Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Recardo
    Recardo (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    103
    1
    nicht angegeben
    27 Juni 2005
    #1

    Warum haben Frauen mehr Angst sich neu zu binden nach einer Trennung?

    Warum haben Frauen im Vergleich zu Männern größere Probleme sich nach einer beendeten Beziehung sich neu zu binden.

    Wenn ich mich so in meinem Freundeskreis umschaue seh ich oft Girls welche nach dem Ende einer Beziehung oft ewig brauchen um eine neue Beziehung nzufangen. Die Kerle haben aber oft nicht so das Problem was neues Anzufangen?

    Woran liegt das?
     
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2005
    #2
    Das liegt daran, dass die Kerle meistens weniger herzlich sind. Ich denke, dass eine Trennung die herzlichen Menschen sehr viel härter trifft. Sie schmerzt mehr. Deshalb haben auch die Frauen mehr Mühe damit.
     
  • Surrender
    Gast
    0
    27 Juni 2005
    #3
    Weil Frauen eine viel längere Zeit benötigen, um sich von diesem Trennungsschmerz zu befreien und ihn auch zu verarbeiten! Ausserdem wollen die meisten Frauen nicht, ihre Altlasten aus der vorherigen Beziehung soooofort mit in eine neue Beziehung schleppen. Alles braucht immer seine ZEIT und ehrlich gesagt,es wäre schlimm..würden Frauen von einer Beziehung in die nächsten schlüpfen. Denn dann ist nichts echt..
     
  • Recardo
    Recardo (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    173
    103
    1
    nicht angegeben
    27 Juni 2005
    #4
    Ja aber warum ist das so?
    Und wie kann man jemanden helfen diesen Trennungsschmerz zu überwinden bzw. zu verarbeiten?
     
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2005
    #5
    Ich denke, dabei kannst du sogut wie niemandem helfen. Das ist eine Sache, du du ganz alleine mit deinem Herz auskämpfen musst. Jedenfalls mir gings so - Mich hats jeweils erleichtert, wenn ich einfach ne Decke genommen habe, auf nen Hügel mit schöner Aussicht gehockt bin und Mukke gehört hab. Dann mal so richtig geheult. Das hat erleichtert.
     
  • Perrin
    Perrin (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2005
    #6
    Hallo,
    ich denke das es auch Männer gibt, die nach einer Trennung länger brauchen, um sich neu zu binden.

    Länge der Beziehung und wer sich von wem getrennt hat dürfte dabei wohl auch eine Rolle spielen.

    Ich persöhnlich bin jetzt knapp ein Jahr von meiner Frau getrennt und habe weder Lust noch Mut in eine neue Beziehung zu gehen.

    Ich denke auch, dass jeder selber mit dem Trennungsschmerz fertig werden muss. Wenn derjenige es zulässt, kann für ihn als Zuhörer und Trostspender da sein. Mehr kann man meisten nicht tun.

    Gruß,
    Perrin
     
  • XhoShamaN
    XhoShamaN (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2005
    #7
    Ist genau so, Perrin. Ich denk das hängt davon ab, wie empfindsam ein Mensch ist, wie verletzlich sein Herz ist. Ich werd sehr lange brauchen, bis ich drüber hinweg sein werde. Ich kaue jetzt seit 3 Wochen dran herum - obwohls noch nicht endgültig ist.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.601
    248
    780
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2005
    #8
    ehm,ich würd sagen das stimmt garnicht,ich kenne mehr männer,die danach keinen bock mehr auf irgendwas haben!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.