastrophe ereignet hat. Die muss dann aber schon wirkliche Ausmaße in Form eines Weltbild-zusammenbruchs haben. Dann wäre es wohl auch mit ihrer naivität vorbei.
    Solange sie aber damit durch kommt, wird sie es beibehalten.

    @Brandywein

    Nette Idee, sich den Typen anzuschauen. Das deckt sich mit meiner Idee, sich die Methoden dieser Typen anzuschauen. Sich die Erfolgsrezepte zu klauen und für sich selbst anzuwenden. Anstatt über die eigene Unfähigkeit und eigenen Mißerfolge zu jammern, sich das ganze bei den Abschauen, die es können!
    Das schließt übrigens auch die Diskussionen unter den Beziehungsresistentent-Menschen aus. Gibt da ein Absolut-Beginners-Forum, dort werden die eigenen Mißerfolge zelebriert. Aber das die sich mal mit Leuten unterhalten, die Erfolge haben.... Schließlich ist es ein Naturgesetz, dass dich der Erfolg zwangläufig treffen muss, wenn Du Dich unter Erfolgreiche gesellst.
     
  • Ghost Bear
    Gast
    0
    4 April 2004
    #177
    PS:

    Der ganze Threat hat mich noch zu einem Gedanken angeregt:
    Ich wünsche mir ja eine autonome Freundin. Also eine Freundin, die Selbstständig und Unabhängig ist. Also Job, Wohnung und Auto hat. Eine die ihren Weg geht und mich eigentlich nicht "braucht".

    Eine "nette", die nicht "Nein" sagen kann, sich zurückhält und auch sonst kein Profil zeigt, wäre nichts für mich. Ist das so in etwa das, worum es hier geht?
    Die "Macho-Typen" zeigen ja Profil, egal wie eckig und kantig das sein mag, aber sie zeigen Profil. So etwas ist interessant, weil man den anderen so kennenlernen kann...
    Da gibt es erst was zum kennenlernen!!!

    Wenn ich mir da jetzt jemand vorstelle, der kein Profil zeigt, finde ich den nicht interessant, weil ich da nichts zum Kennenlernen sehen kann. Finden würde ich bestimmt was, aber dafür müsste ich Bohren und Forschen. Naja, und wir hörten ja jetzt von verschiedener Stelle, dass Frauen da nicht so den aktiven Part einnehmen.
    Sollte es deswegen nicht klappen?

    Der große Vorteil dieser Theorie wäre, dass man ja nett bleiben kann und erst recht kein Arschloch sein muss, um den Frauen zu gefallen. Man(n) müsste nur sein Profil zeigen. Viele tun sich da ja recht schwer mit - mich mit eingeschlossen.
    Ich für meinen Teil würde gerne eine "Nette" kennenlernen - solange sie mir was zum kennenlernen zeigt.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    4 April 2004
    #178
    @Ghost Bear: Genau das war dein Fehler mit Lisa (wie du selbst erkannt hast!).
    Viele Männer setzen "nett sein" mit "schüchtern und unentschlossen sein" gleich und das ist quatsch.
    Ein Netter kann auch durchaus selbstbewußt sein und der Frau zeigen, dass er sie mag.

    ENDLICH!

    Genau das ist es, was ich die ganze Zeit hier euch zu erklären versucht habe. Genau das.

    Nett sein bedeutet nicht, dass man auch dann nett und lieb bleibt, wenn man merkt, dass auf einen gesch*ssen wird. Man darf ruhig mal zicken und zeigen, dass man etwas sch*iße findet.
    Das gilt nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen (hab' meine eigenen Erfahrungen damit).
     
  • Brandywein
    Brandywein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 April 2004
    #179
    Allerdings! -- Und manchmal mach ich meine Drohungen auch wahr! :tongue:
     
  • Brandywein
    Brandywein (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 April 2004
    #180
    Großartig! Du formulierst das, was mir schon lange im Kopf herumgeistert!

    Ich möchte da ein Bild aus der männlichen Sichtweise bringen (Oh Gott, hoffentlich schreib ich jetzt nicht wieder stundenlang).

    Ist euch schon mal aufgefallen, dass die größten Tussen meistens ziemlich cool ausschauen? Zumindest vom Style her, also z.B. Klamotten und so. Auch wenn sie vielleicht mal nicht die Naturschönheiten sind, meistens machen sie was aus sich. Finde ich zumindest.
    Während so manches liebe Mädel wirklich mal etwas attraktivere Klamotten anziehen könnte (liebe Mädels, die sich in diesem Thread geoutet haben, natürlich ausgenommen
    :zwinker: ).

    Was also wäre das perfekte Mädel? (Ich hoffe, ihr verzeiht auch diese Vereinfachung!)
    --> Ein Mädel, das ein wenig den Style der Tussen übernommen hat, aber trotzdem voll lieb und umgänglich ist.

    Tja, und genauso stell ich es mir bei den Jungs auch vor:
    Der perfekte Kerl hat zwar Selbstvertrauen und "Profil" (wie es Ghost Bear genannt hat), ist aber im Grunde ein ganz Lieber.
    Perfekt!

    Ich glaube, diese Theorie ist nicht zu verachten. Und sie sollte glaube ich, jeden (nicht nur die "netten Jungs") anspornen, sich zu verändern, ohne sich zu verleugnen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten