Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • katyes
    Gast
    0
    21 Juli 2005
    #1

    warum ist sex so kompliziert?!

    joa, jetzt ist mal wieder so ne phase angebrochen in der ich mir wieder die frage stell warum sex so wichtig und kompliziert ist und warum es sowas überhaupt gibt?!

    zum beispiel macht es mich voll fertig, weil ich nicht weiss wie ich was anstellen soll, ob es ihm so gefällt, oder ob ich seinen anforderungen überhaupt gerecht werde! :cry: ich mein, ich bin mit diesem gefühlen doch auch nicht alleine-schaut euch doch nur mal die ganzen beiträge an: wie soll cih ihm einen blasen? wie bring ich sie zum orgasmus usw. :rolleyes2

    ist doch voll der stress...klar, es ist wahrscheinlich,wenn man von den ganzen problemen und schwierigkeiten absieht wohl wirklich schön...würd ja auch gern mal :grin: aber es fängt doch schon bei der frage an wie n guter kuss geht und hört dabei auf wo man dass ganze zeug rauslaufen lässt (sperma)... :kotz:

    vielleicht mach ich mir wirklich zu viele gedanken, aber ich will dass es ihm gefällt und ich hasse diese unsicherheit in mir!!!
    vielleicht mach ich mir auch selber so nen stress, aber ich wills doch gescheit machen....
    ich konnt deshalb wirklich ne zeit lang nicht einschlafen...
    und wenn man dann mal in fahrt kommt hört man bei ner gewissen stelle auf weil man sich nicht sicher ist und nicht weiss wohin mit seinen händen

    wahrscheinlich halten mich jetzt die meisten für bekloppt und noch nicht reif genug, was aber gar nicht stimmt-zumindest das mit dem nicht reif sein, aber aber würd gern mal wissen ob es leute gibt die sich auch unmengen von gedanken zu diesem thema machen.

    ist voll deprimierend...warum klappts bei anderen wie am schnürrchen und bei mir mal wieder nicht...ätzend... :mad:

    naja also oben steht die frage ja: warum ist sex so kompliziert?
     
  • engel...
    engel... (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    3
    Single
    21 Juli 2005
    #2
    Hab mir auch mal solche Gedanken gemacht. Allerdings nur ein kleines Weilchen.

    Warum Sex so kompliziert ist? Ist er nicht. Ich glaube, das liegt wirklich an einem selbst. Gerade Mädchen haben es doch einfacher. Behaupte ich jetzt mal. Letztlich können sie beim eigentlich GV kaum etwas falsch machen. Und glaub mir, mit der Zeit wird man offener und interessierter, mehr auszuprobieren. Und dann wird es automatisch "besser". Ihr solltet einfach nur darüber reden können...
    Solche Sachen von wegen "wie küsse ich am besten?" oder "wo läuft es wie raus?" sind letztlich "Kleinigkeiten". Das mit dem Küssen klärt sich doch von selbst. Er wird dich schon "zurechtweisen". Und das mit dem Rauslaufen kann man klären, sowohl davor als auch danach. Wenn es dir unangenehm ist, soll er entweder ein Gummi benutzen oder es woanders hin machen. Ihr findet euren Weg.

    Viel Glück. Und vor allem: Viel Spaß :link:
     
  • Nata
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    103
    1
    Verliebt
    21 Juli 2005
    #3
    Naja, ich will jetzt nicht die zünftige Atmosphäre versauen, ber wenn Du echt nur einen groben Überblick willst, schaue Dir nen Porno an.... dann vergiß das Leistungssportgehample und füge ne Portion Gefühl und Spaß dazu... das fehlt da nämlich meistens. Wenn die gefühlsmäßige Stimmung bei Euch von Anfang an gut ist, ist es nebensächlich, ob gleich alles klappt... seit nicht verbissen... wenn was schiefgeht, lacht drüber... solange ihr positiv eingestellt seit, kann nichts das Gemeinsame zerütten.

    Wenn Deine Hände nicht weiter wissen, lasse Deinen Partner sie führen. Das ist kein Eingeständnis von Unzulänglichkeit, sondern ein großartiges Angebot für den Partner. Wenn mir meine Partnerin, dass offerieren würde, fühlte ich mich sehr umsorgt und wäre gerührt, dass sie sich so viel Gedanken um mein Wohl macht... positive Emotionen sind wichtiger als ein perfekter Ablauf.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    21 Juli 2005
    #4
    Also ich find am Sex überhaupt nichts kompliziert. Du machst es dir selbst nur unnötig schwer, indem du über alles mögliche nachgrübelst. Wenn es an der Zeit ist, wird sich das Problem in Luft auflösen, also mache dir nicht so viele Gedanken.

    Hat das Thema eigentlich einen konkreten Bezug... also stehst du vor irgendwas Speziellem, was dir kompliziert erscheint?
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    21 Juli 2005
    #5
    Die wahre Kunst ist es, sich beim Sex fallen lassen zu können. Einige Frauen haben dabei echte Schwierigkeiten. Du machst dir wirklich viel zu viele Gedanken.
    Sex ist wirklich nicht kompliziert...Wie gesagt, man muss sich fallen lassen können!
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    21 Juli 2005
    #6
    Sex ist nicht kompliziert. Als ich meinen ersten Freund und Sex hatte, hatte ich noch nie was von Internet gehört und wußte gar nicht, dass es so viele Probleme geben kann. Also hat man sich auch keine großen Gedanken gemacht und es einfach genossen und rumprobiert.

    Es gibt halt einfach zu viele Infos und zu hohe Erwartungen heutzutage.
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.117
    598
    7.541
    in einer Beziehung
    22 Juli 2005
    #7
    sex ist nur so kompliziert wie man ihn sich macht/vorstellt.

    schalt einfach den kopf aus, denk net soviel über das nach, was du gerade tust, sondern mach genau das, wonach dir dabei grade ist.
     
  • büschel
    Gast
    0
    22 Juli 2005
    #8
    ich glaube sex ist im dem masse kompliziert wie man ihn nicht will
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    22 Juli 2005
    #9
    Sex ist deshalb kompliziert, weil eine Frau daran beteiligt ist. Wenn Du nicht sicher bist, daß es ihm gefällt, dann mach doch Platz für eine Andere. :tongue:
    Davon abgesehen hat ER doch auch eine Meinung, oder ? Wenn es ihm nicht gefällt, wird er es Dir schon sagen ; wenn er nichts sagt und trotzdem Sex mit Dir möchte, warum sollte es ihm dann nicht gefallen ? Sex ist eigentlich wie Tanzen, nur horizontal ; es sind halt zwei dran beteiligt, die eine schöne Sache daraus machen, gerade weil es ein Gericht mit zwei Köchen ist ......
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    22 Juli 2005
    #10
    Ich finde Sex nicht kompliziert.

    Ich hab die Erfahrungen gemacht: wenn man sich versteht, wenn man Lust aufeinander hat, Leidenschaft, 'Feuer' im Spiel ist, dann ist es gar nicht schwer. Dann passiert es fast wie von selbst. :drool:

    Wenn dem nicht so ist, ist es natürlich kompliziert.
     
  • Chefbienchen
    0
    22 Juli 2005
    #11
    Sex ist nicht kompliziert ??? :grin:

    Naja, ganz so einfach ist das wohl nicht !!!
    Katyes hat schon recht, wenn sie schreibt, dass hier viele Geister unruhig sind, weil sie sich dies und das fragen. Und nun werfen wir mal einen Blick auf die Titelseiten der Glamour, Young, ect. Da tauchen solche Themen nämlich immer wieder gerne auf. "Wieviel Sex ist oft genug", " 69 Tipps, die ihn um den Verstand bringen", "Das wollen Männer wirklich im Bett" usw.

    Sex wird heutzutage einfach kompliziert gemacht. Es ist toll, dass viel offener darüber geredet wird als früher und Sex macht auch zu viel Spaß um ihn sich für's Kinderkriegen aufzusparen. Ich denke ein Problem ist, dass viele denken , dass eine Beziehung nur toll ist, wenn man auch Sex hat. Das führt dazu, das immer mehr 12 und 13- jährige Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln, die vielleicht noch nicht reif genug sind und sich an die Sache langsam rantasten sollten.

    Zurück zum Thema: Kauf die das Buch: Die perfekte Liebhaberin, da sind 'ne Menge gute Sachen drin und lass dich gehen und denk beim Sex nicht soviel nach. Überhaupt, er ist ein Mann, wenn du richtig total mies wärst, hätte er sich vermutlich längst von dir getrennt !!! :zwinker:

    Und jetzt: SPAß HABEN !!!
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    22 Juli 2005
    #12
    Ich finde nicht, dass es kompliziert ist! Eigentlich ganz und gar nicht... es ist ja wie "unterhalten" oder ein Gesellschaftsspiel spielen... :zwinker:

    Aber es wird zum Wichtigsten überhaupt gemacht in unserer tollen Gesellschaft. Viel Sex, oft Sex, nur noch Sex. Sex in Filmen, Sex in der Werbung, Sex im Radio, Sex in Big Brother, Sex im Fernsehen, Sex in Zeichentrickserien (??)...

    Die Ansprüche sind viel höher... die Menschen sind mit nichts mehr zufrieden. Brauchen immer mehr, immer besser.

    Menschen, die erst 10 Sexpartner hatten, sollen möglichst noch Erfahrung sammeln, denn man muss ja in seinem Leben mindestens durch 100 Betten gehüpft sein (okay, etwas übertrieben).

    Ja, so seh ich das.

    DESHALB finden WIR den Sex auch kompliziert. Wir hören nichts anderes und wir fragen uns, ob wir "gut genug" sind.

    Ich hab mir genau die selben Gedanken gemacht.

    Jetzt noch ein Tipp: Mach dir keine Gedanken :grin: Zusammen kriegt ihr das (nach einer Zeit?) schon hin, dass euch das beiden gefällt...
     
  • magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.154
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2005
    #13
    Sex kompliziert ??

    Ich denke mal, man(n) kann es sich auch kompliziert machen ...

    LG

    magic :zwinker:
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.769
    298
    1.834
    Verheiratet
    22 Juli 2005
    #14
    Sex ist nur kompliziert wenn man ihn durch seine Gedanken kompliziert macht.
    Also Kopf aus Triebe an dann geht das ganz locker und macht auch viel mehr spaß.
    Und du kannst drauf wetten wenn das was du machst dir gefällt gefällt es ihm auch
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste