Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pavel Nedved
    Meistens hier zu finden
    395
    128
    127
    Single
    8 August 2018
    #1

    Warum ghosten Frauen/Männer?

    Hallo ihr Lieben,

    Ich hatte jetzt vor kurzem ein Date über Tinder (ja ich weiß diese App bringt auch mal Hässliches mit sich) und habe mich mit einer Frau getroffen. Wir verstanden uns echt gut und waren uns auch sympathisch, leider hat die Chemie aber nicht ganz gepasst und sie meinte wir könnten ja Freunde bleiben.
    Ich war einfach mal neugierig und hab dann einen Tag später nochmal geschrieben, so ungefähr, dass ich kein Problem damit hätte, nur befreundet zu sein (auch wenn man es nicht erzwingen könne), weil wir wir uns ja sonst sehr sympathisch gewesen seien. Daraufhin wie auch auf eine kurze Nachricht, die ich ihr kurz zuvor geschickt habe (so a la wie gehts dir in der Arbeit so) bekam ich keine Antwort mehr. Nun keine Antwort heißt "kein Interesse" und bestimmt war ihr das Ganze auch zu viel. Nur was mich trotzdem irgendwie ein bisschen verletzt hat, ist, dass sie irgendwie nicht darauf reagiert hat. Ich hatte mich ihr geöffnet und wir waren uns, auch nach ihrer eigenen Aussage sympathisch. Und klar mich sollte es jetzt eigentlich mich nicht jucken, tut es aber doch irgendwie, weil ich diese Diskrepanz zwischen Realität und virtuellem Schreiben nicht verstehe. Man kann, selbst wenn man kein Interesse hat, doch zumindest wertschätzend eine Absage machen. So du "sry hab keinen Kopf dafür blablabla" oder so.
    Ich glaube es hat mich verletzt, weil ich dachte, sie fände mich zumindest sympathisch genug, um Kontakt zu halten oder mir persönlich eine Absage zu erteilen. Dadurch, dass es nicht tat, habe ich irgendwie das Gefühl bekommen, dass ich diese "Nettigkeitsbekundigungen" so ehrlich sie auch gemeint sein mögen, nicht mehr ernst nehmen kann.(was wohl ein Klassiker beim Dating ist)

    Was haltet ihr davon? Wie sind eure Erfahrungen so? Ghosted ihr oder gebt ihr liebevolle Körbe?
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.141
    398
    2.906
    Verliebt
    8 August 2018
    #2
    Joa, kann man machen, muss man aber nicht.
    Dass du nicht begeistert davon warst, dass sie sich nicht mehr gemeldet hat, kann ich verstehen, aber verletzt sein wegen sowas? Come on. Muss nicht sein, an deiner Stelle würd ich lernen, das lockerer zu sehen.
    Ach, Sympathie ist doch fast nix. Ich find auch den Rentner, der mir meine Medis von der Apotheke liefert, sympathisch, aber aber darum kann der mich noch lang nicht verletzen...
    Kommt ganz auf die Situation und das Gegenüber an, wie es sich ergibt. Ich mach mir um sowas gar keinen Kopf, sondern agiere halt, wie ich es in dem Moment halt aus dem Bauch raus tue. Ich bewerte so ein Verhalten halt auch bei anderen nicht über. (Aber ich bin auch nicht im Online-Dating Aktiv, ist nicht mein Ding und Bedarf hab ich eh keinen.)
    Wobei ich erwähnen muss, dass ich eh niemand bin, der sich schnell zurück meldet - egal bei wem. Auch meine Freunde oder meine Männer hören echt selten was von mir und die ticken ähnlich locker. Und darum läge es mir erstrecht extrem fern, mir um mein Meldeverhalten bei Onlinebekanntschaften oder Dates einen Kopf zu machen. Ein Typ, den ich mal daten will, wenn ich denn endlich mal Zeit habe, hörte nach Monaten wieder was von mir und das war kein Problem - und wäre es für ihn eins gewesen, hätte ich mich halt verabschiedet von ihm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 August 2018
  • Flöchen99
    Flöchen99 (19)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    93
    Single
    8 August 2018
    #3
    Also ich finde, zwischen "wir können ja Freunde bleiben" und einfach nicht mehr zu reagieren besteht doch eine gewisse Diskrepanz. Das gehört sich so in meinen Augen nicht, finde ich ehrlich gesagt schlimmer noch als sich einfach so nicht mehr zu melden.

    Allgemein wird man so etwas von meiner Seite wohl kaum je erleben. Meist war ich bisher der, der die letzte Nachricht verfasst hat, dem nicht mehr geantwortet wurde. Wenn ich mich mal nicht mehr gemeldet habe, dann nur wenn die letzte Nachricht meine Gesprächspartnerin keine Antwort erfordert hat, sondern ich quasi einen neuen Gesprächsfaden hätte beginnen müssen. Hätte sie dann aber noch etwas geschrieben, hätte ich natürlich geantwortet. Allerdings war dann meist eh klar, dass sie nicht wirklich Interesse hat.
    Ich musste bisher tatsächlich noch nie einen Korb geben, da eben entweder das Gespräch eingeschlafen ist oder sie mir einen Korb gegeben hat. Bisher hatte immer nur ich Pech :seenoevil:. Aber wenn es mal so kommen sollte, würde ich definitiv einen liebevollen Korb geben.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • [Schatten]Fox
    Ist noch neu hier
    7
    3
    3
    nicht angegeben
    8 August 2018
    #4
    Die Frage ist einfach zu beantworten - Weil sie es können und es am wenigsten Aufwand ist.

    Ob es ein expliziten Grund gibt kann nur die Dame geben die sich nicht mehr meldet.
    Mein Tipp lass stecken und such weiter, mal ehrlich auch du wirst nicht glücklich bei der Sache wenn ihr euch noch zig Texte schickt auch wenn deine Gefühle noch stark ihr gegenüber sind solltest du einfach so vernünftig sein und die nächste Frau anschreiben.

    Glaub mir irgendwann kommt man an einen Punkt wo man sagt: Ok, Hund oder Katze aber ich will kein Mensch mehr daten.

    Mach das beste draus und schaue nach vorne
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.339
    598
    7.640
    in einer Beziehung
    8 August 2018
    #5
    Ich hasse Ghosting, weil ich es respektlos finde gegenüber dem anderen.

    Ein “Du, ich habe gemerkt, dass das mit uns doch nicht so passt und wünsche dir alles Gute“ oder so kostet getippt keine Minute Zeit. Die eine Minute sollte einem ein Mensch, den man persönlich kennen gelernt hat, Wert sein.

    Antwortet man einfach so nicht mehr, macht der andere sich, wie man hier auch häufig liest, sich noch viel Hoffnung darauf, dass der Angeschriebene nur keine Zeit hatte oder vergessen hat, zu antworten (zumal das auch nicht selten ist, dass das jemanden mal passiert, wenn er zu viel zu tun hat). Einige hoffen nur 1-2 Tage, andere länger, einige “testen“ es mit wiederholtem Anschreiben (und hoffen erneut), einige hoffen länger. Besonders, wenn sich der Geghostete verknallt hat.
    Eine eindeutige Absage fänden sie zwar auch schmerzhaft, aber rückblickend dann doch angenehmer, als ein paar Tage länger umsonst zu leiden aufgrund der Hoffnung.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 54465
    User 54465 (29)
    Meistens hier zu finden
    359
    128
    111
    Verliebt
    8 August 2018
    #6
    Wieder mal eine super Verallgemeinerung:grin:
    Also ich gebe immer ehrliche Körbe, wohingegen meine Kumpels eher darauf hoffen, dass sie 'es von alleine merkt und sich im Zweifel nicht mehr melden.
    Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass Männer häufiger noch ein Interesse an Sex haben auch wenn es ansonsten nicht passt, weshalb sie den Kontakt weiter bestehen lassen
     
    • Interessant Interessant x 2
  • User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.475
    348
    3.787
    nicht angegeben
    8 August 2018
    #7
    Pavel Nedved : Falls du es nicht bemerkt hast, sie hat dir einen Korb gegeben, indem sie meinte, "nur Freundschaft". :grin: Du hast es nicht gecheckt, sie meldet sich seither nicht mehr, weil du sie sonst weiter zutexten würdest, obwohl sie kein Interesse hat.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • froschteich
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    88
    303
    Verheiratet
    8 August 2018
    #8
    Ich versteh ehrlich gesagt nicht wo sie dich da geghostet hat. Sie hat dir einen eindeutigen Korb gegeben - trotzdem schreibst du ihr - sie antwortet daraufhin höflich aber demonstrativ kurz = sie gibt dir noch einmal einen Korb.

    Ghosting ist ja wenn es eigentlich gut läuft und jemand plötzlich von der Bildfläche verschwindet. Bei euch ist es weder gut gelaufen noch ist sie verschwunden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • quarrane85
    quarrane85 (33)
    Ist noch neu hier
    8
    1
    0
    in einer Beziehung
    8 August 2018
    #9
    ^this

    Also abhaken und weitermachen.

    Und warum kann man sowas? Weil man es kann. Nur wenige geben sich mit längeren Erklärungen ab, wenn man denjenigen einfach "blockieren" oder "ignorieren" kann. Ist doch viel einfacher, nur ein, zwei Knöpfe zu drücken, als einen ewig langen Text zu schreiben, voll mit Autokorrektur-Fehlern und wenig Nachgedachtem. Und wir als User unterstützen das noch, indem wir solche Apps wie Tinder oder Lovoo nutzen.

    Man könnte das jetzt weiter ausdiskutieren, führt aber gerade nicht weiter. Abhaken und weitermachen. Wenn es noch ein-, zweimal vorkommen sollte, würde ich die Plattform/App überdenken und Alternativen aufsuchen.
     
  • Damian
    Doctor How
    8.295
    598
    7.394
    Verheiratet
    8 August 2018
    #10
    Das geht auf einen kulturellen Effekt zurück.
    Jede Kultur (und da gibt es auch innerhalb Deutschlands unterschiedliche) hat eine Art Direktheitsgrad.
    Extrembeispiele sind z.B. viele asiatische Länder. Dort würde dir niemand direkt sagen, dass du bei der Arbeit etwas falsch gemacht hast. Man würde dir freundlich erklären, dass das alles super toll ist und man vielleicht eine Idee hätte wo man noch etwas verbessern könnte, um dann so in die generelle Richtung des Problems zu zeigen.
    Es gibt auf der anderen Seite noch direktere Kulturen als die Deutschen.

    Dann gibt es noch den Unterschon von Mensch zu Mensch. Ich versuche möglichst direkt zu sein...damit kommen aber die eher indirekten Menschen nicht klar. Umgekehrt fällt es mir schwer indirekte Andeutungen richtig zu deuten.

    In deinem Fall hat sie sich nicht getraut oder wollte dir nicht direkt weh tun und hat eine Art "Code" verwendet um dir zu sagen, dass sie dich nicht als möglichen (Sex-)Partner sieht. Denn mal ganz ehrlich "Freunde bleiben"? Das ist ja schon Blödsinn, wenn man in einer Beziehung ist...man hatte so oder so vorher keine Freundschaft, denn die müsste man erst aufbauen.

    Ich weiß die Dinge lieber direkt und ohne Umwege..aber ich bemerke auch bei mir, dass es mir nicht immer leicht fällt, einfach mal auf den Punkt zu sagen, was Sache ist und reisse mich da auch kontinuierlich am Riemen.

    Also in kurz: Du brauchst dich nicht gekränkt zu fühlen. Sie ist der Meinung, dir direkt genug gesagt zu haben was Sache ist, ohne dass jemand sein Gesicht verlieren muss. Du hast es sogar ein Stück weit kapiert, wolltest sie dann aber doch mal antesten und beim Wort nehmen. Du hast deine erste Theorie bestätigt. Geschichte zuende.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.504
    348
    4.847
    Single
    8 August 2018
    #11
    Weil solche Gespräche vielen unangenehm sind und man das einfach gerne umschifft?!
    Ich finds doof, aber nachvollziehbar.

    Letztlich hat man ja auch keinerlei Anspruch auf irgendeine Reaktion.

    Das würde ich aber auch nicht unter Ghosting auffassen. Das wären für mich eher Situationen, wo jemand nach deutlich mehr Kontakt auf einmal völlig auf Tauchstation geht. Nach einem Date keine Reaktion mehr zu bekommen ist ja jetzt nicht so außergewöhnlich.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Mr. L*
    Mr. L* (43)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    247
    43
    102
    Single
    8 August 2018
    #12
    Was wohl eine ziemlich feige Art ist, dies zu tun, da dadurch nämlich genau das von SchafForPeace erwähnte Quentchen Hoffnung bei der Gegenseite bleiben könnte...

    Wenn man (bzw. in diesem Fall sehr gerne auch Frau) schon kein Interesse mehr hat, dann finde ich auch, gebietet es die Höflichkeit, wenigstens den Arsch in der Hose zu haben, dies seinem gegenüber mitzuteilen und ihm damit die Option zu geben, abzuschließen und sich neuem zu öffnen...

    Viele Frauen, mit denen ich gesprochen habe, finden es, gelinde gesagt, nicht gerade toll, wenn sie eine von vielen sind, um die der Mann gleichzeitig buhlt - und dann einem, der dies gerade nicht tut, durch Freundschaftsangebote noch Hoffnung auf eine ebensolche zu machen, ist in meinen Augen schlicht feige, verlogen und respektlos, denn wie SchafForPeace bereits sagte:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Damian
    Doctor How
    8.295
    598
    7.394
    Verheiratet
    8 August 2018
    #13
    Mr. L*
    Alles eine Frage des Senders und des Empfängers. Manchmal gebietet die Höflichkeit vielleicht sogar, dass man es nicht so direkt sagt und es wird von allen verstanden. In anderen Fällen gibt es Menschen, die selbst ein "Alter..ich will nichts mit dir anfangen, nicht heute, nicht morgen und nicht irgendwann, selbst wenn du der letzte lebende Mensch auf Erden wärst!" nicht verstehen und sich denken, dass er / sie nur ein bisschen Zeit braucht.

    Nicht vergessen: Ich bin absoluter Anhänger von direkter Kommunikation...da gibt es einfach weniger Potenzial für Missverständnisse.

    Trotzdem funktionieren nicht alle Menschen so wie ich. Häufig sind es sogar diejenigen, die am lautesten schreien auch die, die selbst den Holzhammer ignorieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 August 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • froschteich
    Verbringt hier viel Zeit
    484
    88
    303
    Verheiratet
    8 August 2018
    #14
    Mr. L* gerade die Freunde-Nummer ist doch ein Paradebeispiel für einen höflichen Korb und es sollte doch jedem klar sein was das bedeutet - ich find es schon etwas realitätsfern, dass man das nicht weiß.

    Ist doch das Gleiche wie "Ich hab leider keine Zeit, ich hab die nächsten Woche iiirrsinnig viel zu tun" oder "Wie wärs wenn du mir deine Nummer gibst (anstatt umgekehrt) und ich meld mich dann bei dir", "Oh der Kuchen schmeckt wirklich gut aber ich bin einfach noch so voll vom Mittagessen" oder bei Kunden "Ah ja, ich überleg mir das noch", usw. usf.
    Sowas sind absolut gängige höfliche Floskeln, die doch niemand beim Wort nimmt.
     
  • Pavel Nedved
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    395
    128
    127
    Single
    8 August 2018
    #15
    Hey vielen Dank für euer Feedback! :grin:
    Mein Internet ist gerade down, deshalb schreibe ich mal so gut wie möglich vom Handy!

    Also ich hatte ihr nach dem Treffen 2x kurz hintereinander geschrieben, einmal so a la "was sie so mache" und das andere Mal " eben so können ja den Kontakt halten" , auf *keine* der beiden Nachrichten kam nach dem Treffen eine Antwort. Das mit dem freundschaftlich hatten wir halt am Ende des Treffens gesagt, ich wusste schon , dass das nicht sicher ist. Für mich ist es auch nicht neu oder besonders , dass man sich nach einem "gescheiterten" Date nicht mehr trifft.
    Nur waren das sonst immer Frauen bei denen auch ich kein so gutes Gefühl hatte.
    Mich hat halt irgendwie irritiert, dass sie so nett und freundlich war , so dass ich irgendwie dachte , wir könnten danach den Kontakt noch irgendwie halten. Ich bin auch ein empathischer Typ würde ich behaupten, der eigentlich gespielte von echter Freundlichkeit unterscheiden kann.

    Wahrscheinlich hat sie sich im Nachhinein gedacht, dass ein weiterer Kontakt keinen Sinn macht. All das verstehe ich auch , aber dass man, wo man sich doch so gut verstanden hat , mir nicht wenigstens noch sagen kann, empfand ich halt als "respektlos ".
    Aber dann war sie wohl auch nicht so toll , wie ich es mir erhofft hatte .
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 August 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 155728
    Öfters im Forum
    416
    68
    211
    nicht angegeben
    8 August 2018
    #16
    Na vielleicht hat sie es aber in dem Moment durchaus so gemeint, dann aber mit etwas Abstand festgestellt, dass sie doch lieber keinen Kontakt mehr möchte, weil bei solchen Konstellationen sich ja die Gegenseite oftmals dann doch mehr erhofft...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.193
    598
    8.755
    nicht angegeben
    8 August 2018
    #17
    Vielleicht ist sie vom Typ "Finden alle freundlich und alle wollen mit ihr weiter Kontakt halten". Für dich war das Date vllt besonders schön, für sie war es ein durchschnittliches Date und sie hat dir einen freundlichen Korb gegeben.
     
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.842
    488
    5.008
    vergeben und glücklich
    8 August 2018
    #18
    Man sollte erst mal definieren was Ghosting meint. Für mich ist es das klassische nicht mehr melden, obwohl vorher kein (offensichtlicher) Anschein eines Desinteresses bestand.

    So was mache ich nicht. Ich kann Leuten ziemlich klar machen, dass ich kein Interesse habe. Was ich aber ziemlich häufig mache(n muss), ist nach einer Ansage die Leute zu ghosten. Oder wie ich es nenne: Ignorieren. :zwinker:

    Viele Männer checken es leider nicht, dass ich, wenn ich kein Interesse habe, auch kein Interesse an einer Freundschaft oder lockerem Kontakt habe. Ich schreibe und sage das auch so direkt. Daraufhin kommt häufig ein: "Aber wir waren uns doch sympathisch. Ich würde gerne Kontakt halten."

    Als würde bei mir Sympathie reichen, um Kontakt zu halten. :grin:
    Da bleibt echt nur komplett ignorieren oder gar blocken, sorrybutnotsorry. :nope:

    Oder ich reagiere gar nicht erst auf Anfragen, weil ich die Kontaktaufnahme schon so behindert finde, dass ich gar nicht weiß, wie ich darauf reagieren sollte.
    Wenn ich auch nur ein "Hi, wie geht's?" von einem völlig Fremden lese, rollen sich mir schon die Fußnägel hoch. :dizzy:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Flöchen99
    Flöchen99 (19)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    93
    Single
    8 August 2018
    #19
    Das geht auch echt nicht. Ich finde, die haben es dann auch nicht anders verdient :ninja:.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Funksoulbrother
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    113
    39
    Single
    8 August 2018
    #20
    Also wenn es um das klassische Ghosting geht (nicht, dass man lästige Verehrer und Verehrerinnen nach einer klaren Ansage zu ignorieren gezwungen ist), dann glaube ich, dass das eine oberflächliche Ersatzbefriedigung ist nach dem Motto: "Die/Den hätte ich haben können. Mein Ego ist damit schon genug poliert. Mehr will ich gar nicht."

    Immanuel Kant würde das nicht gefallen, weil so Menschen instrumentalisiert werden.
     
    • Interessant Interessant x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten