Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 153368
    Benutzer gesperrt
    35
    8
    1
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2015
    #1

    warum lieben wir????

    hallo

    warum lieben wir
    ist es nicht eigentlich einfacher kinder zu machen und mehr nicht
    nein meist machen wir erst kinder wen wir den partner lieben

    ich habe grade ein paar bücher duchgewelzt aber da steht überall nur was liebe ist aber wiso lieben wir überhaubt???

    sorry für die rechtschreibung
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    18 Juli 2015
    #2
    Liebe bedeutet Zugehörigkeit, bedeutet Partnerschaft und Teamwork. Das wiederum bedeutet das die Nachkommen durch beiderseitige Bemühungen mehr Chancen haben durchzukommen.
    Und das bedeutet Fortbestand.

    Off-Topic:
    Würde es dir wirklich leid tun, würdest du besser drauf achten
     
  • User 34612
    User 34612 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.778
    398
    4.226
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2015
    #3
    Hmmm, wahrscheinlich, weil Liebe den Zusammenhalt von Männchen und Weibchen fördert. Das Männchen bleibt, um den Nachwuchs mit großzuziehen, damit das Weibchen mit dem Nesthocker nicht alleine ist und noch ein Versorger da ist. Vielleicht...
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 18 Juli 2015 ---
    Ja, so in der Art...
     
  • User 152013
    Öfters im Forum
    487
    68
    107
    nicht angegeben
    18 Juli 2015
    #4
    Liebe bindet. So ist gewährleistet, dass die Neugeborenen/ Kinder die bestmögliche Fürsorge erhalten. Anders als bei anderen Tieren ist das Kind/ der Mensch extrem lange auf elterliche Pflege angewiesen.

    So habe ich das zumindest mal im Biologieunterricht aufgeschnappt.
     
  • User 63857
    User 63857 (54)
    Sehr bekannt hier
    790
    178
    532
    Single
    18 Juli 2015
    #5
    Na ja so weit ist das durchaus alles an Antworten schon richtig. Aber der eigentliche Hauptgrund wird nicht angesprochen. Weil er durch die Möglichkeit der Verhütung weggeschoben wird. Ohne Verhütung würde weit überlegter der jeweilige Geschlechtspartner ausgewählt werden. Einfach nur mal eben aus Spaß an der Freude zu poppen würden sich wohl vor allem die Frauen sehr genau überlegen zu tun. Denn jede geschlechtliche Vereinigung würde ja die Möglichkeit beeinhalten schwanger zu werden. Und welche Frau möchte schon von einem ONS schwanger werden und dann mit dem Balg alleine zurechtkommen wollen? Damit sich also vpr allem Frau aber letztlich auch Mann zu einer geschlechtlichen Vereinigung überhaupt bereit fühlen hat Mutter Natur das Gefühl der Liebe geschaffen. Und erst an der Stelle greift das was meine Vorposter geschrieben haben. Nämlich, dass durch die Liebe eben ein Zusammengehörigkeitsgefühl ensteht, dass zu einer geschlechtlichen Vereinigung führt und dann auch zu einer Schwangerschaft und dann zur gemeinsammen Aufzucht der Nachkommen. Um so dann letztlich eine höhere Erfolgsaussicht für die Aufzucht der Nachkommen zu erreichen.
     
  • User 136524
    Öfters im Forum
    752
    68
    186
    offene Beziehung
    18 Juli 2015
    #6
    Damit wir bei dem Partner bleiben, weil wir Säugetiere und K-Strategen sind, was bedeutet, dass wir wenige Nachkommen haben (im Vergleich zu Insekten), aber dafür sicher stellen, dass diese das Kindesalter überleben und selbst gute Eltern werden, was wiederum zu zweit einfacher ist, als allein.
     
  • hanstom
    hanstom (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    31
    33
    14
    in einer Beziehung
    19 Juli 2015
    #7
    Lies am besten mal "Die Kunst des Liebens" von Erich Fromm :zwinker:
    Lohnt sich wirklich sehr.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten